Jump to content
bodelmann

Neues Gerät

Recommended Posts

So Jungens, habe mich dazu entschieden: ein neues Gerät muss her. Die Frage ist nur was? Die Frage ließ sich mehr oder weniger schnell beantworten. Es soll eine HusKTM werden. Der Grund ist einfach der, ich bekomm etwas fahrfertiges an dem ich erstmal gar nichts machen muss außer draufsitzen und fahren. Auf umbauen habe ich momentan einfach keine Lust. Dazu kommt, dass die 18er Modelle zum teil schon ein gutes stück günstiger verkauft werden und im Herbst wohl wieder die 19er Modelle kommen. Gebrauchtkauf steht dabei außer frage wenn ich für ne gebrauchte mit wenigen Stunden zwischen 8k und 9k löhnen muss, aber für 9k schon ne Nagelneue bekomme. Sollte jeder nachvollziehen können.

 

Jetzt an alle Leute die eine haben. Wie sind eure Erfahrungen und Eindrücke? Bevor ich so viel Geld für sowas ausgebe, möchte ich mich natürlich gut informiert haben. Schreibt einfach alles rein, was findet ihr gut oder was findet ihr schlecht an der HusKTM? Oder worauf sollte man achten wenn man sich eine kauft. Einfach alles mögliche.

 

Danke schon mal im Voraus :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab ja keine und somit auch keine Fahreindrücke (kenne nich mit Exoten nicht so aus), abääääär es gibt ja schon nen Grund oder zwei wieso die Dinger an jeder Ecke im Dreierpack zu finden sind. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nunja, dass die Dinger an jeder Ecke stehen hat mitunter auch damit zu tun, dass es leider keine Alternativen gibt. TM bietet noch was fahrfertiges an aber das wars dann auch schon.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fahre die 2018er FS 450 mit inzwischen 10 Bh auf der Uhr, nach 8 Bh waren die original Reifen (Batlax) verschlissen. Konnte jetzt mit Michelin vergleichen: deutliche Verbesserung.

Das einzige, was mich bisher am Bike genervt hat, ist die etwas ruckelige/harte Gasannahme, wenn man z.B. leicht das Gas im Kurvenscheitel anlegen will. Ich gleiche das mit den Fingern an der Kupplung aus.

Mag auch einspritzertypisch sein...

Ansonsten perfekt für mich!

Edited by hugvarna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass die Battlax nix taugen hab ich schon öfter gehört, aber bei mir kommen von Anfang an Michelin drauf.

Bei der Gasannahme hätte ich eher erwartet, dass sie gerade als Einspritzer sauberer von statten geht als beim Vergaser.
Mit der Luftgabel auch zufrieden? Der ein oder andere meint ja sie funktioniert nicht so gut wie ne "normale".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann bisher zur Luftgabel nichts Negatives berichten. Sie hat im Auslieferungssetup gut für mich funktioniert. Allerdings wurde sie mit den Batlax noch nicht so hart rangenommen, wie mit den Michelin. Wenn mir was auffällt werde ich es zeitnah kundtun. ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mahlzeit. Da ich auch so ein Gerät habe ist zwar ne 17´er. Kann ich sagen. Auslieferungszustand Funktioniert.;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab ne 18er, bin bisher top zufrieden, weder mit Gabel noch Gasannahme Probleme.

Hab den kürzeren Hub am Gasgriff montiert und gleich auf Michelin A/C gewechselt.

Alles einwandfrei bisher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, alles? Bis auf so kleine grüne Mitbewohner im Motor ;)

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt Ben, das kam übrigens von Suter, die hatten es dann doch bestätigt.

Einzelfall vermutlich. :apologetic:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Issn dran an der Story, dass man vor jeeedem Turn den Druck in den Gabel checken muss?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles Käse, ich check den Druck vorm Training, fahr ca. 2 Bh und nach 4 Wochen fehlen dann max. 0,2 bar.

Evtl. siehts bei Hardcore-Offroadern  anders aus.

Ich kann nix Schlechtes sagen.

Vielleicht waren ja die ersten Baujahre etwas empfindlicher und mittlerweile hat es WP besser in den Griff bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Schorlekipper:

Stimmt Ben, das kam übrigens von Suter, die hatten es dann doch bestätigt.

Einzelfall vermutlich. :apologetic:

 

Ach, scheisse passiert überall mal. Denke da tun sich die Hersteller nix.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jepp, habs abgehakt. Ist zum Glück nix passiert.

Wir sind ja alle nur Menschen. B|

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Schorlekipper:

Alles Käse, ich check den Druck vorm Training, fahr ca. 2 Bh und nach 4 Wochen fehlen dann max. 0,2 bar.

Evtl. siehts bei Hardcore-Offroadern  anders aus.

Ich kann nix Schlechtes sagen.

Vielleicht waren ja die ersten Baujahre etwas empfindlicher und mittlerweile hat es WP besser in den Griff bekommen.

 

Kann ich bestätigen. Selbst wenn ich den Bock ein paar Tage mit komprimierter Gabel auf dem Transporter stehen lasse, fehlt kaum was...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb hugvarna:

 

Kann ich bestätigen. Selbst wenn ich den Bock ein paar Tage mit komprimierter Gabel auf dem Transporter stehen lasse, fehlt kaum was...

Und das was da fehlt ist auch oft einfach der ab- und anstöpselvorgang der Pumpe geschuldet... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das klingt doch sehr vielversprechend :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moinsen!

In Mirecourt wurde gemunkelt, dass viele der Huskys nach 4 Stunden Öl verlieren (nicht verbrennen, sondern rausdrücken) und teilweise sogar noch massivere Probleme haben.

Wie siehts da mit Euren Erfahrungen aus?

Grüße, Roger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach 4 Betriebsstunden oder nach 4h fahren wenn sie heiß is? Naja ich werds ja irgendwann sehen. Morgen gehts zur ersten Ausfahrt und bin gespannt wie HullexD

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Jollyroger:

Moinsen!

In Mirecourt wurde gemunkelt, dass viele der Huskys nach 4 Stunden Öl verlieren (nicht verbrennen, sondern rausdrücken) und teilweise sogar noch massivere Probleme haben.

Wie siehts da mit Euren Erfahrungen aus?

Grüße, Roger

Roger lass mal was genaueres Hören. Bin Neugierig. Circa 45 Stunden drauf . Kleiner Ärgernis Defekter Nehmerzylinder Kupplung. O - Ring. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Husawusa:

Kleiner Ärgernis Defekter Nehmerzylinder Kupplung. O - Ring. 

 

Das ist bisher wirklich das einzigste Übel was ich "gehört" habe. Kleinkram. Ob's irgendwann jeden trifft bleibt abzuwarten.

Ok und bei manchen wohl noch der Ärger mit der Luftgabel. Wobei ich auch schon mit vielen gesprochen habe die damit nullkommanull Probleme haben.

Aber die Sache mit dem Öl hab ich noch nie gehört.

Edited by Schorlekipper

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wurde durch eine Rückrufaktion gefixt. Kunststoffkolben wurde gegen einen aus ALU getauscht.

War eine Geschichte vom Zulieferer Brembo.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb KevinCR:

Mehrere Getriebeschäden gab's auch schon nach kurzer Zeit ...

Bei der FS 450 oder FC 250?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.