Jump to content

Connader

Members
  • Content count

    5,522
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    18

Connader last won the day on April 23

Connader had the most liked content!

Community Reputation

175 Excellent

About Connader

Converted

  • Wohnort
    Hamburg
  1. The red wrath - Honda CRF 450

    Muss ma schauen: Die FC-Läufe und Triple Dirt fallen ggf. auf WE's wo ich nicht kann. Aber alles was so im 2. Halbjahr kommt, werde ich wohl mitmachen (Kartoffelfeuer, 100 Meilen, Super 6). Gruß
  2. The red wrath - Honda CRF 450

    Hä wo hab'sch blau geschrieben?? Schon wieder so'n "Class-Raab-Schnitzer"?? Wo?? Ich hab hier in HH-Bahrenfeld einen ~70 Jahre alten "oldschool" Schlosser, der hat eine klassische Motorrad-Werkstatt und allerlei Fräs und Drehmaschinen drin. Der ist einer der letzten Mohikaner zu dem man mit sowas gehen kann. Versteht sein Fach aber topp!! Gold wert!!
  3. The red wrath - Honda CRF 450

    "Long time no Schreib"...... Wobei es nicht so ist, dass nix los war: Ich war letztes Jahr noch 3 Mal raus mit der Honda, dabei die 100 Meilen (diesmal wars inkl. Offroad) und die Super Six mit den "Nordmännern" gemacht. Haben, wenn ich mich recht entsinne, den 8. oder 9. Gesamtrang in der 17'er "Supermoto-Langstrecken-WM" geschafft, dabei gute Battles gehabt, u.a. mit Ronny aus'm Forum hier. Sehr cool das. Allerdings hat der "Verschleiß-Zahn" dabei gut geknabbert am Bike, was ich mir so in den Hinterkopf legte und im Winter fixen wollte. Dann aber hat der Ausbau unseres Trapo's unsere volle Aufmerksamkeit gestohlen und als es dann vor ~3 Wochen plötzlich warm wurde und Wolfgang nach dem Absagen des 1- FC-Laufes spontan freies Fahren an dem WE einberufen hat, bin ich einmal mit'm Lappen drüber, habe die Kette gefettet und die Reifen aufgepumpt und wir sind auf zum Harzring. War sehr lustig: Freies Fahren bis zum Abwinken (?? 6 Turns oder so), die letzten beiden Turns wurden kurzfristig zu Rennen umfunktioniert, das erste fuhr ich noch mit, zum zweiten war ich alter Sack zu fertig. Mir wurde da aber wieder bewusst was dringend gemacht werden musste: Die Kupplung fing leicht an zu rutschen (bemerkte ich am Ende der Super Six bereits) und im Offroad spürte man Spiel im Lenkkopf (auch ein Deja-Vu von den 100 Meilen). Auch generell musste mal zerlegt, gereinigt, geschmiert und Liebe verstreut werden!! Etwas "beschämt" die Kiste in so einem Zustand wieder gefahren zu sein, habe ich direkt Teile geordert und zerlegt.... An der hinteren Bremse ist zwar noch bissl Fleisch aber sie machte mit Quietschen auf sich aufmerksam, war eh immer stumpf und schwach.....die Braking-Beläge war ja von Ben, schon vor geraumer Zeit bereits ein heißer Tipp, wird also Zeit das mal zu testen!! Die Gabelbrücke hatte ich abgebaut, in meiner Hektik nur das obere Lenkkopflager begutachtet, welches noch topp wirkte, daher hatte ich hier kein neues Set bestellt. "Reinigen, neu einfetten und nach WHB montieren/justieren" war der Plan. Als ich das am Sonntag angehen wollte, bemerkte ich allerdings, dass der Rollenkäfig des unteren Lagers ca. 3mm Spiel hat!! Grütze....muss nu' doch neu!! ->Bestellt, muss warten!! An die Kupplung wollte ich so auch nicht ran, da es so zerlegt schwer ist sie auf die Seite zu legen, also an das nächste, eher weniger der Kategorie "Servicearbeiten" zuzuordnende Thema: Das Ganze muss ran!! Um das Thema kurz zu halten: Mit dem vorhandenen Magura-Fuß ist nichts zu machen: Der Beringer-Sattel steht ca. 15mm von der Lauffläche der Scheibe weg. Abfräsen der Auflageflächen am Magura-Fuß geht nicht, denn dann bleibt 10mm an "Material" fürs Gewinde....VIEL zu wenig. Also musste Ersatz in Form eines Marzocchi-Standard-Gabelfußes her. Nach laaaangem, schrecklichem Martyrium habe ich mir dann eine ältere aber sehr gut erhaltene 50'er Shiver OC-Gabel als Ersatzteilspender gekauft, die diese (meiner Meinung nach) wunderschön braun eloxierten Füße hat. Auch die Standrohre (Gleitrohre für die anderen ) waren weniger zerkratzt und werden daher übernommen. Nach länger als geplanter Zerlegung der Gabel (eine der Madenschrauben, eines Fußes war einfach FEST und musste kompliziert ausgebohrt werden) schaute ich mir das Ganze an und sah, dass auch mit diesem OEM-Fuß der Sattel noch zu weit ab stand!! Allerdings waren es "nur" 4mm und nach freundlicher Unterstützung, in Form von Info's und Maßen von Euch treuen Forums-Kollegen, in Ben's TM-Fred, ließ ich nachfräsen und das Bohrloch des Gewindes, in Kernbohrungs-Größe durchbohren (eigtl. Fräsen, denn nur so konnte man das vorhandene Gewinde unbeschädigt lassen!!). Das Ganze nachfräsen zu lassen war auch nicht gerade günstig aber es ist ordentlich gemacht und ich will das Martyrium, durch das mich der berühmte "Antizünd" durchlaufen ließ, endlich hinter mir lassen und vollstes "Beringer-Feeling" genießen, YEAH!! !! So sah das Ganze grob zusammengesteckt aus: Und läuft bis aufs Zehntel nun sauber auf der Lauffläche der Scheibe: Ich hab dann vergangenes WE noch einige Stunden in der Garage verbracht und aus dem hier: Das gezaubert: Nochmal in Porno: Vllt. geht's nur mir so aber ich fnde diese braun eloxierten Füße mit den schwarzen DLC-Rohren einfach nur: To be continued....... PS: Ich hoffe ich habe heute mal genug Pic's für Elox-ZiD und Dr.Hasenschote gemacht.........?!?
  4. Supermoto EM 2018

