Jump to content

Hallo aus Leipzig , Zeit für einen Tapetenwechsel, heiß wie Frittenfett!


Recommended Posts

Hallo liebe Supermoto-Gemeinde,

 

Ich bin ganz neu hier im Forum und hoffe hier auf rege Gespräche, Beteiligung, hilfreiche Tipps und Tricks. Ich lese seit ca. einer Woche hier im Forum und interessiere mich stark für das Thema Supermoto ! 

 

Ich bin der Max, 29 Jahre alt und bin bisher nur auf dem SSPler oder SBK Motorrad gefahren, ausschließlich auf der Rennstrecke. Nachdem ich bisschen was mit Pitbikes begonnen habe und ein Studium seit 10/20 absolviere, ist leider das Motorradfahren beendet worden. Die Pitbike Sache läuft natürlich weiter.

 

Mitte / Ende Juni 2022 ist nun das Studium halbwegs vorüber und der Rennfahrer in mir kommt zurück...

Nun plane ich durch den Verkauf meiner Mopeds eine SM anzuschaffen und bin da an was dran. Einen kleinen Hänger habe ich letzte Woche gekauft. 

Ich möchte auch Offroad-Teile  mitfahren und den Fahrstil neu lernen. Ich bin vor vielen Jahren bereits mal SM gefahren und letztes Jahr mal 2 Turns am Erzgebirgsring. Mein Herz schlägt seit ich vor gefühlt 10-12 Jahren das erste mal SM gefahren bin ( TM SMX 530) für die italienischen Marke...🥰

 

Aktuell schaue ich nach Handschuhen und Stiefeln und kann kaum erwarten, Mitte des Jahres loszuballern !

Immer auf der Suche nach Gleichgesinnten und Leuten die dann mit trainieren :)

 

Liebe Grüße und mal ein altes Foto :)

 

Max

02-dlm-6-h-nuerburgring-30052019-0013.jpg

Edited by Mexville
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Willkommen beim Virus! 

Am Erzi sieht man sich sicher mal dieses Jahr :)

Hast schon ein bestimmtes Modell in Aussicht oder bist du noch offen in der Wahl?

Möchtest du in Zukunft auch Supermoto Rennen fahren oder nur just for fun?

 

Grüße, Domi 🙋‍♂️

 

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb Domay:

Willkommen beim Virus! 

Am Erzi sieht man sich sicher mal dieses Jahr :)

Hast schon ein bestimmtes Modell in Aussicht oder bist du noch offen in der Wahl?

Möchtest du in Zukunft auch Supermoto Rennen fahren oder nur just for fun?

 

Grüße, Domi 🙋‍♂️

 

Servus Domi :)

 

Na bestimmt. Ich hoffe doch. Gibts sowas wie eine Supermoto Trainings WhatsApp Gruppe oder so?
Ich hab was in Aussicht, aber das zeig ich wenns soweit ist einfach :) Müsste auch eigentlich erstmal meine CRF loswerden, aber naja.

Ich denke, wenn 2022 mit den Trainings gut verläuft, hätte ich schon irgendwie Bock auf IDSM....Aber wie gesagt, erstmal fahren.

LG Max

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb Throttle_Jockey:

Viel Spaß hier, ich hätte da zufällig ein paar Daytona Supermoto Stiefel zu veräußern und ein paar Dinge, die auch noch in Leipzig stehen..... ;)

Danke dir Throttle Jockey! 
Bei Schuhen find ich bisschen Hygiene wichtig, dass es wohl neu sein muss :D Was steht denn sonst noch rum?

LG Max

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Mexville:

Danke dir Throttle Jockey! 
Bei Schuhen find ich bisschen Hygiene wichtig, dass es wohl neu sein muss :D Was steht denn sonst noch rum?

LG Max

@Throttle_Jockeyhat er grad gesagt, dass deine Füße unhygienisch sind? :4: Was n Einstand :bag:

Edited by Balko
  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Herzlich willkommen auch von mir, dann hammer einen schnellen Jung mehr hier denk ich mal:)

Bezüglich Schuhe: Hab mir damals gebrauchte Sidis gekauft und hoffe dass die nie kaputtgehen. Für mich meine beste Investition 😄

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Balko:

@Throttle_Jockeyhat er grad gesagt, dass deine Füße unhygienisch sind? :4: Was n Einstand :bag:

😆 Nein, das kam jetzt falsch rüber. Ich wette die Schuhe und Füße riechen wie die eingecremten Füßchen einer schönen Frau 🥶

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Mexville:

Servus Domi :)

 

Na bestimmt. Ich hoffe doch. Gibts sowas wie eine Supermoto Trainings WhatsApp Gruppe oder so?
Ich hab was in Aussicht, aber das zeig ich wenns soweit ist einfach :) Müsste auch eigentlich erstmal meine CRF loswerden, aber naja.

