jaber

Tm smx300 Dennis #71

173 posts in this topic

Ich war etwas am überlegen wo ich sowas reinpacken soll....

Da es in Zunkunft noch mehr vom Motorrad zu hören gibt, hau ich es einfach mal hier rein und erweiter das bei gelegenheit nach und nach...

Nun mal kurz mein Bericht zum Lauf in Harsewinkel, bzw. mehr zum aktuellen Motorrad!

Als in Harsewinkel das Trainingswochenende war, war ich ehrlich gesagt noch gar nicht zufrieden und hatte keinerlei Verbesserung zum letzten Jahr erkennen können.

Das hat mich sehr frustriert….der Motor lief zwar auch im letzten Jahr schon genial, für das was ich nochmal investiert habe, hatte ich einfach mehr erwartet.

Andre hat das Motorrad also direkt wieder mitgenommen und gecheckt was los ist.

Ein paar Sachen sind auch aufgefallen und unser Zweitaktguru hat noch einmal eine Vergaserabstimmung gezaubert.

Ich kann euch sagen….er ist unglaublich….ankicken…drei Mal Gas geben und er hört dabei raus, ob es passt oder eben nicht.

Das krasse ist, dass er damit auch noch richtig liegt! Selbst der Teillastbereich läuft seidenweich…

Nebenbei sind wir in der Übersetzung auch nochmal länger gegangen, indem wir vorne ein Zahn mehr nehmen.

Nun zum Wochenende….

Es lief von Anfang an gut!

Das Motorrad war nicht wiederzuerkennen!

Nicht nur das Fahrwerk, dass jetzt vorne mit einem Öhlins ttx Cardridge werkelt, ist daran schuld.

Auch der Motor…Ich kann kaum glauben, dass es nur Kleinigkeiten gewesen sein sollen.

Der Motor zieht aus den Ecken raus….das ist eine wahre Pracht!!

Dermaßen geil dosierbar….dermaßen stark trotz der langen Übersetzung….dermaßen drehfreudig….

Einfach nur geil!

In Verbindung mit diesem MEGA Fahrwerk einfach nur schön zu Fahren.

Im zweiten freien Training haben Caro und ich uns vorgenommen zusammen zu fahren, weil wir uns schon immer gegenseitig gezogen.

Sie ist auf dem Asphalt schneller…ich im Offroad.

Das Ganze hat auch super geklappt!

Motormäßig hab ich mich absolut ebenwürdig gegen die 450er tm gefühlt.

Auch letztes Jahr konnte ich da zwar schon mithalten, musste dabei aber das Motorrad viel mehr an der Grenze fahren.

Jetzt ist das deutlich entspannter.

Resultat der gegenseitigen Jagd war auf einmal Caro 1 und ich auf 2.

Premiere…sowas gab es noch nie!

Das Fahrwerk steht noch absolut am Anfang und wir gehen jetzt vorne und hinten jeweils noch eine Stufe weicher in der Federrate.

Das Rennwochenende war das zweite Mal fahren mit dem Fahrwerk.

Also alles nur sehr grob abgestimmt und noch nichts groß getestet.

Dennoch ein immenser Schritt nach vorne!

Was ich letztes Jahr sehr vermisst habe, war Gefühl fürs Hinterrad beim Beschleunigen.

Das ist jetzt komplett da!

Selbst wenn es mal etwas quer geht, ist alles sehr gut dosierbar.

Bei Vollgas kann man Rutscher direkt unterbinden indem man das Motorrad nur minimal aufrichtet ohne dabei Gas wegzunehmen. Geil!!

Beim reinbremsen in kurven merkt man was das Öhlins vorne macht….

Vorher trieb sie immer leicht nach außen weg, wenn man auf der Bremse stand.

Jetzt kommt es einem vor als würde sie dir willig sagen wollen….Komm noch etwas später, härter bremsen und die kurve enger zuziehen….das ist schneller.

Auf einmal geht so viel!!!

IRRE!!

Alles in allem haben wir einen Mega Schritt gemacht, den ich nach dem ersten Trainingswochenende so nie erwartet hätte!!

Jetzt fühle ich mich so richtig auf der kleinen angekommen….

