Jump to content
Bastel

Bastels Straßenhobel SMS630

Recommended Posts

Da ich auch bei dem Motorrad immer mal wieder was machen werde, mach ich mal einen Beitrag zur SMS630. Wird nur wenige interessieren aber zu Dokumentation für mich taugt es auf jeden fall.

Hier mal bisheriges was ich noch so gefunden habe, wenn jemand im Forum noch Beträge findet, welche sich auf meine SMS630 beziehen, dann bitte hier her verlinken.

Ein Album hab ich vor einiger Zeit mal erstellt

http://www.powerwheelie.de/album.php?albumid=8

Die China Kühler

http://www.powerwheelie.de/showthread.php?1009-China-Kühler-an-Husqvarna-SMS630

Bremssattelumbau von Einzelbelag Bremszange auf Doppelbelag Bremszange

http://www.powerwheelie.de/showthread.php?434-SuMo-Ticker-das-Supermoto-Tagebuch-für-alle-und-alles/page293

Optimierung der Einspritzung

http://www.powerwheelie.de/showthread.php?2132-Umdüsen-beim-Einspritzer-)

Ich hatte vor drei Jahren ja schon mal eine Freso Komplettanlage bestellt, welche nach Monaten immer noch nicht lieferbar war, hab dann wieder abbestellt. Die originale Doppel ESD Anlage ist qualitativ zwar gut, mit den Kats bestückt und der Sound ist nicht schlecht. Offenen Luftfilterkasten und den O2 Eliminator fahr ich ja schon seit knapp 14000Km ohne Probleme. Vor kurzen hab ich die Einspritzwerte noch etwas angepasst, also für Luft rein ist gesorgt, die Lambdasonde macht auch keinen mucks mehr und die Einspritzwerte sind optimiert, jetzt fehlt noch das mehr bzw. ungehinderter raus an der Auspuffanlage. Dazu hab ich mir nochmal einen Fresco bestellt, ganz schlicht in Inox/Carbon, mit Standard ESD Endkappe in Carbon. Die Endkappenform konnte man damals sogar noch wählen, ob das noch geht :dontknow: Eine Endkappenübersicht zur Auswahl habe ich damals bekommen, wie auch die großzügig formulierte ABE, so quasi "für Husqvarna" :4: Mal sehen ob es diesmal mit der Bestellung klappt, die Qualität interessiert mich auch und nicht zuletzt eben wie sich die Anlage an der 630 fährt. Optisch ist die Anlage sehr schön gemacht, auch der Preis von 340€ inklusive Versand ist für eine Komplettanlage sehr günstig.

Hier noch der Link zur Fresco Seite.

http://www.unitedmotoparts.de/Auspuffanlagen/Husqvarna/630/Fresco-1-1-Semicomplete-Schalldaempfer-Husqvarna-SM-630.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich ja auch eine 630 habe, bin ich sehr gespannt wie sich das in diesem Thread im Laufe der Zeit entwickelt.

Macht ja immer Spaß deine Künste zu verfolgen.

Da geht mein Thread wieder unter. Schnief. Aber gut, habe leider auch nicht die Hände wie unser Bastel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... unter geht da gar nichts, Ideen hat jeder nach seinen Vorstellungen. Ich hab weder eine 5" Felge, noch einen drang zur Optik und auch nichts am Hut mit 630 auf der Rennstrecke. Eigentlich versuch ich nur so ein paar technische Dinge aufzuzeigen. Ich lese gerne bei dir mit :daumenhoch: wichtig ist, die Leute berichten was und so viele sind das hier gar nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... mal noch etwas subjektives zu den Änderungen an der Einspritzung. Gestern war ich mit der 630 unterwegs, konnte mehrmals Ortsausgang mit zwei pubertierenden KTM 690 um die Wette beschleunigen :bag: Ist ja schon peinlich, wenn man so was in meinem hohen Alter noch tut aber bis 150Km/h geht das nun gleich aus zwischen der 630 und der 690.

Die Bremszange mit dem Doppelbelag, die funktioniert weiterhin ohne jegliche Ansätze von Geruckel beim Ausrollen und dies wie gesagt mit der gleichen Bremsscheibe wie zuvor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... ich darf schon Ü40 fahren :4: 1971

Share this post


Link to post
Share on other sites

... damit sollte mehr möglich sein, bist nicht abhängig und dein eigener "Tuner" :top:

Dann haben wir nicht nur die 630 gemein, sondern auch den Jahrgang. Leider nicht das Mapping. Muss wohl auf PC5 schwenken müssen. Schnief

Share this post


Link to post
Share on other sites
...wichtig ist, die Leute berichten was und so viele sind das hier gar nicht.

