Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt

Throttle_Jockey

Members
  • Content count

    4,006
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    22

Throttle_Jockey last won the day on September 24

Throttle_Jockey had the most liked content!

Community Reputation

226 Excellent

1 Follower

About Throttle_Jockey

  • Rank
    Senior Member
  1. Driftstift Tips

    Driftstift pro user: Hat langsam Potenzial hier.
  2. Driftstift Tips

    Einfach ignorieren, den Rest löst der Admin.
  3. Stell deinen Zweitakter vor

    @raserchen: Willst du einen SC?
  4. Husaberg 03'er Teile (Motor, Rahmen)

    Bzgl des Rahmens eventuell interessant -> KLICK Daumen sind für den Verkauf gedrückt!
  5. Markenoffenes DRZ-Forumstreffen Harzring 2018

    Mal sehen, eventuell häng ich morgen noch kurz am Harzring ab, vielleicht sieht man sich ja oder gibt sich die Klinke in die Hand
  6. KX450F Refreshment

    Geil, gute Idee gehabt! Das ist ja genau so ein teures Stück Plaste, wie ein oller Membranblock - tut auch weh für so ein billig Klimmbimm.
  7. Manu's CR500 #1 - des Kringelgerät

    Und den Motor will man doch nicht wirklich.....
  8. Stell deinen Zweitakter vor

    Sehr schick!
  9. Transporter / Bus

    Du kommst an die Injektoren halbwegs passabel ran, halt ein wenig sauber und „geschmiert“ halten, Rostschutz so gut es geht. Die Blende beim 2.0er kannst du direkt vergessen, bringt gar nix. Die Traggelenke hab ich ohne Bühne getauscht; Auto aufgebockt, etwas unter selbiges an einer stabilen Stelle getan, abgelassen, etwas unter den Heber und wieder hoch, etc, etc, bis es mir hoch genug war. Auto schrauben ist Radonkschlosserei, alles nur billig, billig Schrott. Dazu ein paar große Werkzeuge und das läuft, subjektiv ist jedes Motorrad anspruchsvoller. Der Vivaro ist der Trafic, die werden oder wurden sogar im selben Werk gebaut, wenn ich richtig liege. Ich glaube, selbst in den Opel Blinkgläsern steht Renault drin. Bisher bin ich vom Elektrikteufel verschont geblieben. Apropos Elektrik, der Batteriefachdeckel im Fahrerfußbereich ist oft an den Schrauben schon leicht korrodiert (Nässe, verschiedene Materialen....). Mit Pech musst du da die Halteschräubchen abbohren, also ruhig alles nicht zu arg festziehen, immer schön ölig/fettig/korrosionsgeschützt halten und dann wird das. Der Gammel beschränkt sich auch auf die Schräubchen, also kein riesen Problem.
  10. Transporter / Bus

    Moin, zum Thema Vivaro/Primastar/Trafic: Die erste Generation vom Renault und Opel (beim Nissan bin ich mir nicht sicher) hat ziemlich miese Getriebe, das Ding schaltet sich auch wie eine Schüssel voll Teig, durch die du eine Gabel ziehst - nix gut. Ab dem Facelift gab es bei den beiden ein neues Getriebe und die Sorgen wurden eklatant weniger. Motormäßig ist der 2.0cdti interessant, weil er eine Steuerkette hat und sonst auch verdammt seidig weich und angenehm läuft, einzig riesig Qualm darfst du nicht erwarten aber naja, das ist halt kein Rennwagen. Der M9R hat auch einen recht suboptimalen Zylinderkopf, was die Position der Injektoren angeht. Wenn du den Motor hast, seh direkt zu, die Schächte vor Korrosion zu schützen oder du kriegt über kurz oder lang Probleme, wenn du so ein Teil mal ziehen musst. Der 2.5cdti ist ein Renaultmotor, Modellcode G9U, sollte so auch in den Master Transportern laufen und genau das kriegst du dann auch, einen etwas raueren Motorlauf, aber sehr passablen Schub mit 146PS/320Nm ungechippt. Schraubermäßig ist das alles bescheiden, weil du im Motorraum eben kaum irgendwo gut rankommst - es ist halt ein Bus. Sonst sieht der Kopf mit den Injektoren etwas besser zugänglich aus, aber auch da heisst es, Vorsorge ist besser als Nachsorge, muss ich bei meinem auch noch weitermachen. Die Traggelenke kommen ab und an mal an den Bussen, nur kannst du diese recht bequem (6er Inbus Bit nicht vergessen!) selber tauschen, kosten auch nicht die Welt. Rost hatte weder der 2.0er Transporter, noch der 2.5er Westfalia riesige Probleme, wobei der 2.0er doch deutlich weniger "gesehen" hatte in seinem Leben. Insgesamt aber alles brauchbar und weit vom Mercedes/VW Gammel entfernt. Sonst sind die Radlager in den hinteren Bremsscheiben mit integriert, was den Wechsel doch recht preisintensiv gestaltet; mehr fällt mir dazu aber nicht ein. Platztechnisch geht in das Ding auch eine Menge rein, zwei Motorräder inkl. Klimmbimm passt immer. Ansonsten eine solide Bude, die ich jedem T irgendwas vorziehen würde, weil "Bang for bucks" doch mehr passt.
  11. Interessante Husky Ebayklamotten

    Immerhin ne "clothing cadridge" Gabel (man stelle sich dies mit dem örtlichen Dialekt vor - herrlich )
  12. TM SMX 450 2014

    Kurze Info für die Interessierten, derzeit sind 6300chf = 5470€
  13. Walldorf 2018

    Shut up, Meg! Geh lieber auch fahren!
  14. SuMo Ticker, das Supermoto Tagebuch für alle und alles

    Das sind blöde Fi, die vergleichen doch nicht groß Soll- mit Istwerten. Ein neu abstimmen wär da wohl nötig.
  15. SuMo Ticker, das Supermoto Tagebuch für alle und alles

    Das ist ja quasi die Garantie für kaputte Gräten. Wenn das Gefühl nicht stimmt und man definitiv nur Passagier auf dem Karren ist, läuft da was gewaltig schief - man fährt zu arg über dem eigenen Limit. Wenn es im Offroad für eurer Wissen passabel läuft, sucht euch bspw. mal einen Sprung mit einer schönen Kante genau am Absprung und fahrt etwas langsamer drüber hinweg. Das kickende Hinterrad wird euch in eine echt unangenehme Flugbahn bringen und schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen, Stichwort -> nur Passagier. Wenn du solche Überraschungen beginnst, intuitiv gegenzusteuern, kannst du dir allmählich ein höheres Ziel setzen. Onroad gilt das Ganze natürlich auch, nur sind da die meisten Leute ja etwas geübter drin, als im Gelände zu fahren.
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.