Jump to content

Recommended Posts

Stonerzje    36

Moin, bzw Middach.

 

Für die Halle und das erste Rennen in Saarbrücken brauch ich nen Satz RR.

Kann jemand was zum K73 sagen?

Es gibt wohl 2 Mischungen!? Einmal Straße und einmal der neue M+S der noch weicher sein soll.

Was für mich Interessant wäre, hat jemand von euch Erfahrungen mit den Versionen gemacht?

Reicht der Standart K73? (Der Händler will natürlich den teurerern verkaufen)

Wird vorgeheizt?

Zu guter Letzt, wie oft lasst ihr die Schläuche tauschen? Der Händler meinte bei jedem neuen Reifen kommen neue Schläuche mit rein???

Bisschen übertrieben oder? Riecht mir nach Geldmache.

 

Gruß

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ben    256

Du lässt beim Händler deine Reifen wechseln? Jüngling, so kaufe er sich eine Reifenmonte.

Neuen Schlauch, ne, nicht immer. Aber wenn du Rennen fährst mit Ambitionen, dann sieh zu, dass du nicht ausfällst und die Technik stimmt. Denn: to finish first you first have to finish.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaK    60

Ich hatte mal einen Heidenau vorne in Walle im Nassen probegewemst vor etwa 2 Jahren, war ich ehrlich gesagt nicht damit zufrieden. Insbesondere beim Grip war ich weitaus besseres gewohnt, Vertrauen gab mir der Reifen nicht gerade, denn auch vernünftig Temperatur aufbauen bzw. halten war nicht so sein Fall.

Aber vielleicht sind die heutigen Varianten ja besser geworden...

 

Schlauch kommt nur neu rein, wenn 1. was dran defekt ist, z.B. n Loch drin, das ich mit nem Flickzeug nicht reparieren kann oder 2. der Schlauch schon deutlich sichtbar Abrieb an dessen Oberfläche hat. Das kann man auch sehr gut sehen/fühlen.

 

Montieren, vor allem nur mit Montiereisen musst du über kurz oder lang doch lernen, denn nicht immer gibt's nen Reifenservice anner Strecke bzw. nicht immer hat jemand nen Abdrücker oder eines der mobilen Reifenmontiergeräte dabei.

Ich hab mir vor Jahren so ein mobiles Montiergerät von nem Kumpel gekauft, mit dem wechsel ich zu Hause alle meine Moppedreifen ganz entspannt.

Für zum Rennen reichen mir meine 4 langen Montiereisen, sollte sich z.B. mal der Schlauch verabschieden. Da ist mir das Gerät zu sperrig zum Mitnehmen. Ausser, jemand braucht es dort und hat mir das vorher gesagt, dann nehm ich es schon mal mit, wie z.B. WFHT oder Rennen in St.Wendel letztes Jahr.

Ausserdem fahr ich nicht auf ein Rennen oder ein Training mit abgenudelten Reifen, daher kam es bisher noch nie vor, dass ich nen neuen Reifen gebraucht hätte. Aber wie man sowas montiert/wechselt, sollte man(n)/frau auf jeden Fall wissen/können IMHO.

Share this post


Link to post
Share on other sites
KevinCR    83

Den “neuen“ M+S gibt es sicher schon 5 Jahre oder länger, den hatte ich mal auf der XT.
Die taugen beide nix zum Kringel fahren, eher zum zur Arbeit tuckern.

Regenreifen für die Halle schenke ich dir, hab noch paar Satz zu Hause. Montieren kann ich dir die gegen eine Kiste Bier.

Schläuche tauschen nur wenn Sie zu dünn geworden sind. Das merke ich beim in die Hand nehmen.

Nicht die billigsten Schläuche fahren, die sind oft extrem dünn (weniger als 1mm Wandstärke). 2mm sollten Sie schon haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stonerzje    36

Ok.

Mit so negativer Rückmeldung habe ich jetzt nicht gerechnet :(

Gott sei Dank hab ich gestern nicht schnell schnell bestellt.

 

@Ben Ankommen ist vorerst das einzige Ziel :4:

 

@MaK Klar fährt man nicht mit toten Reifen auf ein Rennen, aber da wir noch am Anfang stehen und alles erstmal angeschafft werden muss, ist noch kein 2. Satz Felgen da.

