Jump to content

patti b

Members
  • Content count

    9
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

16 Good

About patti b

  • Rank
    Junior Member

Recent Profile Visitors

589 profile views
  1. 2001er Yamaha YZ80

    Wird zuerst in Kunstoff als 3D-Druck erstellt, da ich nicht weis ob das mit den Maßen etc. hinhaut. Wenn das alles passt wirds zum fräsen gegeben. Wär einfacher wenn mir das jemand mit einer CNC fürn schmalen Taler raustüdeln könnte, da habe ich aber aktuell noch keinen an der Hand, daher erst der Protoyp in Kunststoff und wenns dann passt wirds gefräst.
  2. 2001er Yamaha YZ80

    Updatetime! Das Bike lief nachdem ich den Vergaser- Repsatz und neue Membrane eingebaut hatte doch sehr zufriedenstellend. Noch am selben Tag habe ich dann mit dem zerlegen angefangen, dabei habe ich aber nur dieses Bild geschossen. Wie man sieht sind die Slicks auch schon da. Ein Paket aus England ist auch eingetroffen: Leider nicht ganz unbeschädigt: Habe mir Sturzpads, Griffe und vorallem Felgen geordert. Felge vorne hatte einen schönen Schrammen im Bereich der Bremsscheibenaufnahme. Wie der Schaden entstand ist leider unklar, belastet mich aber nicht weiter, da dort ein Spacer hinkommt. Das war der Stand Anfang Februar. Ich musste viele Teile aus dem Ausland beziehen, daher zieht sich das alles doch schon länger als gedacht. Aktuell werden eigentlich nur die Felgen angepasst, das ich durch andere Projekte ziemlich eingespannt bin. Leider warte ich aber aktuell noch auf die Bremsscheibe für hinten. Vorne konnte ich schon ein wenig messen und habe auch schon mal CATIA angeschmissen und nen Bremssatteladapter gezeichnet. Das Teil wird wird wohl nächste Woche 3D gedruckt, dann kann ich auch mal mehr zeigen. Momentan fliegen hier vorallem Einzelteile rum, also nichts was sonderlich sehenswert ist. So far, Patrick
  3. Trotz Pille /-) BB Black Bastard

    Der Schlauch würde mich auch nicht stören, aber ich frage mich gerade in welcher Perfektion man eine Agriette restaurieren kann? Gruss Patrick
  4. Trotz Pille /-) BB Black Bastard

    Servus, die Kühler schauen ja wieder top aus, kann ich dir meine auch mal zukommen lassen? Gibts da n Trick wie man die wieder so schön in Form bekommt? Mfg. Patrick
  5. 2001er Yamaha YZ80

    Servus in die Runde, nachdem ich eine Weile still und heimlich mitlese möchte ich mal den Aufbau meiner YZ80 dokumentieren. Mein Name ist Patrick und ich komme eigentlich aus dem Roller-Bereich und bin dann über Motocross zum Thema Supermoto gekommen. Ich erhoffe mir hier noch 1-2 Tips abholen zu können, die den Umbau dann erleichtern oder das ganze Projekt verbessern. Wie kommt man darauf ein Kindermoped auf die Kartbahn bringen zu wollen? Naja, vorallem langeweile. Ein Kumpel hat sich ein China-Pitbike geholt und das fand ich ganz cool, nur bin ich einfach 2-Takt Fan, daher kam sowas nicht in Frage. Als ich dann eine Woche im Krankenhaus war, habe ich dank sehr viel Langeweile auf Ebay-Klein gestöbert und da war dann das Moped echt günstig inseriert. Nach kurzem hin und her das Teil angeschaut und für ein paar Scheine eingeladen. Der Zustand war nicht der beste, das war mir bewusst. Dort angekommen hat mich dann aber doch der Schlag getroffen. Der Vorbesitzer meinte, dass damit mal Rennen gefahren wurden, das ist wohl aber schon zwei oder drei Monde her. Lange Rede kurzer Sinn: Das Teil war optisch ziemlich mitgenommen, die Technik war ok. Bei der Probefahrt ist mir der Motor unter Volllast mehrmals abgemagert, den Grund dafür habe ich dann beim Zerlegen gesehen. Hier mal Bilder vom Kaufzustand: So viel zu den Rennen und dem Pflegezustand: Die Bremsflüssigkeit passte ebenfalls ganz gut dazu, pech-schwarz und hatte wohl sehr viel Wasser gezogen. Positiv war wohl, dass das Gertriebeöl keine Überraschung mit sich brachte und sogar noch relativ gut aussah. Da ich über die Weihnachtsfeiertage Zeit hatte, wurde mal der Hochdruckreiniger bemüht: Sieht doch gleich komplett anders aus. Die demontierten Teile wurde auch alle gereinigt und ein wenig aufgearbeitet. Als erstes mussten die Aufkleber runter, ich weiss nicht wies bei euch ist aber ich habe ne Allergie gegen MX24 und Monster-Energy Aufkleber. Eigentlich wollte ich zuerst nur die Kiste zum laufen bringen, aber was solls. Sauber ists einfach schöner dran zu arbeiten. Zündkerze, Luftfilter und die Flüssigkeiten wurden gewechselt, Fahrwerk eingestellt und der der Lenker wurde auch noch geschwärzt, warum der grün war, keine Ahnung. Natürlich wurden auch alle Schrauben nachgezogen, Gewinde nachgeschnitten usw., ich würde das mal als große Inspektion bezeichnen. Die Kette hatte wohl auch das letzte mal 2001 Öl gesehen und war so dreckig, dass sich manche Glieder nicht mehr bewegten. Die Kette war aber noch zu retten, vorallem dank sehr viel Kettenspray von MX24, für mehr ist das Zeug wohl auch echt nicht zu gebrauchen. Auf jeden fall konnte sich das Ergebnis in meinen Augen fürs erste sehen lassen, und der Wert hatte sich wohl auch verdoppelt! Gestern kam dann noch der Luftfilter und es konnte mal ne Probefahrt gemacht werden. Hier noch in sauber: Und hier beim Spielen: Die Probefahrt war auch relativ erfolgreich, nur lief der Vergaser oft über. Nach dem Zerlegen hatte ich dann festgestellt, dass der Schwimmer falsch eingestellt war. Ich hoffe, dass damit das Problem auch behoben ist. Der Motor hat ordentlich Kraft und das Teil macht schon Spaß. Unten rum könnte ein wenig mehr Bums da sein, aber ich habe mir den Motor auch noch nicht weiter angeschaut. Soweit zumindest der aktuelle Stand. Was ich damit vorhabe: - regelkonform für die Simson GP und EST aufbauen - daher 12" Bereifung - vorne größere Bremse - Fahrwerk überholen und ggf. auf den Einsatzzweck anpassen - die defekten Teile ersetzen und/oder instandsetzen. Ein Satz 12" Slicks ist schon geordert, bei den Felgen muss ich erst noch ein bisschen messen was da am besten passt. Ich freue mich schon auf den ersten Einsatz im neuen Jahr. Ziel wäre den Umbau bis März abgeschlossen zu haben. Der Trend bei Pitbikes geht wohl eher in Richtung 4-Takt, angefangen bei den Chinaböllern bis hin zu Hondas für ein paar große Schein. Ich denke aber, dass man damit auch noch konkurenzfähig ist, und das ohne Rasenmäher Sound! So far, Patrick
  6. Prox Qualität??

