Jump to content
Sign in to follow this  
Marcus T.

Welche Tellerfeder Suter Anti Hopping Kupplung

Recommended Posts

Guest Connader

Connander, genauso ist es und genau so beginnt für jeden erstmal das Driften.

Irgendwie muss man anfangen.

Erstmal macht es langsamer, bis irgendwann der Bremspunkt immer später gesetzt wird und der Drift bis in die Kurve verläuft. Als drittes darf man die Kurvengeschwindigkeit nicht vernachlässigen und sollte auch wieder rechtzeitig am Gas sein. Oder wie das auch immer richtig geht. Ich persönlich lasse das lieber.

Dem jaber seine Caro kommt ganz ohne Driften aus.

Aber wollen wir das??

Ja-nee: Grundsätzlich will ich ja keinen angreifen, ich bin ja, wie gesagt, auch an dem Punkt und so beginnt es eben, richtig. War nur in Bezug auf "die glorreichen Tipps"....man (oder eben: WIR ;) ) sollte sich an die eigene Nase fassen (hinterfragen ob man es selbst überhaupt beherrscht, bzw. geschnallt hat) bevor man anderen Tipps gibt. ;)

mir geht es inzwischen mehr darum schnell zu sein.

ob ich dabei drifte oder nicht ist mir eigentlich egal.

caro zeigt mir immer wieder, dass es auch ohne geht!

sie fährt deutlich mehr kurvenspeed als die meißten, durch ihren runden fahrstil.

das ist eigentlich genau der fahrstil, der zum 2t passt.

im übrigen war caro vermutlich auch genau deswegen beim ersten mal fahren nur 5 zehntel langsamer als mit ihrer eigenen.

ich versuche es mir inzwischen auch etwas abzugewöhnen und lieber auf eine saubere linie zu achten.

die meißten, vorallem die driften wollen, ziehen viel zu früh in die kurve rein und machen dadurch die kurve spitz, wundern sich dann aber, dass sie kaum kurvenspeed haben.

sie haben doch sooo spät gebremst.

dennoch....ja...jeder soll so fahren, dass er spaß hat!

Das kommt m.M. auch so ein bissl darauf an, wie der Fahrstil grundsätzlich ist: Beherrscht man den runden, mit viel Kurvenspeed, ist man allergrösster Wahrscheinlichkeit nach ohne schneller. Wer eh spitz 'reinfährt und eher "Point 'n shoot" beherrscht, da wird es wohl mehr bringen!?!

Mich würde mal wirklich der zeitliche Vorteil des Driftens interessieren. Bewegen wir uns dort im Hundertstel oder doch schon im Zehntelbereich? Also gleicher Fahrer, gleiche Kurve, gleiches Bike, bei natürlich gleichen Bedingungen.

Mit persönlich kommt es zwar auch auf Rundenzeiten an, aber auch darauf, dass ich nicht nur Passagier bin sondern jederzeit alles unter Kontrolle habe. Von daher leg ich es gar nicht drauf an, das HR quer zu bekommen und fahre lieber exakte Linien, von denen ich weiss wo ich bin, wenn ich die Hebel ziehe. :)

Beim letzten WaldTassen- Rennen hab ich auch überwiegend "Drifts" mit stehenden, qualmenden Hinterrädern gesehen .... die Anzahl derer, die es wirklich beherrschen ist immer irgendwie überschaubar.

Driften: das Ellenbogen-Schleifen des Supermoto :4:

Kommt m.M. nach auf die entspr. Kurve an: Ist sie flüssig und verhältnismäßig schnell, wird "Speed mitnehmen" und damit kein Driften schneller sein. Musst Du hingegen stark abbremsen und ist die Kurve eng (z.B. 180°-Kehre) wird aller Wahrscheinlichkeit nach das "in Abschußposition Rutschen" (mehr ist es ja nicht) schon einiges bringen!

Wieviel? K.A. -> Lerne es und probier selbst!! :new_silly:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der jaber ist der Jäger des verlorenen Schatz.. ähhhm… der verlorenen Sekunde.

Sehen wir euch nächstes Jahr in der N?

Ja gegenüber caro fehlt die mir irgendwie wieder... Auf die schnellste runde fehlt mir immer nicht viel, aber der Konstanz irgendwie schon.

Das wir in die n aufsteigen müssen, glaube ich nicht. P3 ist schon ein deutlicher Sprung. Stehen gesamt glaube ich beide in den top10, aber das ist alles doch sehr sehr eng in der p3.