Kommt vielleicht daher, dass

a) sich die Meisten offenbar persönlich kennen und die Beiträge hier oft eine Fortsetzung des letzten Treffens darstellen. Das bedeutet zwangsläufig, dass Themen behandelt werden, die ein Insiderwissen voraussetzen, die einem Aussenstehenden nicht gegeben sind und deshalb ein Mitmachen erschweren.

b) manchmal latent der unterschwellige Eindruck entsteht, dass es sich hier nicht um ein Supermotoforum generell handelt, sondern eher um die Belange von Streckenfahrern, die sich ohnehin kennen und gerne unter sich sind.

Ich war zwei Mal im Norden Deutschlands. Landschaftlich hat mir die Weite sehr gut gefallen, immer der leicht salzige Wind und Küstenstriche von herber Schönheit. Motorradtechnisch jedoch kann der Norden auf Grund seiner Topografie nicht mit dem Süden mithalten. Ich kann das lechzen nach Kurven nachvollziehen, deshalb ist der Drang auf die Strecke sicher grösser als bei mir. Ich habe das vor der Haustüre – permanent, in alle Richtungen und vom ersten Meter weg. Mit z.T. Motor und fahrwerksspezifischen Eigenheiten, die der Strecke ebenbürtig sind. Erfahrungen von reinen Strassenrutschern finden hier aber eher am Rande Anklang.

Ich hätte das Thema nicht angeschnitten - es ist meine Erklärung auf deine Feststellung.:cool:

Edited by Sespri

Share this post


Link to post
Share on other sites

... der Auspuff scheint unterwegs zu sein, als Lieferzeit sind 4 Wochen angegeben, 3,5 Wochen sind es nun geworden. Letztes mal hab ich nach Monaten wieder abbestellt, also schon mal besser diesmal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... der Fresco ist da :denk1: Ich muss schon sagen, Fresco baut die besten Auspuffrohlinge die ich kenne :lol3: Der ESD ist ordentlich, das Verbindungsrohr grauenhaft und übelstes Schmiedewerk, das gab es keinerlei Finish. Nach zwei Stunden Arbeit, mit Feile, Säge, Gewindebohrer, Dreikantschaber, Senker und Schweißgerät sieht es nun ganz passabel aus. Dann noch mit Glasperlen strahlen, nun kann das Rohr bald an die 630 ran. Morgen noch die ESD Schelle und die Rohrschellen entgraten, am ESD muss ich nur noch den dB Eater etwas verschönern. Also nix für Empfindliche die nicht noch nacharbeiten wollen oder können. Zu einem Preis von 340€ mit Versand für eine Komplettanlage, da passt aber schon das Preis/Leistungsverhältnis.

attachment.php?attachmentid=15076&d=1430668074

Share this post


Link to post
Share on other sites

... der Fresco ist dran, Passform ist gut. Die Halterungen des hinteren Hitzeschutzes hab ich entfernt, den brauch ich nicht. Mit dB Eater ist der Sound etwas blechern und kommt definitiv nicht an die originale Auspuffanlage ran. Ohne dB Eater klingt der Fresco sehr gut, ist aber deutlich zu laut. Definitiv sieht der Fresco deutlich besser aus und ist einige Kg leichter. Gewogen hab ich nicht, hat schon mal der WhiteSM630 (Carsten) gemacht, original Anlage wog 9,2Kg der Fresco 3,4Kg also eine Gewichtsersparnis von 5,8Kg. Bilder hab ich auch keine gemacht, hat ja der Vestibular schon eingestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnt jetzt auch nen SC Project Dämpfer sein. Die haben sogar die gleichen labberigen Halteschellengummis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... ja die sehen recht ähnlich aus :top:

Die ersten 200Km mit dem Fresco sind gefahren, wir hatten gerade unsere monatliche Ausfahrt von der Arbeit aus. Bin erst ohne den Eater los gedüst, war aber zu laut, subjektiv fehlte auch Leistung. Mit Eater war es dann ganz OK aber die Lautstärke ist definitiv am oberen Limit des von mir gewollten. Auch die Leistung fand ich mit dem Eater besser, auch die Fahrbarkeit ist mittlerweile sehr gut geworden. Fazit, fast 6Kg gespart, sehr schöne Optik, guter Ton wenn mir auch etwas zu laut, das ganze mit ABE zu einem unschlagbaren Preis von 340€. Bisschen frickeln kann bzw. sollte man am Finish des Verbindungsrohres.

