Jump to content
Sign in to follow this  
Martin525

Beringer 6 Kolben Tachomagnet

Recommended Posts

Guten Abend liebe Leute.

 

Nur um kurz zu meinem vorherigen Thema anzuschließen, bei mir würde es jetzt Bremsentechnisch eine Beringer 6 Kolben mit bro12 und Galfer 310mm Scheibe.:)

Erfahrungsbericht folgt noch.

 

Nun zu meinem Problem:

Bei dieser Bremsscheibe (Galfer Wave, baugleich wie Braking Wave ) sitzt der Tachomagnet Original in der dafür vorgesehenen fräsung.

Da aber bei der Beringer Zange der Sensor weiter außen liegt und somit Sensor und Magnet keinen Kontakt haben, frage ich mich wie andere mit dieser Kombi das lösen 

 

Ich hab mal ein Bild als Anhang hinzugefügt

 

So wie ich es bis jetzt bei anderen gesehen habe ist der Tachomagnet im floater eingeklebt.

Doch der originale Magnet passt nicht durch 

 

KTM exc 450 2016

DB86783E-063D-4FF3-9580-1401B8045F13.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bekommst den Sensor nicht näher ran ?

Extra Halter für den Sensor machen zb aus Blech und den dann mit der unteren

BSS verschrauben. 

 

Tolle Bremse hast da !

Die kost was ... gibts für die SXV auch.

 

Zeig doch mal n paar mehr Bildchen. :)

  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besorg dir einen passenden Magneten, z.B. hier https://www.magnet-shop.net/

und kleb den in die Floater der Bremsscheibe ein. Bei dem Neodym Zeug aufpassen - die verlieren bei Temperatur schnell ihre Kraft. Im Zweifel Ferrit oder Sm2Co17 Magnete nehmen :) 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollte die Galfer Bremsscheibe tatsächlich baugleich zu den Braking Wave sein, dann ist ein Floater der Bremsscheibe speziell für den Tachomagneten ausgelegt. Die Serien Magnete sind oftmals bei verschiedenen Herstellern gleich! Dann wäre auch den Tachogeber wieder an der richtigen Stelle, nämlich im Rotationsbereich der Floater. So zu mindestens bei Husqvarna alt zusammen mit Braking :wink2:

 

 

large_586d1c387fd83_BrakingWK059L1_jpg_655277af0d3933bee6722e3d4c560b81.thumb.jpg.4dc6862d5cf1e681e2bea4ce5682918a.jpg 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

... was dann aber immer noch unklar ist

ob der Sensor dann wenigstens nah genug

dran ist. würde man nun wissen ob die b-anlage genau für dieses bike gemacht wurde könnte es klappen bzw wär in sich logisch... denn es bohrt ja niemand n Loch in die Bremse für n Sensor wenn das Zusammenspiel nicht klappen kann. 

 

pers. hätte ich um ne 320 Scheibe gekuckt

bei solch potenter zange.

  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

nur bringt man die 6Kolben Beringer nicht mit 320 verbaut da sie auf 310 ausgelegt ist und nicht Radial Verschraubt du kannst sicher den Durchmesser auf 320 Adaptieren aber nur mit einem Adapter Frästeil zwischen Axialem Gabelfuß und Axialem Bremssattel.

 

1. Checken ob Floater sauber über die Bohrung Läuft.

2. Falls ja Magnet kaufen

3. Magnet einkleben.

 

Falls nein was ich nicht glaube und bei mir auch nicht so war

2. Adapterblech basteln das den Sensor zum Scheibenmagnet bringt.

 

grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb SXV_Jack:

... was dann aber immer noch unklar ist

ob der Sensor dann wenigstens nah genug

dran ist. würde man nun wissen ob die b-anlage genau für dieses bike gemacht wurde könnte es klappen bzw wär in sich logisch... denn es bohrt ja niemand n Loch in die Bremse für n Sensor wenn das Zusammenspiel nicht klappen kann. 

 

pers. hätte ich um ne 320 Scheibe gekuckt

bei solch potenter zange.

 

wenn man keine, aber schon gar keine Ahnung hat, sollte man einfach mal das schreiben zu allem möglichem überdenken.....

du nervst hier, im WO und einigen anderen foren ungemein

tut das not?

im WO hinfragst du alles hast keinen plan und versagt im match das es nur lachhaft ist

wenn man dir zusieht denkt man du bist bewegungslegasteniker, und das wird auf der SXV falls du wirklich eine hast nicht anderst sein

und ja ich bin > 50 und du bringst am match keine 40% von mir

dich würd ich gern mal mit deiner SXV auf dem kurs sehen

wenn du das selbe ablieferst wie im IPSC überholl ich dich pro runde drei mal

wenn du die leute hier weiter nervst nehm ich dich am nächsten match mal auf die seite und wir reden darüber

ich kenn im IPSC und aus WO, für die mitleser ein forum für uns IPSCler, einige die über einen körperlichen verweis an dir 

jahrelang in die hände klatschen würden

 

nun nerv die leute hier nicht mit deinem google wissen und halt dich zurück............................

nur gut gemeint!!!!!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

... die Tachosensorausrichtung zu den Floatern, die scheint zumindestens auf dem Bild betrachtet prima zu passen. Das geht auch noch locker wenns mal einige Milimeter daneben liegt. Der Sensor ist normal auch in der Tiefe einstellbar bzw. Kann man das auch noch mit dem Magneten im Floater anpassen. Ich klebe sie eigentlich nur ungern ein, hab aber auch die Möglichkeit mir was anzufertigen, um ihn sauber im Floater zu verbauen per verschrauben oder mit Clip. Das ist jetzt alles auch kein riesen Ding das hin zu bekommen. Clipbare Magneten gibts auch verschiedene zu kaufen oder klebe doch deinen vorhandenen in den Floater, sollte der rein passen. Deine Galfer Scheibe entspricht aber der alten Braking bzw. auch den Probrake Scheiben. Die waren an den Floatern noch anders, hatten ja auch noch den zusätzlichen Magnethalter. So eine hab ich auch noch an meiner 360ig verbaut.

