Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt

Chefk0ch

Members
  • Content count

    182
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Chefk0ch last won the day on February 9

Chefk0ch had the most liked content!

Community Reputation

33 Excellent

About Chefk0ch

  • Rank
    Member
  • Birthday 09/05/1997

Converted

  • Wohnort
    Saarland

Converted

  • Motorrad
    Husqvarna FS 350

Recent Profile Visitors

782 profile views
  1. Bike bis 3000€

    Revisionen sind halt immer so ne Sache, wie kann er das genau nachweisen? Auch Eigentumsnachweis wäre mir bei Import aus dem Ausland wichtig, selbst wenn das Motorrad nie angemeldet wird. Bei den Beringer Scheiben verschleißt eher der Innenring als die Floater. Aber bei Beringer hast du es einfach, kontaktiere Mike Melde und der hilft dir sehr schnell, gut und so günstig wie es in Sachen Beringer halt geht. Liest sich insgesamt aber sehr brauchbar.
  2. Smr 450 08

    Ab 2008 hatten sowohl Sxf als auch Smr den RF4 Motor, Smr zwar anderes Getriebe aber ansonsten gleich. Werkstatthandbuch Sxf: https://drive.google.com/file/d/0B2-8B_LViIenMEN4d3JjckxORDA/view Auch hilfreich, da dort viele Toleranzmaße der meisten Verschleißteile beschrieben sind und wie man diese ausmisst.
  3. Beringer Bremsen, Gabeln, Felgen, Neu!!!

    Hast du Fotos von den 4K Zangen? Sind andere Farben dabei? Evtl Bremspumpen?
  4. Meine kleine Selfmade Strahlkammer wäre soweit, momentan habe ich Schmelzkammerschlacke mit 0,2-1,4 mm Körnung als Strahlgut. Wollte mir noch Glasperlen besorgen, dabei ist mir aufgefallen dass ich garnicht weiß, welches Strahlgut mit welcher Körnung ich für welches Material und Anwendung brauche Kann jemand seine Erfahrungen teilen? Mit welcher Körnung sollte ich z.b. Motordeckel strahlen, die ich pulvern will? Mit welcher Körnung Bauteile, die danach nicht mehr weiterverarbeitet werden sollen?
  5. Vielleicht weil solche „Produkte“ nicht existieren bzw. nicht wie sie beworben werden? Vor allem das Produkt von Innovatehno liest sich stark als Perpetuum mobile, der Wikipedia-Artikel erklärt ganz gut warum solche Maschinchen nicht funktionieren. Abgesehen vom berühmten Energieerhaltungssatz, den man in der achten Klasse Physik lernt (Energie kann weder produziert noch zerstört werden), scheitern so Apparate an diversen physikalischen Grenzen: Reibungsverluste, damit eingehend Wärmeverluste und auch oft schlichtweg an der Erdanziehungskraft, wie diese Apparatur von innovatehno. Abgesehen davon rate ich jedem mal Elektrokarts oder ähnliche elektrisch angetriebene Rennsportgeräte zu fahren. Das Drehmoment, die Drehzahlcharakteristik und die Handlichkeit tausch ich jederzeit gegen Verbrennersound ein, wenn die Consumer-Technik mal so weit ist.
  6. #224A#OX74# "THE DAY AFTER"

    Dürfen wir uns auf einen kleinen Bericht über deinen Einstieg ins Pulverbeschichten freuen? Ich interessiere mich schon länger dafür, auch mal selbst zu pulvern, aber konnte mich noch nicht durchringen das Equipment zu bestellen... Gerät ist aus der Bucht, oder?
  7. Das hört sich eher nach meiner Klasse an Werd ich mal ausprobieren.
  8. Hallo, ich lese bzw. sehe hier immer wieder dass ihr versch. Bauteile "mal eben" Sand- oder glasperlenstrahlt (z.B. Bremsbeläge, die danach wie neu aussehen, abgesehen vom runtergebremsten Material natürlich). Nutzt ihr da "professionelle" Ausrüstung oder kann man mit einem Kompressor, einer kleinen selbstgebauten Strahlkammer und einer normalen Becherpistole mit passendem Strahlgut schon ansehliche Ergebnisse erzielen, hat da jemand Erfahrungen? Gruß
  9. KTM SMR 350

    Aktiv ist er noch, habe letztens noch was vom ihm bestellt Zur Not frage ich mal unter seiner Nummer nach. Edit: Schönes Bike, mit dem Griff zur 350er machst du nichts falsch. Was du oben aufgezählt hast kann ich bestätigen, was du aber bestimmt merken wirst ist wie lange du die Gänge ausfahren kannst. Untenrum genug Schmalz und der Motor dreht und dreht immer weiter..
  10. Bremsen-Problem

    Dasselbe Problem hatte ich bei meiner Beringer Zange. Ich habe mir zuerst eine Stahlbus Entlüftungsschraube mit Ventil gekauft, die das ganze unglaublich vereinfacht (noch nie hab ich 20€ so gut investiert). Habe dann normal entlüftet mit eher schlechtem bis keinem Druckpunkt, die Stahlbus ganz geöffnet (damit die Flüssigkeit in beide Richtungen kann), den Bremshebel fixiert und mit einer Spritze von unten gepumpt, bis die Kolben ganz herausgefahren waren. Danach die Stahlbus wieder auf Entlüftungsstellung, Bremshebel wieder in Normalstellung (sicherstellen dass im Behälter oben genug Flüssigkeit ist) und dann die Kolben gleichmäßig zurück drücken. Danach hatte ich nen tiptop definierten Bremspunkt.
  11. Stundwiller , 1h von Pirmasens
  12. Gab es so eine "Martini Edition" tatsächlich mal oder wurde die hier mit Müh aufgebaut? Wird in Frankreich, direkt an der Grenze, für 8200 Euro "nur an Husqvarna Liebhaber" verkauft
  13. Neue Bremspumpe

    Danke !
  14. Neue Bremspumpe

    Wäre jemand so gut und würde mir das hier erklären? Anfang: Wir gehen also davon aus, dass ich mit 10N an einem 10cm langen Hebel ziehe. Ende: Aufgrund der verschiedenen Werte für den Druck (Pascal?) kann ich die verschiedenen Pumpen vergleichen. Alles dazwischen verstehe ich nicht so ganz..
  15. Meine SWM SM 500R, Bj. 2016

    12 Wochen ist wenigstens eine realistische Ansage, die wahrscheinlich eingehalten werden kann. Im Gegensatz zu manch anderen Dienstleistern, wo einem 7-14 Tage versprochen werden und man 4 Monate warten darf..
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.