Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt

Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content since 10/11/2018 in all areas

  1. 10 points
    Die Foren Mitglieder hier fahren zu 85% Supermoto... geh denen doch nicht mit deinem Grenzgänger Martens Style auf'n Sack
  2. 6 points
    Aktueller Verlustzwischenstand: 1x hintere Schraube der linken Hecktafel 1x Vordere M5 Schraube vom Kettenschutz auf der Schwinge 1x hintere lange M5 Schraube vom Kettenschutz auf der Schwinge 1x Alu Abstandshülse vom Kettenschutz auf der Schwinge 1x gewölbte Scheibe zwischen Aluhülse und langer M5 Schraube 2x Schraube vom Kettenschleifer samt gewölbter Scheibe 1x Kühlerschutz links ( ) Der Hobel löst sich echt beim Fahren unter einem auf... grrr. Also doch weit mehr Schrauben in Loctite „einpacken“ als laut WHB vorgesehen... Heute mal ne neue Hülse aus nem Reststück Alu gefertigt und unter den Kettenschutz gebaut. Dazu das ganze Ding durchgeputzt und den Mückenfriedhof entfernt... Ü-Morgen geht Sie wieder zur DEKRA. Als positives Ausstellungsstück für ne DEKRA interne §21 Schulung . Im Gegenzug gibts die nächste HU umsonst. *bislstolzbin
  3. 5 points
    Heute war mein 16ter und vermutlich auch letzter Besuch am Odenwaldring für dieses Jahr. Von daher mal ein ganz fettes Dankeschön an die Schaafheimer Jungs♂ und Mädels♀. Ihr seid absolute Spitze, zwar nicht die schnellsten auf der Strecke, aber in der dritten Halbzeit konnte euch das ganze Jahr über keiner das Wasser (Weizenbier) reichen. Und da jetzt wieder die Schrauber Zeit beginnt wünsche ich euch allen viel Spaß und Erfolg beim Revidieren, Umbauen und Tunen und hoffe das der Winter nicht allzu lang und hart wird. Also haltet die Ohren steif und bis 2019 in Schaafheim, der Geusemer Hugo Fallinger KöPa die rollende Schrankwand
  4. 4 points
    Hallo an alle 🙂 Gestern hab ich mir nun endlich mein träumchen erfüllt. Ich bin 1300km gekutscht um nun eine 15er Smx mein eigen zu nennen. Hätte da aber auch gleich mal eine Frage, sind Ölfilter und solche Dinge gleich mit dem mx Modell?
  5. 4 points
    Wenn die Schrauben die nötige Vorspannung haben, muss man sich über die Scherfestigkeit keine Gedanken machen.
  6. 4 points
  7. 4 points
    Ich habs mal gegoogelt, auch nichts Eventuell ein Stift, um die Driftspuren auf dem Asphalt nachzumalen, sollte man sie nicht sehen. Ich hätte einen in blau
  8. 3 points
    Schade das du gestern nicht dabei warst, hätte mich gefreut. Tommy und Dr. Workshop waren auch da.
  9. 3 points
  10. 3 points
  11. 3 points
    Also Bier hab ich schon da, Chips muss ich mir für heute Abend aber erst noch besorgen
  12. 3 points
    Du schließt tatsächlich vom Gewicht und Größe vom Gehäuse des Schlüssels auf die Empfindlichkeit der Hebelkette im Schlüssel ? Wow...
  13. 3 points
    Adaptiert auf die (S)MXV sieht das dann so aus Zufrieden?
