Jump to content
dr.-hasenbein

8000A1718 Husqvarna Motor SMR TE 570 Kpl. 04 >>einmal neu bitte<<

Recommended Posts

Was gibts noch zu sagen...

Da der Motor ja vorerst nicht verbaut sondern nur "eingelagert" wird, gabs 3 kleine Dinge: Das Ventilspiel beträgt beidseitig 1,00mm, damit da oben auch ganz sicher alles schön entlastet ist, und der Steuerkettenspanner wurde ohne die zugehörige Feder verbaut. Grund: der Gleiche, entspannte Steuerkette und Gleitschienen. Der Steuerkettenspanner tippt nur gaaaanz leicht an die Gleitschiene damit da auch trotzdem nix passiert, wenn ich den mal durchdrehe. Die Kopfdichtung ist nicht verspannt. Kopf liegt nur auf und wurde nur leicht Handfest angeschraubt und in den Krümmern sowie dem Einlass liegen so kleine Silikagel-Päckchen und nen Papierpfropf dahinter. Den Motor werd ich einfach ab und an mal hoch nehmen, einige Sekunden auf den Kopf drehen und einfach wieder hinstellen, damit überall mal wieder Öl lang läuft...

Dann hab ich da noch einen nagelneuen Aluminium-Kickstarterhebel in OVP :) Hierfür geht mein breit grinsender Dank auch heute noch an "Beat Gautschi" selbst wenn er das hier wohl nicht lesen wird. Danke ! breites Grinsen -> :congratulatory:

Dieser kommt aber zusammen mit dem Stator, der Steuerkettenspanner-Feder, den ganzen Rechnungen und Zetteln mit in die "Dino #3221-25735 -Zeitkapsel"

IMG_3202.jpg.f6eab52f10723c1bd683df989e3

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

So hat die Story mal angefangen:

IMG_3122.jpg.a1019db52e2cbe1562cf6fa2e75

Das war der Motor beim Erwerb. Kopf, Zylinder, Kolben und Kurbelwelle waren aus der Zupin Racingschmiede und gingen gleich als Paket zum Schnapperpreis weiter an "husky250"

Um mal einem Newbee zu verdeutlichen, was eine Dinorevision kostet. (und sespri :hallo2: wann gehts los ? :4:) Der Rest schlug wie folgt zu Buche:

Spender Motor (abzüglich des Weiteverkaufs der Teile) 218,79€

Zylinder Kopf, ebay: 50€

Zylinder: 57,50€

Kopf Revision, Lanzaroad: 503,64€

KW/Zylind./Kolben, Lanzaroad: 584,91€

Neuteile Zupin: 121,10€

Lager, Dichtsatz, Kleinteile: Enduroversand: 233,90€

Glasperlstrahlen Motorblock: 49,50€

Motip hitzefeste Farbe: 31,50€

Ölschauglas: 6,65€

Nockenwelle: 50€

Kupplungskorb+Kipphebelwellenbuchsen, Teuber Motorsport: 153,19€

Neuteile, Zupin: 70,04€

Kickerkeil und Kleinteile: 17,96€

:ahhhhh:

Und da wurd noch nichtmal alles mitgerechnet. Der Rest war vorhanden oder fiel mir durch Tauschgeschäfte "für lau" in die Hände. D.H. von dem gekauften Motor ist eigendlich nur das Motorgehäuse, die Kipphebelwellen, der Steuerkettenspanner und ein paar wenige Teile aus dem Getriebe übrig geblieben :alcohol:

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dat middem Deggel hatte ich auch. War voll kacke... Hab dann nen Zupindeckel genommen. Der ist eh cool.

Share this post


Link to post
Share on other sites
:toocool:Nach dem Projekt ist vor dem Projekt :toocool:

[ATTACH=CONFIG]24031[/ATTACH]

*ENDE*

Is dat son unsäglich neuer 610 Motor?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dat middem Deggel hatte ich auch. War voll kacke... Hab dann nen Zupindeckel genommen. Der ist eh cool.

ja, aber davon hab ich ja genug an den anderen Motoren... :4: ich wollte mal EINMAL nen janz orschinolen Motor haben... mit dem schönen "H" drinne... :smile_sing2:

Is dat son unsäglich neuer 610 Motor?

