Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
Sign in to follow this  
LRP

SXV- Dauerprojekt/Baustelle (Vom Krümel zur Torte).

Recommended Posts

Ich mach auch mal ne Geschichte über meine 55er SXV auf, da ich alle Änderungen mal auf den Punkt bringe möchte. Der vorherrschende Kaufgrund war der Sound, der mich infiziert hat, schon lange bevor ich die Geldmittel dafür über hatte.

Da ich gerade 10 Jahre Scooterracing beendet hatte, weil mir die Rennerei zu teuer wurde :) (Alles gut verkauft) und nicht gerade dauerhaft auf Laub fegen geeicht bin.................. Scheiße, alt werden, nö, dafür fühlste dich zu jung!

OK, alles zusammen gerafft und ne verbastelte 11er SXV aus Dunkeldeutschland mit 4300 auf der Uhr in den Bremer Norden gerettet.

Als Fetischist hab ich dann erstmal richtig Moneten ins Aufbereiten gesteckt, sprich Carbonteile, die Gabel überarbeitet und nen Satz Felgen ergattert (16,5“ vorne) und viele andere Sachen die den „Kampfwert“ steigern als auch das Gewicht senken.

Wichtig war dabei auch, ne zugelassene (Zumindest von den Papieren her) SXV zu haben, um unabhängig von Rennstrecken diverse Sachen testen zu können. Wichtig ist dabei aber immer die Performance aufn Kringel und nicht der „Straßennutzwert“ , der sowieso nicht vorhanden ist (Wartungsinterwalle/Tankvolumen).

In Etappen werde ich hier mal den Werdegang vom Krümel zur Torte dokumentieren, der noch lange kein Ende gefunden hat.

Das war mal das, was ich gekauft hab:

586feb7999eec_T2eC16JHJGoE9nuQeWR7BRG(jW

Änderungen gegenüber der Serie jetzt:

Motor:

- Akra Single Side Auspuff.

- Twin Air Luftfilter + Filtergehäuseumbau.

- Kopfbearbeitung und Prüfstandabstimmung.

- Angepasstes Racing-Dualmap (Akra/Soft & Alice/Hard) .

- Audige Slipperclutch

- Kühlwasserausgleichsbehälterumbau als Auffangbehälter.

- Silikonkühlerschschläuche.

- NGK Silikonzündkabel.

- NGK Iridiumkerzen.

- Motoröl LiqiMoly 10W60 Race Tech GP1

- Getriebeöl Motul Gear 300 75/90.

- Hiflo HF563 Ölfilter.

- Hella Öldruckschalter/Sensor.

- 2 Stk geänderte Gasgriffhülsen (Regen/Trocken).

- Eigenbau-Quickshifter.

- Aluölfilterdeckel von HP-Moto.

Fahrwerk:

- Exel/Talon Laufräder 16,5“ vorne 17“x 5,5 Hinten fürn Kringel/ Seriennaben mit 17“ Exel für Streetuse.

- Michelin 120 soft/ 160 Medium.

- Sachsgabel, im Ausfederweg um 10mm reduziert und Shimpacket geändert, 10er öl.

- Faor Gabelbrücke (Einstellbarer Nachlauf). Offset 14mm (Alice Racing).

- Racetech Feder am Federbein und geändertes Shimpacket.

- Geänderte Honda CRF Achsblöcke.

- HP-Moto Aluachsmutter hinten.

- Vorderradbremsscheibenumbau auf „Vollschwimmend“ mit Alufloatern.

- Motul RBF 660 Bremsflüssigkeit.

- VDB Stufensitzbank.

- FTE-Vorderradbremssattelumbau auf Titankolben und Verschraubungen.

- Gekürzte Brems und Kupplungshebel.

- Rot-Elox Rentallenker

- KSX Dual Compound-Griffe (Rot/Grau).

- Rastenhöherlegung um 10mm aus Alu von HP-Moto.

- Alu Hintarachsmutter von HP-Moto.