Warten wir erstmal St Wendel ab. Da waren wir bisher nie wirklich weit vorne dabei....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wieviel? K.A. -> Lerne es und probier selbst!! :new_silly:

Ich will VORHER wissen, ob's sich lohnt. Hab nicht mehr soviel Zeit :party:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Connader
Ich will VORHER wissen, ob's sich lohnt. Hab nicht mehr soviel Zeit :party:

Jaa, das ist eben der Haken an der Sache..... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich will VORHER wissen, ob's sich lohnt. Hab nicht mehr soviel Zeit :party:

bringt nichts solange man vorher nicht den rest beherscht.

saubere und vernünftige linie!

Wenn die linie wirklich stimmig ist und man sich immer weiter an spätere bremspunkte rantastet, dann kommt auch das driften irgendwann wie von alleine.

nur dann merkt man auch, wenn es scheiße war, weil man auf einmal nicht auf der gewohnten linie ist oder einem selber auffällt, dass der kurvenspeed lahm ist.

das saubere reindriften zum scheitelpunkt will gelernt sein....aber es nützt nichts, wenn man es nichtmal ohne driften beherscht.

da ist glaube ich auch das deutlich größere problem.

wie gesagt....die meißten, auch ich, leiten die kurve viel zu früh ein.

sieht man auf dem Harzring ganz schön an der scheißhauskurve...wie früh da einige schwarze striche reinziehen.

die linien, die da ganz außen sind, das sind eigentlich die passenden.

hier mal ein altes aber gutes beispiel vom bene waag ;)

was glaubt ihr wohl, was er da für einen kurvenspeed hat und schwung mitnimmt....

531321_415624541780894_276051529_n.jpg.4

Edited by jaber

Share this post


Link to post
Share on other sites

aber mit steigendem Driftwinkel kann man auch eher in die Kurve ziehen. Du erledigst ja quasi einen Teil der Kurve bereits beim eindriften. Also die Profis, die es richtig beherrschen.

Ich wette, dass das auf dem Bild auf Zeit gerechnet nicht die Ideallinie ist. Vom Kurvenspeed her ja, aber nicht zeitlich gesehen. Im Rennen kannste das eh nicht machen...überholt dich ja jeder bei der riesen Lücke.

BTW: spannende Diskussion :) vielleicht sollte man das alles mal in einen extra Thread schieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"eigentlich" ja unmöglich, weil man ja viel später bremsen kann als die Nicht-Drifter.

Die Divebomb Gefahr von Übermotivierten ist aber sicher grösser, stimmt schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites
aber mit steigendem Driftwinkel kann man auch eher in die Kurve ziehen. Du erledigst ja quasi einen Teil der Kurve bereits beim eindriften. Also die Profis, die es richtig beherrschen.

Ich wette, dass das auf dem Bild auf Zeit gerechnet nicht die Ideallinie ist. Vom Kurvenspeed her ja, aber nicht zeitlich gesehen. Im Rennen kannste das eh nicht machen...überholt dich ja jeder bei der riesen Lücke.

BTW: spannende Diskussion :) vielleicht sollte man das alles mal in einen extra Thread schieben.

hmmm...nein...deiner theorie mit dem driftwinkel sehe ich nicht so.

auch mit großem driftwinkel wird dadurch die Kurve eindeutig spitzer!

Eine spritze Kurve geht logisch nur mit weniger speed.

auf die rundenzeit gerechnet kann es auch nicht langsam gewesen sein, wenn man bedenkt, dass bene auch auf dem harzring auf dm niveau war.

Caro zb fährt ähnlich weit außen an und konnte in dem geschlängel damit zb auch auf morten etwas aufholen, der da immer sehr am driften ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Connader

Das kommt aber auch darauf an wie die Kurve am Ausgang aussieht: Zieht sie sich noch zu, sodass Du den Speed, den Du da durch "außen fahren" mitgenommen hast eh nicht durchgängig fahren kannst, ist die äussere Eintrittslinie sinnlos. Ist die Kurve in Deinem Bild am Ausgang ähnlich weit und rund, wird das gut so funzen können.

Das Einzige (da hat der Bartmann recht) wäre die Kampflinie: Was nützt es Dir den Kurvenspeed theoretisch mitnehmen zu können, wenn Dir jmd. Innen reinfährt und Dich blockt!? Also: Als Ideallinie glaube ich ist die topp aber Kampf....hmm!?!

aber mit steigendem Driftwinkel kann man auch eher in die Kurve ziehen. Du erledigst ja quasi einen Teil der Kurve bereits beim eindriften. Also die Profis, die es richtig beherrschen.

