Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt

Connader

Members
  • Content count

    5,449
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    17

Connader last won the day on October 31

Connader had the most liked content!

Community Reputation

156 Excellent

About Connader

  • Rank
    Mr. Always Eloquent

Converted

  • Wohnort
    Hamburg
  1. Dallibur du....

    Danke Männers!!!
  2. Was ist denn hier im Forum los Winterdepri ?

    Moin, ich werde mich ein letztes Mal zu dem, mich betreffenden Thema äussern, weil ich mich am Freitag irgendwann einfach zurückgezogen hatte um die Emo's zu glätten (jaja ich weiss: im Alter lernt man ein bisschen mit dem eigenen Temperament umzugehen). Die Diskussionen enstehen nunmal wenn der eine die Erfahrung gemacht hat, der andere jene. Ob das "MIssbrauchen" des entspr. Threads der richtige Weg ist und ob die aktuelle Jahreszeit seinen Teil dazu beiträgt, lasse ich mal so unbewertet. Ich für meinen Teil bin mit den Argumenten von "Blechbüxe" absolut einverstanden: Er hat die Erfahrung gemacht, ich jene. Es entstehen Diskussionen, weil nunmal jeder den, für sich realen Fakt zu kennen meint und der andere eben "der Idi" ist. Bei Thore ist es allerdings so, dass ich ihn kenne: Ich weiss wann er wo gefahren ist, ich weiss wann er wo gestürzt ist. Ich kenne einige seiner "technischen Defekte" und ich weiss wie beratungsresistent er ist. Meine persönliche, innere Meinung zu ihm wäre daher: "Weniger Tammtamm, dafür mehr GESITTETES, regelmäßiges Aufzünden" (emotionsloser, netter Rat). Aber diese "reale Äkschn" habe ich noch nie gesehen, stattdessen ist bis heute keine Einsicht zu Dingen wie bspw. das Fahren im Regen anno 2016 auf Slicks in Asserballe (Freitag->freies Training!!) : Wir saßen es aus und waren die Looser für Thore. "Wer nicht wagt der nicht gewinnt".....nach gut 30Min konstantem Rundendrehen (der einzige auf der Strecke) war der Motor plötzlich aus: Thore kam angehumpelt und hatte sich einen Zeh angebrochen. Das WE war damit gelaufen, er fuhr über 300Km zurück und ging (mal wieder) in die Klinik. Sven und ich haben am nächsten Tag unsere ersten Podiumsplätze in der 2. Zenergy-Klasse geholt. Kam irgendwann die Einsicht irgendwo doch etwas falsch gemacht zu haben? Nein, noch ein halbes Jahr später kam der gleiche Spruch "Wer nicht wagt..." Ein Beispiel von 3 (bei denen ich quasi Live dabei war!!). Einsicht, ob das der richtige Weg war gibt es nicht. Man hört ein Jahr nichts mehr (ausser von dubiösen Gechichten bei Teileverkäufen) und nach 1-2 Besuchen als Fotograf an der Renne kommt schlagartig das Engagement, die Geschichten und Erfahrungen, bei denen er mit dem ein- oder anderen einem auf "Thore-elegante Weise" in den Karren fährt und seine Meinung mit Profiwissen verknüpft. Nun stelle man sich vor, man ist vor 3(??) Wochen die Super Six gefahren (nur Asphalt) mit einem K1 hinten und hat nach 8 x 30 Min-Turns einen Hinterreifen wie'n Babypopo und 0 Rutscher und Probs......wie soll man da reagieren? Ich habe nicht die Intention mit diesem Beispiel den Thore "bloßzustellen", ich möchte nur auf nette Weise zu verstehen geben, dass es ihm an fundamentalem Begreifen mangelt, auf was es bei diesem Sport ankommt. Wenn das fehlt, dann sind alle folgenden Erfahrungen erst recht sinnlos. Ich persönlich ärgere mich über mich selbst, so reagiert zu haben und mich auf DIskussionen eingelassen zu haben. Dies wird in Zukunft nicht mehr passieren: Ich werde mich wieder, bis auf Einträge zu meinen Aufbauthreads zurückziehen. Schade, denn wenn das jeder macht, leidet die Qualität dieses Forums eben noch mehr (die ja schon kaum noch besser als die des Konkurrenzforums ist) aber so ist es nunmal. Finde gut, dass Ben relativ viel "laufen lässt" aber angepisst bin ich trotzdem: Dass jetzt Antworten von Thore im Nachgang gelöscht wurden ist auch ein Deja-vu: das Opferlamm markieren und andere als "Böse" hinstellen. Sorry aber anhand dessen schließe ich mich dem Kommentar von Kevin 1:1 an!!! "Und da's mein lezes Woat"!!!
  3. Bike bis 3000€

    Ist nicht das erste Mal, dass Du Leute, die regelmäßig aufzünden und gewisse Erfahrungen haben "für dumm darstellst" obwohl Du deutlich weniger hast (und da brauchen wir nicht um 1/2 BH's zu diskutieren!!). Wenn es dann ums argumentieren geht kommt immer ein "habe ich vom Hiemer" oder "schnelle Jungs aus IDM sind meiner Meinung". Wenn Du Dich grad über was aufregst, dann verstehe doch bitte auch, dass meine Meinung wo her kommt!!!
  4. Bike bis 3000€