- Alutankdeckel von HP-Moto.

- Eigenbautankbelüfterventil.

- HP-Moto Sarthaken.

Bodywork:

- Sichtcarbonheck und Startnummernseitenteile.

- Sichtcarbon Kühlerhutzen.

- Sichtcarbon Rahmen und Schwingenschutz.

- Zahlreiche Verschraubungen aus Titan/Alu.

- Polisport SM-Line Vorderradkotflügel.

- Umlackierte Motorgehäuseteile.

Protection:

- Eigenbauachspads mit Alu-Hohlachse.

- Mecasystem Kühlerschutz mit Sturzpad.

- Carbon Motorschutz (Mecasystem Abformung).

- Vernieteter POM Schalldämpfersturzpad.

Geplant für den Winter ist erstmal, den Tank dorthin zu verlegen, wo normal der Underseatschalldämpfer sitzt. Dazu wandert der LiIonen Akku an die alte Tankposition und bekommt eine Abdeckung aus Sichtcarbon, in VDB-Tankform.

Entscheidend für den Umbau ist, wie viel Liter ich im Rahmendreieck unterbringen kann.

Das Ziel ist halt den Schwerpunkt zu senken als auch etwas geringere Vorderradlast.

Was auch noch kommt ist ne Carbonlampenmaske und andere Handschützer so wie mehr Alu/Titan.

Alpina Laufradsatz.

Motorrevision.

Die Gürk bleibt klar Kringelorientiert, macht aber kleine Kompromisse an die gelegentliche Straßennutzung, für Probefahrten.

Wenn das Wetter mitspielt drück ich hier heute noch Bilder rein vom derzeitigen Stand der Dinge.

So bevor mich die Sonntagsmüdigkeit gepackt hat, hab ich mich nochmal aufgerafft:

20141102_150822.jpg.61b95ab36a719b701b7a

20141102_150800.jpg.d8c48cdcc57f160c6432

Edited by LRP

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schick, aber kannst Du mir sagen, was genau Du damit meinst? Was macht Alice Racing?

Lieferant der Brücke war Alice Racing. Mehr war damit nich gemeint.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das problem mit den Herstellern direkt, kenn ich nur zu gut. Daher suche ich lieber den Kontakt über den mir bekannten Vertrieb, egal ob hier oder im Ausland.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hehe,… so isses. hab nen 3/4 Jahr durchhalten müssen bis ich über einen Modellbauer ne einfache Lenkererhöhung da hatte. Ich hatte keinen Händler gefunden. Ohne ihn hätte es niemals funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Thema "Tankumbau" bin ich immer noch am schwanken ob ich ihn aus Carbon oder Alu mach???? Für Alu spricht, das es schneller geht, aus Carbon ists halt edler und leichter :yea: und es wurde noch nicht gemacht bei ner SXV.

Diverse Detailfotos von bereits gemachten Änderungen kann ich auf Wunsch natürlich jederzeit hier reindrücken.

Edited by LRP

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hast doch eh schon alles in Carbon. Bleib doch dabei

Recht haste ja, muß halt das Moped an meinen Fahrstyle anpassen :) Mit über 50zig, isses andersrum nicht unmöglich, aber schwierig.

Bin und bleibe auch bekennender Knieschleifer (An der Kombination aus Knie und fuß arbeite ich noch) und Drifte nur wenns passt und hau nich auf teufel komm raus in die Hinterradbremse, nur damits quitscht und qualmt.

Egal, ich schweife wieder ab, der Winter wird interessant :thefinger_red:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn du noch ein paar graue Haare brauchst, bau dir den Tank aus chem.beständigen Harz und Kohlefaser. Wenn du das Projekt fix fertig haben willst, nimm Alu.

Da mach ich mir keine Sorgen, wir verarbeiten den Carbonstuff ja wie Brot bei uns inner Firma (Yachtbau), zudem stehen 10 verschiedene Epoxyharze zur verfügung sowie Bürhengste zur Laminatberechnung + Herstellersupport

Wird also alles andere als eine Garagenbastellei.