 

 

Edited by Bastel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke auch, dass kleben nicht so die beste Variante wäre.

vllt kann ich mir ja irgendwas bauen um ihn dann in den flotter zu schrauben.

Aber viel Möglichkeiten dafür hab ich leider nicht.

 

weitere Bilder der Anlage folgen noch

sobald sie fertig ist

 

Vielen dank für die Antworten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mir Magnet ein-/aufkleben sehr gute Erfahrungen gemacht. Allerdings an einer Spiegler 2320er Scheibe samt 4-K Zange, die axial an einer 50er WP Gabel verbaut war. Das ganze war im Zusammenhang mit einem DET 100 Tacho.

Der Sensor saß im Bremszangenadapter auf Höhe der Floater (ähnlich wie bei dir) und den Neodym-Magnet hatte ich mit 2-K Kleber (glaub es war Uhu plus oder Uhu endfest) in einen Floater eingeklebt. Hat von Beginn bis zum Verkauf (und darüber hinaus) immer problemlos funktioniert, nur ab und zu musste etwas Abrieb/Staub, der von den Sinterbelägen stammte, entfernt werden.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Rrich:

 

... wenn du die leute hier weiter nervst nehm ich dich am nächsten match mal auf die seite und wir reden darüber

ich kenn im IPSC und aus WO, für die mitleser ein forum für uns IPSCler, einige die über einen körperlichen verweis an dir 

jahrelang in die hände klatschen würden.

 

 

Ach Richi halt endlich die Klappe (oder auch nicht ist mir egal) ... dein hinterher gestalke ist nervtötend nicht nur hier

sondern auch an einem anderen virituellen Ort (allerdings kann ich allein berufswegen schon damit umgehen) ...

du hättest Dich meinetwegen nicht extra hier anmelden müssen...  es kam noch nie was gscheids

außer bla blub und im besten Fall Bildchen was du nicht alles hast und kannst.

Deine besonderen "Freunde" sind so wie Du ... naja und was ich von davon halte muß ich wohl nicht extra erwähnen.

Deine nicht grad wohlgesonnene Art mußt du auch wirklich überall kund tun und anbringen , du kannst es offenbar nicht unterdrücken (sowas ist garnicht gut ! )

und dies muß allerdings nicht zwangsläufig mit mir zu tun haben denn vorn paar Jährchen hab ich mal in PB einen (sehr symp. Typ den viele wertschätzen) der schon lang dabei ist gefragt wer Du denn bist ... da kam garkein gutes Wort ... dachte erst er übertreibt ... mittlerweile muß ich sagen - jo der hatte tatsächlich nicht übertrieben.

Körperlicher Verweis ... bestimmt wie gewohnt aus m Hinterhalt, perfide und Zehn gegen einen ... etc pp ... wie ekelhaft unmännlich.

 

Nochwas ... du meinst meiner Erfahrung nach nichts gut !

 

ps: schreib mir zukünftig pm´s ... werd dir auch auf jede antworten wennds magst und dir gut tut .... wenn Renate, Cem (schreib denen doch zur Abwechslung mal ein paar nette Mails über Twitter oder Facebook, wären deine eigentl. Kragenweite für Meinungsaustausch) und sonst viele andere weitere dein Zeuch lesen

das wär mir zumindest unangenehm ... denn ich bin nicht so wie Du und deine "Freunde" ... und gannnnnnnnnnnnnnnnz viele andere (mit oder ohne) auch nicht.

Verstehst Du das , geht das in dein Gehirn ... verm. nicht.

 

 

 

 

Edited by SXV_Jack
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Magneten an der Scheibe festkleben geht, selbst wenn sie nicht im Floater sitzen. Ich hatte das anno dazumal an meinem Straßenkarren gemacht und am aktuellen Gerät auch wieder - Epoxipampe hält auch den soweit in Position, vorher nur alles gut entfetten. Die im-Floater-montieren-Version ist aber durchaus gefälliger und wohl auch weniger empfindlich.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So also ich hab mich dann mal an die Bremsscheibe gemacht.

Hab den Magen bearbeitet sodass er in einen floater passt. Eigentlich wollte ich dann ein Gewinde schneiden aber dafür ist der Magnet zu kurz.

Also hab ich ihn mit 2K Kleber eingeklebt

Mal sehen ob das so hält.

0ED1209D-B4A6-44AE-B8D0-6002413BAE4E.jpeg

AC0B9CD7-F700-45D2-AC7C-1D78E56C4A1E.jpeg

58212C26-1BDA-4BB4-9E86-4D5735753113.jpeg

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.