Jump to content

Throttle_Jockey

Members
  • Content count

    3,954
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    20

Throttle_Jockey last won the day on June 13

Throttle_Jockey had the most liked content!

Community Reputation

205 Excellent

1 Follower

About Throttle_Jockey

  • Rank
    Senior Member
  1. TM 450 SMX - la bestia

    Also aufm kleinen Telefon, sah die Sicherung besser aus Kein Stress, das kriegst du auch noch in dem Fahrzeug angemessen geil hin. Uff, das waren CRQ? Da bin ich jetzt von der Belagpaarung etwas enttäuscht.
  2. TM EN 300 goes SMX

    Ich geb dir bescheid, wenn ich mir die Sache im Detail angeschaut habe, aber soweit schon mal vielen Dank fürs Angebot
  3. TM EN 300 goes SMX

    Na jetzt habe ich ja auch den Vorteil, dass die Motorenmenschen doch etwas mehr Zeit haben, als im Winter, plus Mike ja nichts zerlegen brauchte. Ich werf ihm ja nicht den ganzen Motor hin und sag "mach mal".... Ich denke, es mangelt an schmalem, kleinen Werkzeug oder 90° Fräsern, um die Nummer sauber darstellen zu können. Ich guck nächsten Montag mal danach, jetzt hab ich für den Zylinder eh keine Zeit.
  4. TM EN 300 goes SMX

    Ding dong!? Mal das alte Prox im Vergleich zum Wössner Pleul: Uuuuuuund der Hubzapfen...pfui! Das Ding sieht noch viel schlechter aus, als es auf dem Bild von Mike zu erahnen war. Den Zylinder hat Mike noch gut sauber bekommen, allerdings rätsel ich gerade noch, wie ich am besten den Auslass machen kann, ohne mir die Finger zu brechen. Tendenz - ich bau alles doch so zusammen und widtme mich dem Kram, wenns wieder kalt wird. Auf großartig Werkzeug kaufen, hab ich gerade nämlich keine Lust. Ach ja, das Wössner Pleul - quasi Space Grade Shit, wie jeder "moderne" Zweitakter....oder eben nicht Subjektiv sieht das Pleul passabel aus, nicht ganz so grobschlächtig gemacht, wie das Prox, was die Oberfläche und alles angeht.
  5. TM EN 300 goes SMX

    Man möge nicht mit dem Herrn der 2-Strokefactory spaßen; mein Kram sollte circa in einer Woche wieder da sein - die Sendungsverfolgung kündigt wohl das morgige Eintreffen der heißen Ware an - ausgezeichnet! Am Zylinder gab es laut Mike keine Überraschungen, quasi nur ein wenig Kolbenkadaverreste entfernen, aber die Kurbelwelle spuckte etwas interessantes aus: Das sieht jetzt nicht wirklich prickelnd aus und ist wohl auch schon eine Weile so - der alte Hubzapfenscherge hätte schon länger in Rente gehen wollen. Preislich ist die Sache des Pleultauschs auch keine ultimative Sache und eher im sehr tiefen dreistelligen Eurobereich anzusiedeln (übrigens auch für die 500er KX, ich hab da schon mal vorsorglich nachgefragt...) und daher definitiv ein "must do", wenn man die Zeit und eben das Budget gerade hat. Das Pleul an meiner MX ist ja auch noch sehr frisch.....ich hatte schon kurz Bedenken, ich alter Hypochonder Die Kurbelwellenlager sind auch raus; soweit liefen die zwei Lager noch okay, aber man spürt beim Drehen dennoch, dass es ein, zwei Mal etwas weniger rund flutscht. Die Lager liegen ja auch schon länger hier (TM-Ersatzteil Lieferzeiten, da kann ich zu mindestens 95% nicht meckern; einzig ein transparenter Tank für die Steelie war mal nicht sofort lieferbar, ebenso ein wenig Aufkleberzeug für selbige, nur ist das Ding von 2005) und werden wohl morgen den Weg in den Motor finden. In sovjet russia we always do it like this Nochmals vielen Dank an die Auszieher in geil und den guten Gehäusetrenner sowie den KW Einzieher vom Forenchefschergen - ich denke, ich werd da Ende des Jahres mal selber nachbessern müssen. Werkzeug ist wie Bücher, kann man nie genug von haben und Wegwerfen ist Blasphemie!
  6. SuMo Ticker, das Supermoto Tagebuch für alle und alles

    Er muss doch die EU Einfuhr bezahlen (3,4%?) und halt die Mwst noch dazu, oder vergesse ich da was?
  7. motorrad im wohnwagen transportieren

    Dann nehm nen Motorradanhänger und ein Zelt Der Wohnwagenkram ist wirklich ekelhaft teuer geworden, das hat mich auch direkt abgeschreckt.
  8. motorrad im wohnwagen transportieren

