Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt

kingz

Members
  • Content count

    762
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

kingz last won the day on December 17 2017

kingz had the most liked content!

Community Reputation

78 Excellent

About kingz

  • Rank
    Senior Member

Converted

  • Motorrad
    Husqvarna
  1. Die war schon vor einiger Zeit ewig inseriert. Sieht aber auf den Bildern etwas ranzig / zusammengewürfelt aus. Befürchte fast die genügt nicht deinen Ansprüchen?🤓
  2. Ach stimmt hier wurde wieder ne uralte suppe aufgewärmt... man jung..mach hinne
  3. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Schick, wirklich nice. Finde es auch echt schade, dass es die goldenen Schrauben nicht mehr nachzukaufen gibt. Passt einfach irgendwie in das Gesamtbild der alten Huskys bzw man ist es so gewohnt.
  4. Die 2008er Federbeine passen in die Versionen davor schon wegen der anderen Position des Ausgleichsbehälters nicht. Die Umlenkung und damit auch die Gabel des Federbeins ist bei den 03-07er TE TC SMR eigentlich gleich. Nur die Länge / Abstimmung halt unterschiedlich. Hast du n neues Mopped gekauft Ben? Wo bleibt dann der Thread dazu ;P
  5. Husqvarna 530 Motor

    Hab heute Rückmeldung vom instandsetzer bekommen, kw ist noch brauchbar von den lagersitzen her, es muss nur ein neues Pleuel drauf. Mal gucken wann die kw zurück kommt. außerdem ist heute noch n bisschen Zubehör zur ordnungsgemäßen Neumontage des Motors gekommen 😬
  6. Radiale Bremszangenaufnahme Marzocchi CC

    Du meinst jetzt nur n Radialen Gabelfuß? Ich befürchte ne günstige Lösung gibt es da nicht. Kannst entweder für n kleines Vermögen n neuen Gabelfuß kaufen, oder eben n Gabelfuß mit dem kompletten Rest der Gabel noch dran hängen...
  7. Husqvarna 530 Motor

    Habe den Tag gestern mal darauf verwendet, die ganzen Einzelteile zu putzen und entfetten. Dabei habe ich 5 Dosen Bremsenreiniger verblasen. Die Kiste, in welcher ich die Teile sauber gemacht habe, sah danach interessant aus. Wenn ich an einem Fluss nach Silber gesucht hätte, wäre ich um das Bild froh gewesen....aber so Wie schon hier von einigen vermutet ist die Ölpumpe ebenfalls hinüber, die ganzen Partikel im Öl welche auch den Kolben und Zylinder auf dem Gewissen haben, haben ganze Arbeit geleistet: Außerdem ist die Gleitschiene für die Steuerkette ausgeschlagen. Und das Ölsieb verdrückt. War wohl ein Profischrauber am Werk.... Ich werde als Ersatz dafür wohl die besten Teile aus alten Motoren nehmen, welche ich in der Garage noch finde. Ich denke eine Nagelneue Ölpumpe oder Gleitschiene stehen vom Neupreis und dem Mehrwert für den Motor hinsichtlich Funktion in keinem Verhältnis. Meine KW und Zylinder sind bei der Reparatur eingetroffen, aber die haben erst mal bis KW02 zu. Vor Mitte / Ende Januar wird da wohl nichts gehen. Ein weiterer Punkt der mir noch etwas Kopfzerbrechen bereitet sind die Lager der Schaltwalze. Eigentlich wollte ich die Lager nicht tauschen, da diese kaum Kraft aufnehmen müssen und so gesehen wenig gefährdet sind kaputt zu gehen. Dazu noch sau teuer. Allerdings sind die kleinen Brösel in allem im Motor so sauber verteilt, dass ich diese Lager auf keinen Fall mehr nehmen kann.
  8. Husqvarna 530 Motor

    Heute kam als kleines, vorzeitiges Weihnachtsgeschenk ein Paket vom Zupin mit dem ganzen Kleinkram den man so braucht. Dann kann ich über die Feiertage mal schön alle Einzelteile reinigen und mit dem Einbau der neuen Lager ins Gehäuse loslegen
  9. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Richtig geil....so muss es sein. bin gespannt wie es später im fertigen Gerät aussieht.
  10. Husqvarna 530 Motor

    So, Zylinder und KW sind eingepackt und zum Spezialisten geschickt. Mal gucken wie die das Material bewerten haben jedoch jetzt dann erst mal 2 Wochen zu, meine KW seh ich dieses Jahr nicht mehr wieder. parallel dazu habe ich beim zupin noch Kleinkrams geordert. Jetzt heißt es erst mal warten...
  11. KTM "SMC" 520 - Neuaufbau

