Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
Sign in to follow this  
F41TH

Gabelbrücken Offset für Supermoto

Recommended Posts

F41TH    40

Ich möchte über den Winter wieder etwas basteln :4: Für den Zylinderkopf (siehe das hier ) habe ich mittlerweile das Material liegen und nach ein paar weiteren Feinheiten im CAD geht das Teil irgendwann im Winter auf die Fräse. Aber danach? :denk1: 

Für das nächste Teilchen würden mich eure Erfahrungen bezüglich Gabelbrücken interessieren, speziell zum Offset.

 

Verglichen zu den MX Teilen kann man für Supermoto Brücken mit erheblich weniger Offset bekommen - X-Trig Brücken für aktuelle Honda CRF gibts beispielsweise in 20/22 und in 22/24. Speziell für Supermoto bekommt man 14/16 mm Versatz. Der Unterschied erscheint mir recht groß, hatte aber auch noch keine Gelegenheit sowas auf der Strecke zu testen.

 

Jetzt würden mich eure Erfahrungen interessieren

 

•Allgemeiner Vergleich von Serie zu Supermoto Gabelbrücke - wie sind eure Eindrücke?

•Wie macht sich das geringere Offset eurer Erfahrung nach auf Asphalt oder im Offroad bemerkbar?

•Falls ihr eine einstellbare Brücke verbaut habt: Habt ihr verschiedene Einstellungen getestet und wie ist euer Eindruck?

Edited by F41TH

Share this post


Link to post
Share on other sites
raserchen    39

Hab mit der alten Gabel von 25 auf 20mm gewechselt. Sonst keine Veränderungen.  Das waren Welten!!!! Viel handlicher, viel weniger Kraft beim Lenken, umlegen geht viel zackiger, geht viel leichter runter, und sofort viel schneller geworden.

Dann mit der neuen Gabel auf 15mm. Nach 30min zum eingewöhnen, wurde es wieder besser. Liegt zum Teil evtl. auch an der Gabel, aber leichter geht das Lenken definitiv und fallen tuts auch wieder leichter.

Lenkerschlagen oder so gab es nie, egal welcher Versatz.

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaK    59

Ich hab an zwei meiner XV's die X-Trig verbaut, 14/17mm Versatz. Im reinen Vergleich zur originalen (glaub das waren 22 oder 24mm Versatz), also sonst nix an der Geometrie geändert, war/bin ich mit der 14mm Einstellung am Zufriedensten, um einiges handlicher, agiler und -was mir am Besten gefallen hat-  mehr Grip am Vorderrad. (Brems-)Stabilität und Geradeauslauf auch kein Problem, sauber, satt, ohne Einbußen. Die APE mit ihrem ewig langen Radstand kommt damit viiiiel besser um die Ecken, On- wie Offroad.

Die 17mm Einstellung brauchte IMHO nicht so viel, es hat sich speziell beim Anbremsen und Einlenken immer ein wenig kipplig/unruhig angefühlt, einfach nicht so satt wie bei der 14mm Einstellung.

Ich hab dann spasseshalber an meiner 550er noch zusätzlich die gekürzte Schwinge eingebaut, absolut nicht mein Ding. Zu überhandlich, viel zu nervös und überhaupt nicht mein Ding. DUrch ne noch weiter nach vorne orientierte Sitz-/Fahrposition lies sich das ein wenig überspielen. Aber so eine Sitzposition ist für mich als alter Straßenschleicher überhaupt nicht mein Ding, hab mich nicht wohlgefühlt.

 

Kollege der meine 450er mit X-Trig fährt ist mit der 14er Einstellung auch sehr zufrieden, wobei ich bei ihm zusätzlich noch ein 16,5" VR eingebaut hab, das is noch nen kleinen Tucken besser :4:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Connader    138

Moin Manu,

 

Zitat

und -was mir am Besten gefallen hat-  mehr Grip am Vorderrad. (Brems-)Stabilität und Geradeauslauf auch kein Problem

 

 

Genau das ist der Punkt: Eine Gabelbrücke mit kurzem Offset bringt den Nachlauf wieder zurück auf "optimale" Werte!!

Durch den Umbau auf Supermoto hast Du einen kleineren Felgenradius als mit der 21" Felge und dieser ist ein entscheidender Faktor für den Nachlauf.

 

 

Kannst das ja mal prüfen:  motorcycle-rake-trail-calculator/

 

(Obacht: als Offset musst Du Gabelbrücken-Offset und Gabelfuß-Offset addieren....die Download-Version rechnet hier auch mit Werten > 50mm, falls nötig)

 

Einfach den Lenkkopfwinkel und Offset mal gleich lassen und den Radius verkleinern (meine 16,5 Zoll Felge plus Dunlopillerman sind rund 300mm im Radius gewesen....MX-Radius musst mal irgendwo messen oder schätzen): Der Nachlauf wird kleiner!!

