Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt

NikoGuapo

Members
  • Content count

    10
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About NikoGuapo

  • Rank
    Junior Member
  1. Dritter Hobel

    Die Schwinge ist wohl auch schon verbreitert. Herkunft werde ich drauf achten. Danke für den Tipp:) Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  2. Dritter Hobel

    Habe ich auch gesehen, aber zur Laufleistung kann der Verkäufer keine Auskunft zu geben. Werde mir aber morgen eine Kawa KXF von 2008 mit revidiertem Motor anschauen (Kolben, Pleuel, Kurbelwelle wuchten, alle Lager, Steuerkette, Ölpumpe, alle Dichtungen) 53h in Summe gelaufen. Gibt es irgendetwas wo man besonders drauf achten muss bei diesem Modell? Bekannte Probleme? Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  3. Dritter Hobel

    Nach weiterer Diskussion mit Blechbuexe, einer Nacht ohne Schlaf und trotz des nicht kleiner werdenden Wunsches endlich wieder ein Moped zu fahren habe ich mich vorerst dazu entschlossen eher gleich auf ein Strecken Moped zu gehen. Bis 3k€ scheint man ja tatsächlich etwas fahrbares zu bekommen:) Wenn ihr noch einmal in meiner Position wäret (Anfänger), worauf würdet ihr definitiv achten beim Kauf eines Bikes, auf das ihr vielleicht selbst nicht geachtet habt. Würdet ihr eher noch mehr Investieren oder glaubt ihr das man mit den 3k€ für das Motorrad schon gut zurecht kommen kann? Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  4. Dritter Hobel

    Was ist dann mit der EXC 520 (2002), könnte die ein Kompromiss sein? An Power sollte es nicht mangeln. Habe eine die ich mir anschauen kann für 3k€ 10k km gelaufen, ohne Revision bisher. Sumo Felgen sind drauf, aber ohne große Bremsanlage oder Gabelabstimmung für Sumo. Das müsste dann übern Winter noch gemacht werden. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  5. Dritter Hobel

    Ach krass, dass es zu wenig für die Strecke hat, hätte ich nicht gedacht. Zähle mich als Anfänger und aus Erfahrung dachte ich, das es besser etwas zu wenig als zu viel Leistung hat. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  6. Dritter Hobel

    Stark, danke für die Links. Werde ich mich gleich noch einmal durchklicken. @1kuehnl Werde die Möglichkeit nur Strecke für 3k€ mal näher in Betracht ziehen und dann ein zweit Moped für die Straße. Bei mir um die Ecke steht noch folgendes Fahrzeug, wäre kein Aufwand mal hinzufahren: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ktm-exc-400/743036105-305-1162?utm_source=sharesheet&utm_campaign=socialbuttons&utm_medium=social&utm_content=app_ios Was haltet ihr davon? Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  7. Dritter Hobel

    Die sind leider tatsächlich noch eine Spur zu teuer. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  8. Dritter Hobel

    Ich kann mir gut vorstellen, dass es nur in Richtung Strecke geht, aber zum jetzigen Zeitpunkt kann ich es leider einfach noch nicht sagen. Deshalb die Suche nach dem besten Kompromiss, mit allen Vorteilen (beide Welten vereinen) und auch Nachteilen (höherer Preis, nichts Halbes nichts Ganzes, oftmals nicht technisch optimal). Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  9. Dritter Hobel

    Bin ich nach meiner RS 125 nicht mehr gefahren, würde ich aber grundsätzlich nicht ausschließen. Gibt recht günstige EXC 250, die meisten allerdings noch als Enduro dann. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  10. Dritter Hobel

    Moin zusammen, erst kurz was zu mir, wen es nicht interessiert einfach den Absatz überspringen;): Ich bin 29 fahre motorisierte Zweiräder seit ich 15 bin von MBK Stunt, Aprilia RS 125, MZ SM 125, Husqvarna 610 Dual bis GSX-R 600 und diese dann als letztes auf der Renne. Mit Beginn des Studiums und chronischem Geldmangel musste das Hobby etwas ruhen. Dieses Jahr bin ich wieder eingestiegen mit einer SMC-R 690. Im Winter günstig gekauft habe ich sie im Frühjahr wieder abgegeben, weil mir einfach zu viel Geld geboten wurde, dass ich noch hätte nein sagen können. Für ne Kartbahn war sie mir eh irgendwie zu schade und zum wegschmeißen dort auch zu teuer. Wollte dann wieder Richtung Rennstrecke und habe mir eine GSX-R 750 gekauft und erfolgreich beim zweiten Renn-Training weggeschmissen. Mich begeistert der große Rundkurs ungemein. Die Kosten im Vergleich zu Events auf Kartbahnen halten mich aber aktuell davon ab wieder was großes zu kaufen. Bin zu Studiumszeiten ein paar Mal in Walldorf mit Mopeds von Kumpels gefahren und das hat schon damals saumäßig begeistert. Deshalb möchte ich für das nächste Jahr auf Sumo umsteigen. Nun auch ein wenig zu meinem Anliegen. Habe viel hier und in anderen Foren gelesen um der Entscheidung näher zu kommen welches Möp denn nun das richtige für mich sein könnte. Mir ist total Bewusst das ich bei meinem Vorhaben ein Kompromiss eingehen muss. Da ich gerne ab und an auch meine Hausstrecke hoch und runter ballern möchte und auch gerne mal ein bisschen Richtung Wheelie, Stoppie und Motorrad Kontrolle in Summe trainieren will soll das Motorrad eine Strassenzulassung haben. Autobahn ist total irrelevant. Touren werde ich damit auch nicht machen. Das Moped soll mir aber als Grundlage für meine ersten Besuche zurück auf der Kartbahn dienen. Würde ggf. auch wieder komplett damit auf Strecke gehen. Budget liegt bei 4500€ ca. Hatte auch überlegt erst eine Enduro zu kaufen und im Winter umzubauen, aber euren Berichten zur Folge macht das nicht zwingend Sinn. Besonders nicht für den Geldbeutel. Möchte mir am Wochenende eine EXC 520 (2002), EXC 400 (2006) und WR 400 (1998) anschauen. Was haltet ihr von der Auswahl?? Habe KTM etwas fokussiert, da ich glaube das die Ersatzteilversorgung hier gut ist. Besser als im Vergleich zu Husqvarna?! Oder kann man da durch die Baujahre und unterschiedlichen Besitzer hinweg Modelle kaufen wie z.B. die SM450R? Yamaha ist dabei, weil sie doch recht robust sein soll. Habt ihr noch andere Modelle die ihr mir empfehlen könnt? Auch ob diese Modelle erst ab bestimmten Baujahren zu empfehlen sind. Sorry für den ganzen Text:) Freue mich schon auf eure Vorschläge und Feedback. Viele Grüße Niko Gesendet von iPhone mit Tapatalk
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.