Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
Sign in to follow this  
Munchy_4

Bad Fischau Supermoto

Recommended Posts

Da ich wenn sich zeitlich und finanziell alles so ausgeht wie geplant vor habe in Fischau mit meinem Supermototraining zu starten habe ich einige Einsteigerfragen .

1.Wie siehts aus mit Stromversorgung vor Ort?? Sind genügend Steckdosen vorhanden um seine Reifen zu wärmen auch wenn mal mehr los ist, oder muss man dann immer auf freie Steckdosen warten?? Oder wird ein Stromgenerator benötigt??

2.Bezahlt man die Streckennutzung erst wenn man die Reifen vorgewärmt hat , da man ja davor die Strecke eigentlich noch nicht nutzt , oder bezahlt man sobald man das Fahrerlager befahren und geparkt hat??

3.Ich denke ich werde mit Metzeler Sm Reifen zu beginn starten, welche Mischung mit welchem Luftdruck könnt ihr empfehlen, und wie lange bei welcher Temperatur sollte ich die vorwärmen , hab keinerlei Erfahrung mit Rennreifen, kenne Metzeler nur von der Straße und war da eigentlich sehr zufrieden. Will nur sicher gehen dass ich ein halbwegs gutes Setup zum Starten habe und mich dann rantasten kann an meine persönlichen Werte.

 

 

Vielen dank schonmal und sry für die für manche vielleicht dummen Fragen, aber ich starte das Projekt Supermoto ziemlich alleine, da ich sonst eigentlich niemanden kenne der fährt.

 

Anbei noch 2 Bilder meiner bereits verkauften Ktm um Platz und Geld für neues zu schaffen :buttrock:

 

IMG_0115.JPG

IMG_0116.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

Zur Streckennutzung-
Man fährt hin, geht zum Werner, bezahlt, sagt dass man auch Strom braucht.

Es gibt genug Steckdosen, keine Sorge.
Während du dich umziehst und aufwärmst, heizen sich die Reifen schon auf.
Ich behaupte jetzt mal, dass 15-20min reichen.

Dann fährst erstmal zwei, drei gemütlich/zügige Runden um die Strecke kennenzulernen.
Ab dann kannst dein Tempo steigern und dich rantasten.

Zu den Metzeler;
Ein guter Anfangswert sind kalt 1,6 Bar vorne und hinten.

Warm fahr ich in Bad Fischau je nach Temperatur zwischen 1,7-1,9 Bar vorne.
Und hinten 1,8-2,0 Bar.


Das sind meine Erfahrungswerte, wie gesagt am Anfang 1,6Bar kalt- damit liegst schonmal nicht schlecht.
Je nach Tempo dass du fährst, Temperatur und ob du mit oder ohne Offroad fährst, kann man dann den Luftdruck anpassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb JimStylezz:

Guten Morgen,

Zur Streckennutzung-
Man fährt hin, geht zum Werner, bezahlt, sagt dass man auch Strom braucht.

Es gibt genug Steckdosen, keine Sorge.
Während du dich umziehst und aufwärmst, heizen sich die Reifen schon auf.
Ich behaupte jetzt mal, dass 15-20min reichen.

Dann fährst erstmal zwei, drei gemütlich/zügige Runden um die Strecke kennenzulernen.
Ab dann kannst dein Tempo steigern und dich rantasten.

Zu den Metzeler;
Ein guter Anfangswert sind kalt 1,6 Bar vorne und hinten.

Warm fahr ich in Bad Fischau je nach Temperatur zwischen 1,7-1,9 Bar vorne.
Und hinten 1,8-2,0 Bar.


Das sind meine Erfahrungswerte, wie gesagt am Anfang 1,6Bar kalt- damit liegst schonmal nicht schlecht.
Je nach Tempo dass du fährst, Temperatur und ob du mit oder ohne Offroad fährst, kann man dann den Luftdruck anpassen.

Danke, 80Grad zum Aufwärmen müssten genug sein oder??

Share this post


Link to post
Share on other sites

die Heizdecken haben eh ein Thermostat.
Du musst dir da keine Gedanken machen ;)

Wichtig ist nur, dass die Reifen mit Heizdecken in der Luft sind, da wo die Heizdecke am Boden aufliegt, brennt sie durch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.