Deswegen müssen wir uns vorher entscheiden ob mit Slicks oder RR angereist wird. Klar das mit den Montiereisen ist "Must know" und sollte dann auch gehen. Nur mit Montiereisen schnell Reifen wechseln zwischen den Trainings weils anfängt zu Regnen wird Spaßig xD

 

@KevinCR Das Angebot würde ich sehr gerne annehmen. Wenn die Reifen noch 2-3 mal für die Halle gehen, würde mir das ein Zeitfenster öffnen in dem Ich mich um richtige RR kümmern kann. Wenn du mir sagst wann es dir passen würde, könnte ich mir auch gleich die Polos anschauen. Dafür bekommste sogar 2 Kisten wenn du mir sagst welches :buttrock:

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaK    60
vor 4 Stunden schrieb Stonerzje:

Klar das mit den Montiereisen ist "Must know" und sollte dann auch gehen. Nur mit Montiereisen schnell Reifen wechseln zwischen den Trainings weils anfängt zu Regnen wird Spaßig xD

 

@KevinCR :buttrock:

Wie wär's spätestens in SB mit nem Reifenwexxelkurs? ;):D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stonerzje    36

Sonntach hört sich gut an:smile_bow: Ich schreibe dir aber noch per PN:)

 

Ja das wär mal ne Maßnahme :biggrin-new: ist n büschen was anderes wie´n Fahrradreifen :4:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
klanachines    12

Servus Marcel,

 

wie geht's immer? Hoffe wir sehen uns diese Jahr mal wieder.

 

Und wegen der Felgen hätte ich einen Vorschlag für Dich: Bedien Dich doch einfach beim @Jollyroger :ph34r: Der lässt seinen Kiste eh lieber stehen (duck und weg).

 

Grüße,

Grü

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaK    60
Am 5.1.2017 um 13:44 schrieb Stonerzje:

Ja das wär mal ne Maßnahme :biggrin-new: ist n büschen was anderes wie´n Fahrradreifen :4:

 

 

Vom Prinzip her eigentlich nicht, das Wechseln geht im Grunde genauso vonstatten. Brauchst halt etwas mehr Muckies (aber nur etwas 9_9) wenn du's richtig machst (oder ne kleine Montiermaschine hast :4: )

Edited by MaK

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stonerzje    36

Muss nochmal kurz rauskramen :bag:

Ich habe mich dazu entschieden heut Mittag Montiereisen, reifengel und Felgenschoner zu kaufen um mein Glück mal zu versuchen und es gleich zu lernen.:4:

@MaK wenn du keinen Abdrücker dabei hast wie löst du den Reifen? Draufstellen? Drauftreten?

 

Und vor allem wie halte ich den Schlauch aus dem Weg:denk1:

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaK    60

1. Ich hoffe, du hast vernünftig dicke und lange Montiereisen gekauft, ansonsten wird/ist das mitunter die reinste Tortour, wenn z.B. ein knochenharter Dunlöp sich weigert nachzugeben.

Wenn kein Abdrücker zur Hand ist meine Gewichtsklasse halt sehr von Vorteil, wenn man(n) zuweilen etwas mehr "Druck" auf de Reifenflanke ausüben kann bis der Reifen endlich ins Felgenbett rutscht.

Bei fremden Reifen kann es auch schon mal mich mal 2 benötigen, um so ein widerborstiges Teil niederzuringen.

Ich erspar mir die ganz wilde Schwitzere,i indem ich beim Montieren schon vorher darauf achte, dass die Felge innen von allem Schmodder, Dreck und Gummiabrieb befreit ist und verwende ordentlich Schmierpaste (hab so nen 1kg Eimerchen Reifenmontierpaste von TipTop, hält ewig).

Dann geht es beim wieder Montieren hinterher irgendwann auch etwas leichter. Ich hatte einmal den Fall in Villars, das ich Bremsenreiniger an/in die Reifenflanke reinsprühen musste, weil der Reifen ums Verrecken nicht ins Felgenbett wollte bzw. sich nicht von der Reifenflanke lösen wollte. Aber das und bissl "Nachdruck" war dann irgendwann ausreichend.

 

Den Schlauch mach ich beim Runtermontieren raus sobald eine Reifenflanke von der Felge gezogen ist. Dann bekommt er auch nix ab. Beim Abhebeln der ersten Seite musst halt bissl aufpassen, dass du den Schlauch nicht erwischst.

 

Beim Draufmontieren puste ich den Schlauch grad ein wenig auf und dreh das Ventil rein bevor er in den Reifen kommt. Dann Reifen an beiden Flanken gut einschmieren und die erste Flanke über/auf die Felge drücken/hebel. Anschließend Schlauch mit dem Ventil ins Ventilloch zuerst einfädeln (je nach Reifen/-größe schon mal bissl schmerzhaft für die Hand weil zu viel Druck vom Reifen/Reifen zu hart/zu wenig Platz), danach Schlauch ringsum einfädeln, Felgenschoner drauf und am Ventil beginnend in kleinen Schritten die zweite Reifenflanke einhebeln bis du wieder am Ventil angekommen bist.

