Jump to content
dr.-hasenbein

8000A1718 Husqvarna Motor SMR TE 570 Kpl. 04 >>einmal neu bitte<<

Recommended Posts

Tach :bag:

So richtig Lust hab ich ja nech... Aber wir können ja nicht alle nur auf Bastel´s Fotografieorgien hoffen :dali::)

Vor einigen Monden begann ich mal mit dem Teile-Sammeln für einen Ersatzmotor. Da ich 2 entsprechende Fahrzeuge besitze und die problemlose Teilebeschaffung für Husqvarna Bikes vor 2014 sicher nicht ewig so funktioniert wie aktuell noch, dachte ich mir so... es kann nicht verkehrt sein noch nen Motor im Regal stehen zu haben. :denk1:

Es hat ehrlich gesagt laaaaange gedauert bis ich Teile entweder neu oder gebraucht in einem von mir als akzeptabel bezeichneten Zustand bekommen hab. Und auch wenn mir jetzt gerade noch ein paar Kleinteile fehlen, hatte ich Vorgestern gerade mal Lust anzufangen.

Höchstwahrscheinlich werden die Meisten hier mit Gähnen reagieren weil so Revisionen und Reperaturen von den 610/570 SOHC Husqvarna Motoren, nicht zuletzt von mir selber, siehe Signatur, zu genüge im Netz stehen. Aber wie sagt Bastel immer so schön... "Nur zur Dokumentation für mich selbst" :twofinger: ...aber so´n bisl Zahnrad-Gucken und Rumlästern macht bestimmt trotzdem Einigen hier Spass... :4:

Ich werd auch gar nicht viel schreiben, dass hab ich in meinem Aufbauthread im H-Forum schon zu genüge ;)

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einmal die gute SKF Explorer "Made in Germany" Serie zum Absolut ins Eisfach und die mit Motip Heat Resistance lackierten Gehäusehälften bei 210Grad ins Pizzasolarium...

image1.jpg.5ce79eaf92c7bd84a88bc2d768c71

image.jpg.fc2c0cdaf2628418c373873114e0a4

image2.jpg.51b73ef0d07f0bd7711b1483c7f97

image3.jpg.81e4903964e42c515a6cfd3b6b489

image.jpg.8678fd01322a95783ad79e84fe9779

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem die Dinger wieder kalt waren, hab ich die 2003er SMR Kurbelwelle, welche bei Lanzaroad 'n neues Pleuelkit von Großewächter verpasst bekam, sowie die Gehäusehälften penibel vermessen, geht ja ums Zehntel der Ausgleichsscheibe.

image4.jpg.bc677ba6d8b4be76e8fe4b02334ad

3x Messen, etwas Gekritzel und "12 im Sinn" später, stand fest: ne 0,6mm Scheibe muss her.

image5.jpg.b0973ff259f81b3288fc84e8afb4a

Also, los geht's...

image6.jpg.d47babcaad32b684533381d8f309b

image7.jpg.536a672b4c469f5bf90030a0fdb0d

image.jpg.14fbd39f56096e91be1f562c6661d9

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwie geht mir der ganze Kram schon mit verbundenen Augen "von der Hand" ^^

image.jpg.6da3f6a057cf5d30719bafc8a7f2e3

image.jpg.de34e32aa5fb68bbe7cccd706343f8

Beim Getriebe hat es echt lange gebraucht, bis ich Wellen und den ganzen Zahnradsatz KOMPLETT ohne (!) Pitting oder andere Macken zusammen hatte. (hier mal ein DANKE an "Andis/kab-pro" für 5mal ganz NEU(!) und danke an "Roman/husky250" für 3 Stück Mackenfrei !!! ) Dazu gabs dann die beiden Broncebuchsen auch mal *neu* :)

image.jpg.ad14eae96c660cb073daa1f2f22bf3

image.jpg.a4cbdd46b7cfa40ee9c525351a8cb8

Alles schön mit Öl einsauen und rein damit...

image.jpg.e7364b5d16aee1e28b84b503df8c8e

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

SO, Lagerinnenring heiß machen und das saubere vorbereitete rechte Gehäuse "verheiraten". ICH steck dabei immer den neuen Innenring von dem NUP Lager (Getriebeausgang) schon auf die Welle und das Teil vom alten Lager von außen in das neue eingeschrumpfte Lager, beim verheiraten, schiebt sich der neue Ring problemlos ins neue Lager und den alten Ring hinaus. (so verhindert man, dass sich die Walzen im Lager verkeilen und dass das Ganze verheiraten ins Stocken gerät... (Lager schrumpft schon auf die Welle wenn man noch mit dem Lager rummacht und alles verklemmt...))