  14. 2 points
    Nochmal: Das stimmt nicht ! Für den 34/34 P4 Brembo -> KTM-Shop24.de -> Rep.Satz Dichtringe 4x Nummer: 61013019100 Preis: 21.27 € Bremskolben 4x Nummer: 61013019000 Preis: 59.24 € Die Zwischendichtung gibts hier im Forum:
  15. 2 points
  16. 2 points
    Ich hatte jetzt wirklich schon viele Bremsenkombis verbaut und gefahren, was die hydraulische Betätigung angeht, das waren alles nur Nuancen im Unterschied. Mein Resümee war nur, ich bevorzuge nicht gerade die Einzelbelag Sättel, alles nur unnötiges Gefummel. Die Brembo Sachen sind durchweg nicht schlecht, nur Kolben Dichtelemente bekommst keine. Short Lever zum weg klappen ist lecker, damit kam ich prima zurecht. Regelmäßig Bremsflüssigkeit wechseln ist wichtig, wie auch gutes entlüften. Mein Preis/Leistungs Favorit ist die Brembo RCS15 Pumpe, hat übrigens auch einen Microschalter fürs Bremslicht und kostet bissle was über 200€ mit Short Lever. Mein banaler komplett Bremsen Geheimtipp, die originale SXV Bremse. Dafür hab ich meine Brembo Bremse an der 630 gerne demontiert und beiseite gelegt, zu mindestens im Straßenbetrieb. Macht halt im Fahrerlager wenig her, darüber wirst halt nur wenig hören wie "kuck mal da, was der verbaut hat". Brembo Bremsscheiben mag ich nicht, davon hab ich schon zu viele über den Jordan gebremst, die neuen Braking Wave taugen super, halten und sehen auch noch prima aus. Und jetzt das Ultimative aus 30 Jahren Schrauben, deine Bremse ist nur so gut und fahrbar, wie das Zusammenspiel der Bremsscheibe mit den Belägen. Du kannst die teuersten Hydraulik Komponenten dran haben, hast eine schlechte Bremsscheiben/Belag Kombi verbaut, dann taugt das alles nichts. Der Spagat zwischen dosierbar und bissig, der resultiert hauptsächlich daraus.
  17. 2 points
    Ich brauch nen schmäleren Helm - der trägt auf Von meiner Seite auch nochmal recht herzlichen Dank an Dich Gerald, für Deinen unermüdlichen Einsatz und dass Du uns hier immer so geniale Vollprofibilder lieferst. Wenn wir schon so langsam sind, dann sehn wir (dank Dir) wenigstens gut aus dabei. Freue mich schon auf die nächste Saison und ein Wiedersehen mit all den Verstrahlten. Und keine Sorge, Deine Poleposition im Racing-House macht Dir im nächsten Jahr sicher auch so schnell niemand streitig.
  18. 2 points
    Ich bin auf so vielen Ebenen verstört und verwundert.
  19. 2 points
    Ja ja, der „Hier kann man auch fahren“-Streifen ^^ Bekenne mich schuldig ☝🏼 Ich hab schon schwarze Autofolie liegen. War neulich bei ner Folierung bei Freunden übrich geblieben. Werd mir mal Schablonen an der Schwinge für re und li machen und dann beide Seiten schwarze Kleber dran... dann seh ich mal ob’s mir gefällt... ...und zum Burzeltag gabs im Ösiland noch was schickes geschenkt
  20. 2 points
    ... schee Bei den "Ö" Uffbabbern an den Gabelbeinen, da bin ich immer so am Rätseln "Ö" nach vorne sichtbar oder zur Seite Bei der Schwinge, im Majo/Ketchup Design, da bin ich immer bei schwarz sehr angetan Da sind wir dann aber auch rein beim Geschmack und da gibt's eben viel Meinungen Wasn da los des is ne Suubaarmoodoo
  21. 2 points
    Ich sehe hier nur einen Troll. Anstatt zu erläutern was du brauchst weil das Wort vielleicht nicht jeder kennt, lieber erstmal mosern. Wir wollen mit der Crew .... Da fängts schon an. Die meisten "CREWS" mit ihren Hoody´s fahren ja nicht mal SUPERMOTO. (Hier geht´s darum den Sport auf der Strecke zu betreiben) Zwischen eine Supermoto fahren und Supermoto fahren ist ein gewaltiger Unterschied. Nix für ungut.
  22. 2 points
    Wasn ein Driftstift? Kenn nur den Kackstift
  23. 2 points
    Ich versteh dein Problem nicht. Wie soll das das Eigengewicht bei korrekter Bedienung einen Einfluss auf die Funktion haben?
  24. 2 points
  25. 2 points
    Ich fahr seit Jahren auf all meinen XV's die AFAM XRR, Wartung zwecks nachspannen kannst nahezu vergessen, nach jedm größeren WE Einsatz beim ansonsten üblichen Mopped saueber machen auch die Kette mit reinigen, gscheites Kettenspray drauf und gut ist. Ich pfelg meine Ketten nicht über die Maßen und die halten bei mir mindestens 1-2 Saisons. Und grad die upgegradete 550er zerrt ja mit ihrer nicht gerade schwachen Leistung schon ordentlich dran. Und die AFAM kannst du wahlweise mit Clip- oder Nietschloß kaufen/bestellen, ich fahr an allen Clipschloß. Das geht trotz Dichtingen ruck zuck falls ich die Kette aus irgendeinem unerfindlichen Grund doch mal aufmachen muss. Alles easy.
