Jump to content
Bastel

SXV 450 Modelljahr 2012

Recommended Posts

Ein paar fragen dazu:

Welche Bohrungen haben die original Felgen in den Punzen, A oder B?

Wie ist dieses Model gedrosselt, Gaszuganschlag und Reduzierungen im Auspuff, entfernen bedeutet dann 37KW/50PS? Mehr geht mit was bzw. welchem Aufwand?

Bohrungsabstand der Bremszange am radialen Gabelfuß der 48iger Marzocchi, 100mm?

Standrohrdurchmesser für die Gabelbrücken?

Woher und zu welchem Preis bekommt man das XV Tuner Kabel?

Woher bekommt man die verschiedenen Mappings?

Hat schon mal jemand versucht den originalen ESD durch "öffnen/ändern" zu optimieren?

Wie sieht es aktuell mit der Ersatzteilversorgung aus, Preisniveau/Verfügbarkeit?

Kann der Tacho zum Fahren komplett abgesteckt werden?

Danke!

Edited by Bastel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

sofern es sich bei der 450 um eine Seriengabel handelt, ist es eine Sachs mit 48er Standrohren und 100er Radialgabelfuß. Die obere Brücke hat 54er Bohrungen, die untere 59er (Honda CRF-brücken passen).

Die hintere Felge hat ab Werk 5,5", Punzung weiß ich gerade nicht.

Gedrosselt wird über den Auspuff, Drosselklappenanschläge, entfehrnbare Reduzierwand im Luftfiltergehäuse Mapping. Mehr geht mit Twinair-Filtereinsatz, öffnen des Luftfilterdeckels (Von innen Vorgeprägt) und einbau eines Rennsportaupuffs, (Vorzugsweise keine Underseatanlage da zu laut) von Akra oder Arrows. Der Serienauspuff, selbst aufgefriemelt, kommt bei weitem nicht an die Leistung der Rennanlagen ran.

Das XV tuner Kapel bekommt man für ca. 270 € aus den USA, das Programm kann man von der Herstellerseite runterladen und da sind die diversen Mappings enthalten. Ein Paar spezielle Dualmappings hab ich auch auf`n Rechner.

Ich hatte bisher noch nie Ersatzteilprobleme, immer alles, selbst Teile die nicht auf Lager waren,lagen innerhalb einer Woche auf`n Tisch. Ich bestell immer bei: www.wendelmotorraeder.de

Tacho kann ab, dazu wird ein Brückenstecker mit Schalter für die Zündung verwendet.

Technisch sind die Modelljahre ab 08 absoulut problemlos und Standfest. Der Wartungsaufwand hält sich im oberen Bereich des für ein Renngerät üblichen Rahmen.

Für die Rennstrecke sollte man in eine Gabelbrücke mit geringern Offset inwestieren (xTric, Iceparts, Faor) und wenn`s etwas mehr sein darf, die Schwinge um 30mm kürzen(Lassen).Geht aber auch soganz gut.

Hier mal der Link zum US-Forum, da wird auch das XV Tunerkabel etc. behandelt, da toben alle apriliafahrer Weltweit rum:

http://www.apriliaforum.com/forums/forumdisplay.php?50-2006-2011-Aprilia-RXV-SXV-MXV-4-5-5-5-V-Twins

Edited by LRP
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die SXV hat keine Lambdasonde. Die Abgasrückführung wird zum entdrosseln komplett ausgebaut und die Anschlüsse in den Abgaskrümmern werden mit Blindstopfen verschlossen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... ohne Lambdasonde, ungewöhnlich aber gerade gut, dann macht der Krempel schon keinen Ärger. Sorry für die vielen Fragen, ich lese mich normal gerne ein und frag weniger, hab gerade nur die Zeit nicht und es eilt eventuell. Mal zur Info, scheint "B" Bohrbild in den Punzen zu sein, so zu mindestens laut eines Goldspeedhändlers.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die SXV hat keine Lambdasonde. Die Abgasrückführung wird zum entdrosseln komplett ausgebaut und die Anschlüsse in den Abgaskrümmern werden mit Blindstopfen verschlossen.

