Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
Sign in to follow this  
Chevilles

CRF 450 R6 Öl in Kurbelgehäuse

Recommended Posts

Chevilles    24

Hey Leute,

Ich hab meine Honda im September 2016 gekauft und bin seit dem ca 10h gefahren.

Ich wollte jetzt auf Nummer sicher gehen und nal in den Motor gucken weil mir trotz 300V 15W-60 ein Ölverbrauch aufgefallen ist.

Also nehm och mal den Ventildeckel ab ind freue mich über eine neue Hotcams-Welle.

Kopf runter und dan kams...

Kolben und Kalotte voller Ölrückstände, und zwar so dass nur nach abwischen alle Verbrennungsrückstände vom Kolben entfernt waren...

Kolben sicher auch erst ~15h alt und von CP.

Zylinder in perfektem Zustand, super Kreuzschliff zu erkennen, nicht oval und an den Totpunkten keine spürbaren Kanten.

 

Jetzt kommt der kritische Punkt:

Trotz ablassen aller Flüssigkeiten steht im Kurbelgehäuse Öl.

Also gh ich davon aus, dass das Öl bei der Abwärtsbewegung in den Brennraum gedrückt wurde. Aber dagegen spricht wiederum, dass aus den Entlüftungen kein Öl rausgedrückt wurde, sie egtl super lief und Motor- und Getriebeöl sich nicht mischten.

Ich kenn mich bei den Motoren mit zwei Ölkreisläufen nicht wirklich aus, habe bis jetzt nur RFS, 70°Husaberg und die aktuellen KTM 4Takater zerlegt. Ich möchte nur wissen worauf ich mich einstellen muss vor dem Spalten.

 

Zur Veranschaulichung poste ich hier mal ein Video dazu, wie gesagt das Öl wurde abgelassen!

 

Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.