 

 

Da der Felgenradius fix ist und LW schwer zu ändern (oder man das u.U. gar nicht will) bleibt nur der Offset um zurück auf Stabilität zu kommen.

Dass das Ganze zusätzlich handlicher wird (was ja bei Erhöhen des Nachlaufes völlig absurd klingt) liegt m.M. daran, dass man durch verkleinern des Offsets die Vorderachse leicht nach hinten zieht, dadurch mehr Gewicht aufs Vorderrad kommt und der Radstand leicht verkleinert wird.

 

Habe eine 15'er Brücke an der Honda und das funzt 1A. AWH-Alex fährt eine Xtrig in der 14'er Einstellung. Unsere Kisten haben allerdings mit 27,2° einen relativ flachen LW, musst mal schauen was bei Deinen Werten so vergleichbar rausspringt. Unter 90mm wird es m.M. für Sumo "kippelig", denke so zwischen 90 - 100mm ist bei Sumo am Optimum!?!

 

 

My 2 cents.....!! :dali:

Edited by Connader
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Connader    138

Yepp....mein ganzer Vortrag oben handelt vom "Trail Calculator" und wie der (Trail=Nachlauf) sich ändert, bei ändern eines Parameters. :dali:

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
raserchen    39

Eine andere Sache ist evtl. noch der Lenkrollradius.? Zumindest wenn das so übertragbar wäre. Stellt euch mal vor, der Versatz wäre 500mm, dann wäre das Mopet ein Knicklenker. Beim Lenken müsste der "Mittelteil" hochgewuppt werden. Das Vorderrad dreht dann nicht auf der Stelle sondern würde eher geschwenkt als gedreht.

:confused::confused::confused:

 

 

 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

500mm :lol3:

 

Das möchte ich gern mal sehen,  da kommst ja echt zum knicklenker :bag: aber wie kommst du auf sowas ?? 

 

Also ich muss sagen das mit 15mm offset sehr gut gefallen hat und das bein der dicken 610. Viel besseres einlenkverhalten, agiler war schön zu fahren. 

 

15mm ist wohl so der gute mittelpunkt beim sumo,

Share this post


Link to post
Share on other sites
dr.-hasenbein    560

Mich würde mal schwer interessieren, ob das alles (14mm OS, 16,5“ Felge, kurze Schwinge etz) auch 1:1 auf die 70Grad Berg übertragbar ist. Da bei dieser der Kreiselmassenschwerpunkt schon viel optimaler liegt... !? Weiß da einer was ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chevilles    12

Entschuldigt mal die blöde Frage, aber was genau ist der Offset?

Die Abweichung der Gabel um die Lenkachse?

Der Winkel der Gabel zur Lenkachse?

 

Die FABA-Brücken ändern ja z.B. den Winkel der Gabel zur Lenkachse, damit wird ja nicht nur der Nachlauf und der Radstand verändert, sondern auch der Lenkroll-Halbmesser.

Auch der Offset der Gabelfüße ändert den Lenkroll-Halbmesser, und der ist ja genau so wichtig wie der Nachlauf, gerade was das Kurvenfahren und die damit verbundenen Kräfte zum einlenken angeht.

 

Gruß

Rene

Share this post


Link to post
Share on other sites
Connader    138
vor 3 Minuten schrieb Chevilles:

Entschuldigt mal die blöde Frage, aber was genau ist der Offset?

Die Abweichung der Gabel um die Lenkachse?

 

Abweichung der VORDERACHSE zur Lenkachse!! :dali:

 

Addiert sich aus Gabelbrücken-Versatz und Gabelfuß-Versatz.

 

Ich kenn das nur bei den FAOR-Brücken und zum Lenkroll-Halbmesser kann ich Dir nix sagen. Das EInzige was ich mal gelesen habe ist, dass Offset vorzugsweise an den Gabelfüßen "zu holen" ist, da man so die Masse der Gabel beim Lenken minimiert. (Denke das ist die zu bewegende Masse beim erwähnten Lenkroll-Halbmesser!?!):denk1:

 

Ich denke aber das bewegt sich alles im Rahmen bei diesen ~6 -max.10mm Offset-Änderungen, die bei Umbau MX->Sumo i.d.R. nötig sind.

 

 

Zitat

Mich würde mal schwer interessieren, ob das alles (14mm OS, 16,5“ Felge, kurze Schwinge etz) auch 1:1 auf die 70Grad Berg übertragbar ist. Da bei dieser der Kreiselmassenschwerpunkt schon viel optimaler liegt... !? Weiß da einer was ?