    Hab mir auch die Umlenkungslager bestellt und auch eingebaut. Welches Fett hast du verwendet? Solche Nadellager sollte man mit Graphitfett schmieren, da dadurch gute Notlaufeigenschaften gegeben sind. Zudem ist Graphitfett sehr druckbeständig und auch schlecht mit Wasser auswaschbar. Ich werds mal testen! Mfg Patrick
  7. Slicks für MX Räder, Fahrbarkeit etc.

    Hallo, nettes Video! Also wie man sieht geht es und es fahren auch einige(scheinbar vorallem im Osten; Polen, Tschechien etc.), hierbei danke an Kevin für den Tip mit dem Bigfoot! Evtl. sollte man den Thread eher in die Richtung "lowbudget SuMo" lenken, d.h. was noch alles umgebaut werden muss/sollte um damit auf der Strecke fahren zu dürfen. Dabei fallen mir ein: -natürlich die Reifen, evtl. nur normale Straßenreifen und keine Slicks, wg. Reifenwärmer, Warmfahren etc. -Achs- und Fußrastenpads -Handguards mit evtl. Sturzpads -Ablassschraube und Einfüllschraube mit Draht sichern -Überlaufbehälter für Vergaser und Kühler -Fahrwerk bzw. nur mal Vorspannung auf Straßenfahrt anpassen Und dann noch evtl. Änderungen am Fahrzeug wie: -Oversize Bremsscheibe -Drezahlmesser -Sturzpad oder Ähnliches für Auspuff und ESD Hat noch jemand Tips was mach noch so gebrauchen kann für den Einstieg? @TiTi: Das Ummontieren von Reifen kann ich mal schnell in der Mittagspause machen da ich in einem KFZ-Betrieb meine Ausbildung mache -> Reifenmontieren für die nächsten 2,5 Jahre ist mal sicher :emoji1: An einem 2. Felgensatz habe ich momentan kein Interesse, da es eher lowbudget wird um mal zu probieren wie es auf der Stecke ist, trotzdem danke fürs Angebot! Mfg Patrick
  8. Slicks für MX Räder, Fahrbarkeit etc.

    Hallo, sorry dass es etwas undeutlich war. Ein Moped, MX Felgen(also in meinem fall die standart 21" und 19") und dann mit MX Bereifung oder Slicks.. Mfg Patrick
  9. Hallo Leute, ich bin neu hier und hab mich mal ein bisschen durch das Forum gelesen, und da sind echt schicke Bikes dabei! Ich hab ne Suzuki RM125(Bj.2000) und fahr die auch hauptsächlich auf der Bahn. Habe jetzt gesehen, dass es für die MX Felgen passende Slicks gibt, hat da jemand Erfahrungen mit? Fährt jemand mit EINEM Moped Supermoto und Mx? Mfg Patrick
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.