Ben... es wird Zeit, dass du wieder nach Hause in die Huskyfamilie kommst !!! :cry21:

Als wenn du noch nicht selbst solch ein Opfer hattest^^: http://www.powerwheelie.de/showthread.php?60-Zombieland-Auferstehung-einer-2005er-510

Edited by dr.-hasenbein

Share this post


Link to post
Share on other sites

An den eckigen Seitendeckel kann ich mich aber nicht erinnern...

Share this post


Link to post
Share on other sites
...(und sespri :hallo2: wann gehts los ? :4:)...

Mein Motivationspegel überhaupt nur eine Schraube zu bewegen, tendiert im Augenblick Richtung absolutem Nullpunkt. Es fällt mir schwer, nur schon die Verschleissteile aus dem Katalog herauszuschreiben, die ich diesen Winter verbauen will.

Btw. Wenn der Motor an einem trockenen, gut belüfteten Ort steht, rostet das nicht so schnell. Kannst den Motor auch in einen stabilen Sack stellen, die Luft absaugen und somit vor Feuchtigkeit schützen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, der Motor steht zwar nur rum. Aber jetzt immerhin schon 2880 Stunden. Zeit für n kleinen Service xD

 

Erst Motor kurz auf den Kopf gestellt (Scheiße is der schwer O.o) damit alle Teile mal wieder satt mit Motoröl benetzt werden. Dann Kerze raus und phuuuu... :| na die hat ganz schön was runter... ich hatte ja damals nur ne gute gebrauchte liegen. Ok, gibt ne Neue :) 

 

IMG_7275.JPG

 

Und dann gabs noch n neuen Y-Sammler den ich noch liegen hatte und inzwischen etwas aufpolieren konnte. Gleich 5 Steh-PS mehr ^^ :D

 

IMG_7277.JPG

 

weiter er geht der harte Alltagseinsatz...

 

IMG_7279.JPG

 

 

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thommy... is dir etwa langweilig?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu, hier gift dat ok mol wedder ´n kleines Update anne See  :boobies:

 

 

Lange nichts passiert hier. Der Motor steht bei mir Zuhause rum uns erfreut weiterhin meine Augen, was er zugegeben ziemlich gut macht.  :x

 

Es gab und gibt aber immernoch eine Sache, die mir weiterhin etwas quer im Kopf liegt...

 

Hier habe ich diesen "Misstand" damals beschrieben, beklagt und, aus heutiger Sicht, erstmal übergangsweise gelöst :4:

 

Am 26.10.2016 um 16:53 schrieb dr.-hasenbein:

... zu dem pissenden kleinen Deckel gabs noch ein weiteres Problem welches mir trotz den ganzen Jahren 576ccm noch gar nicht bewusst war...

Der kleine Kupplungsdeckel hat ja innen eine "Fassung" in die von außen das Ölschauglas gepresst wird. An dieser "Fassung" schleift beim 570 Motor nun die Druckplatte der Kupplung. Zwar MINIMALST aber sie schleift. Wenn man Sie ausrückt gibts Späne... Nun mutmaße ich mal, war das auch der Grund weshalb der Deckel ab Werk umgearbeitet und auf die Kontrollschraube umgerüstet wurde. Dann schleift da nämlich nix. Also hab ich den Motor auf die Seite gelegt, Deckel wieder runter und alles penibel sauber gemacht. Die Fassung des Schauglases innen noch leicht angefast und 3 (!) Dichtungen genommen, diese GANZ dünn mit Dirko verklebt und alles wieder zusammen. Natürlich so, das kein schwarzes Silikon überall rauswulstet. Ergebnis: Inkontinenz geheilt und Kupplung läuft frei *I Like* :)

IMG_3233.jpg.82ea42955b15449f1d00fc1a7b8

IMG_3234.jpg.c6f0854f767094d66af6e584071

 

 

 

 

 

Ich war ja die letzten Jahre gut beschäftigt mit dem Erhalten von tollen Husky Oltimern siehe

 

und:

 

Also rückte das erstmal alles in den Hintergrund und ward dann auch vergessen... Bis ich jetzt wieder etwas Zeit und Lust zum frickeln hatte :4: 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man könnte ja statt drei Papierdichtungen einen anständigen Spacer aus Aluminium mundlutschen lassen... Das gibt dann nur ein Problem, der Schalthebel liegt ziemlich nah am kleinen Kupplungsdeckel und viel Spielraum für Blödheiten ist da nicht...