Jetzt fühle ich mich richtig wohl und kann mit ihr spielen…

Ich habe richtig dolle Spaß auf der kleinen und freu mich jetzt schon tierisch auf den nächsten Ritt.

Ich kann nur jedem empfehlen, der mit dem Gedanken spielt….evtl eine 300er zu holen…

Wenn ihr mich irgendwo seht…sprecht mich an….fahrt eine Runde….

Jeder der schon eine hat, sollte es sowieso machen!

Der Unterschied zur Serie ist unglaublich!

Ob man das Fahrwerk brauch oder nicht….es sei dahingestellt….den Motor allerdings brauch man!

Wer sich wundert, warum er nicht auf Zeiten kommt...daran liegt es...

Überzeugt davon ist man, wenn man es gefahren ist und den unterschied merkt.

Die kosten für das Tuning halten sich in Grenzen und der Verschleiß steigt dadurch nicht wirklich…

An irgendwelchen Intervallen haben wir nichts geändert.

Nach der Saison ein neuer Kolben und weiter geht’s.

Edited by jaber

Share this post


Link to post
Share on other sites

:top:

Macht Spaß beim lesen!

Was genau wurde den jetzt am Motor gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die frage ist eher was haben wir nicht gemacht...

nicht gemacht haben wir den zylinder aufgebohrt.

alles andere wurde verändert.

Steuerzeiten, Verdichtung, Hub, Block bearbeitet einfach alles.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hub auch? dh Du hast jetzt mehr Hubraum? wieviel denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites

tja...da Streiten sich die Geister. es ist nicht die welt, weil der Hub am Hubraum ironischer weise keinen riesen anteil hat.

Der Hub ist im aktuellem stadium eher nebensache.

das ist eigentlich nur die vorbereitung für die 350ccm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Antworte ihm bloss nicht auf die Frage :D

Bilder könnte der Fred vertragen, sonst alles geil :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne Details wird es hier nicht geben. Wenn einer interesse an dem Umbau hat,dann geht der Weg über andre!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Musst du einfach dazu sagen, sonst denken die anderen Leute, dass du sie ignorierst ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

caca83d310751f9dd4cf5828af3b95e6.jpg6d742efa1a6e43807a97159c71e3c424.jpg2fdf1152bc720aba1955cd0801730bcd.jpg

Aktuell gibt es leider nicht viel zu sehen. Es herrscht Frühjahrs Putz.

Verkleidungen sind jetzt nackig und es kommt endlich das aktuelle dekor drauf.

Ö ist montiert....Alles ist gut.

Morgen gibt's dann evtl Bilder im neuen Gewand.

Edited by jaber

Share this post


Link to post
Share on other sites

Federbein ist Serie mit angepasstem Setup?

Solange der Motor so gut fahrbar ist wie von Dir beschrieben, muss das Ding ja Laune machen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja federbein ist das tm racing federbein mit angepasstem setup.

Alles ist deutlich weicher...

00c5ef388a6e5afd5d0a9e02854e7984.jpg

Es wird pink!

Edited by jaber

Share this post


Link to post
Share on other sites
..

Die kosten für das Tuning halten sich in Grenzen und der Verschleiß steigt dadurch nicht wirklich…

An irgendwelchen Intervallen haben wir nichts geändert.

Nach der Saison ein neuer Kolben und weiter geht’s.

nur um eine Größenordnung zu haben:

die TTX Cartridge kostet auf der Öhlins-Website €1.250

der Motorumbau vermutlich auch 4stellig, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ich habe auch schon mal nachgerechnet und festgestellt, das inzwischen ein Motorrad im Motorrad steckt.

Das cartridge gibt es von öhlins nicht mehr. Daher gibt es nur noch das was irgendwo liegt.

Liegt aber bei 1250€ ist richtig.

Motorenbau wie letztes Jahr gefahren liegt bei ca 1000€.

Wenn man bedenkt was da alles gemacht wird, ist das ein gutes Angebot!

Das ganze lässt sich natürlich noch nach unten ändern.... Je nachdem was alles gemacht werden soll.