Ich denke, wenn 2022 mit den Trainings gut verläuft, hätte ich schon irgendwie Bock auf IDSM....Aber wie gesagt, erstmal fahren.

LG Max

Bin nur in einer Gruppe für IDM Planung mit Kollegen.

Aber du kennst ja den Carlo, wenn er Supermoto Fahren ist, bin ich meist nicht weit :D 

Außerdem gibts hier manchmal Threads zu den einzelnen Rennstrecken wo sich Leute spontan abstimmen

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb milli:

Herzlich willkommen auch von mir, dann hammer einen schnellen Jung mehr hier denk ich mal:)

Bezüglich Schuhe: Hab mir damals gebrauchte Sidis gekauft und hoffe dass die nie kaputtgehen. Für mich meine beste Investition 😄

Servus Milli,

 

"schnell" wird's hoffentlich schnell :D Mit dem großen war es ganz okay. Aber SM ist nun gänzlich neu und ich würde gern auch traditionell den Fahrstil lernen anstatt knie zu schleifen. Ja Sidi oder Gaerne liest man immer wieder...um die 400 euro sind mir Schuhe definitiv wert. 
LG Max

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Domay:

Bin nur in einer Gruppe für IDM Planung mit Kollegen.

Aber du kennst ja den Carlo, wenn er Supermoto Fahren ist, bin ich meist nicht weit :D 

Außerdem gibts hier manchmal Threads zu den einzelnen Rennstrecken wo sich Leute spontan abstimmen

Ah okay...hab den Kalender oben auch entdeckt, aber das ist noch bissl mau irgendwie. Carlo ja :)  Das klingt gut, dem würde ich eh melden, wenn ich wo fahren wollte. 

Danke für den Hinweis:)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

So.Schuhe hab ich 2 Paar bestellt. Sidi SM Crossfire und Gaerne S10. Aufgrund der Farbe wird wohl eher der Gaerne in Frage kommen, aber ich wollte gern mal testen wie der Sidi so passt. Rote Akzente stören mich aber...dann lieber nur schwarz :) SG12 sah ich außer Optik keinen Grund darin, 100€ mehr auszugeben. Crossfire 3 soll nicht so optimal sein wegen der nicht komplett wechselbare Sohle. 

 

Ich berichte:)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gedächtnisprotokoll: Sidis quietschen immer, Gaerne musste immer mindestens eine Nummer grösser bestellen. :bag: 

Beste Lösung sind aber immer noch die Daytonas mit dem kompletten Kevlar(???) Innenschuh .. 800+EUR für das Paar

 

Immer wieder drollig, dass bei den Superbikern das "Design" immer ne Rolle spielt, n Kumpel von mir, der beides fährt, geht da auch immer voll drauf ab :4: nich böse gemeint, fällt aber auf :4: Ich habe aber auch als erstes das Dekor fertig, bevor das an den Motor geht :bag: :4: 

 

Hier oben in DK fahren auch viele Jungs mit Integralhelm und gebückter Ausstattung, da es keinen Offroad gibt, ginge also auch erstmal zum Einstieg

Link to comment
Share on other sites

Am 1.3.2022 um 21:56 schrieb Balko:

@Throttle_Jockeyhat er grad gesagt, dass deine Füße unhygienisch sind? :4: Was n Einstand :bag:

Ich sehe gerade Vorteile darin, sich min. 3x die Woche dem Kampfsport zu widtmen, statt auf dem motorbetriebenen Zweirad zu sitzen :angel: Wie bei "Leg dich nicht mit Zohan an" - Fuß unter die Nase...

 

vor 7 Minuten schrieb Balko:

Gedächtnisprotokoll: Sidis quietschen immer, Gaerne musste immer mindestens eine Nummer grösser bestellen. :bag: 

Beste Lösung sind aber immer noch die Daytonas mit dem kompletten Kevlar(???) Innenschuh .. 800+EUR für das Paar

Die Fragezeichen kannst du wegnehmen, der Innenschuh ist aus Aramid, hab extra nochmal nachgeschaut, allerdings produziert Daytona die Supermototreter doch schon nicht mehr, wenngleich - meines Wissens - der Wartungsservice noch funktionieren soll. Fürs MX war ich immer ein Alpinestars Fanboy, alleine schon wegen dem Innenschuh (der nicht mit dem Daytona vergleichbar ist, deutlich weniger schützend). Die Tech 10 sind und bleiben sehr bequeme, wenngleich auch relativ schwere Stiefel, Sicherheitsgefühl bleibt aber 1a.