Hab noch nie einen Krümmer mit Abgasrückführung gesehen!?

Wusste gar nicht, dass es sowas gibt.

Habe bei bedarf noch eine Komplette originale Auspuffanlage ohne Rückführung im Regal liegen.

Mal aus neugier....warum interessiert dich die Punzung??

Share this post


Link to post
Share on other sites

... die neueren Modelle haben, wahrscheinlich abgasnormbedingt, den Krempel wie Abgasrückführung leider dran. Das sind halt so die neuzeitlichen Zugeständnisse, welche eine zusätzliche Straßenzulassung so mit sich bringen. Auch an der Abgasanlage könnten unterschiede zu den früheren Modellen sein, die Teilenummern hab ich dazu aber nicht verglichen, deshalb das mal nur unter Vorbehalt, ist alles Neuland für mich. Die Bohrung in den Punzen ist für mich insofern wichtig, da man in Verbindung mit der original Nabe, einem Goldspeed Felgenring und entsprechenden Speichen für ca. 200€ auf 16,5" am Vorderrad umrüsten kann, einspeichen kostet mich nichts. Ein Komplettrad würde mich mindestens das doppelte kosten und würde es nicht besser machen. Auch gibt es von z.B. Goldspeed keine Naben für Aprilia, somit müsst man auf noch teurere Komplettradhersteller ausweichen oder man nimmt irgend eine Nabe, dann braucht man wieder eine neue Bremsscheibe, wenn es keine Nabe gibt auf die die bisherige Bremsscheibe passt, dann kostet das auch wieder zusätzlich Kohle. An den SXV sind Braking Scheiben verbaut, damit kann man bestens leben, ich würde eh nix anderes kaufen. Auch würde ein "B" Bohrbild bedeuten, 16" mit Excel Felgenring für 249€.

Wie gesagt, sorry fürs blöde Rumgefrage :bag:

Edited by Bastel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ab Modelljahr 08 giebts das Abgasrückführungssystem bei den zulassungsfähigen Modellen (+ anderem Mapping für die SXV 450-Euromodelle nach dem Ausbau: 14025). Für den Streckenbetrieb mit Rennfilter und geöffneten Filterkasten + Rennauspuff kommen dann gänzlich andere Mappings zum einsatz. Sind aber alle nicht geheim und verfügbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... super alles wichtige Infos :top: Verbaut sind in diesem Modell tatsächlich eine Marzocchi Shiver 50 OC. Alpina (Hartl) liefert übrigens derzeit keine Felgen für diese Modelle aus, es sind wohl schon ein paar Naben gebrochen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mir das Bild aus deinem Link (PN) noch mal genau angeschaut, scheint tatsächlich ne Marzocchi zu sein. Kenn ich so nicht, nur serienmäßig mit Sachs bei den SXV-Modellen, Die VDB`s und MXv`s hatten Marzocchi.

Alle meine Laufradsätze haben Tahlonnaben (Die dreiteiligen Naben und Exelfelgen), umgestrikt auf Schlauchlos....keine Probleme, ob`s nu immer Alpinas sein müssen....

586fed1614045_Felgen3.jpg.9afa6f7bb65ed9

Edited by LRP

Share this post


Link to post
Share on other sites

... nee müssen natürlich keine Alpinas sein. War nur als Info gedacht, dass Alpina wohl gerade Probleme mi den Aprilia Naben hat, die werden nicht ausgeliefert. Die Marzocchi sind aufgrund des Baukastensystemes eine feine Sache, da kann man wohl recht fix aus einer OC eine CC machen. Das XV Kabel scheint nicht so einfach zu bekommen zu sein? Was bedeutet eigentlich "Solenoid" und "double mapping" bei den verschiedenen Maps. Dann wäre wohl das aktuelle Map mit entdrosselter original Hardware das "14028 Full Power mapping MY 2008 "double mapping""

edit

"single" ein ESD, "double" zwei ESD?

