Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
Sign in to follow this  
wr_freak

Zweitakt Ölfred

Recommended Posts

Tach die Herrn Zweitaktfetischisten :cool:

Hier mal ein Ölfred um zu sammeln was für Zweitakt-Öl gefahren wird, in welchem Mischungsverhältnis und bei welchen Motorrädern.

Bin mal auf Erfahrungen und Austausch gespannt :)

Ich fahre grundsätzlich das Motul 800 auf der Honda CR250.

Anfangs mit Angstzuschlag vorm Klemmen mit 3%, da sifte aber alles und der Karren lief zu fett, nun mit 2% überlege aber noch weiter runter zu gehen.

Edited by wr_freak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Motul 800 fahre ich auch. 0,5l ÖL zu 19l Sprit im Kanister also 1:38. Bei recht magerer Motorabstimmung sifft es aus der Auslasssteuereung. Aus dem ESD kommt nur ganz wening.

2% =1:50 und 3% =1:33

Laut Motul kann ja glaube das Mischungsverhältnis um 1% verringert werden gegenüber schlechten Ölen. ..oder wie was das:denk1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

TM MX 250 beim Crossen und ex EN300 als Sumo, beide mit 1:35-1:40, Marke Rockoil Synthesis 2 Race. Beim MX kaum/gar kein Sabber am Schalldämpfer, beim Sumo überhaupt nichts.

Als nächstes liegt Belray H1R bereit.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte das Zeug von Rock Oil, das war anscheinend i.O. Hatte erst 1:32 drin, dafür bin ich aber zu langsam. Das hat viel gesifft und gequalmt. Bin dann auf 1:40 und weniger runter. War für mich angemessen bei der CR 250.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Shell Advanced Racing M oder Motul 800 Roadrace. Mischungsverhältnis 1:33.

Kein Siffen an Krümmer, Absolut trockenes Endrohr am Schalldämpfer :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Motul 800 Offroad mit 1:40 bei einer CR250 von 2001. Beim Motocross absolut gut, beim Supermoto ölt es etwas am Übergang Birne zu Endschalldämpfer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf den Rennmofas , der RM85 und allem was sonst noch so an zweitakt krams so durch meine hände gegangen ist in den letzten Jahen Motul 800.

Rennmofa bekommt knapp 1:33 ( haben einnen becher dafür der nachgemessen 1:33 auf 20 L ergibt, aber jeder füllt den halt anders)

RM meist die reste aus der rennmofa.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

1:50, egal bei welchem Einsatzzweck. Damit bin ich bisher gut gefahren.

Kippe aktuell auch immer 2T-Öl in den Dieselbus, mische da 1:250.

Wurde mir von einem Taxifahrer empfohlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1:40 bei meiner Tm smx3xx

Bisher nur Belray, jetzt aber in der neuen Findungsphase....aktuell Motul.

Absolut sauberer Schalldämpfer und minimales süffen aus der Auslasssteuerung.

Wobei ich da schon gesehen habe, dass die Anschläge der Auslasssteuerung falsch eingestellt waren.

Die Auslasssteuerung ging bestimmt 7 zehntel zu weit auf, wodurch die Kante vom Zylinder, hinter der Stuerung, voll im Abgassstrom war.

Denke das hat verstärkt zum süffen geführt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immer 1:50 im 2t Bike

Im Vivaro 1.9 CDTI auf 90l Diesel wenn ich von leer voll auftanke 250ml

Also nicht bei jeder Tankfüllung.

Edited by gussner

Share this post


Link to post
Share on other sites

2T Öl im Diesel hab ich einmal bei 'nem Audi gemacht.

Hat sich durch nichts bemerkbar gemacht und der 2.5tdi v6 aka tickende Zeitbombe ging trotzdem nach einigen wenigen Kilometern hoch :4:

Share this post


Link to post
Share on other sites

KTM 300 EXC (Enduro)            Procycle Vollsynthetisch (Louis) oder Fuchs SILKOLENE PRO Vollsynthetisch   1:50   mit dem Procycle Öl bin ich sehr zufrieden, fahre des schon ewig!

KTM 380 SMR (Supermoto)    Procycle Vollsynthetisch (Louis) oder Fuchs SILKOLENE PRO Vollsynthetisch   1:25   bei Betriebstemperatur kein Qualmen, Auspuff trocken. Aber ka ob das Mischungsverhältnis gut ist würde wahrscheinlich auch mit 1:50 gut laufen

 

muss ich auch mal ausprobieren bei meinem Opel Vivaro Diesel mit dem 2 Takt Öl

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

2T-Öl im Diesel:
 

Bei Fahrzeugen mit Partikelfilter nur mineralisches laut JASO-FC einfüllen, bei synthetischem Öl bildet sich bei der Verbrennung Oxyd-Asche die dann wiederum den DPF anfüllt.

Normal macht sich das ganze durch eine sauberere Verbrennung bemerkbar, die Injektoren halten länger und werden dadurch gereinigt, bessere Schmierung der Hochdruck-Pumpe.

Deutlich ruhigerer Motorlauf.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fürs Mopped gibts bei mir mittlerweile Castrol A747 weil günstig an 12 Liter rangekommen. Bisher genau so problemlos wie Motul 800 oder das Shell Rizinus zeug

 

Zu 2T Öl im Diesel: http://www.fuelexpert.co.za/2-stroke-oil-in-diesel-technical-study.php 

Ich kann mir nicht vorstellen dass da die vollständige Arbeit auf der Seite steht aber zumindest mal eine nicht vollständig subjektive Betrachtung auf das Thema.

Nach 5.1 und 5.2 verschlechtert 2Takt Öl sogar die Schmierfähigkeit gegenüber Diesel nach DIN EN 590.  

Meine persönliche Erfahrung damit:  In der Lehrzeit hatte ich schon altes Gemisch und mit Diesel verunreinigten Sprit im Benziner sowie mit Benzin verunreinigten Sprit im Diesel - nichts davon hat sich irgendwie am Motorlauf bemerkbar gemacht, auch 2T Öl im Diesel nicht. 

 

 

Edited by F41TH

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, akustisch läuft die Verbrennung im Diesel damit viel ruhiger ab[emoji1365]. Ist für mich ein alter Hut und mein Jumper bekommt auf 90L Diesel einen halben Liter min. 2Takt Öl.
Aber wie überall die einen Befürworten das und die andere Seite verteufelt es.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.