Jump to content

Bastel

Members
  • Content count

    12,867
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    167

Bastel last won the day on December 15

Bastel had the most liked content!

Community Reputation

1,178 Excellent

1 Follower

About Bastel

  • Rank
    Trockener Titaniker

Personal Information

  • Wohnort
    Wilder Süden
  • Bike
    RIP 2017/2018 530RR, SXV450, XLV700, SMS630, am Bastard 570 bestel ich gerade rum :-)
  • Name
    Hab ich :-) Steht oben!

Recent Profile Visitors

22,135 profile views
  1. Für SXV 450/550 Radsatz schwarz

    ... verkauft!
  2. Sitzbank SXV RXV

    ... verkauft!
  3. Trotz Pille /-) BB Black Bastard

    Die 630 Nabe gleicht maßlich im unteren Aufbau der zuvor verbauten aus Zehntel, das mit der Scheibe passt schon. Es war außen an der Kante zum Außendurchmesser. Kleiner Kantenbruch und gut war
  4. Trotz Pille /-) BB Black Bastard

    ... Ritzel ist falsch rum
  5. Trotz Pille /-) BB Black Bastard

    Die vorderen Motorhalteplatten und das Z15 Ritzel hab ich gepulvert. Montiert ist es auch schon. Für die Lagerung der Schalthebelarretierung war original eine Hülse und U-Scheibe, da hab ich eine etwas passgenauere Bundbuchse aus Titan angefertigt. Ansonsten halt noch den zweiten KW Wellendichtring eingetrieben und das Haltblech verbaut. Das Steuerkettenrad, die Feder und das Primärzahnrad sind auch dran. Steuerkette eingelegt, Ölpumpe verbaut, Membran montiert, Zahnrad Zwischenwelle verbaut und das Kickstarter Zahnrad eingelegt. Die Kupplungsnabe streifte mit der Außenkante minimal am Kupplungskorb, etwas anfasen und gut. Jetzt kann der Kupplungkorb, die Nabe , das Kupplungspaket, der Einstellpilz und die Druckplatte drauf.
  6. Husqvarna 2 Takt Projekt

    ... ok, wenn du nur max vorne/hinten willst, dann ginge das
  7. Trotz Pille /-) BB Black Bastard

    ... alter Hut, den hatten wir schon Vorhin mal in die Papiere zum Rahmen geschaut. Richtig gut, da steht gar nichts weiter drin. Keine Übersetzung, kein Auspuff, kein Vergaser, kein Luftfilter, einfach kein nichts, Bingo
  8. Trotz Pille /-) BB Black Bastard

    ... danke Hasi, hatte es schon gefunden. Hatte die Tüte mit "Ritzel" zur Bestellnummer hinzu beschriftet, sind noch fünf Stück da Mir fehlen also noch vier Motoren Ja, dieser Dreck Das hab ich dann auch beim Bilder einstellen gesehen. Wird noch gereinigt und dann kommt da ein Deckel drauf, so
  9. 1/4" Knarre Ersatz und Bits

    Stahlwille kann viel aber keine Knarrenköpfe bauen. So Einsteckknarrenköpfe, die bestell ich alle zwei Monate neu. Nimm eine mit so einem kleinem Hebelchen zum Umstellen. Ich hab die gleiche wie die vom Hasi abgebildete Hazet, nur von Gedore, bisher unkaputtbar seit weit über 10 Jahren. Carolus, da Ableger von Gedore, die haben z.B. auch diese Bauart.
  10. Trotz Pille /-) BB Black Bastard

    ... wie erwähnt Nur z.B. Walnussschalen oder Brennholz aus überwacht biologischen Anbau und Fairtrade und .... Altölöfen darf der kleine Mann in Deutschland nicht betreiben, erst ab 100KW. Sonst wäre das mein Beitrag zu wieder erneuerbarer Energie. Kannst von jedem kostenlos haben, steckt viel Energie drin und würde sich ständig in 20 Liter Kanistern bei mir erneuern In unserem Wohnzimmer tobt regelmäßig ein Ethanol Ofen mit offener Flamme, schön an zu sehen und heizt prima.
  11. Trotz Pille /-) BB Black Bastard