    Schöne Bilder und geile teile. Das mit dem Gewinde nachschneiden ist nervig. Dreh nächstes mal überall paar billige Schrauben rein
  12. Husqvarna 530 Motor

    Kann ich nicht sagen, hab mit sowas keine Erfahrung. Werde mal die Experten was KW-Reparatur betrifft befragen. Eigentlich wollte ich schon diese KW wieder heile machen. Mal gucken ob das (wirtschaftlich sinnvoll) auch mit diesem Scheiss Lagersitz noch machbar ist. Bin noch nicht dazu gekommen nach der Kupplung zu schauen. Laut Vorbesitzer ungefähr 7000 km, falls das stimmt.
  13. Husqvarna 530 Motor

    Also zum Thema Kolbenfresser. Ich habe bisher nur 1x nen 450/510er Huskymotor mit Kolbenfresser gehabt, da ist dann aber wirklich n Teil vom Zylinder noch am Kolben gehängt und umgekehrt. Der Vorbesitzer hatte da clevererweise kein Kühlwasser drin. Ansonsten hab ich von Kolbenfressern bei den Motoren noch selten gehört. Ich kenne das Schadensbild ja schon, hab Ihn gestern komplett zerlegt. Wollte nur mal schauen was Ihr so für Ideen habt. Die Fährte von Doc und Bastel ist schon nicht schlecht. Bei weiteren Zerlegen kam noch das ein oder andere Teil zum Vorschein, welches definitiv neu muss: Was mir beim Ausbau der Kupplung aufgefallen ist, dass der Pilz in dem Lager der Druckplatte extrem viel Spiel hat?! Wundert mich sehr, kenn ich aus den anderen Motoren nicht, da saß der eigentlich immer satt im Lager. Das Thema muss ich mir nochmal anschauen. Da stimmt was nicht. Und dann kam der Grund für die ganze Schweinerei im Motor. Der Vorbesitzer hat der guten Husky eine variable Verdichtung spendiert. Wie von Doc und Bastel vermutet, sind die Spuren am Kolben / Zylinder wohl nur ein Folgeschaden von Partikeln oder zu viel Spiel am unteren Pleuellager. Das Getriebe sah auf den Ersten Blick zum Glück noch sehr gut aus, das werde ich mir die nächsten Tage mal genau anschauen. Beim Spalten des Motors kam der nächste Scheiß. Die KW wollte sich einfach um Verrecken auf einer Seite nicht aus dem KW-Lager bekommen lassen. Zum Schluss musste eine improvisierte Presse mit einem Wagenheber ran. Damit ging es dann. Schein so als hätte sich das Lager und die Welle das irgendwie festgefressen. Die nächsten Tage werde ich erst mal mit Putzen der Teile beschäftigt sein. Bei so vielen Bröseln im Motor sind natürlich alle Teile erst mal penibel zu reinigen und durchzuspülen bzw mit Druckluft durchblasen. Parallel dazu bestell ich den nötigen Kleinkram und werde das Pleuel zur Instandsetzung schicken. Wird also schon noch n paar Tage dauern, bis man mit dem Neuaufbau durchstarten kann. Der Kopf sah übrigens auf den Ersten Blick zum Glück noch recht gut aus:
  14. Husqvarna 530 Motor

    Dann ging es an's Zerlegen. Dass der Motor laut Vorbesitzer einen Kolbenfresser haben soll hat mich etwas verwundert, ist eher untypisch bei den Motoren. Und es zeigten sich zwar ziemlich starke Laufspuren an Kolben und Zylinder, aber unter Fresser stelle ich mir etwas anderes vor. Ich denke wenn man den Zylinder mal hohen lässt, kann man den vielleicht sogar mal wieder einsetzen. Die Experten können den Grund für den Motorschaden mit den Bildern sicher schon erraten, oder? Als nächstes habe ich mal die Siebe und den Ölfilter und Ablassschraube ausgebaut. Für die paar Reibspuren am Kolben/Zylinder sah das doch recht wild aus...
  15. Husqvarna 530 Motor

    So, ein langer Schraubertag geht zu Ende, deshalb ein kurzes Update... wie der ein oder andere merkt, ist es schon recht lange her seit ich den Thread gestartet habe. Und dann hat sich erst mal n Jahr lang nichts getan. Lang einfach daran, dass ich kein defekten Motor als Basis zu einem akzeptablen Preis gefunden habe, der meinen hohen Ansprüchen genügt. Vor kurzem hatte ich dann Erfolg und habe einen defekten 2006er 510er Motor als Basis gefunden. Von Außen ist er noch super anzusehen, genau so wie man es sich wünscht...aber seht selbst:
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.