Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt

dr.-hasenbein

Members
  • Content count

    4,301
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    68

dr.-hasenbein last won the day on November 17

dr.-hasenbein had the most liked content!

Community Reputation

638 Excellent

About dr.-hasenbein

  • Rank
    "der verrückte Professor"

Converted

  • Wohnort
    Hiddensee =)
  1. #224A#OX74# "THE DAY AFTER"

    Nice ! Wann verwendest du Wendeplatten und wann massiv-HSS ?
  2. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Das mit dem Schaumstoff ist noch n guter Einwand. War ja auch n schnellschuss wie man sieht. Mal noch schauen. Nein, die 25mm Offset Brücke wird bei Gelegenheit mal getauscht wenn mir eine entsprechend brauchbarere Brücke über den Weg läuft. Erstmal wird die es ganz gut machen denke ich. Eine NOX ? Wo ? Der Aufkleber ? Das Bild ist noch vom Verkäufer des Öhlins.
  3. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Who not ? Das Cartridgekit wollte ich ursprünglich eigentlich gerne selbst einbauen. Musste aber realisieren, dass dafür an der Gabel die Füße demontiert werden müssen. Die Cartridges kommen mit einer Öhlins eigenen "hydraulic stop platform" die dort unten drin montiert werden müssen. Eigentlich sicher kein Hexenwerk, aber da hatte ich dann zugegeben etwas bammel mir die neue Gabel bzw das DLC zu vermacken. Da Alex von AWH noch ein Sommerangebot online hatte, die Cartridges samt SM Umbau und Einbau zu einem fairen Preis, befindet sich gerade alles bei AWH zum anpassen auf SM / Länge / Gewicht und montieren... Also warten... grrrrrr...
  4. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Und schwarzes DLC an der Gabel ist ja schon ganz schön, aber wenn hinten schon n neues Öhlins werkeln soll, dann vorne doch auch... Scheiß drauf, wozu zu hat man 2 Nieren... Also gibts noch n neues Öhlins TTX22 Cartridge Kit für die 50er Zocchi
  5. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Dazu schwebte vor geraumer Zeit noch ein neues hinteres Federbein bei mir ein... Ist ein Öhlins „HA6943“ für eine 2006er Husqvarna TC450/510 mit einer viiiieeeel zu weichen „08er“ Feder... muss aber eh noch angepasst werden.
  6. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Warum jetzt der ganze Aufriss mit der Gabelbrücke... war ja eine schöne Neuwertige drin beim Kauf die gepasst hätte... Gibt ne neue 50er Marzocchi Shiver wie auch original ab 2006 in der Husqvarna SMR verbaut. Nur hier in der Ausführung „Racing“ mit DLC beschichteten Tauchrohren (und SM Setup mit radialem Gabelfuß und 915mm Länge) Die gabs als ein kostenpflichtiges Upgrade für die TM SMR Modelle. Was soll der Geiz Neue Teile sind immer soooo tooooooll
  7. #224A#OX74# "THE DAY AFTER"

    Leider ja ...die könnt deutlich mehr schwarz vertragen Die Schwinge sieht mit der Stoßdämpferanlenkung echt aus wie mit ner Axt aus´m vollen geschlagen... Millwaukiiii läßt grüßen
  8. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Ja, der Gedanke liegt erstmal nahe... es lässt sich in Worten echt blöd erklären... Zwischen Dichtscheibe und Brücke ist durch die originale dicke Distanzscheibe genug Platz. Das LKL (bzw. die Aussenschale) liegt aber hier zu tief im Lenkkopf drin. Ohne meine zusätzliche Scheibe würde ich mit der Brücke die Dichtscheibe mit in den Lenkkopf reindrücken, dadurch, dass Diese aber außen aufliegt würde sich die Dichtlippe aber zur Brücke hin aufstellen und dadurch an dieser schleifen/scheuern/quetschen... Beim Originalen LKL verschwindet die Dichtung komplett und bündig mit im Lenkkopf: Die Neue liegt aber außen auf. Dadurch entsteht zwischen LKL und der Dichtscheibe ein Spalt... Vielleicht ginge es auch einfach ohne die Passscheibe. So scheuert schleift quetscht aber definitiv nix und der Dichtring liegt schön satt am Lenkkopf auf und dichtet besser, als wenn ich ihn ohne montiere. Vielleicht krieg ich heute noch n besser erklärendes Bild hin
  9. SuMo Ticker, das Supermoto Tagebuch für alle und alles