 

Vor einigen Jahren hat ein netter Mensch aus Lettland ( kab-pro / Andis ) mal eine recht kompromisslose 570 aufgebaut. Er hat damals einen hohen Kupplungskorb und Rekluse einer 510 auf das Sekundäre 570 Antriebsritzel verbaut. Ergebnis war eine so hohe Kupplung, dass auch ein Spacer her musste. So schaute das bei Ihm damals aus:

 

D079F3B0-B3C2-4B3C-95F3-0DD33880A9B7.jpeg.c8fbaa2b100cb66e664e0f8a3109bec1.jpeg

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andis hat sich im Gegensatz zu mir dann irgendwann weiterentwickelt ( :D ) , die 570 geschlachtet und in Einzelteilen verkauft... 

 

Irgendwann im Jahr 2015 schaute ich auf einer meiner verrückten Roadtrips spontan bei Ihm rein um zusammen lettische Hefeerzeugnisse zu degustieren... Als ich dann später wieder seine Gastfreundschaft verlies reiste ein kleiner Karton voll mit übrig gebliebenem Huskykram seiner Schlachtung mit mir weiter nach Schland. Witzigerweise fanden sich auch Teile in dem Karton, welche ich Ihm damals helfend vermittelte, als er sie suchte. Irgendwie schließt sich immer wieder der Kreis :D

 

Jedenfalls war ein kleines Teil in diesem Karton die zu diesem Spacer benötigte 5mm längere Custom Schaltwelle:

rechts custom, links oem

E4F25DDA-6458-4CE8-8038-6B6C8F721DBC.jpeg.f17363afaa17a04a249d42c9dc8b7be9.jpeg

 

Und die steht u.a. auch seid damals bei mir im "Regal der Kuriositäten" und lacht mich immer wieder an...

 

 

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun hatte ich also eh schon diese einmalige Welle und brauchte noch einen Spacer. Also Kontakte kontaktieren... Einer davon verwies mich auf den F41TH hier im Forum, welcher schon mit tollen CNC gefrästen Teilen hier auf sich aufmerksam gemacht hat. Also den Manuel vorsichtig kontaktiert und gleich auf offene Ohren gestoßen.

 

Hallo Manuel, du ich hab da:

 

6E2BF910-C2ED-4B8F-A61C-2D17142EBBAF.jpeg.28a5b0dc4a8fed60ebc81c2ce6dca036.jpeg

 

Und ich brauch n Stück Alu in so:

 

s-l225.jpg.735f68da814da01bacd455dcb9f01e4c.jpg

 

und etwas über 4mm dick... geht da was ?

 

 

 

 

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Antwort war: Ja geht. Geht nicht sofort, aber geht. Ich-> :congratulatory:

 

Zeit hab ich dafür genug. Also den Manu beauftragt, als Dank und Unterstrich meines ernsthaften Interesses zugleich Geld von mir zu ihm ausgelagert und mich zurückgelehnt. Mal schauen was da kommt.

 

Und es kam: ( O.o:So.O:o:4: )

 

58C39DCD-033E-4D7C-B92E-42F94DD5253C.thumb.jpeg.dcc459b468602b31277278bf9cf897a3.jpeg

 

erster 3D Probedruck deckte sich noch nicht 100% mit den Dichtflächen...

 

F9DDB8E6-57E9-4478-BC2B-AA648F2CC3E0.jpeg.ef666c271bab1a5e9fa4788c49678d65.jpeg

 

Es sollten noch 3 weitere folgen bis es exakt passte.

 

EEFC45CF-7BB7-454C-9A83-E9249355AEAC.jpeg.684227ec7a0b0013cebf3eabffcdf7d1.jpeg

 

Dann wurde Material bestellt und am 24.12. ( :S ) geiler Typ !!! xD))  wurde zerspant:

 

3E95FEE1-6BA7-49B0-969C-49E3A31F37E3.jpeg.c5726197e342961dd044424d6a59f3ee.jpeg

 

Nun hab ich zwei wirklich top zwischen kleinem und großem Kupplungsdeckel passende Spacer:

 

67DC685B-A8B5-431E-88FA-BF6096AB49EB.jpeg.855be7ba9b5e49460d9a903033b23aa5.jpeg

 