  26. 2 points
    Gestern die Abnahme zum "Sonder-Kfz Wohnmobil" gehabt: Bestanden und sogar die Rescroft Sitze in der Dinette, sowie die neueren Reifengrößen eingetragen bekommen (per Reifenfreigabe vom Hersteller)......glücklich aber auch überrascht, denn Zusatzsitze, vor allem per Einzelgutachten was die selbstgebauten Verankerungspunkte betrifft, ist heutzutage fast 'n 6'er im Lotto. JUHU....FREUDAMIR!!!
  27. 1 point
    Hallo, ich bin Tom aus Darmstadt. Fahre eine RMZ und bin meistens in Schaafheim mit Oli, Erik, Pascal (KöPa), Hugo (huqvarna) unterwegs.
  28. 1 point
  29. 1 point
    Geniale Bilder. Freu mich auf nächstes Jahr.
  30. 1 point
    Bei den üblichen Bremssätteln 16 ist eher als Obergrenze als die Untergrenze zu sehen. Je nach Sattel und Bremsgefühl/Bissigkeits Wunsch dürfte 14-16mm Bremspumpendurchmesser optimal sein. Die Anlenkung bzw. die Verstellung der Anlenkung sollte man auch nicht unterschätzen, das ist ein ebenso wichtiger Punkt!
  31. 1 point
    So, am Wochenende habe ich mich nochmal der Centennial gewidmet. - Straßenreifen sind drauf, Conti Attack SM. - Neuer Carbon Motorschutz an der Seite montiert - Gabel überholt - Bremse hinten neu befüllt, kam richtig ekliger Schmodder raus. Bremslichtschalter hinten tut nun auch. Einziges Manko: Der P4 Sattel der originalen 2004er 450er passt zwar von der Bohrungen her an die Gabel, aber von den Abständen her nicht. Fehlen locker 5 mm , welche das Rad weiter links stehen müsste damit es passt. Jetzt weiß ich noch nicht so wirklich wie ich weiter mache. Entweder ich muss für den Tüv immer die TE Bremse und die 240er Scheibe hinschrauben, oder ich müsste mir ne andere Hülse drehen damit alles passt. Dann läuft das Rad aber auch nicht mehr 100% in der Mitte. Alternative wäre ne Lösung zu finden wie man den Tachonehmer auch an der Motomaster montiert bekommt und nen Tüver suchen, der die Bremse vorne einträgt Donnerstag werde ich mal zur Zulassungsstelle gehen und der guten deutsche Papiere verpassen
  32. 1 point
    Sehr goiler Deal! Es geht halt auch heutzutage noch einiges, wenn man 1. alles mit Verstand samt guter Vorbereitung und 2. mit den richtigen, sachkundigen und verständnisvollen Leuten zusammen angeht!
  33. 1 point
    Driftstift pro user: Hat langsam Potenzial hier.
  34. 1 point
    https://etel-tuning.eu/blog/technik/wie-funktioniert-die-kolbenrueckholfeder
  35. 1 point
    Über drei Stunden Finale-Action mit MRS aus der italienischen Supermoto-Meisterschaft in Castelletto:
  36. 1 point
  37. 1 point
    Gestern in Walldorf mit @Max b.r
  38. 1 point
    Das war natürlich gelogen ... die Doc´s hab ich nur für n Regen und ansonsten 100% Turnschuh Bitte um kurze Erläuterung. Danke Ist das nicht komisches Schalten dann ? Werd den mal Testen und wehe der ist nicht wie ein Turnschuh.
  39. 1 point
    Recht hastè sicherlich, aber das liegt zum Großteil auch am Unwissen der "Schrauber". Normal sollte einem schon klar sein, WIE man einen KOMPLETTEN Tausch der Flüssigkeit vornimmt. Einfach mal neu durchpumpen geht halt nicht und endet irgendwann mal beim Griff ins leere. Ein kleiner Rest an Altflüssigkeit kann schon der Funke sein, der in der Streckenbegrenzung endet! Ich hab`s Schon so oft gehört..... Ich hab Flüssigkeit gewechselt aber die Bremse wird nach ein paar Runden weich ...bla Blub. Was man auch noch zu Rennsätteln sagen muss, ist, das sie keine Staubmanschetten /Dichtungen haben ( Nur Kolbendichtungen) und somit von der Wartung/Reinigung her mehr Aufmerksamkeit erfordern. Hab den Sattel mal grob "Ranngesteckt", ich warte noch auf die passenden Ti-Schrauben und Bremsleitung. Die jetzt unten liegende Entlüftung wird verschlossen. Übrigends hat das Team Hiemer den Sattel mal gefahren.Da ich kein Freund von "Außenrum" verlegten Leitungen bin, lass ich halt eine anfertigen.. 4x 32mm sollte auch erstmal mit der FTE-Pumpe passen, zumal der Kolbendurchmesser mit dem FTE-Sattel identisch ist. Ob man nun von ner 17,5x18 FTE auf ne Brembo 16x18 gehen muss wird sich zeigen.Passende Rennklötze liegen von einem anderen Hersteller bei etwa 30€ in verschiedenen Mischungen(Vierersatz) erhältlich als Sinter /Carbon etc.