 

vor 14 Stunden schrieb Domay:

...kennst ja den Carlo, wenn er Supermoto...

Der Name kommt mir bekannt vor; könnte daran liegen, dass ich auch so heiße.... ;)

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Balko:

Gedächtnisprotokoll: Sidis quietschen immer, Gaerne musste immer mindestens eine Nummer grösser bestellen. :bag: 

Beste Lösung sind aber immer noch die Daytonas mit dem kompletten Kevlar(???) Innenschuh .. 800+EUR für das Paar

 

Immer wieder drollig, dass bei den Superbikern das "Design" immer ne Rolle spielt, n Kumpel von mir, der beides fährt, geht da auch immer voll drauf ab :4: nich böse gemeint, fällt aber auf :4: Ich habe aber auch als erstes das Dekor fertig, bevor das an den Motor geht :bag: :4: 

 

Hier oben in DK fahren auch viele Jungs mit Integralhelm und gebückter Ausstattung, da es keinen Offroad gibt, ginge also auch erstmal zum Einstieg

Moin :)

Das ist bestimmt wie bei den Daytona auf der Straße. Hab ich auch etwas größer genommen. Ich hab jetzt bei beiden die Nummer wie mit den Daytonas bestellt. 
BTW: 699€

https://www.tts-bikeshop.de/product_info.php?info=p652_daytona--evo-supermoto-.html

Bei Tim hab ich auch die beiden Stiefel bestellt. Neben den Mehrkosten der Daytona dachte ich mir allerdings, dass die wirkenden Kräfte bei einem Highriser nicht so sind wie auf dem Rundkurs, wo ich den Innenschuh unbedingt brauche. Etwas gutgläubig, ja...des Weiteren wollte ich einfach einen Tapetenwechsel, rein ins typische Supermoto Outfit. 

Das Design spielt auf jeden Fall eine Rolle 😆 Wenn ich XXXX Euro ausgebe, soll es mir auch gefallen. 😎

Das stimmt...gucke mal wie es passt, und wie stark meine Kombi da eng geschnitten war. Hatte sie länger nicht an. Sofern aber Orthesen irgendwann angeschafft werden, wird's ja eh nichts. Neckbrace ist ja auch dann so ne Frage wegen der Kombination mit Höcker. Vielleicht dieses Jahr mit alter Kombi und ohne Orthesen, dann 2023 wenns mir taugt sowas anschaffen.

Link to comment
Share on other sites

Eine Sache fiel mir gestern auf, als ich wieder bis in die Nacht gelesen habe und heute müde bin.

 

Es gibt so starke Unterschiede bei den Orthesen...von 40€ Knieschonern, über 200€ oder 400€  augenscheinlich ordentlichen bis hin zu den 1000€ Dingern. Beispielsweise:

https://www.enduro4you.de/p/leatt-x-frame-hybrid-knieorthesen

https://www.enduro4you.de/p/leatt-z-frame-orthese

 

Da fehlt mir das Wissen und Erfahrung in dem Bereich.

 

Bzgl. Neckbrace hab ich hier im Forum bisschen gestöbert. Da ist das Feedback zu Ortema gut. Bin auch auf die Marke Leatt aufmerksam geworden. Letztere sind wohl universal ohne Größen anpassbar. Leatt 3.5,4.5,5.5....🧐EInfache Entwicklungsstufen oder doch grobe Unterscheide ( Fahrradbereich?) 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Mexville:

Eine Sache fiel mir gestern auf, als ich wieder bis in die Nacht gelesen habe und heute müde bin.

 

Es gibt so starke Unterschiede bei den Orthesen...von 40€ Knieschonern, über 200€ oder 400€  augenscheinlich ordentlichen bis hin zu den 1000€ Dingern. Beispielsweise:

https://www.enduro4you.de/p/leatt-x-frame-hybrid-knieorthesen

https://www.enduro4you.de/p/leatt-z-frame-orthese

 

Da fehlt mir das Wissen und Erfahrung in dem Bereich.

 

Bzgl. Neckbrace hab ich hier im Forum bisschen gestöbert. Da ist das Feedback zu Ortema gut. Bin auch auf die Marke Leatt aufmerksam geworden. Letztere sind wohl universal ohne Größen anpassbar. Leatt 3.5,4.5,5.5....🧐EInfache Entwicklungsstufen oder doch grobe Unterscheide ( Fahrradbereich?) 

