Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
Sign in to follow this  
waser36

TM oder Husqvarna

Recommended Posts

Hallo Zusammen

 

Ich fahre seit einiger Zeit auf der Rennstrecke und nehme dieses Jahr an einer Meisterschaft teil. Zu Trainingszwecken würde ich gerne eine Supermoto kaufen. Es soll entweder eine SMX 450 oder eine 17ner Husqvarna werden. Ich hätte eunige Fragen:)

 

- Von einem TM Händler wurde mir eine 12er SMX 450 mit 20 Stunden oder eine neue 16ner angeboten. Vom Preis abgesehen: Wie stark unterscheiden sich die Motorräder? Merke ich als Hobbyfahrer den Unterschied? Wird bei TM eine Anti Hopping Kupplung serienmässig montiert?

- Als alternative würde ich eine Husqvarna FS in Betracht ziehen. Was besser ist, getraue ich mich hier nicht zu fragen. Ich möchte keinen Krieg anzetteln :). Ich habe gesehen, dass ab 18 eine Suter Kupplung montiert wird. Ist die Serienkupplung der 17ner Modelle ausreichend?

 

Grundsätzlich tendiere ich zu TM. Bin aber offen für Gründe für eine 17ner Husqvarna. Diese wären halt dann etwas teurer und für mich als Hobbyfahrer wahrscheinlich unnötig :).

 

Besten Dank im Voraus!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb waser36:

- Von einem TM Händler wurde mir eine 12er SMX 450 mit 20 Stunden oder eine neue 16ner angeboten. Vom Preis abgesehen: Wie stark unterscheiden sich die Motorräder? Merke ich als Hobbyfahrer den Unterschied? Wird bei TM eine Anti Hopping Kupplung serienmässig montiert?

Der Unterschied von der 12er zur 16er ist schon ziemlich groß.

 

 

vor 3 Stunden schrieb waser36:

- Als alternative würde ich eine Husqvarna FS in Betracht ziehen. Was besser ist, getraue ich mich hier nicht zu fragen. Ich möchte keinen Krieg anzetteln :). Ich habe gesehen, dass ab 18 eine Suter Kupplung montiert wird. Ist die Serienkupplung der 17ner Modelle ausreichend?

Ja glaube Adler war drin und die funktioniert auch absolut zufriedenstellend



Wie sieht es bei dir mit Händlern aus? Hast du eher einen guten Husky/KTM Händler bei dir oder eher TM?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb waser36:

Hallo Zusammen

 

Ich fahre seit einiger Zeit auf der Rennstrecke und nehme dieses Jahr an einer Meisterschaft teil. Zu Trainingszwecken würde ich gerne eine Supermoto kaufen. Es soll entweder eine SMX 450 oder eine 17ner Husqvarna werden. Ich hätte eunige Fragen:)

 

- Von einem TM Händler wurde mir eine 12er SMX 450 mit 20 Stunden oder eine neue 16ner angeboten. Vom Preis abgesehen: Wie stark unterscheiden sich die Motorräder? Merke ich als Hobbyfahrer den Unterschied? Wird bei TM eine Anti Hopping Kupplung serienmässig montiert?

- Als alternative würde ich eine Husqvarna FS in Betracht ziehen. Was besser ist, getraue ich mich hier nicht zu fragen. Ich möchte keinen Krieg anzetteln :). Ich habe gesehen, dass ab 18 eine Suter Kupplung montiert wird. Ist die Serienkupplung der 17ner Modelle ausreichend?

 

Grundsätzlich tendiere ich zu TM. Bin aber offen für Gründe für eine 17ner Husqvarna. Diese wären halt dann etwas teurer und für mich als Hobbyfahrer wahrscheinlich unnötig :).

 

Besten Dank im Voraus!

 

 

Moin,

 

erstmal willkommen im Forum. Da ich letztes Jahr eine 16'er FS hatte und auch großer TM Fan bin, mich daher auch ein wenig mit den Kisten auseinander gesetzt habe, mal meine Meinung:

 

 

 

- Von einem TM Händler wurde mir eine 12er SMX 450 mit 20 Stunden oder eine neue 16ner angeboten. Vom Preis abgesehen: Wie stark unterscheiden sich die Motorräder?

