Jump to content

Bastel

Members
  • Content Count

    13,363
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    220

Bastel last won the day on September 29 2019

Bastel had the most liked content!

Community Reputation

1,712 Excellent

About Bastel

  • Rank
    Senior Member

Recent Profile Visitors

24,415 profile views
  1. Es geht nicht darum z.B. Mehrleistung zu bekommen, es geht darum, warum einen gut ausgelegtes Ansaugsystem zu demontieren und durch Poser Schund zu ersetzten. Mit solch kleinen Einzelmaßnahmen, kriegst eh keine Leistung, eher das Gegenteil. Was bringt dir mehr rein, wenns am Zylinderkopf klemmt. Mehr rein, besser aufbereitet, schneller durch und besser und leiser raus, das sind Ziele. Bei der rießigen originalen Schaumfilterfläche, egal ob Cross/SM Filter, da wird immer genügend durch gehen, damit es dem Motor nicht langweilig wird. Beim dem KN Poser Filter, da wäre ich mir nicht ganz sicher. Warum aber nicht einen SM Filter kaufen, wenn es den schon gibt. Die billigen Filter lösen sich gerne auf, bei originalen TA/HVA hatte ich das nie und hab sie immer nur in Benzin ausgewaschen. Übeler ist, wenn sich ein zerbröselnder Filter durch den Motor würgt.
  2. ... z.B. den offen porigen 155506SM von Twinair. Offen ist der original Luftfilter ja eh, einen Luftfilterkasten gibts ja nicht wirklich. Teils werden die Heckverkleidungen noch mit Löchern oder Lufteinlässen versehen. https://www.twinair.com/applications-catalog.php?s=&manufacturer_id=3&type_id=205&year=
  3. Hier mal ein Bild dazu. Stressfrei, original, wertig und bewährt.
  4. Was spricht denn gegen den "offenen" originalen Luftfilterkasten, mit wenigstens etwas beruhigter Ansaugluft und offenporigem Sumo Schaumfilter?
  5. ... hab eins bekommen, hat sich somit erledigt.
  6. ... scheee Der neue Auspuff tut der Optik gut Der Kettenschutzausschnitt, da musst aber noch mal ran Müssen an der Kette noch zwei Glieder raus? Könnte knapp werden zum Spannen. Welche Übersetzung ist gerade drauf? Die sollte dann wohl zum Saison Start fertig werden, ist ja nicht mehr so viel dran zu machen. Da bin ich mal gespannt, wie du mit dem Dino zurecht kommst
  7. https://www.ebay.de/itm/MARZOCCHI-RADIAL-RACING-USD-50-GABEL-Komplett-ENDURO-KTM-HUSQVARNA-HONDA-SUZUKI-/291994724382
  8. Ich hab noch ein neues original SXV Federbein und eine gebrauchte Service bedürftige Sachs Sumo Gabel mit radialem Gabelfuß. Gruß Bastel
  9. So stehts auch in der Anleitung Die BG wird sich auch über die Einhaltung dieser Vorschriften freuen. Nichts desto trotz, sie steht hinten geklemmt besser. Der private Alltag und das praktische Arbeiten sieht da eben oft anders aus. Die Anordnung entsteht eigentlich aus dem Grund, dass hinten noch der Schacht im Boden zum Ablassen des Hinterrades ist. Ich spanne kein Motorrad auf der Bühne mit Gurten fest, ich stell sie aber sicher auf die Bühne. Dazu gehört eine rutschsichere Matte auf der Bühne, Front/Heck Ständer, Hauptständer oder Hubständer. Auf dem Seitenständer lifte ich normal keine Motorräder hoch. Die rutschfeste Unterlage, da sinken die Räder bzw. die Ständer auch in die Matte ein, die kannst so eh kaum mehr auf der Bühne bewegen. Egal, Möglichkeiten gibts da viel, soll doch jeder arbeiten wie er will.
  10. Am Hinterrad klemmen ist auf Hebebühnen eigentlich unüblich aber deutlich sicherer als am Vorderrad. Am Vorderrad geklemmt, da besteht immer noch die Möglichkeit, dass dir die Karre von der Hebebühne fliegt. Ein ordentlicher Rucker beim Anziehen, das kann da schon reichen und es dreht dir das Motorrad über den Lenkkopf weg. Ich hab die ganze Klemmung runter gebaut, stört mehr als sie bringt. Willst am Vorderrad was machen oder eben an beiden Rädern, dann hast keinen Platz für die Hubständer. Wenn es notwendig ist, dann stell ich lieber meine Wippe fürs Vorderrad auf die Hebebühne. Die gezeigte Hebebühne, die gibts zusätzlich auch mit pneumatischer Hebeunterstützung, das ist sau praktisch und geht ganz fix beim Liften. Alternativ kann man immer noch pumpen. Meine Hebebühne hat nun fast 20 Jahre auf dem Buckel, einmal Öl nachfüllen war am Hubzylinder notwendig, sonst nichts. Ich kenne zwei, mit der gleichen Bühne, die hatten leider schon jeweils undichte Hubzylinder. Leider wird über die Jahre qualitativ nichts besser. Der Parallel Hub ist zusammen mit der Grube ganz schön praktisch, man kann bei den Arbeiten an den Räder/Gabel/Schwinge super in die Grube stehen, braucht aber mehr Platz in der Länge als der Scherenhub. Bei aufgebockter Bühne, da musst aber aufpassen, dass du nicht versehentlich in der Grube landest
  11. Innen liegende Wurmfeder/Dichtlippe zur Druck bzw. Öl Seite. Die außen liegenden Wurmfeder/Dichtlippe ist nur ein zusätzlicher Schmutzabstreifer. Hier im Bild die nach außen gerichtete Seite des Wellendichtringes, zum Schmutzabstreifer hin.
  12. ... welche Nadel fährst du im Keihin?
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.