    Ach Thore: Jeder 2. Kommentar von Dir "Meine bekannten IDM-Freunde" und letztendlich gibst Du hier Tipps, obwohl Du seit 1 Jahr auf keiner Sumo saßt und das Jahr davor keine 5BH's zusammengekriegt hattest. Wenn Deine "schmierende Reifen-Erfahrung" mit der TC 450 war: Da war eine viel zu weiche SD-Feder drauf, für MEIN Gewicht (hatte eine NOCH weichere vorher und diese, eigtl. KTM-Feder, testweise montiert), Du bist MIN. meine Statur. Also gibt da noch einige Variablen die AUCH für Deine Probs in Frage kommen könnten!! Aber Du marschierst damit los und vergibst einem Anfänger Tipps wie "kauf Dir SBK-Reifen" ->albern!! -> Ja das trifft eben für Deine "qualifizierten IDM-Insiderkentnisse" auch zu!!!
  5. Recht hast Du!! Nichtsdestotrotz brauchst Dich eben nicht über das Echo wundern: hier sind nunmal hauptsächlich eingefleischte Racer, da kannste ja gleich einen Bericht über die Hus-TM 690 auf der Renne bringen!?!
  6. Bike bis 3000€

    Kannst ja jederzeit aufhören zu argumentieren. Damit argumentierst Du ja eher meiner Meinung entgegen, Danke dafür!!! Mann ej: Ich weiss nicht wen Du kennst (interessiert mich auch ehrlich gesagt nicht wirklich), ich weiss nicht welchen Speed Du fährst und wie Dein Fahrwerk aussieht. Ich habe von einigen Erzählungen gehört, dass der Michelin Hinterreifen Probleme bei harter , asphaltreicher Beanspruchung hat. Hier aber pauschal zu behaupten, dass ALLE Supermoto-Reifen, für JEDEN Hobbyfahrer (und ja: Hier ging es um die Empfehlung an einen Sumo-Neuling) überhitzen wenn sie nur auf Asphalt 'rangenommen werden, dies aufgrund eigener Erfahrung (die, und das meine ich mit allem Respekt, ja auch nur auf Hobbytstruller-Level sind), entstanden sind, ist schlicht und ergreifend falsch!!! Und damit bin ICH jetzt raus (weils mir ab jetzt einfach zu blöd wird )!! Meine Empfehlung an den Fredsteller: Hol Dir einen Satz Michelin Supermoto Slicks oder Metzeler Racetech SM und entscheide selbst. Wenn Sie sich bei "Wahnsinnsgeschwindigkeit" auflösen: Rede mit Thore, ggf. lässt er seine IDM-Beziehungen springen und Du bekommst die rettende Lösung via eines Dunlops aus der Moto2 -WM!!!
  7. Bike bis 3000€

    ...und das ist das Indiz dafür, dass ein Sumo-Reifen überhitzt und sich dewegen aufgelöst hat?? Also wenn Du es SO erklärst, dann sehe ich das mit ganz anderen Augen!!! Du würdest Dich wundern wie schlecht wir Hobbyschw****** unsere Reifen überhaupt auf Temperatur kriegen......!!
  8. Rot ist das neue Blau!

    Falsch: Musst Du sowieso, weil Du den irgendwann einmal reinigen und neu einölen musst. Das im Zusammenhang mit dem Thema vorhin sind so die "Ungereimtheiten" die ich bei Dir, lieber Steffen manchmal nicht verstehe!?! (nicht bös' gemeint..!!)
  9. Bike bis 3000€

    Passt schon....!!!
  10. Rot ist das neue Blau!

    Hab mal eine Gabel vom Kingzie gekauft: war kostentechnisch unterdurchschnittlich, Leistung aber topp (DLC-Rohre, kürzlich durch namenhaften Tuner gepimpt). Kann da etwaige Beschwerden so nicht nachvollziehen!! Wenn ich aber so lese was manche für Preise erwarten für z.B. neue Radialfüße, dann ist auch nur logisch solche Kritik zu hören (ob berechtigter Weise oder nicht). Denke mir dann immer: "Dann fahr doch grün"!!
  11. Bike bis 3000€

    Ja bei Deinem Speed und Deiner IDM-Erfahrung ist das natürlich was gaanz anderes!! Geh mal nach DK (Zenergy) und guck was die schnellen Jungs da fahren und schau wie die Reifen aussehen. Mein Metzeler K1 sieht nach wie vor aus wie geleckt (auch nach den Super 6 am HR nur Asphalt, mttlwl. gut 10BH's gesamt drauf) und BISLANG war ich bei allen Meetings in denen Du nicht am ersten Tag schon verletzungsbedingt nach Hause bist, doch einen tick schneller gewesen "als wie Du", also mal bitte die Kirche im Dorf lassen mit "die Erfahrung habe ich auch gemacht". Kann es sein, dass es ggf. gar nicht am Reifen liegt? Wenn ich das hier lese suggeriert es das schon ein wenig:
  12. Bike bis 3000€

    Bike
  13. RXV Hinterachse, Bremssattel

    Glaub das war Chevi aber die Hinterachse benötigt er selbst hierfür: FRED
  14. Bike bis 3000€

    Genauso siehts aus!! Ich kontrolliere meine Ventile auch nur ca. alle 20Stunden (ja gut: schaffe ich eh kaum mehr in einer Saison ). Ansonsten muss man nur öfter Öl wechseln als bei Straßenrennern (ist ja auch weniger Öl drin), gewöhnt man sich dran, sonst sehe ich wartungstechnisch kaum einen Unterschied. Der Lufi muss (öfter) gereinigt werden aber wenn er eh nur Asphalt fährt, sollte da auch wenig Unterschied zum Straßenrenner sein. Macht ihm nicht zuviel Angst, hauptsache eine gesunde Basis, aus gepflegter Hand kaufen (niemals vom Holländer!! ) dann passt das schon. Ein wenig "Lotto spielen" bleibt es halt in der Preiskategorie. Da hast Du aber komische Erfahrungen gemacht: Bin mit der Honda auch zu ca. 90% nur auf Asphalt gefahren und 0 Probs mit den Reifen gehabt.
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.