Jump to content
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
  • advertisement_alt
Ben

Husqvarna FS 450 2019 Infos

Recommended Posts

Die 2019er Husky FS 450 steht in den Startlöchern und sie kommt mit einigen größeren Änderungen daher.

 

- neuer Zylinderkopf (ca. 550g leichter als 2018)

- steiferes Chassis

- blauer Rahmen

- neuer Carbon-Komposit Heckrahmen, der ca. 250g leichter ist

- max. PS Angabe laut Werk bleibt bei 63 PS, aber das Drehmoment soll breiter angelegt sein

- vorne mit WP 48mm AER Gabel (neues Setting), hinten WP DCC Federbein mit neuem Kolben und neuer Abstimmung

- wie 2018 auch mit Alpina Rädern (vorne 16,5") und weiterhin mit Bridgestone Reifen

- Trockengewicht (alle Flüssigkeiten minus Benzin) angeblich 103kg

- launch control und Traktionskontrolle

 

Dazu noch n paar kleine Änderungen.

Quelle: https://www.asphaltandrubber.com/bikes/2019-husqvarna-fs-450/

 

2019-Husqvarna-FS-450-01.jpg

2019-Husqvarna-FS-450-08.jpg

2019-Husqvarna-FS-450-04.jpg

2019-Husqvarna-FS-450-03.jpg

2019-Husqvarna-FS-450-02.jpg

2019-Husqvarna-FS-450-07.jpg

2019-Husqvarna-FS-450-06.jpg

2019-Husqvarna-FS-450-09.jpg

  • Like 4
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also weniger Gewicht klingt immer gut :D Der blaue Rahmen gefällt mir auch sehr, aber die Verkleidungsteile gefallen mir garnicht. Da find ich die Vorgänger besser. Und dass die da Bridgestones draufknallen anstatt was vernünftiges is mir auch n Rätsel xD 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb raserchen:

Wer schafft den sowas?

 

Hobbyfahrer, Profis.... Sieht man immer mal wieder. Genauso aber auch bei anderen Herstellern, also pauschal kein Grund zur riesigen Besorgnis. Generell sind solche Schäden aber recht amüsant, wenn vorher wieder mit "xx Prozent Gewichtsersparnis zum Vorgängermodell" beworben wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja nu, ich hab letztens selber sowas gesehen auf der MX Strecke. Aber das passiert eben mal wie TJ sagt. Leichtbau muss auch weiter gehen denke ich. Mehr Leistung wird nicht zwingend benötigt. Bessere Fahrwerke und weniger Gewicht dann doch schon eher. Finds gut, dass die entwickeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

mit 63 4-Takt-PS auf 103 Kilo out of the Box... wer hätte das vor 10 Jahren gedacht. Da war das n Wert für ne schwer und teuer getunte 2T :)

Edited by dr.-hasenbein

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb dr.-hasenbein:

mit 63 4-Takt-PS auf 103 Kilo out of the Box... wer hätte das vor 10 Jahren gedacht. Da war das n Wert für ne schwer und teuer getunte 2T :)

 

Wenn BRC einen ~65ps 2takter in ca. einem Jahr nebenbei entwickeln kann, könnte ein Motorradhersteller heute erheblich mehr rausholen, wird nur nicht gemacht weil es der Baukasten nicht hergibt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb F41TH:

Wenn BRC einen ~65ps 2takter in ca. einem Jahr nebenbei entwickeln kann, könnte ein Motorradhersteller heute erheblich mehr rausholen, wird nur nicht gemacht weil es der Baukasten nicht hergibt.

Vielleicht auch ein Thema der Haltbarkeit und Kosten die Letztendlich der Kunde (Käufer) trägt. Aktuell geht bei der 450´er FS , 17/18 Modell noch einiges an Leistung + 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Throttle_Jockey:

Sieht man immer mal wieder

Ok, ich dachte es geht speziell um die Husqvarna.

 

vor 1 Stunde schrieb F41TH:

wird nur nicht gemacht weil es der Baukasten nicht hergibt.

Selbst wenn, es würde trotzdem kein Arsch kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb F41TH:

 

Wenn BRC einen ~65ps 2takter in ca. einem Jahr nebenbei entwickeln kann, könnte ein Motorradhersteller heute erheblich mehr rausholen, wird nur nicht gemacht weil es der Baukasten nicht hergibt.

Der Punkt ist halt auch, dass sich der Aufwand einfach nicht lohnt, weil es halt nicht im Wettbewerb gefahren wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Katze beißt sich da in den Schwanz. Es wird nicht im Wettbewerb gefahren, weil es alles alter, ruppiger Kram ist und es ist alter, ruppiger Kram, weil es nirgends verkauft und gefahren wird....