    Mir fällt da nur der Knaus Tango ein, der hat eine recht breite Tür direkt hinten und wenn ich mich recht entsinne, auch Ösen im Innenraum für solche Aktionen. Das ist zwar kein Umbau aber evtl eine Alternative
  9. TM EN 300 goes SMX

    Ich wieg dir die mal aus, da wirst du Augen machen
  10. TM EN 300 goes SMX

    ich sag es dir mit den Worten eines werten Kollegen.... Klappe, Fickfrosch! Sag mal lieber, welches Lenkkopfjoch ich dann verbauen soll, MX (dick dimensioniertes Alu) oder das EN (Stahl)... Ich glaube, die Waage wird entscheiden.
  11. Reifenbild beurteilen

    Sieht ein wenig nach "cold tear" aus?
  12. TM EN 300 goes SMX

    Es kommt Stress auf - Mike Melde sagt, tendenziell kriege ich die Sachen nächste Woche schon zurückgeschickt, die Kurbelwelle kriegt ein neues Pleul und der Kolben ist ja auch sehr schnell angeliefert, der Zylinder soweit noch gut....mega geil! Da werde ich die Tage die KW Lager aus dem Gehäuse popeln und schon mal die Gabelbrücke ausbauen, das Lenkkopflager war ja auch unschön. Boah, da bin ich direkt wieder heiß aufs bauen und fahren!
  13. TM EN 300 goes SMX

    So, wirklich Bock aufs Schrauben hatte ich nicht, aber das Ding muss ja heile sein, um wieder ausreiten zu können... Beim Schrauben kam aber langsam die Lust zurück, zumal alles soooo schön schnell auseinander ist; keine störende Verkleidung, kein großes Getüdel, geil! Was auffiel, selbst die Membran bzw der Körper hatte eine kleine Kinke, also scheint das Kolbenhemd doch gut durch die Gegend geflogen zu sein. Die Plättchen waren aber noch soweit heile. Der Rumpf ging soweit gut auseinander, die Mutter auf dem rechten KW Stumpf ließ sich via Alu wieder brauchbar arretieren und lösen (40Nm plus Loctite soll es bei der Installation bekommen - am Crosser kam der halbe Meter Hebel zum Einsatz, weil alles so angeballert war), das Polrad ploppte ebenso zügig runter. Wider Erwarten sind die Kurbelwellenlager gar nicht riesig in Mitleidenschaft gezogen und drehen noch fast einwandfrei - ein Hoch auf die Zentrifugalkraft....kommen aber trotzdem neu, sicher ist sicher. Im Kurbelgehäuse lag aber schön Schlonz: Direkt bei der Demontage fiel mir auch das Pleullager auf, was schön zugespant ist und sich auch genau so drehen lässt, wie die Hüfte eines 85 jährigen Leistungssportlers - Betonmischerstyle. Nachher geht die Welle und der Zylinder auf zum werten Mike Melde und kommt danach hoffentlich mit einem schicken Wössnerpleul und einem neuen Vertexkolben wieder. Apropos Zylinder, nach dem Reinigen sieht die Nikasilbeschichtung noch okay aus, scheinbar hat sich nur der Kolben an der Laufbahn abgelegt.... Das letzte Bisschen habe ich jetzt nicht rausgepopelt, da soll Mike nochmal gucken. Eventuell verschwindet es eh beim Kolbenspiel anpassen Ach ja, die Schadensbeurteilung gibt folgendes Fazit: - Quetschkante nicht optimal, das Fahrzeug fing leicht an in bestimmten Lastzuständen zu klingeln, was das Kolbendach bestätigt durch seine metallische Färbung am Rand - die Detos haben dann einfach an der heißesten Stelle den Schmierfilm abgebrannt, der Kolben kippte durchs Klemmen, hakte sich einlassseitig ein und das wars. Wenn man ein Abgastemperatursensor hat, sollte man ihn auch nutzen, ich Depp. Mal sehen, wann alles wieder hier ist.
  14. Walldorf 2018

    Ach ja, bezüglich der Mikrostrecke in Walldorf, an sich ist die Bahn bei den ersten paar Mal rausfahren recht fad, auch der fehlende Offroad ist nicht allzu positiv, nur wenn man sich ein wenig eingegrooved hat und mit dem Charakter der Strecke arrangiert - so gut wie kein hohes Tempo, viel herumgezirkel - wird sie doch ziemlich spaßig, hätte ich selbst nicht erwartet! Walldorf, wir sehen uns wieder! Dann aber mit funktionierendem Motor und Fahrwerk
  15. Suche Benzinpumpe KX450F

    ...nur für die Akten, chemikalienbeständiges Klebe-/Laminierharz. Eine offizielle Ansage, dass das Zeug auch Tankstellensprit aushält, wird keiner geben, nur sind aus dem Material schon diverse Tanks von Leuten gebaut oder mit diesem Harz ausgeschwenkt worden und sind dicht - ist also kein "normalo" Laminierharz.
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.