Also meine Erfahrung ist dass die meisten auf Lang oder Kurz dann oft bei Ortema landen weil bei den günstigeren Modellen oftmals Tragekomfort, Qualität oder auch Schutz nicht so geil ist. Man hat halt auch nen guten Service in Deutschland, falls da mal was kaputt ist oder ähnliches.

Ich hatte vorher auch mal günstigere Alpinestars und dann mit irgendwelchen Leatt geliebäugelt, aber hab dann viele Erfahrungsberichte gelesen und mich für Ortema entschieden. Kannste mal hören was der Roy Berger dazu sagt, ist ein schneller MX Fahrer (mehrmaliger Landesmeister MX1 in Meckpomm oder so) bei 4:16

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

danke dir ! Habs mir mal angeguckt. Weil sonst auf einmal zu viel wird, werd ich wohl Schuhe besorgen und eventuell einen Helm und Handschuhe. Kombi und Ortes, Neckbrace dann wenn es wirklich ernster werden könnte.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 43 Minuten schrieb Ben:

Wenn du die Rennkombi mit Höcker hinten drauf noch hast, ich hab noch ein Leatt Neck Brace abzugeben für Rennlederkombis.

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/leatt-stx-neck-brace-gr-l-nackenschutz-road-moto/1888842533-306-9185

Danke Ben, merke ich mir mal. Aber zweimal mach ich das ganze nicht. Das wird sich alles entwickeln...

LG Max

Link to comment
Share on other sites

Stiefel

 

Nachdem ich bei TTs Bikeshop Sidos und Gaerne bestellt hatte, hat Tim einfach mal paar Daytonas mit reingehauen dass ich mal probieren kann.

Alle 3 ganz geil! Klar, das Seien ist Daytona typisch eher paar Jahre hinterher, aber so sind sie. Dafür hat man halt den Innenschuh. 

Sitzen alle 3 gut. Leider fehlt mir die Vorstellungskraft wie eine SM-Kombi aufträgt am Bein. Nach Rücksprache mit 1-2 Leuten soll wohl wenig Unterschied sein und wichtiger sei, dass der Schuh an sich passt. Hatte die Jogginghose drunter...die Gaerne kann man oben noch weiter stellen, werde ich wohl machen müssen, wenn ich sie nehme. 

 

Am Samstag zieh ich mal meine Kombi an, und schlüpfe nochmal in die Schuhe. Auch kann ich eventuell die Orthesen mal testen, von einem Bekannten, damit man mal ein Gefühl bekommt und schauen kann, wie weit die nach unten gehen. Diese sollen wohl bis in die Schuhe reingehen.

 

Optisch sind die Gaerne meine Favoriten. 

 

 

26A8FDF7-FD7E-4F66-A50C-A9729F6A4619.jpeg

42EB2ABA-F43F-4234-A0B0-7754F417543D.jpeg

9014E9DD-17CC-403C-9566-6633E954B64E.jpeg

5AB1A1A9-3939-42E7-8DE4-BB95403FC6FB.heic 7A64A9AD-CCE5-41B0-9B4B-ABDD6F6D84A3.heic 8D996DAE-D54A-4F1D-9987-7A470F163C44.heic A66DE400-3DEB-4E44-A5F6-6E623D753131.heic

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hab mir vor 2 Jahren bei einem Sturz trotz MX Stiefel böse den Fuss verdreht, von daher würde ich persönlich jetzt auf jeden Fall zum Daytona greifen. Da ist vermute ich einfach eine höhere Schutzwirkung durch den knochenharten Innenschuh. Design hin oder her, sieht nach 2x fahren eh aus wie Sau.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Balko:

Hab mir vor 2 Jahren bei einem Sturz trotz MX Stiefel böse den Fuss verdreht, von daher würde ich persönlich jetzt auf jeden Fall zum Daytona greifen. Da ist vermute ich einfach eine höhere Schutzwirkung durch den knochenharten Innenschuh. Design hin oder her, sieht nach 2x fahren eh aus wie Sau.

Ich hatte damals auch nach 1-2 Saison gebrauchte Daytona gekauft. War erschwinglicher und ich wusste wie wichtig es ist. Habe nahezu nagelneue DAytonas daheim, aber halt leider fürs SBK...

Ich dachte nicht, dass die Supermoto Stiefel da nochmal n Unterschied machen, so krass wie auf dem Rundkurs...arrgh. 300 Schleifen mehr ist ne Ansage. Aber ja, bequem waren sie auch. Hab heute schon gehört, dass die Sohlen extrem langlebig sein sollen. Bei Daytona steht was von 86€ bei Sohlen erneuern, wenn mal was ist... 
 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.