    Mal Dani Pedrosa fragen......
  5. Supermoto EM 2018

    Ou Mann......
  6. TM EN 300 goes SMX

    ...ist halt nicht "von irgend jemandem" (ich hab seinen Namen vergessen aber Gudio müsste ihn kennen!?). Ich hatte auch einen Freund, der hat mit Ducati-Tuningteilen gehandelt, der erzählte Ähnliches. Dann wiederum ist TSS z.B. eine gute, alteingesessene Marke....kommt wohl immer drauf an!?!
  7. TM EN 300 goes SMX

    Die Tschechen nehmen das mit hochwertigen Legierungen nicht so genau. Hatte einmal ein interessantes Gespräch mit dem KMP-Schefchen über die Wertigkeit von Prox-Pleuel: "Das ist gutes Material, verwende ich oft, nichts auszusetzen. Musst aber zusehen, dass Du eine Charge aus Japan erwischst, die werden nämlich auch in Tschechien gebaut und die sind scheisse!!"
  8. TM 450 SMX - la bestia

    Hahaha...ja ich erinnere mich da düster dran. Kann aber wohl auch ein Grund dafür sein, dass Zensch'n-Dings und DMU nu' nix mehr zusammen machen!?!
  9. Ja Du hast Recht, ich hatte den Denkfehler.
  10. Habe ich 'nen Denkfehler: Je weiter sich die Beläge verschleissen, desto weiter fährt der Sattel doch rein? Daher kann er nicht bereits in Ausgangsposition voll eingefahren sein, oder verstehe ich Dich falsch? Wir reden vom normalen, Einkolbensattel an der Hinterradbremse? Grüßelle....
  11. Rot ist das neue Blau!

    Die sind gleich!! Ich denke Du hast sie mit anderen, irgendwo am Bike verwechselt. Wennse die findest, tausch sie durch!?
  12. Rot ist das neue Blau!

    Sowas brauchst Du nicht öffentlich zu posten, das wissen wir schon lange!!!
  13. TM 450 SMX - la bestia

    DM-Reglement vllt., in DK z.B. wollten sie Sicherungsdraht an den Bremsen sehen.
  14. TM Bilder und Videos

    Genau: Man muss ja nicht UNBEDINGT gewinnen!!!!
  15. TM oder Husqvarna

    Yo, die Dinger sind top vom Grip, vom Handling und Haltbarkeit. Das Problem ist allerdings das "war"!! Diese Generation der Dunlopellen wurden bis ~(??)2014 (??) gebaut, danach lange gar nicht und jetzt gibts neue die gänzlich anders sind. Abgesehen davon, dass es bald keine neuen mehr mit DOT bis 2014 geben wird, sind auch die irgendwann zu alt. Ja Manu, ich weiss: Egal wie alt....die Dunlops gehen immer!?! Denke heutzutage fährt man (jeh nach Glaubensfrage und Gusto) Michelin oder Metzeler. PS: MRS hat Vorgestern einen Lauf in Ottobiano auf 17' Metzeler gewonnen.....16' anyone??
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.