Jump to content

klanachines

Members
  • Content Count

    144
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    16

klanachines last won the day on May 20

klanachines had the most liked content!

Community Reputation

117 Excellent

About klanachines

  • Rank
    Junior Member

Personal Information

  • Bike
    380 SMR, 450 SMR

Recent Profile Visitors

1,755 profile views
  1. Nach langem Warten war es nun soweit, der erste Testlauf! TeamGF hatte ja ein hervorragend organisiertes Event in Kronau und da ich früh genug dran war hatte ich auch ein Plätzchen ergattert. Und nun muss ich sagen, endlich und nach gefühlt langem und ewigen Fahren habe ich das wahre Problem gefunden. Hat mich echt Zeit und Nerven gekostet, aber es ward ja auch endlich mal nötig. Es hat mich dann doch auch ziemlich überrascht eigentlich, denn damit rechnet man ja gar nicht. Aber sei es wie es sei. Und das Problem ist: ICH!!!! Oida!! Das Ding geht sowas von saugeil nach den ersten Fahreindrücken, das ist der Hammer. Leistung von unten weg, zieht aus dem Keller bis Oben durch ohne ruckeln und zucken! Das Vorderrad ist nur mehr schwerst am Boden zu halten bis in die hohe Gänge und es reagiert auf jedwede kleinste Bewegung am Gasgriff. Und wie schon erwähnt, da kommt das Problem, Ich. Mit meinem fahrerischen Können bin ich noch etwas überfordert mit dem Teil, grad auf so einer engen Strecke und tiefem und lockerem Sandboden wie in Kronau. Erschwerend hinzu kommt, das ich auch nach kurzer Fahrzeit sowas von nachlasse und an dem Bock nur mehr hinten dran häng. Also, Moped top, Fahrer Schrott. Aber auch hier gibt's schon einen Plan, und mit etwas mehr Cross-Erfahrung und Ausdauertraining (konnte ja nicht ahnen dass das erste Event so rasch ums Eck kommt), sollten diese Defizite auch zum ausmerzen sein. to be continued, Grü
  2. Sehr gerne! Aber das wird noch etwas dauern, aktuell hat man nach Trainingsende grad mal 30 Minuten um sich zu vertschüssen. Da ich aber echt gerne ab und an mal fahren würde, werde ich mich daran halten, bevor noch ein übereifriger Hilfssheriff aus dem Ort meint das endlich als Anlass zu nehmen um die Anlage wieder schließen zu lassen. Freuen wir uns mal über was wir haben und hoffen aber weiter bald mal das altgewohnte Schaafheim zu erleben, wo die Gesellschaft und das obligatorisch Weizen am Ende fast mehr zählt als das Fahren. Greets, Grü
  3. Uiuiui, Du musst noch viel lernen, in Schoofem trinkt man Weizen (und das als auch vorhin iss jetzt ned BierErnst gemeint, bevor sich noch jemand angegriffen fühlt). Einfach abwarten bis Stefan die Website aktualisiert, dann wissen wir es. Greetz, Grü
  4. Erzgebirge: Sachsen Schoofem: Hessen Die Länder entscheiden es, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Greetz, Grü
  5. Es geht weiter Irgendwie hatte ich bis dato aufgrund mangelnder Aussicht auf geöffnete Strecken noch keine Muse mich dem Projekt mal wieder zu widmen. Da ich aber ja darauf hoffe dass sich die Obrigen am 6. nun doch mal dazu durchringen uns als Risikogruppe "klein" einzustufen, hoffe ich ja dass es bald mal los geht. Deshalb hab ich mich nun doch entschlossen nicht auf den letzten Drücker zu warten und begonnen mal das Gerät wieder für die Strecke fertig zu machen. Zuerst mal die von Onkel Bernhard wieder top in Schuss gebrachte Gabel reingesteckt. Dazu noch ein Verhüterli drübergezogen, denn ohne Schutz kann man sich heutzutage ja jedwede Krankheiten holen Aber das Sahnehäubchen ist nun doch diese Neuinvestition: Grundsätzlich halte ich ja nicht viel auf amerikanische Ingenieurskunst. Aber dieses SmartCarb - Dingensns hat es mir irgendwie angetan seit ich zum ersten mal davon gelesen habe. Tja, und nach langem schreiben mit Kollegen aus dem Forum, als auch mit dem Amis selbst, habe ich mir nun so ein Ding angeschafft. Sieht grundsätzlich nicht schlecht aus, jetzt muss es sich halt erst in der Praxis beweisen. Also von mir aus kann die Saison jetzt mal losgehen to be continued, Grü