 

Ich glaube dass das nix miteinander zu tun hat (oder nicht direkt), denn das eine ist  Geometrie am Vorderrad, dass andere eben Optimierungen zur ausgewogeneren Balance, bzw. optimaler COG. Wenn Du bspw. nach S/Z voll in die Bremse langst, staucht sich die Gabel einer ??CRF genauso stark ein wie die einer Berg 70°. Der zu DEM ZEITPUNKT am Vorderrad existierende Nachlauf bestimmt wie nervös oder stabil sich das Vorderrad gegen die Einflüsse von Lenkkraft und Straßenoberfläche, bzw. eigenes Ausrichten des Vorderrades, verhält.

 

Btw. hat sich der Motor ja auch nicht wirklich durchgesetzt....wenn man sich mal anschaut wie massiv der gegen einen zierlichen, japanischen 450'er aussieht, frage ich mich ob man den Vorteil des Motordesigns nicht wieder gegen das Gesamtgewicht dieses verliert!?! :denk1:

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
F41TH    40
vor 8 Stunden schrieb raserchen:

Eine andere Sache ist evtl. noch der Lenkrollradius.? Zumindest wenn das so übertragbar wäre. Stellt euch mal vor, der Versatz wäre 500mm, dann wäre das Mopet ein Knicklenker. Beim Lenken müsste der "Mittelteil" hochgewuppt werden. Das Vorderrad dreht dann nicht auf der Stelle sondern würde eher geschwenkt als gedreht.

:confused::confused::confused:

den Effekt hast du auch bei wenig Versatz. Daher kommt es auch, dass du beim einlenken in eine Kurve in die entgegengesetzte Richtung lenken musst. Beim einlenken wird der Reifen sozusagen verkippt. Ganz einfacher Test: Geradeausfahren und mit dem linken Arm den Lenker zu dir ziehen -> Motorrad will nach rechts

vor 8 Stunden schrieb raserchen:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sindbad#493    53
vor 3 Stunden schrieb dr.-hasenbein:

Mich würde mal schwer interessieren, ob das alles (14mm OS, 16,5“ Felge, kurze Schwinge etz) auch 1:1 auf die 70Grad Berg übertragbar ist. Da bei dieser der Kreiselmassenschwerpunkt schon viel optimaler liegt... !? Weiß da einer was ?

 

 

Wieso nicht?..

 

hatte schonmal erwähnt bin mit der 11/14mm versatz brücke gefahren..

Am harzring meist auf 11mm versatz.. 

Schwinge war jedoch orschinal in der länge..

 

 

vor einer Stunde schrieb Connader:

Btw. hat sich der Motor ja auch nicht wirklich durchgesetzt....wenn man sich mal anschaut wie massiv der gegen einen zierlichen, japanischen 450'er aussieht, frage ich mich ob man den Vorteil des Motordesigns nicht wieder gegen das Gesamtgewicht dieses verliert!?!

 

 

einfach zu haltbar gewesen die Dinger.. Im vergleich zu den Bergs davor quasi ein NoGo.. mit dem 70° motor hat sich ktm quasi ein eigentor geschossen da die wartung so easy und günstig ist..

Da verdienen die viel zu wenig dran. ..

die Teile laufen echt robust..

Aber recht haste.. zu schwer!! die 5-10kg hat man auch deutlich gemerkt im stand.. beim fahren egal..

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Connader    138
vor 3 Stunden schrieb Sindbad#493:

einfach zu haltbar gewesen die Dinger.. Im vergleich zu den Bergs davor quasi ein NoGo.. mit dem 70° motor hat sich ktm quasi ein eigentor geschossen da die wartung so easy und günstig ist..

Da verdienen die viel zu wenig dran. ..

die Teile laufen echt robust..

Aber recht haste.. zu schwer!! die 5-10kg hat man auch deutlich gemerkt im stand.. beim fahren egal..

 

Ja das habe ich auch gehört und eben: Power, vor allem der 570'er. :buttrock:

 

Schon schade, dass das nicht mehr weiter ging!?! Ich meinte es eben nur bezogen auf den Faktor "Gewicht  vs. 70°-Vorteil". Wird man nie genau sagen können, ob überhaupt und wieviel diese Bauweise brachte. Vorteil im Offroad mit der Bodenfreiheit da vorne, hatte man zumindest!! ;)

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sindbad#493    53
vor 9 Stunden schrieb Joar-is-so1987:

Aber was mich da ein wenig Stört warum dieses graue plastig mitten drin :wacko:

 

kannst dir ne 2012er holen da ist nix mehr grau ;) schwarzes HEck und der Tank ist "transparent"

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.