Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt

Throttle_Jockey

Members
  • Content count

    3,833
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    17

Throttle_Jockey last won the day on August 7 2017

Throttle_Jockey had the most liked content!

Community Reputation

162 Excellent

About Throttle_Jockey

  • Rank
    Senior Member
  1. TM 450 SMX - la bestia

    Nyoooooooooommmm... Gefällt mir! Die pragmatischen Lösungen sind meist die besten, haha! Ich würd auf die Fläche aber noch irgendein leichten Korrosionsschutz geben, wenn du kannst. So rein fürs Gewissen.
  2. TM EN 300 goes SMX

    Pfff, der wird gereinigt und kommt als optische Darbietung in die „offerings to the god of speed“ Vitrine. Jo, zu sehr wollen wir das Thema mal nicht verallgemeinern.
  3. TM EN 300 goes SMX

    Ich hab den Sattel 2011/12 gebraucht gekauft und seitdem gefahren - okay, sowas darf mMn dennoch nicht passieren, aber na gut, er hat(te) bis jetzt seinen Dienst problemlos getan; einfach mal mit einer hochgezogenen Augenbraue abhaken. Bei DSR funktioniert das Zeug ja auch anständig. Dennoch interessant, deine Aussage über andere CZ Sachen, Dali.
  4. TM 450 SMX - la bestia

    Bei der DM ist es aber auch so gewesen. In Stendal wollte der Abnahmemensch, dass ich selbst den Kühlerdeckel verdrahte, was er bei meinem zweiten Antritt mit den Worten "sorry, ich hab Cheffe nochmal gefragt, brauchste doch nicht" wieder relativierte; in Großenhain fand die Nummer in einem dunklen Zelt statt mit recht bierseeligen Leuten. Da wurden zwei Runden um die Karre gedreht und das war es dann, auch einer der Gründe, weswegen ich auf die Nummer nicht mehr wirklich Lust habe.
  5. TM EN 300 goes SMX

    Der Riss geht nicht durch, muss ich die Tage mal alles reinigen und dann im Detail gucken. Bisher sieht es aber aus, als sei innen alles tacko. Das Ding ist ein Goldfren 34/34, quasi eine P4 Kopie, aber gefräst
  6. TM EN 300 goes SMX

    Dankööö, ich hab grad keinen Zugang zur IT Website von TM. Joa, ist schon ein teures Stück Alu... Mein Fräsgott hat erst in zwei Wochen Zeit Zerspanopfer zu produzieren, da werd ich wohl selber erstmal einen Kompromiss anstreben. Hintergrund diesbezüglich ist das hier: Wieso das Ding gerissen ist, gute Frage. Zu sehr angebrummt? Keine Ahnung. Irgendwie verspannt? Hm, s.o. Auf jeden Fall gibt es jetzt Ersatz in Form dieses Kollegen hier, allerdings in der unitalienischen Version in eben 108mm Lochabstand und 22,5mm Offset, da ich dafür nur etwas den Adapter modifizieren muss. Anpassungsmäßig werde ich den Adapter mal genau ausmessen und temporär kürzen, dazu eventuell hinten am Sattel eine Fase etwas anpassen. Ich bin auf die Performance des Monoblock sehr gespannt, auch in Bezug auf meine geliebten SBS Race Sinter Beläge.
  7. TM EN 300 goes SMX

    Rein zur Informationssammlung - hat jemand die Teilenummer und den Preis des 50er Marzocchi Radialgabelfuß in 108mm parat?
  8. Schwimmsattel ausdistanzieren

    Wenn du es kannst, versuche den Sattel doch auch möglichst mittig auf den Gleitstiften positioniert auszurichten. So kann der Kram überall hin ausgleichen; würde ich wohl anstreben, wenn ich sowas mache.
  9. TM 450 SMX - la bestia

    Wenns richtig drahtgesichert ist, löst sich die Schraube nicht übermäßig; die Flächenpressung, welche die Kräfte überträgt, ist aber dennoch dahin.. Bei ölführenden Teilen finde ich es okay, leicht gelöst kommt immer noch weniger Öl raus, als bei einer fehlenden Schraube. Bedingung ist auch dafür wieder - korrekt gesichert. @Dali: Ja, ich habe jetzt nur die DM als Bezug herangezogen, FIM mäßig hab ich auch noch kein Tüdeldraht erspäht. Wenns in DK anders ist - joa, schade
  10. TM 450 SMX - la bestia

    Der Draht auf dem Bild bringt aber nichts, die Schrauben können sich immer noch sehr weit lösen, da falsch gesichert. Draht ist zudem keine Losdrehsicherung, sondern nur eine Verlustsicherung. Der Sattel kann dir also auch so noch mehr oder weniger stark herumschlackern und dich im schlechtesten Fall zu Boden bringen. Loctite taugt schon, hat aber eben die von dir angesprochenen Probleme, wenn man es nicht korrekt vorbereitet. Alternativ mache ich bei der ein oder anderen Schraube einen Farbklecks mit Sicherungslack auf den Kopf und angrenzendes Material; wenns sich löst, siehst du es direkt. Laut Reglement musst du nur ölführende Leitungen und Deckel mit Draht sichern, "mehr" nicht.
  11. TM 450 SMX - la bestia

    Warum macht man an die Schrauben Draht und wenn man es macht, wieso so unnütz? Das tut mir in den Augen weh....
  12. Lieber so eine der allerletzten Dinos, die in der EM/WM fuhren, das wär geil...
  13. SWM SM 500 geht einfach aus

    ...Kippsensor muckt?
  14. SuMo Ticker, das Supermoto Tagebuch für alle und alles

    Das Ding sollte dennoch passabel fahren, sicher anders, als eine SMX aber nicht unbedingt schlechter. Kann man machen, wenn man will Ich persönlich würde aber eine FI nehmen, die Dinger sind nochmal ein großer Schritt nach vorne, verglichen zum Vergaser.
  15. Technologisch nicht machbar? BMW hatte vor zig Jahren eine 1200er GS mit so viel Rapid prototyping wie möglich als Demonstrator gebaut, da war die Kardanschwinge auch gedruckt und das Teil hielt lange, wenn ich mich recht entsinne. Airbus hat sich die größten 3D Drucker auf dem Markt besorgt und stellt immer mehr Teile für die neuen Flieger, also A350/380/und ich wage zu behaupten, auch für den 330 neo, damit her. Ebenso gibt es Retrofitteile für die älteren Geräte, bei denen du statt eines massiven, aus dem vollen gefrästes Teil, nun ein sehr organisch wirkendes, „gedrucktes“ bekommst. Die Dinger können dann genausoviel aushalten, sind aber xx Prozent leichter. Der Fortschritt ist schon da
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.