Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt

Sespri

Members
  • Content count

    832
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Sespri last won the day on April 5

Sespri had the most liked content!

Community Reputation

34 Excellent

About Sespri

  • Rank
    Senior Member

Recent Profile Visitors

9,580 profile views
  1. Titanschrauben

    Sicher die Grundvoraussetzung. Aber ich könnte mich mental nicht 100% darauf verlassen. Man muss sich nur mal bildlich den Kraftverlauf vorstellen. Die ganze Energie stützt sich auf die paar Schrauben ab. Brrr.... Aber egal, nur eine Gedankenspielerei
  2. Titanschrauben

    Hätte ich etwas Hemmungen bei Titan. Stichwort Scherfestigkeit über längere Zeit. Gut, hinten eventuell, sind nicht so belastet. Vorne definitiv nicht, wie auch bei Bremszangen. Auch wenn`s vielleicht nur eine mentale Sache ist...
  3. Kette ohne O-Ringe

    Den Aufwand einer ringlosen Kette tue ich mir nicht mehr an. Pflegebedarf hoch drei und das "Leistungsplus" kannst du wirklich vergessen. Nachdem ich auch verschiedene Ringketten von offenbar minderer Qualität durch hatte und dies auch mal in einem Thread erwähnte, hat mir der @Bastel die DID VX2 mit Clipschloss ans Herz gelegt. Fazit: Ich musste sie noch nicht mal nach der ersten Montage nachspannen und auch im weiteren Verlauf hielt sich das bisher in sehr engen Grenzen. Ich bleibe bei DID weil ich zufrieden bin. Bin aber überzeugt, dass es auch andere Produkte gibt, die genau so gut sind.
  4. Da die Karre ohnehin spinnt, macht es Sinn die mechanischen Grundvoraussetzungen zu überprüfen um alle Möglichkeiten auszuschliessen.
  5. Husqvarna Werksmotor Bilder

    Bin da nicht so am Laufenden. Kann sein, dass ich das in jüngster Vergangenheit überlesen habe. Normalerweise werden solche Änderungen als ultimativ und bahnbrechend angepriesen...
  6. Husqvarna Werksmotor Bilder

    Darum schaut man, dass der Druck so etwa ab 15° nach OT den vollen Schwung ansetzen kann. Btw. Sind neuere Gehäuse bereits "Zylinderoptimiert"? Wenn der Versuch ja erfolgreich ist, spricht nichts dagegen, das Gehäuse gleich optimal zu gestalten. Dann brauchts auch den Versatzzirkus nicht mehr.
  7. SMR 570 original Endschalldämpfer

    Ich würde mal im Husqvarna Forum probieren. Der 570er wird schon langsam ein älteres Modell, welches hier nicht mehr so vertreten ist.
  8. Man kann schon fast sagen, dass es eine Grundregel bei vielen Dichtmassen ist. Macht auch Sinn. Aus der Tube raus, muss es streichfähig sein und sich gut verarbeiten lassen. Einmal auf der Dichtfläche, sollte es dort bleiben. Aber egal, jedem wie es beliebt...
  9. ...und gut ablüften lassen. Die Masse muss vor dem finalen Zusammenschieben schon etwas "gummig" wirken. Sonst schmiert das Zeugs nur weg...
  10. Marzocchi Shiver O-Ringe

    Ausbauen und mit dem Muster zum Kugellagermenschen. Ist doch alles Industrienorm, die gängisten Grössen haben die auf Lager.
  11. Wettbewerbs SUMO mit Zulassung

    Früher mal die Husqvarna 570 SMR mit 41Kw oder 510er bis Verzollungsdatum 2006 mit 43Kw. VOR gabs mal auch mit 40kw. 640er KTM`s sicher auch, wenn auch schwerer als die anderen. Alles Basisfahrzeuge, die auch legal noch Knall hatten und vom Gewicht interessant waren. Heute wüsste ich aus dem Steigreif auch keine mehr...
  12. Reifenspuren entfernen

    Wenn es Edelstahl ist - Stahlwolle. Nimmt man auch für Stossstangen von Oldtimern.
  13. Rot ist das neue Blau!

    Als sonst stiller Mitleser der vorliegenden Geschichte muss ich mich jetzt trotzdem melden. Es kann doch echt keine Hexerei sein, die Ursache ausfindig zu machen.! Wenn es vorher gepasst hat, wird die Änderung der naheliegendste Grund sein. Zumindest sollte man in der Fehlersuche so sinngemäss vorgehen. Aber auch abgesehen von irgendwelchen methodischen Vorgehensweisen - man sieht doch wenn irgendetwas klemmt oder ansteht! Das Ganze spielt sich ja nicht irgendwie versteckt ab oder muss mühsam per Probefahrt eruiert werden...
  14. Kette reinigen...

    Letztlich ist es doch so! Kettenreinigen ist IMMER eine Schweinerei. Ich versuche das Ganze auch immer mit möglichst wenig Flurschaden durchzuziehen, aber das verbietet die Natur der Sache...
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.