Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt

Recommended Posts

Hey Leute,

Ich habe nun bald meinen Führerschein der Klasse A und weiss nicht was ich mir kaufen soll. Supermoto ist klar, aber was für eine... Da bin ich mir noch nicht sicher.

Als meine erste werde ich mir ein älteres Modell nehmen, was würdet ich mir denn so empfehlen?

 

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

.....

Husqvarna (rot)

 

BJ so ab 2005-2006  Besser natürlich ab 2010 meiner Meinung.  Nicht vom Matereial aber vielleicht mit weniger Laufleitung

und zukünftigen Problemen. Ich denke mal das du bis 3-4 auf derSuche bist wenn du Anfänger bist....

 

Es gibt aber natürlich auch 10000 andere Hersteller und Maschinen.

Aber  als Husqy Fan muss ich das ja auch schreiben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dazu muss ich sagen, dass ich für die erste nicht mehr als 3000 ausgeben möchte. Denn ich denke dass der ein oder andere Sturz geschehen wird

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb mauricesch87:

Dazu muss ich sagen, dass ich für die erste nicht mehr als 3000 ausgeben möchte. Denn ich denke dass der ein oder andere Sturz geschehen wird emoji57.png

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk
 

Das will ich ja wohl nicht hoffen !

Du hast gesagt das du auf der Straße fahren willst.

Das solltest du gefälligst sitzen bleiben.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kann ich mich nur der immer wiederkehrenden Meinung eines Foren Users anschließen.

Kauf ne Yamaha XT. Die eierlegende Wollmilchsau gibts eh nicht. DRZ zu teuer.

 

Ich persönlich rate dir zu ner Naked auf der Straße. Supermoto auf der Landstraße macht Imho nur Spaß mit ner 690 oder 701.

Das was auf der Straße passiert ist eigentlich eh kein Supermoto. 100m zur Eisdiele machen Spaß aber der Rest nicht.

Die Landstraßen zu weitläufig. Die Kurven nicht eng genug (und wenn eng dann zu gefährlich wegen Gegenverkehr etc.)

 

 

Edited by Stonerzje
Bezieht sich natürlich auf den A2. Mit ner Hypermotard etc kann ich mir Spaß durchaus vorstellen :) Aber 1.A2 und 2.Budget
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Husqvarna SM 610 2005 - 2009. Je nach Baujahr 53 PS mit vergaser oder 49 PS mit Einspritzung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb dr.-hasenbein:

Vor allem sollte ein anständiges Budged in Sicherheitsbekleidung investiert werden. 

 

Leider ist in vielen Fällen keine Kohle für ne Lederkombi, Stiefel Helm etz. vorhanden oder eingaplant. Genau die Typen haben aber 5 Hoodies von Metalmulisha und nochmal 5 von Grenzgänger, dazu den kompletten Monster-X Dekorklebesatz und mindestens schon den geilen Akra bei Ebay auf beobachten... etz.P.P. da sollten VORHER mal deutlich die Prioritäten durchdacht werden.

  • Like 4
  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke aus dem Alter bin ich raus

 
Leider ist in vielen Fällen keine Kohle für ne Lederkombi, Stiefel Helm etz. vorhanden oder eingaplant. Genau die Typen haben aber 5 Hoodies von Metalmulisha und nochmal 5 von Grenzgänger, dazu den kompletten Monster-X Dekorklebesatz und mindestens schon den geilen Akra bei Ebay auf beobachten... etz.P.P. da sollten VORHER mal deutlich die Prioritäten durchdacht werden.


Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb dr.-hasenbein:

Leider ist in vielen Fällen keine Kohle für ne Lederkombi, Stiefel Helm etz. vorhanden oder eingaplant. Genau die Typen haben aber 5 Hoodies von Metalmulisha und nochmal 5 von Grenzgänger, dazu den kompletten Monster-X Dekorklebesatz und mindestens schon den geilen Akra bei Ebay auf beobachten... etz.P.P. da sollten VORHER mal deutlich die Prioritäten durchdacht werden.

