Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt

F41TH

Members
  • Content count

    1,455
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

F41TH last won the day on June 29

F41TH had the most liked content!

Community Reputation

83 Excellent

About F41TH

  • Rank
    Senior Member
  • Birthday August 20

Converted

  • Wohnort
    UFR

Converted

  • Motorrad
    500
  1. Timesert Einsätze werden mehr als ausreichend sein, vor allem wenn der Deckel danach so montiert wird wie es sich gehört. Ich schätze mal, dass die Lagergasse mit den montierten Deckeln in den Kopf gebohrt wird - daher wird es die auch nicht einzeln als Ersatzteil geben und Ersatzteile von einem anderen Kopf werden dann nur mit viel Glück passen.
  2. Showa SFF Air Gabel abstimmen?

    Chattering kann auch vom Federbein kommen
  3. Wenn BRC einen ~65ps 2takter in ca. einem Jahr nebenbei entwickeln kann, könnte ein Motorradhersteller heute erheblich mehr rausholen, wird nur nicht gemacht weil es der Baukasten nicht hergibt.
  4. Honda CRF Supermoto Bilder

  5. In der nächsten Zeit gibt es ein bisschen virtuelles basteln an der 500er. Wie viel davon irgendwann mal realisiert wird kann ich aber noch nicht sagen
  6. 3D Drucker

    Nylon, also Polyamid wär allein schon eine schlechte Wahl, weil das Zeug Wasser aufnimmt. Das Wasser wirkt dabei wie ein Weichmacher im Kunststoff und verschlechtert die Festigkeit ziemlich stark. Wenn du belastbare Kunststoffteilchen basteln willst kannst du versuchen Fasergefüllte Filamente im Drucker zu verarbeiten, oder du laminierst dir Teile mit Glas- oder Kohlefaser, wobei da Ausrichtung der Fasern für die Belastbarkeit wichtig ist Allgemein kommt man nur schwierig an allgemeingültige Kennwerte für Kunststoffe - da "kocht" jeder Hersteller ein eigenes Süppchen und gibt dem Gemisch einen eigenen Namen unter dem vermarktet wird. Beispiel PLA weil 3D Druck -> Wikipedia -> Zugfestigkeit von 10-60 N/mm², Bruchdehnung 1,5-300%, Wasseraufnahme 0,5-50% - Was soll man nun für seine Auslegung hernehmen? Da kommt man ohne Versuche oder Unterstützung vom Hersteller nicht sehr weit
  7. 3D Drucker

    Das Problem mit Kunststoff ist die Eigenschaft des Kriechens. Beispiel: Du hängst eine Last an einen Draht aus einem Metall - der Draht verformt sich bis zu einem gewissen Punkt nur elastisch. Nachdem man die Last wieder weg genommen hat, federt der Draht in seine Ausgangslänge zurück. Das funktioniert, solange man die Dehngrenze oder Streckgrenze nicht übersteigt - das ist der Wert Reh oder Rp0,2 im Datenblatt des Werkstoffs. Macht man das ganze mit einem Kunststoff, so verformt sich der Kunststoff stetig, obwohl die Last nicht vergrößert wird, so ähnlich wie ein Gummibärchen was in der Sonne liegt. Nachdem man die Last wieder weg genommen hat, bleibt der Kunststoff verformt. Selbst wenn eine Raddistanz die Pressung aus dem Anzugsmoment der Radachse aushalten würde, müsstest du die Achse ständig nachziehen und deine Distanz würde sich immer wieder mit der Zeit verformen.
  8. So ein Umbau macht doch allein finanziell keinen Sinn, da wär ne neue SMX sicher günstiger zu haben
  9. TM 450 SMX - la bestia

    Die Dichtung des Lagers sieht richtig durchgeschliffen aus, das kann auf keinen Fall so richtig sein
  10. "Wettbewerbs" Sumo für den Alltag

    Straßenkiste: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/yamaha-xt-660-x/892721639-305-21047 Streckenkiste: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/kawasaki-kx-f-450-kx450f-supermoto-/887746210-305-1102
  11. "Wettbewerbs" Sumo für den Alltag

    Rechne mal die Kosten für einen Satz Räder mit Gutachten, Reifen, Bremsanlage vorn, Fahrwerksumbau für Gabel und Dämpfer, Kettensatz und dann noch die Anschaffungskosten einer Enduro. Die Wartungskosten sind bei dem Budget dein kleinstes Problem Du kannst so viel selbst schrauben können wie du willst - dein Budget gibt das finanziell nur her, wenn die Teile für den Umbau vom Laster fallen.
  12. "Wettbewerbs" Sumo für den Alltag

    Dazu kommt noch dass sich eine Enduro bei der nur andere Räder eingesteckt wurden richtig beschissen fährt und auch richtig beschissen bremst. Für das Budget von 4500€ bekommst du weder eine anständige Enduro, noch die Teile die du brauchst um die Kiste anständig umbauen zu können. Weiterhin kannst du Wettbewerbsenduros meist nur mit relativ geringer eingetragener Leistung zulassen. Sobald du offen fährst und angehalten wirst, bekommst du auch noch Führerscheinrechtliche Probleme. Für 4500€ dagegen bekommst du problemlos eine zur Supermoto umgebaute Crosser, Klamotten und Zubehör für die Strecke, oder ein tatsächlich straßentaugliches Motorrad
  13. "Wettbewerbs" Sumo für den Alltag

    Besorg dir ne Yamaha XT660x
  14. Hübsches Gerät
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.