 

Wenn du vorsichtig gearbeitet hast, ist der Schlauch nirgends durch Spitzen der Montierhebel beschädigt worden und du musst nur noch Luft aufpumpen..Wenn der Schlauch was abbekommen hat, tja.... alles nochmal von vorne :4: .

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaK    60

Ach so, klitzekleiner Tipp noch: Wenn du bei diesen Temperaturen momentan einen Reifen de- oder (wieder) aufmontieren willst, kann es von äußerst günstigem Vorteil sein, den Reifen vorher mittels Reifenwärmer schön warm, weich und willig zum Montieren vorzubereiten 9_9:4:;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stonerzje    36

Super vielen Dank :) da bin ich mal gespannt ob das später was wird oder ich verzweiflexD

Ja habe extra 380er genommen die schön massiv sind B|

Danke für den Tipp mit den Reifenwärmern. Solche kleinigkeiten machen einem das ganze ungemein leichter.

Ich erstatte dann mal Bericht :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ben    256

Ich fand die langen Montiereisen total stuhl und habe mir 2 kurze von Hazet gekauft. Die Löffeldinger von Michelin finde ich auch ganz geil. Aber so ein 1m Ding würde ich nie wieder haben wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stonerzje    36

Tja das war wohl nix .... Ohne Abdrücker seh ich alt aus ...

Selbst mit Stiefeltritten tut sich nix .... kann man einen empfehlen? Oder lieber was bauen?

 

Edit: Habe heute in der Firmenwerkstatt ne Handpresse gefunden. Eingelegt einmal gehebelt und plopp. Reifen abgedrückt :D

Heute Abend dann der 2. Versuch.

Edited by Stonerzje

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaK    60
Am 10.1.2017 um 16:56 schrieb Ben:

Ich fand die langen Montiereisen total stuhl und habe mir 2 kurze von Hazet gekauft. Die Löffeldinger von Michelin finde ich auch ganz geil. Aber so ein 1m Ding würde ich nie wieder haben wollen.

1m?? Wow...:o

Meine haben so um die 40-45cm glaub ich. Ich meinte halt nicht diese kurzen, etwa 20-25cm langen Teile, die man fast überall bekommt.

Ich hatte einen Teil meiner Montiereisen mal vor vielen, vielen Monden auf der Veterama in MA gekauft, der Rest wurde mir quasi "vererbt" von Vaddi :4:

 

@Stonerle: Ich hab mir halt 'n Kombigerät (Abdrücker und Montiergerät mit Montierschuh in einem) gekauft von nem ehemaligen Wemskollegen, der die Dinger selber hergestellt hat. (JP Schweisstechnik falls das dem ein oder anderen hier noch was sagt). Ist im Endeffekt auch nicht viel sperriger/schwerer als ein reiner Abdrücker, wie man ihn ausm Crossbereich kennt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marvin    12

Hab au so ein all in one Abdrücker mit Montagekopf.

Als mobile Version find Ich die Lösung genial. Nur nicht an der Montagepaste sparen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stonerzje    36

Bis jetzt sind se wenigstens ab :4:

Es ist wohl mehr Technik als Kraft.

Schläuche sehen eigentlich gut aus. (soweit ich dass beurteilen kann) Nur das Ventil ist undicht, da muss ich mal versuchen ob ich mit nem ausdreher das Ventil sauber machen und wieder einschrauben kann.

 

Bin dann mal gespannt auf die Montage :4:

Die Tipps haben mir auf jeden Fall massivst geholfen.

Vielen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Totto    10

Irgendwann wirste diese Schwerarbeit sowieso hassen und dir nen vernünftiges Reifendemontagegerät besorgen. :D

War bei mir genauso. Hab mir son GP 503 gekauft.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jollyroger    20
Am 5.1.2017 um 17:42 schrieb klanachines:

Servus Marcel,

 

wie geht's immer? Hoffe wir sehen uns diese Jahr mal wieder.

 

Und wegen der Felgen hätte ich einen Vorschlag für Dich: Bedien Dich doch einfach beim @Jollyroger :ph34r: Der lässt seinen Kiste eh lieber stehen (duck und weg).

 

Grüße,

Grü

Frechheit........:boobies:

Ich hab nur andere Prioritäten...:alcohol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stonerzje    36

So die Reifen sind drauf und bereits gefahren worden :4:

 

Der erste versuch ging etwas in die Hose :D 8 Löcher habe ich in den Schlauch gehebelt :bag:

Schön zu erkennen die Position der Montiereisen :D

 

2. Versuch, neuer Schlauch, geduld und eine helfende Hand. Tada ging 1a. Mit Technik  gar kein Drama.

16244378_1286214781417944_1712015815_n.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.