    Dann mal den Ausrückhebel der Kupplung montiert, schön mit neuer Federaufnahme, Unterlagscheibe, Schnorrscheibe und Mutter. Zuvor natürlich noch ein neuer Wellendichtring zur Abdichtung. Mit einer Fühlerlehr kann man das zuvor errechnete axial Spiel der Kurbelwelle nochmals prüfen. Mit diesem Werkzeug kann man nachkorrigieren sollte mal eine Kurbelwelle zu stramm laufen. Man zieht damit einfach den Kurbelwellenstumpf weiter in den Lagerinnenring. Dazu muss sich das Werkzeug aber am Lagerinnenring abstützen, sonst überträgt man die notwendige Kraft über die Kugeln der Lager, was zu Abdrücken in den Lagerringen führen kann und diese beschädigt. Vom Dino passt die Linksgewindemutter in dieses Werkzeug, somit erspart man sich die Anfertigung einer Mutter, sollte sie nicht im Lieferumfang des Werkzeuges dabei sein. Hier auch noch die Schonmuttern für z.B. die Kurbelwellenstümpfe, auf welchen man dann den Abzieher ansetzen kann. Weiter mit dem Komplettieren der rechten Gehäusehälfte. Zuerst die beiden Siebe ins Motorgehäuse einsetzen, der Flasch bekomm neue O-Ringe und neue Schraube samt Sprengring und U-Scheibe. Am Flansch wird die umgearbeitete Hohlschraube samt neuen Kupferscheiben und dem Ölschlauch befestigt. Für die zweite Hohlschraube braucht es zum Überbrücken des Gehäuseabsatzes normal mehrere Kupferscheiben. Ich mag das nicht so, sieht so laienhaft aus. Also eine Kupferbuchse gedreht und unter den Fitting gepackt und verschraubt. Den Gehäusestopfen mit Schraubensicherung eindrehen, Schlüsselweite 7mm. Wellendichtring der Kurbelwelle eintreiben. Der Dichtring soll etwas vertieft eingetrieben werden, sonst sitz die Schmutzlippe nicht auf dem Kurbelwellenstumpf auf. Da es nach hinten keinen Anschlag für den Dichtring gibt, hab ich dafür solch eine Eintreibscheibe. So sitzt der Dichtring absolut gerade im Sitz und wird genau definiert in die vorbestimmte Tiefe montiert. Einfach nur eintreiben, damit kann man nichts falsch machen. Der Eintriebdorn, das ist einer von vielen meiner MZ Spezialwerkzeuge, der ist echt Prachtisch fürs bündige Eintreiben von Wellendichtringen. Zwischen Schmutz- und Dichtlippe kommt wie immer ein kleines Fett Depot. An der Abtriebswelle noch den NUP Lagerring einlegen, Wellendichtring wieder mit Fett füllen und bündig eintreiben. Magnet Ölablassschraube noch mit Alu Dichtring eindrehen und fast fertig ist die rechte Seite. Ich hatte unter den zahlreichen O-Ringen für die Huskys welche ich habe gerade nicht die richtige Bestellnummer für den O-Ring der Buche am Ritzel zur Hand. Muss ich noch raus suchen und dann montieren. Dann geht es auf der linken Seite weiter.
  12. Trotz Pille /-) BB Black Bastard

    Der Ofen war immer gefräßig Da hat ab und an sogar das Ofenrohr geglüht. Hinten hatte ich einen Adapterring für den Rohranschluss aus Alu gedreht, der hats nicht überlebt. Da war dann mal ein Alu Gussfleck am Boden Und Bodennebel im Freien, das war auch immer ein Schauspiel. Eine Tüte voll Walnussschalen in den Ofen, da denkste, draußen wütet gerade der kalifornische Waldbrand
  13. Trotz Pille /-) BB Black Bastard

    ... das war das Dankeschön für das Öffnen einer Mutter an der Kurbelwelle. Da lag ein KLR Motor auf der Werkbank, kurz Schlagschrauber und dann Kaffee und Toffifee zusammen vernichten
  14. Trotz Pille /-) BB Black Bastard

    In der Garage im Haus ist es der gegossene Epoxy Industrie Boden. In der Werkstatt eigentlich auch, ist aber eine andere Ausführung, die etwas weichen und elastischer ist. Das war wegen den Übergängen und dem Feuchtegrad des Bodens notwendig. Die Matten sind spezielle Trittschutzmatten für die geschundenen Knochen. Ich hab in der Firma über die Jahre schon viele Matten testen lassen, die ist schon klasse zu den Knochen. Die letzten knapp zehn Jahre ist schon auch etwas Werkstattpatina entstanden. Bleibt nicht aus bei den tausenden von Stunden, welche ich da schon gearbeitet habe. Machts sogar etwas wohnlicher aber Schuhe aus ist immer noch Pflicht Mal sehen ob ich noch ein Bild vom Vorzustand habe, das war ein Dreckloch, da hättest ein Lagerfeuer drin machen können. Damals hab ich aber auch noch viel drin geschlossert, öfter auch mal Edelstahl Tore und dergleichen gefertigt.
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.