 

Besorgt um die Zivilisation in letzter Zeit?? 

 

:lol3:

  • Like 1
  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Mauricescha
Wo kommst du denn her .
Ich wüßte vielleicht was.
LG Holger
Ich komme aus Kreis Anhalt-Bitterfeld in Sachsen- Anhalt, warum?

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bestes Anfängermoped!
Vielen Dank für das verlockende Angebot, aber soweit dass ich mir eins hinstellen kann, ist es noch nicht. Ich brauche erstmal ein paar Meinungen zu den verschiedenen Modellen und deren Vorzüge... Aber trotzdem vielen Dank

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.5.2018 um 09:10 schrieb Stonerzje:

Das was auf der Straße passiert ist eigentlich eh kein Supermoto. 100m zur Eisdiele machen Spaß aber der Rest nicht.

Die Landstraßen zu weitläufig. Die Kurven nicht eng genug (und wenn eng dann zu gefährlich wegen Gegenverkehr etc.)

 

Komm zu mir nach Hause und ich zeige Dir Strecken, da kommt du aus dem Umlegen nicht mehr heraus. Und damit meine ich nicht drittklassige, unbefestigte Schotterwege. Da hast du an jeder Permanentstrecke z.T. längere Geraden.

Kommt doch schwer darauf an, wo man wohnt. Für viele Teile, speziell im Norden Deutschlands mag das leider zutreffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.5.2018 um 10:47 schrieb dr.-hasenbein:

 

Leider ist in vielen Fällen keine Kohle für ne Lederkombi, Stiefel Helm etz. vorhanden oder eingaplant. Genau die Typen haben aber 5 Hoodies von Metalmulisha und nochmal 5 von Grenzgänger, dazu den kompletten Monster-X Dekorklebesatz und mindestens schon den geilen Akra bei Ebay auf beobachten... etz.P.P. da sollten VORHER mal deutlich die Prioritäten durchdacht werden.

 

Mich überrascht der Sinneswandel. Hat es dich kürzlich heftiger hingelegt...?

Du hast doch sonst seit jeher den nicht einengenden Freizeitlook propagiert.:bag:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun... das stimmt so nicht ganz. Ich habe für mich festgestellt, dass ich mich in kurze Hose und Turnschuhen viel mehr eins mit meinem Bike fühle und dieses besser kontrollieren kann, als komplett einbetoniert in Sicherheitsequippment. 

 

Dennoch fahre ich seid 3 Jahren die wenigen Touren und Kilometer nur noch in der Alpinestars Ganzkörperpelle und den Stiefeln, dazu anständige Leder Greifer statt die MX Stoffhandschuhe. 

 

Als Anfänger sollte man gleich in Leder und Stiefeln anfangen und sich dran gewöhnen. Dann hat mans nicht so schwer sich darauf umzustellen

Edited by dr.-hasenbein

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Sespri:

 

Komm zu mir nach Hause und ich zeige Dir Strecken, da kommt du aus dem Umlegen nicht mehr heraus. Und damit meine ich nicht drittklassige, unbefestigte Schotterwege.

Wohnst Du in der Nähe vom Kalletal bzw. in der Weserbergland Gegend?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb dr.-hasenbein:

Als Anfänger sollte man gleich in Leder und Stiefeln anfangen und sich dran gewöhnen. Dann hat mans nicht so schwer sich darauf umzustellen

 

Vermutlich der schlaueste Weg...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich würde mich hier auch mal produktiv zu äußern wollen.