  40. 1 point
    Sattel ist da! Hat 4x 32 Kolben. Freigängigkeit zu den Speichen ist kein Problem, erst recht nicht mit den Marchesinis....reichlich Luft und die Demontage geht ohne ausbau der Klötze, welche von Brembo passen. Die beiden Haltestifte kommen noch aus Titan ebenso wie der Entlüftungsnippel. Die Bremsanlage wird eh immer,bei mir von Sattel her befüllt, von daher sitzt er da nicht an der schlechtesten Stelle. Endgültiges entlüften macht man halt im abgebauten Zustand. Macht insgesamt einen sehr wertigen Eindruck, besser als auf dem ersten Foto. Normaler VK war 680€ und bei 90 neu wird man halt schwach Noch längere Titan schrauben M10x1,25 60mm geordert und ne passende Leitung bestellt und alles ist gut. Meine FTE-Pumpe kann auch drann Bleiben, auch 4x32mm Kolben. Achso, ist 100 Gramm leichter als der FTE Sattel.
  41. 1 point
    Alter, die gabs schon als meine älteren Schwestern pubertierten, und das ist schon Äonen her! Unter welchem Stein hast du gelebt?
  42. 1 point
    Schlussendlich ist es egal welche Firma die Kette herstellt. Sie muss einfach von der Qualität her für das Motorrad geeignet sein und gepflegt werden. Ob Clipschloss oder Nietschloss sollte bei 'ner Supermoto relativ egal sein. Ein Clipschloss ist praktisch, das Nietschloss dagegen ist sehr sicher - deswegen bekommst du bestimmte Ketten für den Rennsport oder Supersport Bereich (zumindest bei DID und meinem Wissen nach) nicht mit Clipschloss. Wenn du den Verschleiß der Kette und das Clipschloss im Auge behälst wirst du auch keine Probleme damit bekommen.
  43. 1 point
  44. 1 point
    Holli, des wird goil am Dienstag.
  45. 1 point
    👣👣 Die Contis sind drauf... noch das Kettenrad tauschen und der Kram kann wieder ins Bike...
  46. 1 point
    mal im Ganzen mit den beiden Fliegenklatschen und Kennzeichen.
  47. 1 point
    Habe bei meinem T4 vor 2 Jahren eh nen neuen Boden verbauen müssen, da habe ich gleich Airline Schienen mitverbaut. Super flexibel das ganze
  48. 1 point
    Hier wieder ein Video vom letzten Rennen in Fridolfing. Rechts vor mir steht da JimStylezz. ?
  49. 1 point
    Was soll ich sagen, es gab noch einen neuen Kotflügel in Supermotoausführung vorne mit Aufkleber....danach ging es an das Montieren des Aluminiumtanks (bisher unbehandelt) und der Verkleidungsteile. An den Tank bin ich bisher noch nicht ran. Muss man mal den Klarlack runter machen und neu lackieren. Muss mir aber erst noch überlegen wie. Möchte die Oberfläche dabei nicht angreifen.... Außerdem habe ich den Seitenständer montiert. Leider in der falschen Farbe und ohne die richtige Schraube. Das funktioniert erst mal, wird jedoch bei Gelegenheit noch getauscht. Was soll ich noch groß erzählen, Schraube um Schraube wurde das Mopped vollständiger, ich denke ich lass jetzt einfach mal ein paar Bilder sprechen. Sitzbank gab es übrigens auch noch eine nagelneue, da die alte leider einen Riss in der Carbon-Unterstruktur hatte.
  50. 1 point
    Bremsdrücker ist auch da... Brembo RCS15 mit „Short Lever“ Der Ben sagt die is ganz toll mit dem 34/34 Wehe wenn nich
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.