  6. Grias eich die Madln, Servus die Buam, hab leider auch schon die Meldung vernommen und somit ist der geplante Saisonstart morgen erstmal auf unbestimmt verschoben😢 Grüße, Grü
  7. Servus Schorle, lange Wochenende bin ich dies Jahr raus. Aber ich hab mit Überraschung festgestellt: Kronau Dachte immer dass da nur Jürgen,Dorian&Co fahren. Hab mal den Termin im Kalender vermerkt, vielleicht geht da ja was. Grüsse, Grü
  8. Ich schließe mich meinem Vorredner an. Es gibt viele gute Fahrwerks-Heinis, aber wenn Dir gut nicht reicht dann geh zum Besten: https://www.haslacher.at/de Greets, Grü
  9. Servus Meister ;-) wie kann man den eigentlich prüfen, ob sich die Schwimmerkammer schnell genug befüllt? Membran sollten in Ordnung sein, da erst vor 3 BH montiert. Aber ich prüfe es definitv nochmal. Habe eh gerade die Gabel ausgebaut und beim Service, dann werde ich mich mal ab Jänner dann auch an den Motor machen wenn wieder etwas mehr Zeit ist. Gruß, Gerald
  10. Servus Max, das ist schon bekannt bei den Stinkern. Mich hat eher der extreme Unterschied von der ersten Testfahrt zur letzten etwas schockiert. Damals ist sie bei gleicher Bedüsung aber höheren Temperaturen fast schon sanft zu fahren gewesen, als bei der letzten Fahrt. Kann aber auch am US-Bad gelegen haben das es sich stärker verändert hat. Aber ich hab schon so eine Idee was ich in der Schrauberzeit verändern könnte....
  11. WAAASS? @Jollyroger, hast Du gewusst das da Brandy...ups, hab grad erst den 2. Absatz gelesen
  12. Ich schulde Euch ja noch die Infos wie es hier fortgeschritten ward. Also Nachdem ich mich mal mit Bremsenreiniger auf die Suche nach Undichtigkeiten gemacht habe, konnte ich feststellen das dies nicht der Fall war. Somit also an den Vergaser gemacht, da ich mittlerweile ja auch Gasgriff, Bowdenzug und auch dessen Verlegung quasi ausschließen konnte. Da ich ja ein wenig an Ersatz hab, versuchte ich mal den Anderen, der hat aber ein komisches Phänomen welchem ich auch nicht Herr wurde. Egal wie ich die Schwimmerkammer einstelle, aus irgendeinem Überlauf kommt es bei dem immer raus sobald ich nur die Benzinhahn öffne. Also dann doch die 1. Wahl wieder eingesetzt. Natürlich aber nicht ohne daran etwas zu modifizieren. Also erst mal zerlegt und ins Ultraschallbad gelegt. Danach den Schieber vom Anderen übernommen und noch eine neue Feder vom freundlichen KTM-Händler von ums Eck montiert. Das ganze zusammengebaut und auf der Testfahrt sah das alles nicht so blöd aus. Nun mit dem Packet an den Harzring. Und siehe da, LÄUFT!!! Ich hatte keine Probleme mehr im Offroad, ein schönes Gefühl wenn Du nicht vorm Anlieger plötzlich Gas gibst ohne es zu wollen. Dennoch habe ich mich dann für den Offroadkurs für den Falschtakter entschieden, da das Ganze etwas "humaner" zu fahren ist. Hierzu sollte meine letzte Fahrt in Schofem letzten Dienstag mir dann auch noch Recht geben. Die Abstimmung der Bereiche ist noch suboptimal. Bei kalten Temperaturen am Vormittag hatte ich nur ein Gefühl, das Ding will mich eigentlich nur töten. Ernsthaft, sowas von unberechenbarer Gasannahme hatte ich noch nie vorher. Erst nah 2 Hustern hatte Sie Leistung, dann aber voll. Und oben rum kam dann aber nicht der extrem Leistungsausbruch den ich erwartet hätte. Ich hab dann mal als vergleich die 300er vom Kollegen gefahren, was ein Traum das Ding in der Gasannahme doch im Vergleich war. Am Nachmittag bei geänderten Temperaturen ging es dann etwas besser, aber immer noch nicht so das ich mich damit wohlfühlen würde. Naja, jetz ist ja Winterpause, mal schaun was mich da so bewegt an Modifikationen um mal etwas Konstanz in das Verhalten vom Motor reinzubringen. to be continued, Grü
  13. Auch Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für ein wundervolles Tagerl am Dienstag, und generell für eine geile Saison 2020 in Schofem (auch wenn ich viel zu wenig da war diese Saison!!) cya all 2020, Grü P.S.: Vielleicht haben wir ja doch den einen oder andern mal für die #twostroke Fraktion angefixt
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.