Edited by Bastel

Share this post


Link to post
Share on other sites

... der Fresco macht sich gut beim Fahren, möchte ich nicht mehr missen :top: Auch die originalen Bremsbeläge der 530RR machen sich zusammen mit der Braking Bremsscheibe bestens in der 630, ist wie an der 530 vom Biss/Dosierung genau nach meinem Geschmack. Das Bremsenrubbeln hat sich nicht wieder eingestellt, lag wohl tatsächlich an der Brembo Einzelbelagzange, hätte ich nicht vermutet. Der um 20mm verlängerte Schalthebel bedient sich nun auch deutlich besser, der Abstand Kante Fußraste zum Schaltknubbel ist mit original 100mm viel zu kurz. Hab mich vor dem Verlängern an meinen anderen Mopeds orientiert, die Abstände liegen normal so bei 120-130mm. Leider ist das Sachs Federbein undicht, da wird wohl ein neuer Dichtkopf 50x16 fällig sein. Das lässt leider nicht lange auf sich warten, es sabbert schon zu sehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... mal noch ein Bild vom verlängerten Schalthebel und eins vom undichten Sachs Federbein nach 14000Km. Einen neuen Dichtkopf von S-Tech hab ich bereits bestellt.

attachment.php?attachmentid=15573&d=1432573418

attachment.php?attachmentid=15574&d=1432573434

Share this post


Link to post
Share on other sites

... so, der neue Dichtkopf ist da, mal sehen wann ich zum Verbauen komme :denk1:

attachment.php?attachmentid=15601&d=1432843117

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute hab ich das Federbein der 630 gerichtet. Mit mal eben fix das Beinchen raus, wie an der 570 mit abnehmbarer Heckrahmenstrebe, geht da nix. Bis das FB dann draußen war, sah die 630 so aus.

attachment.php?attachmentid=15619&d=1432992327

Es galt den sabbernden Dichtkopf gegen diesen neuen von S-Tech zu tauschen.

attachment.php?attachmentid=15601&d=1432843117

Der Ausgleichsbehälterdruck lag bei knapp über 8 Bar, 10-12 Bar gehören rein. Eigentlich ein guter Wert in Anbetracht der geschwundenen Ölmenge.

attachment.php?attachmentid=15621&d=1432992347

attachment.php?attachmentid=15620&d=1432992340

Der Grund warum ich das sabbernde FB eigentlich entdeckt habe war, ich hatte plötzlich ein stempelndes Hinterrad vor einer Kehre auf meiner Hausstrecke, hatte ich da noch nie :denk1: Deshalb wollte ich mal die Zugstufe korrigieren und sah das sabbernde FB, hab die Problematik dann auf das fehlende Öl im FB geschoben. Beim Zerlegen und abschütten des Öles kamen mir dann diese drei doch nicht unwichtigen Teile entgegen. Das erklärt dann so einiges zum Thema Hinterradstempeln. Öl kamen so 375ml raus, eingefüllt hab ich 400ml ÖL.

attachment.php?attachmentid=15622&d=1432992358

Alles zerlegt und gereinigt.

attachment.php?attachmentid=15623&d=1432992364

Den neuen Dichtkopf 50x16mm verbaut, mit neuem Öl befüllt und 12,5 Bar Druck auf den Behälter gegeben.

attachment.php?attachmentid=15624&d=1432992371

attachment.php?attachmentid=15625&d=1432992377

Der Zusammenbau geht ja fix und das Federbein hab ich wieder in die zuvor notierte Einstellung gebracht, fertig! Der Ein- und Zusammenbau des FB und des Motorrades dauerte dann auch noch 45 Minuten. Morgen mal Probefahren das Ganze.

attachment.php?attachmentid=15626&d=1432992383

Edited by Bastel

Share this post


Link to post
Share on other sites

... die ersten knapp 150km nach dem Federbeinservice sind gefahren. Alles dicht, auch sind die Fahrwerksprobleme wieder weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Bastel, welche Fußrasten hast du da verbaut? Da ich für die 630 noch keine gefunden habe, scheinen auch die von anderen Modellen zu passen. Oder hast du nacharbeiten müssen?

Vielleicht hast du einen Link.

Danke im voraus.

Gruß Vesti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Vesti,

ich hab die dran, zusätzlich aber mit den Federn der 570 Modelle.

http://www.teuber-motorsport.com/catalog/product_info.php?products_id=125654

http://www.teuber-motorsport.com/catalog/advanced_search_result.php?keywords=96907&x=0&y=0

http://www.teuber-motorsport.com/catalog/advanced_search_result.php?keywords=96908&x=0&y=0

So grob erklärt passt mal alles, was in der "Husqvarna" Zeit ab Bj. 2000 verbaut wurde. Zu den BMW Modellen kann ich nix sagen, die KTM/Husqvarna Modelle geht wohl eher nicht, wobei die KTM Rasten fast passen, hatte mal welche zum Umarbeiten für TM da.

Edited by Bastel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.