    Cool... Ich hab noch nen neuen 570, falls Einer sucht scheint Zupin nicht mehr liefern zu können^^
  10. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Dann ging noch etwas die Kreativität und Phantasie mit mir durch... Aus einem Stück Schaumstoff (war in irgend einer Verpackung) Wurde mit Schere ein rudimentärer Donut (ohne Schokolade) Den könnte man doch schön mit Luffi-Öl einjauchen und im Lenkkopf überm unteren Lenkkopflager „montieren“... So etwa: So würde von oben kein Schmutz ans Lenkkopflager kommen (oben ins Steuerrohr rein und durch den Schlitz des Lenkschlosses runter ans Lager, oder durchs Lenkschloss) zugegeben ist der Schmutz/Staubeintrag über diesen Weg wirklich kaum erwähnenswert aber nicht ausgeschlossen. Die Kosten für den zusätzlichen Lager-Staubschutz bei konkreten NULL Euro und Nachteile seh ich auch nicht... Und wenn ich damit nur einem Sandkorn den Weg ins Lager verwehre wärs schon ein Erfolg... Meinungen ?
  11. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    So Gabelbrücke fertig... endlich ! I like Da finden sich bestimmt auch noch silberne oder schwarze Abdeck“stöpsel“ für die 5er Inbusköpfe... irgendwann...
  12. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Dazu die Lenkanschläge mit den erwähnten Schrauben, Loctite 270 und 18NM montiert. Da 12.9er Eisenwaren „blank“ sind und so über keinen Rostschutz verfügen, hab ich Sie schön mit Fett eingepinselt und noch je so eine M6 Kunststoffabdeckkappe auf die Muttern gesteckt. Zwischen Brücke und Mutter verhindert das satt aufgetragene Loctite das Eindringen von Wasser und am Gewindeende jetzt die Kombination von Fett und Abdeckkappe.
  13. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Fürs Lenkkopflager die Distanzscheibe, Dann die Dichtscheibe "Mit dem Fett nicht sparsam sein" ... ICH HASSE GAMMEL ! So, kleine Abweichung vom Original... ich hab mir noch eine 30x42x0,7mm Passscheibe besorgt und mich dazu entschieden, Diese zwischen Dichtscheibe und Lenkkopflager zu montieren. Passt exakt in den aufvulkanisierten Gummi. Ohne diese Scheibe ist zwischen meinem Lenkkopf und Gabelbrücke so wenig Platz, dass bei jedem Lenkeinschlag die Gabelbrücke an der Gummilippe der Dichtscheibe quetscht/scheuert. Das alte, kleinere 25mm Lenkkopflager verschwindet mit der aufvulkanisierten Dichtung bündig im Lenkkopf. Die separate Dichtscheibe liegt nun von unten auf dem Lenkrohr auf. Es sind zwar nur 0,7mm aber auf die kleinen Dinge kommt’s manchmal eben an und die 0,7mm sollte oben am Gewinde für die Steuerkopfmutti später wohl nicht groß fehlen Dann das neue Lenkkopflager wieder aufpressen und gut... ( auch hier ruhig etwas Fett an den Presssitz schmieren )
  14. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Lenkrohr wieder eingepresst. (Auf Nachfrage: beidseitig schön Fett an die Pressstelle machen sagt Bastel, recht hat er ! ...ich war mir nicht ganz sicher ob trocken oder Öl oder Fett die beste Lösung sei und hab lieber nachgehakt. Er hats ja doch schon des öfteren gemacht... ) Hab leider nicht gaaanz 100% gezielt Lenkschloss trifft aber noch in den Schlitz im Lenkrohr bevor der Lenkanschlag anliegt. Glück gehabt
  15. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Nu denn... Angriff 2mm später, alles schön entgraten und Farbe drauf damit nix gammel. Check !
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.