Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt

dr.-hasenbein

Members
  • Content count

    4,439
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    81

dr.-hasenbein last won the day on January 20

dr.-hasenbein had the most liked content!

Community Reputation

724 Excellent

1 Follower

About dr.-hasenbein

  • Rank
    "der verrückte Professor"

Converted

  • Wohnort
    Hiddensee =)
  1. Autodeko ja/nein

    Bau auf ne Kettensägen CDI um, mit im Stator drehendem kleinen Rotor, da sparst gleich in der Kilo-Liga...
  2. Autodeko ja/nein

    Was gleicht denn die Unwucht der Nocken selber aus ?
  3. Autodeko ja/nein

    Dann schau halt
  4. Autodeko ja/nein

    Das Gegengesicht für das Autodekogewicht findet sich nicht in der Nockenwelle sondern in der Asymmetrie des aufgeschraubten oberen Steuerkettenritzels weshalb es auch immens wichtig ist, es richtig herum anzuschrauben. Es geht nämlich leider auch so, dass das asymetrische Gegengewicht des Ritzels zusätzlich auf der Seite des, im Betrieb aufgeklappten, Autodekogewichts liegt ! Mal davon ab klaut jedes gesparte Gramm an beweglicher Antriebsmasse dem Motor Drehmoment. Was ihn ja eigentlich zu dem Macht was er ist
  5. Autodeko ja/nein

    Die Rolle hoppelt gar nicht, weil die Rolle auf dem Rand daneben weiterläuft. Zumal die bei der Drehzahl und Fliehkraft doch auch kaum Zeit dafür hat
  6. Autodeko ja/nein

    Entweder Auto oder Manuell... Glaub der Seel 630 Motor hat keins und der hat n Alu Steuerkettenritzel oben. Aber Manuel Deko. ohne beides kannst vergessen... selbst als 18 Jähriger Muskelatze Und unabhängig davon, die dann auftretenden Kräfte im Kichstartermechanismus sind auch ein Greul für diesen (dessen Teile schon teilweise nicht mehr lieferbar sind)
  7. SuMo Ticker, das Supermoto Tagebuch für alle und alles

    Damals gabs den mit dazu
  8. Vergleich Federbeine 570 und 510

    Alles im Lot... 100% Bens Zeitplan ! Ende April, Anfang Mai nen Skellet aus´m Fluss ziehen, bis September schrauen, merken, das es kaka ist nicht fahren zu können und wieder alles Abstoßen weil eh bald Winter ist. DA ERHÖHE ICH HIER SEHR GERNE DEN SOZIALDRUCK !!!
  9. Vergleich Federbeine 570 und 510

    Weil er nicht aufs Datum geschaut hat 😁
  10. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Die absolut leckerst rot gepulverten Fussrasten hab ich noch verarztet. Pulver abgebrannt, diese schwarze „Pulverkohle“ gesandstrahlt, mit Motip Waagenfarbe geduscht und eingebrannt. Vielleicht werden die nochmal irgendwann richtig gepulvert, aber erstmal tolles Ergebnis und Kosten nahe null...
  11. Vergleich Federbeine 570 und 510

    460mm ist Te450/510 >2004 normal
  12. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Weiß hier einer, ob es für diese U-Scheiben mit der Zentrierung ne DIN Norm gibt ? Sind das Standardteile ?
  13. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    also verschrammtes Zeug hab ich vorweg tatsächlich ausgesondert. Es gibt aber tatsächlich 2 Mängel zu beklagen 1: Zwei so U-Scheiben mit Kragen haben sich vorm Finish ineinander verliebt und haben nun an der Kontaktseite keine gelbe Passivierung Und in den 3 großen Achsmuttern hat’s den Kunststoffring der Schraubensicherung entfernt... gibts also n Tropfen Loctite... aber nur in denen. In den anderen selbstsichernden Muttern ist alles i.O. Aber, auch erwähnenswert... es fehlt NIX ! Nicht eine kleine Mutter. Hatte vorher nochmal alles Fotografiert.
  14. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Was es aber soooooo toll macht, ist „die Kirsche auf dem Eis“ Ich hab die Chance genutzt und aaaaaaaaalles rausgesucht was sich in Jahren Huskyschraubens angesammelt hat. Hab alles weggehauen was wirklich Schrott war und den ganzen Rest aufwendig mit Drahtbürste vorgereinigt, teilweise Gewinde nachgeschnitten um Loctite Reste zu entfernen, dann alles in ein Sieb, satt mit Bremsenreiniger abgeduscht und mit Druckluft getrocknet. Dann alles in ne Tüte und mitgeschickt. Kostet zwar etwas Zeit und Arbeit, aber das Ergebnis macht mich wirklich Happy Das wird ein wirklich tolles Mopped da freu ich mich jetzt schon MEGA aufs zusammenschrauben. Gedauert hat es 4 Wochen, allerdings war auch Weihnachten und Jahreswechsel inkl. „Firma zu“ dazwischen. Kosten fürs Verzinken von Achse und Schrauben: ~55€ inkl. Märchensteuer und Versand. Klingt im ersten Moment vielleicht etwas viel, bedenkt man aber was es kostet einfach mal 10-20 (Sonder)Schrauben einzeln bei Husqvarna nachzukaufen, relativiert sich das schnell. Aber so eine Entscheidung kann ja jeder mit sich selbst ausmachen. Und ohne das ich etwas davon habe kann ich dieses Mal sogar die Firma ohne Bedenken weiterempfehlen und mach das auch ! http://www.galvanik-hentschel.de/ Und ich wette, da hab ich nicht das letzte Mal was hingeschickt Leute, heute ist ein schöner Tag
  15. "DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

    Leute... heute ist ein schöner Tag Der 18. Januar... das neue Weihnachten ! Ich bin leider ein absolut gebranntes Kind wenn es darum geht irgendwelche Arbeiten außer Haus zu geben. Man hat schon jedesmal wieder Angst was einem nun wieder passiert und mit was man sich wohl diesmal wieder rumärgern muss. Aber dieses Mal nicht. Nein ! Meine Erwartungen wurden dieses Mal 100% erfüllt und meine Befürchtungen tatsächlich im Winde verweht... Meine Eigenbau Vorderachse ist vom Verzinken zurück... *Ding Dong* Verzinkt und gelb passiviert. Entspricht nicht ganz dem „gelb verzinken (mit ChromVI) von früher aber 100% dem des zuvor gezeigtem TM-Racing original Teils. Aussendurchmesser jetzt 24,905mm. Das sind 2,5 hundertstel Millimeter oder 25μm. Ergibt also eine aufgebrachte Schichtdicke von 12,5μm... Prima ! Kann ich gut mit leben. Passt auch gut in die 25er Lager ohne gross zu „klappern“: Am rechten Gabelfuß, und für die TM Schraube gibts auch 100%
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.