Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt

Minelab

Members
  • Content count

    42
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

28 Excellent

About Minelab

  • Rank
    Junior Member

Converted

  • Wohnort
    DN AC EU BM

Converted

  • Job
    kfm Angestellter / Kindergärtner für Große

Converted

  • Motorrad
    Husaberg FS450

Recent Profile Visitors

1,114 profile views
  1. Alles klar,besten Dank. Dann wird ich mal was davon ordern! Das Teil hat übrigens eine lustige Schaltung. 4-Gang halbauto und nach dem 4 Gang kommt wieder Leerlauf und es fängt wieder beim 1.Gang an.
  2. Hallo zusammen, da ich im Netz nicht schlau geworden bin, frage ich mal hier nach. Habe für Junior ein luftgekühltes 50ccm 4-Takt Quad. Marke unbekannt, vermutlich China Teil. Würde gerne mal das Öl wechseln, aber bin nicht schlüssig, was ich reinkippen kann. Ölfilter etc ist nicht vorhanden. Vielen Dank im Voraus! VG de Mine
  3. Stahlbus M10x1 Gold mit Kappe neu

    Siehe Bild, ersetzt die Holschraube. Bremse neu befüllen und entlüften kinderleicht. Dachte an 15€ + Porto. VG de Mine
  4. Du sagst es... Ich habe Lehrgeld bezahlt, aber dafür tolle Menschen kennengelernt und neue Kontakte geknüpft.Das war mir das Lehrgeld allemale wert!!!
  5. Danke! Ja, die Schäden... Der Grund dafür liegt wohl hierdrin... Was des Meisters Hand nicht ziert, wird mit Dichtmasse zugeschmiert. Keine Dichtung verbraut, nur geschmiert, damit die Ölbohrung auf Bild 21Uhr ca verstopft und dann war es geschehen... Alles nur wegen 20€ gesparter Papierdichtung...
  6. Kleiner Tip für aktuelle oder zukünftige Bergliebhaber: Falls Ihr auf 16,5 in Verbindung mit radialem 4K Beringer Sattel umbaut, Felge NICHT mittig zentrieren. Paar Milimeter weiter nach rechts!!!
  7. Hast Du bestimmt übersehen So dann, es ereignete sich wie folgt: Im Jahre 2014, getrieben von Langeweile, der Suche nach dem Kick, der Lust auf bißchen Schrauben, kam mir der Gedanke nach etwas fahrbarem. Bei Zeiten hatte ich mal eine Honda NTV 650 von meiner Mutter, aber das machte mir keine Freude. Ich wollte etwas leichtes,kompromissloses-einfach was unvernünftiges.So fand sie dann zu mir. Baujahr 2006 als 650er geboren, mit 37KW eingetragen fand ein 450er Motor aus 2007 seinen Weg in den Rahmen. Gekauft (unwissend) mit Motorschaden. Es folgte eine Revision.Buchse, Kolben, Lager, Pleuel, Hubzapfen usw usw. Das volle Programm. So stand sie dann da, quasi alles neu, alles schön, bis auf den Rest, der natürlich so seine Gebrauchsspuren hatte. Kettenkit, Bremsbeläge vorne und sämtliches Verschleißgedöns wurden natürlich getauscht. Ein paar Betriebsstunden hat sie dann auf der Straße verbracht, bis ich das erste mal auf der Kartbahn war. Das STVO Gerödel wurde seitdem nur für eine Fahrt zum TÜV montiert. Es kamen mit der Zeit ein paar Upgrades: Adler AHK 5Zoll Excel hinten, 16,5Zoll vorne Zentriert wurde beim Menze. Jo, die kleineren Schönheitsoperationen erspare ich Euch jetzt mal.Normalerweise hat sie ein komplett schwarzes Outfit, aber aufgrund der geringen Verfügbarkeit von schwarzen Plastiks, ist sie im Hummelkleid. Gelb und blau gibts immer! Seit der Revision hat sie jetzt was über 20bh gelaufen. Wenn ich mal alles zusammenrechne, ne ganz schön teure Hummel.Aber wir sind wie ein Ehepaar-in guten, wie in schlechten Zeiten. Ich hoffe, ich kann sie irgendwann meinen Kindern vererben.Dann wird aus dem "Auslaufmodell, der Streckenrandgruppe" vielleicht wieder ein gesuchter Youngtimer. So long. VG De Mine
