• advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
Sign in to follow this  
Followers 0
biohazard91

Einsteigerfrage. welches möpp

25 posts in this topic

moin !

 

Ich bin der neue...

Ich hab schon die sufu genutzt aber konnte nix passendes finden.

 

Ich bin am Wochenende mit meiner ktm duke 640 Bj 2004 leicht modifiziert mit ca 60 ps das erste mal auf der kartbahn gewesen und es hat einfach nur Spaß gemacht.

ein Abflug war dabei und angststreifen kenn ich sowieso nicht.

Allerdings ist es so das die gute 160 Kilo wiegt und die Masse schlecht zu verzögern ist.

 

Ich Suche jetzt etwas reinrassiges für genau diese Zwecke aber Blick durch die Modelle nicht durch.

 

habt ihr da ne oder?

Fabrikat ist mir egal

 

Sie sollte "haltbar" sein. Soll heißen ich möchte eine Saison fahren können und im Winter Schrauben weil ich schon zum fahren Zeit finden werden muss.

 

aber wo ein wille da ein weg.

 

man sagt den Japanern ja nach das sie haltbarer sein sollen als eine ktm beispielsweise. wobei das ja iwo glaubensfrage ist.

mein Budget liegt für den Anfang bei 3000€

 

für Ideen bin ich sehr dankbar!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Wartungsintervalle sind bei allen annähernd gleich, aber wie du bereits schriebst, gelten die Japaner als weniger Problem anfällig.
Grundsätzlich würde ich beim Gebrauchtkauf darauf achten, dass die größeren Wartungsarbeiten erledigt sind, also motor überarbeitet (kolben getauscht), gabel serviciert udgl., sonst kommen schnell höhere Kosten auf dich zu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So kaufe er sich eine RMZ :4:

Es geht doch nichts über Japanische Großserien Technik :buttrock:

 

Und bei deinem Budget bist du da genau richtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bedanke mich erstmal für Infos :)

 

Ich hab auch schon an rmz gedacht oder ne yz von yamahammer aber ich wollte Rücksprache mit denen halten die wissen was sie tun.

Ich bin auch von der smr ziemlich angetan.

 

wenn ich was geiles finde würde ich mein Budget auch eventuell hochdrehen aber wer hat schon gerne totes Kapital in der Garage stehen.

 

Falls ich nicht zum fahren komme.(bkf im Milchsammelbetrieb)

 

stellt sich noch die Frage über den Hubraum.

250ccm werden wohl bisschen viel belastet oder?

Ich hab selbst auch entspannte 90kg

 

und das mit den Service is kein Problem.

bei meiner lc4 muss ich auch alle Nase lang Ölwechsel machen und ventile Einstellen.

 

Ich hab aber auf so Dinge wie "alle 3 Std Kolben tauschen" keine Lust ^.^

 

erstmal will ich mich über die Kartbahnen meiner region bewegen und dann mal gucken was so angeboten wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

250ccm is eindeutig zu wenig, wenn du schon `ne 640er gewohnt bist. Minimum 450ccm, oder eine "starke" Husaberg oder Oldie Husqvarna. B|

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Stonerzje:

So kaufe er sich eine RMZ :4:

Es geht doch nichts über Japanische Großserien Technik :buttrock:

 

Und bei deinem Budget bist du da genau richtig.

Ich kenne da noch jemanden der eine verkauft....  :-)

Der Motor wurde in Wittkenborn neulich erst wieder zum Leben erweckt......

 

 

:4::alcohol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ölwechsel hat sich bei mir nach jedem WE eingespielt (5BHs). Bin da von dem gut riechenden Hipster Öl 300V auf das Handbuch-Öl Catrol Edge zurückgewechselt, is eh büllicher.

 

Kolben kommt ich im nächsten Winter neu, der hätte dann so 60BHs nach 2 Saisons runter.

Richtwert für die meisten Bikes ist so 50-70, wenn ich das richtig auffem Schirm hab. Ein kompletter Kit (Zylinder+Kolben) ist so bei 400-500 Öre für meine Kawa angesiedelt.

 

am meisten Verschleiss haste mit Öl + Bremsbeläge + Reifen ... in dieser Reihenfolge, wenn du nur hobby-strullerst

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja das hab ich mir auch gedacht... wobei die reinrassigen ja schon mit 450 ccm mehr haue haben als meine mit 625ccm.

 

von dem normalen Verschleiß war auch nie die Rede das ist mir durchaus bewusst :)

 

und die 50 Std musst auch erstmal fahren...

im hobbyBereich warscheinlich eh alles anders hand zu haben.

 

und gemäß dem falle das ich doch mal bei den Amateuren mitmischen möchte kann ich dann ja bestimmt immer noch reagieren

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

also...  

yz 450

rmz 450

o. smr 450...

