Jump to content

Schorlekipper

Members
  • Content Count

    1,342
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    25

Schorlekipper last won the day on June 12

Schorlekipper had the most liked content!

Community Reputation

290 Excellent

2 Followers

About Schorlekipper

  • Rank
    Strecken-Senior
  • Birthday 04/06/1965

Personal Information

  • Wohnort
    Schifferstadt
  • Bike
    Husqvarna FS450; Hypermotard 1100S
  • Name
    Toni

Recent Profile Visitors

5,167 profile views
  1. Nabend Mädels, ich bin ja nicht so vom Fach wie manch einer hier, deswegen frag ich mal kurz in die Runde. Kann mir mal jemand sagen ob die NBR60 oder NBR90 die Anforderungen nicht besser erfüllen würde als EPDM? https://www.hug-technik.com/o-ring-materialien.html
  2. Jetzt bleibt doch mal locker. Das Einfachste wird wirklich sein , wie wheel4fun bereits erwähnte, wenn man, um unnötig hohe Kosten zu verursachen, einfach vor jeder Saison mal den O-Ring aus EPDM tauscht. Kostet nicht viel, ist nicht viel Arbeit und man hat vermutlich die ganze Saison Ruhe. Ist zwar auf Dauer nervig, aber kostengünstig. Wer möchte kann ja immer noch Bastels hochwertigen O-Ring kaufen oder einen anderen KNZ testen. Ein wenig Arbeit wird diese Baustelle wohl immer verursachen so lange sich an dem Bauprinzip nichts ändert. Aber wenn man's weiß, dann kann man ja vorbeugen, egal in welcher Form.
  3. Wäre perfekt, danke Dir. 😎 Ich hätte da auch noch paar Kollegen vom Team-Schorle die ebenfalls ein paar O-Ringe auf Reserve haben wollen. Das sollte der neue Kolben und O-Ring sein (Quelle: www.bergos.de)
  4. Also im Moment hab ich ja seit Wittgenborn den neuen Rep-Satz verbaut und ich würde den jetzt auch gerne mal noch so weiter fahren. Das sollte ja vielleicht die nächsten 20 Bh funktionieren. Vielleicht auch mehr, wer weiß was für ein O-Ring da mittlerweile verbaut ist? Wenn das Problem wieder auftreten sollte, dann würde ich gerne mal einen O-Ring von Dir testen. Gerne auch früher, wenn wir vielleicht noch die genauen Maße des O-Rings ausfindig machen können. Irgend ein Husky-Fahrer wird ja sicher in nächster Zeit ebenfalls das Problem bekommen und kann uns dann vor der Montage vielleicht noch kurz den neuen O-Ring ausmessen. Oder bleiben länger benutzte O-Ringe mit den Maßen von Neuteilen identisch? Achso, ich hab das Ganze nicht mehr genau vor Augen, aber ich meine die mitgelieferte Manschette des Rep-Satzes konnte man auch am neuen Kolben einhängen.
  5. Das wär mal ne Sache, danke Daniel. Wenn man jetzt noch die Maße des O-Rings vom Rep-Satz wüßte.
  6. Hm, also gibts wohl bauartbedingt im Moment immer noch nicht DIE Lösung für das leidige Thema. Am besten wohl auf irgend nen Zubehör-KNZ wechseln (Brembo/SiguTech/Oberon) und hoffen, dass der Krempel so lange als möglich dicht hält.
  7. Könnte ich mir auch vorstellen und wird wohl nur durch einen Kompletttausch des KNZ möglich sein.
  8. Nene, das war schon klar mit den beiden Dichtungen. Eine Kombination beider Dichtungen wird auf Dauer wohl auch keine Lösung sein, hält aber vielleicht länger als das Seriengelumpe von Magura.
  9. Vielleicht würde dann der Tausch auf den SiguTECH-Kolben Sinn machen. Den gibts mit je zwei O-Ringen für Bremsflüssigkeit oder Hydrauliköl. https://www.sigutech.com/index.php?id_product=58&controller=product#/50-o_ring_dichtungen-bremsflussigkeit
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.