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Scheibe vom NUP einlegen...

image1.jpg.520cb997d98895f7aeb70fce93d8a

Simmerring einsetzen...

image2.jpg.27c8a1f1a5708c8cc68f5e33970c2

Die Hülse und den O-Ring *neu* aus der Tüte und ab damit auf die Welle. (1x kurz Paketband auf die Welle geklebt für den O-Ring)

image3.jpg.c6fa82c355683ec7e30d267e592fb

image4.jpg.57398fa08131b4b2bfceab6891ee1

image.jpg.2c6bd472af0c600012ab0d4678978a

image.jpg.1ad8d6b9f6a8235697f4ac90836e18

image5.jpg.43db8df9231f7d7fa2e072d083394

image6.jpg.ba206eed167d02cca3f3673ec7695

image7.jpg.0521ae4a043b138a13934d3ef1e20

So, stand gestern zum "Feierabend" :)

image.jpg.f7f1185efec05d67f915bb00dcb911

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

image.jpg.27c2631f77d7f55cdefbd8318ee7ce

Generell muss ich hier echt mal dem Bastel ´n Lob aussprechen: LOB ! Mir ging gestern schon nach 10min das Gemache mit den schmierigen Pfoten und dem Handy (Cam) auf´n Sack. :concern: Dazu kommt, dass ich natürlich nicht unter solchen Laborbedingungen schraube wie der Bastel und noch dazu ständig und überall schlechtes Licht und Schatten habe. (ich hatt später auch gar keinen Elan mehr drauf zu achten...:emoji19: )

Vielen Vielen Dank, dass der liebe Herr Bastel sich mit seinen Dokumentationen und Fotos SO (!) viel Mühe (auch für uns) gibt. :daumenhoch:

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

... schöne Teile, schön verbaut, das sieht man doch immer wieder gerne :top:

Ein Aufwand ist das schon aber man kann schön nachvollziehen, was alles so war. Das hat mir persönlich schon oft geholfen, diese kleine Gedächtnisstütze. Macht sich aber bei einem eventuellen Verkauf auch wiederum gut. Bitte mach den Motor farblich klassisch, nicht so kreischend bunt wie den letzten :bag::4:

Berichten sollten schon einige, sonst wird es hier auch schnell uninteressant, am besten breit gefächert und von allem etwas. Bei mir wird das Berichten stetig ruhiger werden, ab und an noch was zur BB, bis die eben fertig ist.

So denn, Freude auf mehr!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Höchstwahrscheinlich werden die Meisten hier mit Gähnen reagieren weil so Revisionen und Reperaturen von den 610/570 DOHC Husqvarna Motoren, ni

:denk1:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Haha... Doch nicht so blöd wie du ausschaust wa ? :4:

Nein Stimmt ! Da läuft gerade was paralell in der Werke und verwirrt meinen Geist :wacko:

Dank dir, habs geändert ;)

Looooooooooooooooooooooooooooooool! und das von dir^^

Einfach genial dein Humor :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Haha... Doch nicht so blöd wie du ausschaust wa ? :4:

Nein Stimmt ! Da läuft gerade was paralell in der Werke und verwirrt meinen Geist :wacko:

Dank dir, habs geändert ;)

:top:

SOHC rulez!!! :yea::new_silly:

Share this post


Link to post
Share on other sites

image.jpg.a845057330dbcc36f621b47377e383

Ein neuer Kolben. :) Hach... immer wieder schön anzusehen. Geschmiedet von nackten Jungfrauen auf dem Wössnerschen Amboss und mit einem "A" gemarkt. Heißt 97,94mm. Was bei einem Laufspiel von 0,06mm bedeutet, dass der neu NICASIL beschichtete Zylinder auf das Junfräuliche Maß von 98,00 ausgelutscht wurde (wahrscheinlich von den gleichen Jungfrauen :angel: )

image.jpg.8c9227c7fd7a89f23ac78bf805a988

image.jpg.da90b28df931c112dc798565b47da9

Markierung vom Kolbenring immer nach oben...

image2.jpg.cb5f7a7217ac296e497809e00e23e

Kann hier mal bitte der Zoom genutzt werden und mir gesagt werden, ob der Bolzenclip so bleiben kann oder ich den lieber so drehe, dass das eine Ende nicht in der Nut endet !?? :) ...noch ists nicht zu spät.

image1.jpg.4d5580689328aac5bbea133a073de

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.