 

aber ich denke ne fertige is sinnvoller oder?

die crosser sind deutlich günstiger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

MotoMaster Anlage kostet so 650,-

Fahrwerkssetup ca 500,-

Radsatz komplett ca 800-1000

 

aus (schlechter) Erfahrung würde ich jetzt bei 'nem gebrauchten Hobel den Motor IMMER aufmachen und worst case Zylinder+Kolben+Steuerkette+Pleuel mit einplanen.

 ... hab damals ein Bike in "perfect conditions" gekauft :bag:

Edited by Balko

Share this post


Link to post
Share on other sites

also...  

yz 450

rmz 450

o. smr 450...

 

aber ich denke ne fertige is sinnvoller oder?

die crosser sind deutlich günstiger

Share this post


Link to post
Share on other sites

sry wegen dem doppel Post.

 

iwie was das noch drin.

 

Ich lebe nach der Devise 

 

Never Touch a running System.

Soll heißen. wenn ich ein möpp kaufe dann fahr ich die so. wenn dann der Schaden kommt isses so aber gute Teile gegen gute Teile Austauschen kostet ja nur Geld 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Du steckst nie drin beim Gebrauchtkauf NIE.

Schau nach Angeboten im Forum.

Die meisten hier haben einen Namen aufgebaut den man nicht unbedingt verlieren will.

@Marcus T. Aber ja wohl nicht weil sie kaputt ist :biggrin-new:

Edited by Stonerzje

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Stonerzje:

Du steckst nie drin beim Gebrauchtkauf NIE.

Schau nach Angeboten im Forum.

Die meisten hier haben einen Namen aufgebaut den man nicht unbedingt verlieren will.

@Marcus T. Aber ja wohl nicht weil sie kaputt ist :biggrin-new:

 

 

Hey hey.....:D

Das ist nicht meine gelbe gewesen....!

Ich durfte "nur" genau wie du halt 300 mal drauf treten!

Von der würde ich persönlich mal richtig abraten!

 

Nur nebenbei...

Meine SMR ist verkauft...

Der Käufer hat laut Aussage schon schone 23 Std. in Spa drauf gefahren.

3 mal Ölwechsel und weiter gehts....

Aber die war auch sauber....

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiss dass es nicht deine war:D

Aber du hast da denk ich Insider Wissen :4: War ja bei euch dabei.

Der Motorbauer ist mir etwas suspekt 9_9 Erst läuft nix, dann Öl tschöööö ....

 

Ja der Kürbis war sauber... Aber auch nicht im Budget von 3000 :biggrin-new:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Bin mit der 450 smr '10 zufrieden und is mehr als ausreichend für den Anfang. Hab sie mit 105bh gekauft allerdings Motorrevision das volle Programm. Bisher 20bh und keine Probleme bzgl. Motor. 

 

Wichtig ist nur oft Öl und Ölfilter wechseln, dann kann garnicht viel kaputt gehen...theoretisch. Ich mach das zwischen 4-5bh. Auch Luftfilter checken, dass da bloß kein Dreck durch kommt.

Edited by bodelmann

Share this post


Link to post
Share on other sites
sry wegen dem doppel Post.
 
iwie was das noch drin.
 
Ich lebe nach der Devise 
 
Never Touch a running System.
Soll heißen. wenn ich ein möpp kaufe dann fahr ich die so. wenn dann der Schaden kommt isses so aber gute Teile gegen gute Teile Austauschen kostet ja nur Geld 

Jop dachte ich auch.
Nachdem ih nun in etwa das 4 fache gezahlt habe als eine Revision gekostet hätte, kann ich dir sagen, dass das keine gute Idee ist.
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

oki doki :)

 

dann wollen wir mal gucken was mir vor die Füße rollt

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Marcus T.:

Ich kenne da noch jemanden der eine verkauft....  :-)

Der Motor wurde in Wittkenborn neulich erst wieder zum Leben erweckt......

 

 

:4::alcohol:

Die würde ich kaufen nur um sie zu verbrennen nachdem ich auf seiner Ölspur direkt hinter ihm abgeflogen bin und das Vertrauen komplett weg war :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, also ich hab mir auch eine rmz geholt, die hat noch 2100€ gekostet mit gemachtem Motor.

- Motomaster Bremsanlage 600€
- Fahrwerk 890€
- Neue Excel Felgen ~ 1000€
- Slicks ~ 200€

So bekommst du vlt etwas Einblick was für kosten auf dich drauf zu kommen :-)

826281d527aedde6ba618c850ea3a9a1.jpg

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast 890€ für dein Fahrwerk gezahlt? Erzähl mal!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja warum?

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso, es wurden einige Teile erneuert natürlich auch.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0