Jump to content
Balko

KX450F Refreshment

Recommended Posts

Balko    93

Ausgangsbasis dürfte ja bekannt sein. 2009er KX450F mit siffendem Motor, kaputten Felgen und runtergerockten Plastiks. Möchte das auch nur mal für mich dokumentieren, weil da wohl doch ne Menge zusammenkommt.

Budget ist dabei nicht unerschöpflich, was ich neben meinen Schrauberskills als zweite Herausforderung ansehen :4:

  • Felgenring vorne ... Hab ich schon "Excel Takasago" schwarz 65,00 €
  • Felgenring hinten ... den gibt's neu von Goldspeed für 125,00 €
  • Speichen komplett ... bin mir noch nicht sicher, ob mir das 3,50 € pro schwarz eloxierter Speiche wert ist oder mich mit dem Standardsatz zu 72,00 €/ komplett zufrieden und schwarze Speichenclips draufziehe. Bei denen weiss ich aber nicht, was das für n Spielkram ist. Dürften dann so 30,00 € sein
  • Einspeichen 130,00 € bei wamotec
  • individualisiertes Replica Design 150,00 €
  • Frontfender vorne 27,00 €
  • Check Ventilschaftdichtungen, Kolbenringe 450,00 €
  • Überlaufbehälter + Schlauchgedöns 50,00 €
  • neuer Luftfilter sowieso, der alte hat so ca. 1 Ltr. Motoröl gespeichert 11,00 €
  • Sprühfolie Felgen 80,00 € (jaja....ich wills aber einfach probieren :4: ) ... Alternative wärenFelgenrandaufkleber
  • Flexarmaturen ca. 60,00 €

Das Ausspeichen ging dank eines Bolzenschneiders recht schnell von der Hand. :gun:

Die Schlacht mit der Schwinge ist ja nun auch geschlagen. Aber selbst da gibt's erstmal wieder 2 kaputte Schrauben im Schleifschutz, also Ausbohrer bestellt und warten :naughty:

Alles in allem würde ich den Zustand es Bikes mittlerweile als "ziemlich verbraucht" beschreiben ... aber gut, ich hab jetzt Zeit bis April/ Mai, bis dahin sollte alles wieder glänzen.

Mal gucken wie weit ich komme, bis ich den Kram frustriert als Ersatzteilsammlung verkaufe :4::victorious:

IMG_20140907_124916.jpg.2dfd3b435625f4c5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Balko    93

ist während dem Asserballe WE diagnostiziert worden. 1. Verdacht Ventilschaftdichtungen, 2. Verdacht Kolbenringe.

Raucht blau beim Gaswegnehmen und säuft Öl wie n Loch

Share this post


Link to post
Share on other sites
Balko    93

so wie ich das kapiert habe, würde ich auf jeden Fall die Steuerzeiten neu einstellen müssen. Das wär mir dann zu heikel, daher würde ich den zum Kawamann geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ben    256

Oh mann, scheisse. Aber mach sie wieder fit, jetzt hast du sie ja an den Hacken. Standardspeichen würde ich nehmen, wozu schwarze?

Würde erstmal die Technik eco fresh machen und dann Optik pimpen. Macht mehr Sinn, auch wenns nicht so cool aussieht wenns zuverlässig funktioniert.

By the way, Steuerzeiten, das kriegste doch sicher auch selber hin?

Share this post


Link to post
Share on other sites
ZiD!    234
Mach den Dekorshit aber als allerletztes - das ist sowas von unwichtig :D

Mach mal ein paar mehr Bilder, wie und wo die Karre verbraucht aussieht. Dann kann ich mal mit der 250er TM vergleichen ;)

VETO!!!!Ich WIEDERSPRECHE! Style is alles:smile_star:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Balko    93
Es gibt keine schwarz ELOXIERTEN Speichen :)

First: main technic ;)

Dann sind die wohl gepulvert ... is eh zu teuer :4:

Ich hab mir mal das WHB gezogen, mal gucken, wie das mit den Steuerzeiten aussieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ben    256

Normal stellst du den kolben auf OT und montierst die Steuerkettenzahnräder bzw. das Rad mit einer darauf befindlichen Markierung fluchtend zu einer zweiten. Dürfte kein riesen Sex sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Connader    156
Ich hab mir mal das WHB gezogen, mal gucken, wie das mit den Steuerzeiten aussieht.