 

Motormäßig, sowie von der Rahmengeometrie hat sich in den Jahren nicht viel getan. Allerdings hat die 16'er bereits den "Underseat-Tank" und dieser soll das Handling bedeutend beeinflusst haben. Die TM's sind nicht die leichtesten, wobei es fraglich ist ob das Mehrgewicht gegenüber z.B. FS nicht doch marginal ist. Die 14'er gilt als ausgereiftestes Modell der "alten" Reihe, die 16'er unterscheidet sich im Wesentlichen durch den besagten Underseat-Tank und den Brembo M50 Bremssattel (plus div. kleineren Änderungen).

Andre Raab (TM-Händler), sowie mehrere Fahrer schwärmen allerdings vom 17'er Rahmen, der eine komplett neue Konstruktion ist. Wäre das finanzielle kein Thema, würde ich daher zur 17'er greifen!!

 

 

 

- Merke ich als Hobbyfahrer den Unterschied?

 

Da muss ich persönlich passen: Habe bislang nur eine 15'er (und damit erstes "Underseat-Tank-Modell") getestet, mir fehlt noch der Vergleich zur "Alten" (Wann kommt der Ben eigtl. mal wieder zum HR?!?! )

:lol3:

 

 

 

- Wird bei TM eine Anti Hopping Kupplung serienmässig montiert?

 

Nein: Im Basismodell ist nie eine AHK drin (was ich bei so einem, ansonsten konsequenten Renner nie verstanden hab :denk1:)  die Adler gab's optional von TM (die meisten haben die auch direkt mitbestellt) oder es wurde STM, Suter oder TSS nachträglich verbaut (wobei STM m.W. nicht mehr für TM herstellt).

 

 

 

- Als alternative würde ich eine Husqvarna FS in Betracht ziehen. Was besser ist, getraue ich mich hier nicht zu fragen. Ich möchte keinen Krieg anzetteln :). Ich habe gesehen, dass ab 18 eine Suter Kupplung montiert wird. Ist die Serienkupplung der 17ner Modelle ausreichend?

 

Ich hatte, wie gesagt, letztes Jahr eine 16'er, die hatte genau wie die 17'er die Adige Adler AHK montiert. Ich muss sagen, dass die unauffällig gut funktioniert hat. Ob eine Suter besser ist, das kann ich Dir nicht sagen, mit der Adler hast Du aber mit Sicherheit keinen Schrott. Manche sagen, dass Adler "komisch beim Einkuppeln am Rennstart sei", diese Erfahrung hab ich persönlich nicht gemacht.

 

Ob die FS oder TM besser ist, ist wie Du es ja bereits schon festgestellt hast, Glaubensfrage. Die Husky ist durch KTM Technik ggf. breiter gestreut was Händler und Teile betrifft, die TM hat den "Exotenfaktor".  Leistungsmäßig sind sie ähnlich, wobei die TM schon "aus der Kiste" schnell ist, bei der Husky muss man diese ~3-4 PS Lücke erst durch einen offenen ESD, Lufi und Mapping schließen. Dafür ist sie leichter und hat immer einen E-Starter, sowie AHK und Tubeless-Felgen!!

 

Was ich vllt. aus persönlicher Erfahrung dazu geben möchte: Die Maschinen unterscheiden sich ein wenig im Grunddesign was die Geo betrifft: Die TM kommt klassisch mit kurzer Schwinge, als Factory mit ultra steilem Lenkkopfwinkel. Die Husky hat "normale" MX-Rahmen und Schwinge, hat aber ein gekürztes Fahrwerk und m.M. nach einen niedrigeren Schwerpunkt als die TM. Vom Fahrstil unterscheiden sie sich ein wenig  und da kommt es ein wenig darauf an, was man gewohnt ist. Hast Du früher eher eine KTM SMR gefahren, wird Dir die FS besser liegen. War es ein Japaner mit gekürzter Schwinge oder eine "alte" Husky RR, dann eher TM.

Dieser letzte Absatz ist aber nur mein persönliches Empfinden, also: subjektive Meinung.