  8. Hallo zusammen, da sich hier jeder viel Arbeit macht, mit umfangreichen Beiträgen, vielen Bildern und schönen Storys, dachte ich mir, es wäre an der Zeit Euch auch ein bißchen visuell zu unterhalten. Schließlich gucken wir doch alle gerne Bildchen. Es geht nicht um einen Neuaufbau, sondern viel mehr die normalen "Instandsetzungen", Upgrades und neckichen Sachen, die man so machen kann, wenn es die Zeit erlaubt. Über den Winter, das Frühjahr usw habe ich ein paar kleine Upgrades gemacht. Fangen wir mit einem normalen Bild an: Mal den überflüßigen Halter vom E-Starter abmachen und Löcher verschließen. E-Startinnerein sind keine mehr im Motor drin, in Ermangelung an entsprechenden Schrauben war ich bisher immer zu faul. Natürlich alles schön saubergemacht, Gewinde Ölfrei und zwei schöne neue Schrauben rein, natürlich mit Kupferdichtring, wie es sich gehört. Da ein Vorbesitzer mal eine sonderbare Art "Silentgummi" verbaut hat, ist eine Halterung am Kühler abgebrochen. Hat nicht weiter gestört, aber Ersatz war da. An dieser Stelle gleich die Kühlerschläuche wechseln, die der gute Sindbad#493 für mich mitgeordert hat. So, alles neu befüllt, schön entlüftet, weiter gehts. Stahlbus vorne und hinten. Sehr geil. Ich hasse neu befüllen und entlüften, aber damit...sehr geil!!! Auspuff... Komplettanlage geordert. Angekommen, passte leider nicht...Fangen wir mit der originalen an. Der neue... Hmmm, passt nicht... Was tun sprach Zeus??? Dank des hervorragenden Kundenservice wurde mein Moped nach Frankreich verbracht und dann direkt am Moped angepaßt und neu gemacht...Dauer des ganzen:2 Tage! Man beachte den neuen Krümmerverlauf. Das ist jetzt quasi ein Unikat. In ein paar Wochen wird der Auspuff nochmal ins Werk nach Frankreich gehen, zum Maß nehmen für neue Schablonen etc, das falls nochmal jemand mit so einem Auslaufmodell eine Komplettanlage haben möchte. Jo, dann gabs nach dem Soundcheck in der Straße noch nen Ölwechsel und das wars für heute. VG De Mine
  9. Husaberg 650 - back to the roots

    Klar, Ultralight ist: Abmontiern
  10. Husaberg 650 - back to the roots

    Für die kommende Woche bitte noch die Hupe an die vorgesehene Halterung schrauben und die Ständerfeder richtig machen und danach ...
  11. Husaberg 650 - back to the roots

    Aufgrund von Gewichtseinsparungen wurde der Kolben weggelassen
  12. Husaberg 650 - back to the roots

    Das sieht gut aus, mehr, mehr, mehr!!!
  13. Spa Franchorchamps 2017

    Geht aber alles problemlos mit der Verständigung. Die haben im Bistro so Touchscreens an der Wand, damit muss man sich registrieren. Wenn man Facebook hat, kann man die Daten übernehmen. Dann bekommt man an der Theke seine Karte, die man auch behält. Ich meine wären 5€ einmalig und danach immer 30€/Tag. Strom ist vorhanden, bzw kann gekauft werden. Dosen sind an dem Gebäude,also entweder früh genug da sein, oder langes Kabel...Um 9Uhr macht das Bistro auf und man kann sein Bändchen holen. Sonst gibte eigentlich nichts besonderes zu sagen.Technische Kontrolle etc gibbet net
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.