Ja logisch: der Kolben muss eh regelmäßig (spätestens nach 50BH's) getauscht werden. Sowas musst Du selbst drauf haben!!

ich bezweifle, dass bei verschlissenen Kolbenringen der Kolben noch gut ist!!

Aber generell mal: Das war doch die Kiste mit den neuen EInlassventilen oder?? Wundere mich da jetzt, dass diese Teile nicht direkt mitgetauscht wurden (mir wäre so, als hätte jmd. so etwas im vornerein zu bedenken gegeben..!?! ) ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ben    256

Nicht nur jemand, sondern mehr als 1 Person... aber neiiiiiiiiiin, es wollte ja nicht hören. Wär mir auch so gegangen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Balko    93

Sooo, heute den Tisch schön mit Papier ausgelegt und angefangen, den Motor zu zerlegen.

Eigentlich sollte ich ne Webcam mitlaufen lassen, allein der Moment als ich den Druck des Kühlwassers uterschätzt habe, hätte mir den ein oder anderen Titel im "Wet T-Shirt Contest" beschert :4:

Als die Sauerei wieder weg war, konnt's dann ja losgehen :naughty:

Böschn viel Öl unter den Nockenwellen, odda?

IMG_20140914_115715.jpg.b5b6f581c768661f

Kawasaki is schon ne hinterhältige Truppe. Soll ich echt det ganze EFI Zeugs abbauen, nur um den Ansaugtrakt abziehen zu können? :naughty:

IMG_20140914_131202.jpg.cdcbdff23b2e1bda

Für die Muttern im Zylinderkopf hatte ich zum Glück noch den Hausfrauenwerkzeugkasten. Für die passende Proxxon Nuss wars zu eng.

Summasumarum "läuft's" ... sozusagen. Allein mit dem Ordnung halten tu ich mich schwer :new_silly: ... watn Geraffel!

fi03694b.jpg.3441e99cc2d5bbbe740855a5f28

Edited by Balko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Connader    156

Na also, geht doch!! ;)

Öl finde ich normal...DA sollte Öl sein!! ;)

Ist das weiter unten im Pic keine Schlauchschelle, analog zu den alten Vergaser-Befestigungen?? Wäre einfacher!?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bastel    704

... die Tassenstößel sind eine tolle Sache, hatte meine KLR600 aus 1986 auch schon. DOHC, Wasserkühlung, zwei Ausgleichswellen, E-Starter, zusätzlich Kickstarter und Exzenter Aluschwinge waren damals schon vorhanden. Da humpelten die XT noch im Vorkriegsmodus rum. Nur die Kolben hielten nicht lange, so 10TKm, dann soff das Ding wieder Öl ohne Ende. Auch die Gabel mit der Minibremse verdrehte sich beim Bremsen derart, das hatte schon eher was mit abbiegen zu tun als mit bremsen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Balko    93

Ist das weiter unten im Pic keine Schlauchschelle, analog zu den alten Vergaser-Befestigungen?? Wäre einfacher!?!

Muss wohl eh alles gelöst werden muss, weil da nicht genug Platz ist, das einfach so zur Seite wegzuziehen.

Was spricht denn FÜR Tassenstössel, klärt mich mal auf, bitte :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Connader    156

Kauf Dir eine 2001-2004'er Husaberg, dann weisst es!! ;)

Ist unkomplizert: keine Kipphebel, -Rollen, Drehzahlfest und die Tassen decken die ganzen Bauteile oberhalb des Ventils sauber ab (schonmal zerbrochene Halbringe gesehen??)!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.