 

Nun werfe er die Münze..... :lol3:

 

 

Hoffe das hilft ein wenig!?!

 

Gruß,

 

Dali

 

 

Edited by Connader

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey besten Dank für die wirklich sehr aufschlussreichen Antworten! Gefällt mir hier sehr gut bis jetzt :). Hat mir sehr geholfen!

 

Beide Händler wären in der Nähe vertreten, wobei mir der TM Typ sympatischer ist ^^.

 

Da ich eigentlich nicht das Budget für ein neues Fahrzeug habe und die 17ner Husqvarna doch noch reltiv teuer sind, tendiere ich zu einer der beide TM. Die laut Datenblatt 5 kg mehr und der die Anti Hopping wären für mich nicht Argument genug. Letzteres wurde entweder bereits verbaut oder würde ich nachrüsten.

 

Die 16ner würde mit einem im Werk revidierten Motor daher kommen. Die 12er hat 23 h gelaufen, wäre jedoch preislich interessanter... würded Ihr trotzdem zur 16ner greifen? Merke ich als Amateur in diesem Bereich einen solchen Unterschied? Mit einer 17ner sind wir dann wieder bei den Husqvarna Preisen. Wenn es mich packt, könnte ich ja in 2,3 Jahren immer noch aufrüsten ;). 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Butter bei die Fische, was sollen die Bikes kosten? Ausserdem musst du erfragen, welche Konfiguration beide haben. Ab 2017 gibt es keinen Werksrahmen mehr, davor kann man nen Haufen Zubehör ab Werk dazu bestellen. Siehe Liste (von Modelljahr 16, früher gabs ggf. noch andere Komponenten). Oberste Käuferpflicht ist also genaue Infos erfragen, dann können wir auch mehr dazu sagen. Die 12er sollte sich deutlich von der neuen (????) 16er unterscheiden. Wo gibts denn noch ne neue 16er, ausm Showroom? Denn bestellen kann man immer nur das aktuelle Dingen. Aus welcher Ecke in DE bist du denn?

 

Optionales Zubehör – zu bestellen mit einem Neufahrzeug. Nicht separat erhältlich.

Optionen       Preis in Euro
ÖHLINS TTX Stoßdämpfer, verfügbar für END, MX, SMR, SMM und SMX     € 1.050,00
TM RACING Stoßdämpfer, verfügbar bei SMR, SMM und SMX     € 300,00
White Dream (Kunststoffkit in weiß anstatt Standardfarbe)     € 100,00
Höhenversteller Stoßdämpferfuss (verfügbar nur mit ÖHLINS TTX Stoßdämpfer)     € 300,00
E-Start für 4T MX und SMX (nicht verfügbar für SMX 250Fi)     € 400,00
CNC Umlenkung, nur für Supermoto     € 750,00
CNC Kupplungsdeckel mit Kühlrippen für 4T 450 Fi     € 450,00
CNC Zündungsdeckel mit Kühlrippen für 450 Fi (nicht verfügbar für Elektrostartmodelle)     € 450,00
Adler Antihopping-Kupplung     € 990,00
Brembo racing Bremssystem (nur für SMX)     € 3.790,00
Hintere Bremsscheibe klein 205mm für
SMX (mit CNC Adapter für Bremszylinder)
    € 390,00
Tank mit 12 Liter Fassungsvermögen für 2-Takt modelle     € 210,00
sTs Alpina System schlauchlos (5,5″ hinten Excel Felge + 16,5″ vorne Excel Felge)     € 950,00
sTs Alpina System schlauchlos (5,5″ hinten Excel Felge +
16″ vorne Excel Felge)
€ 950,00
Brembo Bremszange M4 34C-C 108 + Gabelfuß C-C 108     € 479,00
Brembo Bremspumpe vorne

€ 150,00

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Ben:

Butter bei die Fische, was sollen die Bikes kosten? Ausserdem musst du erfragen, welche Konfiguration beide haben. Ab 2017 gibt es keinen Werksrahmen mehr, davor kann man nen Haufen Zubehör ab Werk dazu bestellen. Siehe Liste (von Modelljahr 16, früher gabs ggf. noch andere Komponenten). Oberste Käuferpflicht ist also genaue Infos erfragen, dann können wir auch mehr dazu sagen. Die 12er sollte sich deutlich von der neuen (????) 16er unterscheiden. Wo gibts denn noch ne neue 16er, ausm Showroom? Denn bestellen kann man immer nur das aktuelle Dingen. Aus welcher Ecke in DE bist du denn?