-vhm Kopf

-Spezial insert

-vergaser bearbeiten

-Block anpassen

-Kanäle bearbeiten

-steuerzeiten bearbeiten

-andere primärübersetzung

Das mal schnell als Überblick.

Wie teuer das 350cc Thema insgesamt wird, wissen wir auch noch nicht genau.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Motorenbau wie letztes Jahr gefahren liegt bei ca 1000€.

Wenn man bedenkt was da alles gemacht wird, ist das ein gutes Angebot!

dafür bekommst Du beim 4Takter ja auch nur einen leisen Auspuff + evtl. eine AHK (wenn Du günstig kaufst - der Rest ist dann ja immernoch original) - ich finde, das passt schon

Edited by franzfranz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor allem ist der Basispreis einer Zweitakter deutlich unter dem Viertakter... ;) Da kann man schon einiges machen dafür.

Vergaser Setup ist halt sehr wichtig.. Habe ich in Hockenheim gemerkt.. Das Bike ist ultra handlich und stabil auf der Bremse, aber ohne vernünftiges Gaser Setup läuft der Motor nicht so geil..

Ich würde mal sagen wenn man das Vergaser Setup und die Quetschkante optimal hinbringt läuft die SMX 300 schon echt geil.. Leistung kann man natürlich nie genug haben, aber gerade für enge Kurse ist der Zweitakter so schlecht nicht..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vergaser macht das Ding meiner Meinung nach nur fahrbar. wirklich die imense Leistung findet man da nicht!

Quetschkante....ja gut...ist ein Anfang...

Es kommt halt darauf an, was man damit machen will.

Will man damit mal ein paar gemütliche Runden drehen....dann mag das reichen.

Will man damit aber nen Kumpel auf der Strecke jagen oder gar Rennen fahren dann reicht das definitiv nicht!

Es fehlt einem deutlich der durchzug unten raus und der Motor lässt viel zu früh nach!

Man hat einfach keine Chance gegen 450er viertakter.

Dafür muss einfach mehr kommen.

Selbst auf Strecken wie dem Harzring habe ich deutliche Nachteile gemerkt.

Dort kann man es nur recht gut wieder kompensieren....

Ich bin übrigens am Sonntag aller Wahrscheinlichkeit nach in Schönderlinde anzutreffen.

Falls sich mal einer davon überzeugen will....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frag mal Steffen Albrecht, der ist mit der nicht allzu aufgedonnerten KX250 mit 285ccm Kit in Stendal in der C2 auf P1 gefahren, obwohl der Ofen sichtbar Leistungsschwund zum Viertakter hatte... Wenns der Fahrer kann, dann kann er es, auch mit einem halben Mofa ;)

Viele kleine Dinge addieren sich eben zu etwas großem - siehe dein Motor. Die einzelnen Schritte passen dennoch schon für jemanden, der das Gerät nicht zu einem riesigen Geldgrab umfunktionieren will ;)

Der 300er langt schon, so wie du ihn hattest. Mal gucken, was ich im Laufe des Jahres noch mit meiner Supermoto anfange.... In der Ecke stehen lassen / verkaufen / weiter frisieren bzw frisieren lassen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, Steffen Albrecht ist aber auch nen Inter-Lizenzcrosser... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, aber.....was?

Wenn du es kannst, dann kannst du es, egal wie vermeintlich lahm der Karren ist - das wollte ich damit sagen ;)

So ein schickes Gefährt macht da dann noch das i-Tüpfelchen aus :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja dann hat sich doch deine Geschichte schon geklärt...Alles so lassen wie es ist.

Klar ist die größte Drossel oben drauf. Dennoch möchte ich keinen lahmen Motor dauerhaft auf der bremse ausgleichen müssen.

Das macht es nur unnötig schwer! Hab ich am eigenen Leib in großenhain gemerkt als ich da mit Caros ex 300er ktm angetreten bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja ktm ktm ktm, ich les da ktm... was das wohl bringen soll

Share this post


Link to post
Share on other sites

9ea40988188526eddbe96755d358a938.jpge3bc306b2f9b6cee2ad4e093adc974e4.jpgada09969767f5d3e06b29ce583c067a7.jpgd63fb9a2c7f539cb1e3bc279c5f9bfc9.jpg

Edited by jaber
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now