Edited by LRP

Share this post


Link to post
Share on other sites
und es wurde noch nicht gemacht bei ner SXV.

Ich wollte das jetzt einfach mal nicht glauben, da bin ich auf die Pirsch gegangen. Siehe:

Fast Wheels Aprilia Asseri Kingelin, Supermoto S2 EM.

586feb7abde2d_Bildschirmfoto2014-11-02um

586feb7a9ebe7_Bildschirmfoto2014-11-02um

586feb7aa71c3_Bildschirmfoto2014-11-02um

586feb7ab0a9d_Bildschirmfoto2014-11-02um

586feb7ab74bb_Bildschirmfoto2014-11-02um

Share this post


Link to post
Share on other sites

Carbontank ist nicht umbedingt leichter als Alu.

Dafür ist Alu einfacher zu flicken, wenn der Tank z.b. durch einen Sturz mal beschädigt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich wollte das jetzt einfach mal nicht glauben, da bin ich auf die Pirsch gegangen. Siehe:

Fast Wheels Aprilia Asseri Kingelin, Supermoto S2 EM.

[ATTACH=CONFIG]11078[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]11079[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]11080[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]11081[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]11082[/ATTACH]

Benni, bei mir soll er aber dorthin, wo beim Oriauspuff der Schalldämpfer sitzt (Unter der Sitzbank).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatta:

Geplant für den Winter ist erstmal, den Tank dorthin zu verlegen, wo normal der Underseatschalldämpfer sitzt. Dazu wandert der LiIonen Akku an die alte Tankposition und bekommt eine Abdeckung aus Sichtcarbon, in VDB-Tankform.

Entscheidend für den Umbau ist, wie viel Liter ich im Rahmendreieck unterbringen kann.

Das Ziel ist halt den Schwerpunkt zu senken als auch etwas geringere Vorderradlast.

:SmackBottom:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fährst du das 16,5 Vorderrad auf der Straße oder nur Strecke

Nur aufn Kringel. Auf der Straße halt 17" vorn und hinten.

Hinten bekommt man leider auch nur die ungeliebten 180er für die 5,5" Felge, da 160er Straßenreifen bis maximal 5" felgen produziert werden, anders wie bei Rennpellen, da ist für 160er 5-5,5" Standard.

Die Straßerfahrerei erscheint mir aber immer Sinnloser, da die Aprilia ne reine Rennziege is. Alleine für Probefahrten pappt da noch ein Kennzeichen drann.

Edited by LRP

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein CarboFass welches bis nach hinten zum Batterie Fach geht wäre top. Batterie kann ja weiter nach hinten bei dir da du den Akra fährst. Dann noch ne grössere Airbox durch den Platz vorne...ok ich träume

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also der Tank soll den gesamten Raum ausfüllen den normal der Serienschalldämpfer einnimmt + den, den ich durch das verlegen der Batterie gewinne. Die Batterie ist ein Lithiumionenakku, also kaum Gewicht und soll unter die Tankatrappe aus Carbon. Die Tankatrappe bietet natürlich dann natürlich auch Raum für Ansaugluftführung. Der normale Tankraum wird NICHT weiter genutzt. Erstmal mach ich nen Dummy aus Pappe um zu sehen wieviel Liter sich verwirklichen lassen und dann fällt die Entscheidung ob sich der Aufwand lohnt

Edited by LRP

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mach mal nen Pappe-Dummygehäse vom "Underseattank", alleine schon um zu sehen wieviel Liter man dann hätte.

Wo hast die Brücke denn gekauft?

Wenn du das untere Lager der alten Brücke weiter verwenden möchtest, bestell dir gleich bei Wendel, die untere Lagerdichtung. Die (NR. 9 auf der Skizze) geht beim abziehen meist drauf!sxv09s_04.gif.649d82e6d7825f88e42a470544

Ist auch auf Lager, 8,70€ + Versand.

Edited by LRP

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.