 

Ich bin ja auch eher dafür bekannt, dass ich mir Ratschläge anhöre und zur Kenntnis nehme aber gern meine eigenen Erfahrungen mache da 5 Leute 8 Meinungen haben. Und das sollte eigentlich jeder tun.....ABER:

Ich war lange Zeit unbelehrbar was Sicherheitskleidung angeht. In meinem jugentlichen Leichtsinn bin ich mit meiner Hufo damals sogar im Nicki oder Oberkörper frei gefahren. Zum Glück is nie was passiert. Ich habe mir dann von meinem mageren Lehrlingsgehalt so eine coole MX Kombi samt Sumo Stiefel gekauft. Kurioser weiße bin ich damit auch auf der Strecke gestürzt und hatte nen Lowsider, mir is dabei nix passiert also fühlte ich mich bestärkt das es das richtige ist. Auch als ich zu nah am Krümmer von nem bekannten seiner Maschine stande und ein großer Teil der Hose den Phasenzustand von fest auf flüssig änderte hab ich mir noch keine Platte gemacht.

...

Je intensiver ich aber Supermoto fahre und je besser ich in diesem Sport (sowohl Straße als auch Strecke) werde, desto mehr checke bzw habe ich die Tragweite gecheckt. Auch wenn man im Fahrerlager sitzt und sich mit den anderen unterhält und vll sogar die Stürze live sieht, kommt man respektive ich ins Grübeln. In SL bin ich paar mal mit der MX Klamotte gestürzt und hab dann auf Leder gewechselt weil ich mich zunehmend unwohl gefühlt habe. Auch wenn man es nich zu gibt, es blockiert einen wenn man den Gedanken hat, dass man beim Sturz kein richtigen Schutz hat.....also so war es zumindest bei mir. In der Kurve noch ein wenig mehr Gas zu geben fällt mir auf jeden Fall jetzt leichter als früher weil der Faktor "Angst vorm Sturz" weg fällt oder zumindest kleiner geworden ist. Auch wenns nur unterbewusst ist.....

 

Zum Thema Moped......also ich würde, wenn es die erste Supermoto ist, nicht auf eine Wettbewerbsmaschine setzen. Auch wenn viele sagen bla bla.....wenn du auf die Wartung achtest usw...bla bla! Die haben halt alle Erfahrung und wissen idr wie man damit umgeht. 

Grade auf der Straße sind die Teile anfällig wie sau.....Du willst ja mal ne kleine Tour mit Freunden machen, die haben in den seltensten Fällen alle ne Sumo. Und dann hat man eben viele Freunde und Bekannte die son Japan 4 Zylinder haben, du versuchst da iwi auf den Landstraßen dran zu bleiben. Dabei jodelt der Motor ein gGroßteil im oberen Last-bzw Drehzahlbereich und der Hocker hat in kurzer Zeit nen Motorschaden! Geil......

 

Wenn dich Supermoto interessiert, dann such dir was robustes zum Anfang. Ne XT600, ne Husky SM 610 ie, 690smcr, Lc4.....  oder FMX......

Damit haste länger freude als direkt das Tor zur Hölle auf zu machen. Und glaub mir....für dein Geldbeutel ist es das!

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb ZiD!:

...

Es hat schon was Ergreifendes, wenn man mitverfolgen kann, wie die kleinen unbelehrbaren Racker erwachsen werden. :4::bag: 

  • Like 2
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fahre selber seit nun 3 Jahren ne FMX 650, und was soll ich sagen... 

Für den Anfang ist die wirklich Klasse. Leistung ist, gerade im Originalzustand, eher mau, aber das Fahrwerk ist ordentlich und die Wartungsarbeiten sind echt einfach. Ölwechsel ist halt Ölwechsel und Ventilspiel einstellen dauert keine 30min, wenn man das 2-3 mal gemacht hat. 

 

Einziges Manko aus meiner Sicht: Verkleidungsteile sind echt teuer an dem Hobel. 

 

Auf der Landstraße bin ich mit meiner FMX super zufrieden. Rennstrecke geht auch, aber ist kein vergleich zu einer richtigen Sumo. 

 

Preislich ist die fmx ja gerade leider mal wieder im Aufwärtstrend, mein Tipp: nicht mehr als 3 scheine hinblättern  die karre ist immerhin 2005 aufn markt gekommen und hat neu nichtmal 6k gekostet. Falls du Fragen zur FMX hast, gerne her damit, den Hobel kenn ich mittlerweile in und auswendig :D

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.