Edited by Bastel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Solenoid ist wohl die Lambdasonde :)

Gibts eig noch irgendwo neue SXVs zu kaufen?

ne solenoid ist die Startautomatik....

die SXV´s bis 07 hatten noch eine Standgaserhöhung auf 10% Drosselklappenöffnung am Gasgriff.

08- ?? hatten das ganze dann direkt an der Airbox was meiner meinung nach top funktioniert hat.

Ab ?? gab es eine Komplett neue Einspritzanlage und die hat das automatisch gemacht.

Dort wurde auch ein Ansynchrones öffnen der Drosselklappe eingeführt.

Das heißt, das beim öffnen eine Drosselklappe schneller öffnet als die andere um das ansprechverhalten des Motors zu verbessern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... super, danke für die Erklärung, dann ist auch klar warum es unterschiedliche Mappings diesbezüglich gibt, muss ja angesteuert werden oder eben auch nicht.

Vor ca. drei Monaten gab es wohl noch welche in Holland, zur Gesamtverfügbarkeit kann ich nichts sagen, offene Eintragung ist auch kein Problem. Mal noch als Tipp, was noch nicht zugelassen war, das muss bis Ende diesen Jahres noch eine Zulassung erhalten, ab 2016 gilt die Abgasnorm Euro4 für Motorräder. Was dann nicht zugelassen war, das bringt man nur noch schwerlich und teuer zugelassen auf die Straße. Wenn nur Streckenbetrieb, dann ist das natürlich wurscht. Sind in jedem Fall wunderschöne Mopeds, für den etwas anspruchsvolleren Streckenbetrieb, da müssen halt noch ein paar Euros investiert werden. Fließen an den richtigen Stellen nochmal 2000-2500€ rein, dann ist alles lecker. Der Einstiegspreis für das basisgebende Neufahrzeug ist aber recht niedrig, das rechnet sich noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

offene Leistung ist kein Problem!?

also ich kenne keinen der Annähernd an 70Ps eingetragen hat....

Kennne lediglich dieses komische Kit mit dem 48Ps glaube ich möglich sind...

Share this post


Link to post
Share on other sites

... ich meinte natürlich die zulassungsfähigen 37KW/50PS, mehr war aber wahrscheinlich auch nie in den letzten Baujahren homologiert, wenn überhaupt so viel. Das weiteres "Tuning" nicht ohne weiteres zulassungsfähig sind, das ist eigentlich normal. Ein mehr an Leistung, das geht meist auch mit einem schlechteren Abgasverhalten und höheren Lärmemissionen einher. Wenn jemand aber die entsprechenden bürokratischen Hürden der Euro3/Euro4 mit 70PS schafft, ist dies auch eintragbar und darf dann auch gefahren werden. Dazu braucht man aber findige Ingenieure, welche auch außerhalb von fertigen ABE und Gutachten, ihrem Wissen folgend ein Gutachten erstellen wollen.solche Nachweise und Gutachten eben ordentlich Kohle, welche niemand bezahlen will. Oft wundern sich dann viele, der hat mir für das Gutachten, ist ja nur ein Stück Papier, 200€ abgenommen. Zu betrachten sind eben hauptsächlich die Kosten hinter diesem Stück Papier.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ne solenoid ist die Startautomatik....

die SXV´s bis 07 hatten noch eine Standgaserhöhung auf 10% Drosselklappenöffnung am Gasgriff.

08- ?? hatten das ganze dann direkt an der Airbox was meiner meinung nach top funktioniert hat.

Ab ?? gab es eine Komplett neue Einspritzanlage und die hat das automatisch gemacht.