Hier mal auf nem CNC Kupplungsdeckel von Zupin mit ner Dichtung. Das Passt echt 1a :x

 

D904B9D7-6097-445B-8E96-B874CDEC2463.thumb.jpeg.06e1280f4bf1236bbabd59c6431a3e55.jpeg

 

Mal gucken wann ich Zeit hab für die Installations-OP am Stativ-Motor :) 

 

der Doc 

 

PS. Noch ein paar kurze Worte zum Warum. Husqvarna hat das ganz einfach gelöst und von Schauglas auf Kontrollschraube umgestellt. dadurch fällt Innen dieser hohe Kragen für das Schauglas weg und die Kupplung hat genug Spielraum. Ich hab von allen Husky-Varianten Deckel da. Ich hab sogar noch einen nagelneuen CNC Zupin Deckel, der damals auch in grau gepulvert statt nur silber eloxiert angeboten wurde, also farblich exakt passend zum Motorgehäuse.

 

Die Deckel mit dem Huskylogo und dem Schauglas sind seeehr dünn und ohne irgendwelche Beschädigungen oder Schrammen so gut wie überhaupt nicht mehr zu finden. 

Ich wollte aber uuuuunbedingt einen Deckel mit dem schönen großen Huskylogo und wenns geht auch mit dem Schauglas und nicht mit der schnöden Schraube. Manchmal sind es eben die ganz kleinen unscheinbaren Dinge die das Herz glücklich machen. Und weil eben ein technisches Feature (100% Freigängigkeit der Druckplatte) nicht einem optischen Plus im Weg stehen soll, dieser ganze Spass hier :buttrock:

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ihr ja jetzt ne schöne Maßzeichnung der Dichtung habt ist doch der Weg zu nem Kupplungsdeckel nicht mehr weit, oder? Also Deckel ala Zupin, nur mit Schauglas Das wär mal ne Sache...

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wer kauft den dann ? xD  Ohne rumzuheulen, das er nur drölfundzwanzig Euro ausgeben will...

 

kleine Kupplungsdeckel für´n Dino gibts etwa 25 verschiedene Aftermarketteile in CNC oder Guss. Mit Schauglas und ohne. Ich wollte aber den echten originalen Huskylogodeckel mit Schauglas aus oben genannten Gründen und trotzdem die 570er Kupplung.

 

Wer einen CNC Deckel mit Schauglas will, kauft sich n neuen CNC Deckel günstig bei "Twinshok CNC" (günstig, weil 70€ statt 99€ bei Zupin)  und baut sich n no-name Schauglas da ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

einen Deckel zu konstruieren wäre schon machbar. Ich glaube nur nicht dass sich genug Interessenten finden die an speziellen Deckeln Interesse haben wobei dieser spezielle Deckel nicht schon von irgendwem angeboten wird :denk1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibts... Hat Bastel ja an der Black Pearl... siehe:

Ich glaube der müsste von KK Racing sein... Wenns sich so lohnen würde, hätten die einfach nochmal Welche aufgelegt. Ich kann mich an Zeiten erinnern wo den Einige noch gern gehabt hätten, und schon da wollten die den nicht nochmal auflegen...

 

Die Themen "haben wollen" und "zahlen wollen" sind leider zwei Paar Schuhe...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du schon Schaugläser zum Eindrücken gefunden? Also die, wie sie auch original verwendet werden? Ich find immer nur die zum Schrauben.

Kann man denn stp von dem Spacer kriegen?

 

Bis auf den Twinshock kriegste ja nichts mehr neu. Und wenn, dann nur mit Bohrung, ohne Schauglas. Und Schauglas einbauen ist auch nicht so infach weil ja der Tiefenanschlag fehlt.

Edited by Huskyschrauber

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Huskyschrauber:

Hast du schon Schaugläser zum Eindrücken gefunden?

 

Klar. Entweder das originale von Husky als Ersatzteil, oder z.B. http://www.enduro-versand.com/shop/Normteile/OElschauglaEser/100496/

 

vor 6 Minuten schrieb Huskyschrauber:

Kann man denn stp von dem Spacer kriegen?

 

nicht umsonst, den Aufwand für die Erstellung hab ich ja auch gezahlt  :x

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.