 

Optionales Zubehör – zu bestellen mit einem Neufahrzeug. Nicht separat erhältlich.

Optionen       Preis in Euro
ÖHLINS TTX Stoßdämpfer, verfügbar für END, MX, SMR, SMM und SMX     € 1.050,00
TM RACING Stoßdämpfer, verfügbar bei SMR, SMM und SMX     € 300,00
White Dream (Kunststoffkit in weiß anstatt Standardfarbe)     € 100,00
Höhenversteller Stoßdämpferfuss (verfügbar nur mit ÖHLINS TTX Stoßdämpfer)     € 300,00
E-Start für 4T MX und SMX (nicht verfügbar für SMX 250Fi)     € 400,00
CNC Umlenkung, nur für Supermoto     € 750,00
CNC Kupplungsdeckel mit Kühlrippen für 4T 450 Fi     € 450,00
CNC Zündungsdeckel mit Kühlrippen für 450 Fi (nicht verfügbar für Elektrostartmodelle)     € 450,00
Adler Antihopping-Kupplung     € 990,00
Brembo racing Bremssystem (nur für SMX)     € 3.790,00
Hintere Bremsscheibe klein 205mm für
SMX (mit CNC Adapter für Bremszylinder)
    € 390,00
Tank mit 12 Liter Fassungsvermögen für 2-Takt modelle     € 210,00
sTs Alpina System schlauchlos (5,5″ hinten Excel Felge + 16,5″ vorne Excel Felge)     € 950,00
sTs Alpina System schlauchlos (5,5″ hinten Excel Felge +
16″ vorne Excel Felge)
€ 950,00
Brembo Bremszange M4 34C-C 108 + Gabelfuß C-C 108     € 479,00
Brembo Bremspumpe vorne

€ 150,00

Super Liste, die wird mir helfen, wenn ich dir Motorräder am Samstag besichtige! Ich komme aus der Schweiz, Nähe von Zürich.

 

Die 2012er soll 5000 chf (4200 euro) kosten und hat diverses Zubehör montiert. Was genau wird sich zeigen. Die 2016ner hatte letztes Jahr einen Motorschaden und erhält einen neuen vom Werk. Der Händler meinte, TM biete neu aufgebaute Werksmotoren an. Bei dieser weiss ich nicht, welches Zubehör verbaut wurde. Kostenpunkt 8500 chf (7200 euro). Für mich als Amateur tendiere ich zur 12er. Ich denke gür den Einstieg sollte die völlig reichen. Gegenstimmen?:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danach geurteilt wie du deine Situation beschreibst würde ich dir zur 12er TM raten. Da ist der Wertverfall durch, das Bike hat erstaunlich wenig gelaufen (könnte von mir besessen worden sein, lol.... nicht...) und den riesigen Fahrunterschied dürfte das für einen Einsteiger nicht machen. Teileversorgung ist idR wirklich gut und unproblematisch, jedenfalls hier. Weiß nicht wie das bei euch mit Einfuhr aus Italien ist, aber da laufen wohl noch deutlich mehr SMXen als in Deutschland. Da geht schon was, hier wie drüben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Perfekt danke, ich denke die 12er wäre gut für mich, besonders durch die  wenigen Stunden. Der Unterschied zur 16ner werde ich am Anfang wahrscheinlich nicht merken oder ist der Unterschied durch den Tank derart gross wie von Blechbuexe beschrieben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb waser36:

Perfekt danke, ich denke die 12er wäre gut für mich, besonders durch die  wenigen Stunden. Der Unterschied zur 16ner werde ich am Anfang wahrscheinlich nicht merken oder ist der Unterschied durch den Tank derart gross wie von Blechbuexe beschrieben?