Dort wurde auch ein Ansynchrones öffnen der Drosselklappe eingeführt.

Das heißt, das beim öffnen eine Drosselklappe schneller öffnet als die andere um das ansprechverhalten des Motors zu verbessern.

Asynchrones Gasgetänge zwischen den beiden Drosselklappen giebts nur bei den VDB-Replikas und braucht dann auch das entsprechende Mapping. Vorteil ist das das Möp weicher ans Gas geht.

586fed169b8cd_Gestnge.jpg.7dedb526ad26f2

Das gestänge hat gegenüber der Serie, für die hintere DK ein Langloch, sprich, die hintere öffnet etwas spähter

Dualmapping heißt, du kannst währen der Fahrt oder davor eins von zwei Mappings anwählen Über den inneren Roten Druckschalter an der linken Lenkerseite (Hard/Soft). Geht aber nur mit Explizit ausgewiesenen Dualmappings und nicht einfach versuchen zwei Unterschiedliche nacheinander aufzuspielen und dann hoffen das man umschalten kann. Ich hab eins für meine 5.5er aus den US-Forum wo man von Akra-Racingmap auf Alice-Racingmap umschalten kann.

Edited by LRP
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

hää??? das asynchrone Gestänge haben die doch in Serie gebracht!?

also zumindest bei der RXV bin ich mir da eigentlich sehr sicher....

Share this post


Link to post
Share on other sites

... ich seh schon, ist ein Umfangreiches Thema, es gibt viel neues zu lernen. Das XV Kabel scheint es nicht mehr zu geben, wäre jetzt nicht ganz unwichtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja...wichtig....unwichtig....

ich hatte es und habe ne menge damit rumgespielt aber ganz ehrlich.....einmal mapping aufspielen, einmal im Jahr den drosselklappenpoti reseten...

mehr macht man damit auch nicht.

ist ja auch nicht so, dass man damit eigene mappings erstellen kann....

also ist man da doch recht eingeschränkt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

... da hast du grundsätzlich recht aber der Bastel würde nicht Bastel heißen, wenn er kein begründetes Interesse daran hätte. Ich hege Abscheu gegen Händler und alles was mich unabhängiger macht, das kommt mir gerade recht. Ohne, da stehste vielleicht mal mit einer Kleinigkeit weit weg von zuhause z.B. am Harzring, deine Motorkontrollleuchte blinkt und du hast keine Möglichkeit dich damit zu beschäftigen, weist nicht mal warum das Teil blinkt. Kenne ich den Fehler kann ich agieren, eventuell sogar noch was tun oder mit dem Wissen nachhause fahren, Vorort kann man da nichts mehr tun können. Ein paar mal zum Händler und den machen lassen, dann wäre das Kabel auch schon bezahlt. Vielleicht stelle ich mir damit auch zu viel vor aber vernünftige Mappings erstellen, das traue ich mir eh nicht zu, braucht es bei der gebotenen Vielfalt wahrscheinlich auch nicht. Wie gesagt, ich stehe mit dem ganzen Thema am Anfang, vielleicht gebe ich dir auch in einiger Zeit recht mit deiner Aussage, du hast da ja deutlich mehr Erfahrung damit! Auch werde ich nicht auf der Suche nach unendlicher Leistung sein, Fahrbarkeit ist mir lieber, ich bin da ja befreit von jeglicher Trophäenjagt. Trainieren auf Hobbyschnecken Niveau ist so mein Ding und ich bin mit Sicherheit der letzte der im Weg rum stehen will, ich mach da immer massig Platz. Worauf ich mich freue, viel Neuland, eine nette Dikussion, viele Anregungen und Tipps, wobei ich mir immer das recht raus nehme meinen Weg zu gehen :4:

Seit kurzem geht es auch gerne hier weiter:

http://www.powerwheelie.de/showthread.php?2588-Brülla-09-15-die-vierte-Option!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.