Mit dem 2t kann man doch keine Knete machen; mein Motormalheur hat mich deutlich unter 500€ gekostet, wie zur Hölle soll da bitte der Herstellervorstand weiterhin seine 19-20" Alus auf dem Audi S4 Firmenwagen davon bezahlt kriegen? Für das Geld gibt dir selbst der Motorenmann einen feuchten Handschlag, statt eines überholten Viertaktzylinderkopfes.

 

Rein entwicklungstechnisch ist der 2t halt tot, weil kein Wille da ist. Mir egal, macht dennoch Laune ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Januar beim Supercross in Dortmund war von Suzuki die Aussage das es wieder zu den 2 Takten zurück bzw. voran geht. An den aktuellen Viertacktern kann nix mehr verbessert werden...aber der Kunde will immer etwas neues ( mit Kunde sind nicht die Hobbypiloten gemeint ) also kommt der Zweitackter mit Einspritzung. Und KTM hat damit angefangen.

Hat aber alles nicht mit unserer Randsporterscheinung SuperMoto zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso, Rahmenbrüche sind leider keine Seltenheit und kommen nicht nur im Gelände vor.

Ich habe schon einige abgebrochene Lenkköpfe an "normale" Nakedbikes, Rennsemmeln und auch HD`s gesehen.

Das liegt aber nicht an einer eventuellen Leichtbauweise, sondern an einem Fertigungs,- oder Materialfehler...auch unangemessene Umbauten spielen da eine Rolle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht das mich dieser neue Kram irgendwie interessiert:bag:, aber guckt mal was Husqvarna schreibt:

 

"während ein hochmoderner Gangerkennungssensor für jeden Gang die ideale Zündkurve bereitstellt."

 

Ist die wie große Sportler im ersten Gang gedrosselt oder was meinen die?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Throttle_Jockey:

Es wird nicht im Wettbewerb gefahren, weil es alles alter, ruppiger Kram ist und es ist alter, ruppiger Kram, weil es nirgends verkauft und gefahren wird....

Ich würde eher behaupten, es wird nicht im Profisport gefahren, weil das Reglement halt den 4-Takter bevorzugt. Auch wenn das so langsam aufgeweicht wird. Hoffe mal da wird sich in den nächsten Jahren wieder einiges bewegen. Straight Rhythm ist ja dieses Jahr schonmal 2-Takt only. Hoffen wir mal, dass es gut ankommt und da dann mit der Zeit wieder mehr in die Richtung kommt.

Derzeit ist halt selbst 300 2t in Sachen Fahrbarkeit und Leistung einer 450er leider stark unterlegen. Denke der Dennis Ullrich hatte sich seine Saison mit der 300er schon etwas anders vorgestellt. Aber so ist es halt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was? Straight Rhythm nur auf 2t??? Sind denen die 4t wohl zu schnell geworden.... An sich macht der Wechsel auf 2t generell aber Sinn, da jetzt so gut wie jeder die 4t Sau durch Dorf/in die heimische Garage getrieben hat. Der Kunde muss wieder mehr kaufen.

 

Was beim Ullrich alles schief läuft, gute Frage. Ich denke, neben dem nicht allzu passablen Fahrzeug, kommt allmählich auch Frustration noch dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Throttle_Jockey:

Straight Rhythm nur auf 2t???

Gibt ein Video von Red Bull wo das so promotet wird. Also scheint so zu sein.

 

 

vor 2 Stunden schrieb Throttle_Jockey:

An sich macht der Wechsel auf 2t generell aber Sinn, da jetzt so gut wie jeder die 4t Sau durch Dorf/in die heimische Garage getrieben hat

Naja die aktiven Fahrer die eine neue Crosser kaufen, kaufen doch eh regelmäßig eine neue. Also würde sagen der größte Anteil an Neufahrzeugen sind schon sehr aktive MX-Fahrer.

 

 

vor 2 Stunden schrieb Throttle_Jockey:

Was beim Ullrich alles schief läuft, gute Frage. Ich denke, neben dem nicht allzu passablen Fahrzeug, kommt allmählich auch Frustration noch dazu.

Es ist halt schwierig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎13‎.‎07‎.‎2018 um 08:26 schrieb Huskyschrauber:

Wird halt in den unteren Gängen etwas zahmer sein so dass man bedenkenlos am Kabel ziehen kann.

Kann man das dann abschalten? Ich habe glaube noch nie eine FS 450 gesehen wo das Vorderrad gestiegen ist. Ausgenommen die brutalokiste von #3 Dübel.

Und wird dann auch wieder am Material von den ersten Gängen gespart?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb raserchen:

Ich habe glaube noch nie eine FS 450 gesehen wo das Vorderrad gestiegen ist.

 

Geht ganz normal.

 

Edit: TC übrigens aktiviert

 

2018-06-24 12.20.18-2.jpg

Edited by Schorlekipper
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.