 

Also für DEN Preis, wenn die Stunden stimmen und sie gepflegt ist, würde ich die auch nehmen. Es kommt drauf an was Du willst und wieviel Geld Du ausgeben willst. Die 12'er SMX'en waren vor 6 Jahren das Nonplusultra, als Amateur ist man damit alles andere als lahm. Richie aus dem Forum hier hat eine 13'er und ist sauschnell!!

 

 

Noch als Hinweis (da Du bei den FS'en immer von den 17'ern sprichst): Die Huskies waren bereits ab 16' dieses neue Modell, die 16'er unterscheidet sich zur 17'er hauptsächlich durch die umstrittene Luftgabel und die TC. Die 16'er sind günstiger zu haben und m.M. im Wesentlichen das gleiche Bike!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So habe die 2012er gekauft, hole sie Ende April ab :)! Hat laut Steuergerät erst 16.5 Stunden und eine Suterkupplung ist montiert. Einziger Nachteil (hoffentlich): Der Vorbesitzer hat die originale Anlage verkauft und eine 1-Rohr Crossanlage montiert... Der Händler würde mir eine Originale für 500 euro anbieten. Ist die ein Muss?

20180414_095232.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

SMX ohne Doppelrohr... was soll das? Fährt sicher auch, aber bist du sicher, dass es dann ne SMX ist und kein umgebauter Crosser? Ist natürlich weit hergeholt, aber würd ich mal prüfen (Rahmennummer). Das Federbein ist das Racingfederbein, habe ich auch.

 

Die Beringer Anlage ist super. Die Felgen sehen unbekannt aus, was sind das für Ringe?

Gefräster Zündungsdeckel ist sehr schön.

 

Weißt du denn nun was sonst noch alles verbaut ist? Kleine Bremse hinten bspw., welche Kupplung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kineofelgen, geil!

Die Schwinge sieht kurz und breit aus, sowas wird beim MX zu Sumo Umbau ja nicht so oft gemacht.... ich würd dennoch es wie Benjamin sehen und mal die Rahmennr checken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja der Händler schickt mir das 13.20 und hat das Motorrad als SMX an den Vorgänger verkauft. Felgen sind Kineo.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bekommst du denn die Doppelrohr für 500 oder musst du die Einzeltopfanlage abgeben und noch 500 geben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht sauber aus, was allerdings auch immer das am rechten Rahmen sein soll oberhalb der Fussraste. Kleberückstände von Rahmenschützern? Bremspumpe könnte Beringer sein, weil man da im gleichen blau etwas eloxiertes herausstechen sieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochma: rechtsseitig Richtung Hinterachse, ist die Schwinge da zerschrottet? Oder nur schlecht fotografiert?

 

Rahmennummer war so von meiner 08:

IMG_3204.jpg

 

Aber da kann dir Mike´s Bike Shop oder Supermotostore helfen.

 

Grundsätzlich zu den Baujahren:

Zitat

Ich habe dazu Mike Schmidt kontaktiert, hier der Schlüssel für die Modelljahre:

 

"Alles was vor 2001 ist nur über Anfrage 
Das 12. und 13. Zeichen in der Fahrgestellnummer,  z.B. ZEX300G00TMAP0000 (hier AP für 2010) gibt das Modelljahr an 

1P  für 2001
2P für 2002
3P für 2003
4P für 2004
5P für 2005
6P für 2006
7P für 2007
8P für 2008
9P für 2009 
AP für 2010
BP für 2011
CP für 2012
DP für 2013
EP für 2014
FP für 2015"

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind leider Kratzer, nehme an von den Stiefeln. An den Achsen und am Lenker sind wenig Kratzer oder Schäden sichtbar. Ja Bremspumpe ist auch Behringer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Ding so zerhämmert (Schwinge, anscheinend Rahmen seitlich wie du sagst) hat 16.5h gelaufen? Was hat der Typ damit gemacht? Im Steinbruch gefahren? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rahmennummer ist ZEX und CP sollte für 12 stehen. Passt soweit :)! Das an der Schwinge war Fett, von einem Teil, dass an das Motorrad gelehnt war. Keine Schäden ersichtlich darunter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.