Das habe ich auch immer gedacht aber in letzter Zeit, seit ich die Profis da genauer beobachte, merke ich, dass auch die so weit es geht aussen fahren und den Drift von dort einleiten. Ich denke die "klassichen Linien", wie Dennis sie hervorhebt sind mttlrwl. auch beim Sumo die schnellsten (oder das Bewusstsein ist nun da angekommen)!? Das Driften stellt die Kiste hier vorm Austritt nur noch ZUSÄTZLICH in "Schußrichtung"!?!

Auch wird heute teilweise viel später quer gestellt, da ein nicht rutschendes Hinterrad besser bremst und der Drift ja eigentlich erst kurz vorm - bis zum Scheitelpunkt etwas bringt. Und damit wieder zurück zur Technik: Bist Du lediglich auf die Motorbremse angewiesen ist der Zeitpunkt des Drift-Einleitens starr. Ist zusätzlich die Bremse nötig, kann man bestimmen wann und wo das Hi-Rad ausbricht.

Soweit die Theorie....wenn die Praxis nur auch so leicht wäre!?! :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt fängt Connader mit „glorreichen Tipps“ an.

Das Bild vom Bene zeigt eigentlich sehr viel.

Er setzt den Kurvenscheitelpunkt so weit wie möglich an den Kurveneingang. In etwa da wo er sich gerade auf dem Bild befindet beendet er den Bremsvorgang und beschleunigt wieder aus der Kurve heraus. Der Kurvenbogen beim Bremsen bzw. Driften ist enger als beim Rausbeschleunigen dadurch ist bei gleicher Kurvengeschwindigkeit die Geschwindigkeit am Kurvenausgang wesentlich höher. Durch den weiteren Radius ist dazu sowieso eine höhere Kurvengeschwindigkeit möglich. Das Potenziert sich auf der anschließenden Geraden enorm. Das ist ein Typischer Fahrstiel für junge Fahrer die mit kleinen Bikes angefangen haben, zb. Deitenbach, Kreteck, Caro, oder eben Bene bzw. für Fahrer die vom Straßenrennsport kommen. Michi Hermann hat sowas wohl vom Peter Öttl mitgebracht.

Warum dann Driften? Weil man damit später Bremsen und den Bremsvorgang, bzw. Bremsweg bis an den Kurvenscheitelpunkt heranziehen kann.

Gerade mit dieser Kurve haben wir uns vor vielen Jahren schon beschäftigt.

Dasselbe gilt übrigens auch am Harzring für die langgezogene Kurve vor der Zielgeraden. Da kann man auch einige interessante Linien sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Connader
Jetzt fängt Connader mit „glorreichen Tipps“ an.

Oooppppsss!! ;)

Jetzt ist der Fred aber def. schon lange ge-hijackt!! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey danke Leute... Man man man...

Da hab ich ja was losgetreten....

Nur zur Info. Ich werde am Wochenende die 1100 N Tellerfeder einbauen und dann berichten... :daumenhoch:

Haut Euch doch nicht die Köpfe ein.... :uglyhammer:

Wenn ich schnell unterwegs sein will versuche ich es einfach!

Wenn ich dann zum Ende vom Turn herumspielen will mach ich das dann auch und versuche ein wenig quer

duch die Gegend zu knallen....

Also bleibt am Ball was für eine Veränderung mit der anderen Feder herausgekommen ist.....

IMG_9404.JPG.b28e57bfe984bb31a2a5f1628a2

IMG_9360.jpg.01407114434a8f6a9aa43036dd7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Connader
Am 13.5.2016 um 13:31 schrieb Marcus T.:

Nur zur Info. Ich werde am Wochenende die 1100 N Tellerfeder einbauen und dann berichten...

......

Also bleibt am Ball was für eine Veränderung mit der anderen Feder herausgekommen ist.....

 

 

@Marcus T. : Testest Du immer noch oder gibt es schon ein Ergebnis?? :lol3:

 

Eigentlich bin ich ja geduldig aber so langsam wirds frech...!!:SmackBottom:

 

:new_silly:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Connader
vor einer Stunde schrieb Marcus T.:

Nur noch STM am Start......

 

Aber mal im Ernst: Weisst Du noch ob das damals was verbessert hat oder wie es sich verändert hat? Ich habe z.Zt. genau das umgekehrte Problem: Wenn ich die Hinterradbremse quasi "nur angucke" kommt sie quer und das Heck pusht brutalst nach vorne. Ich habe schon weniger Motorbremse probiert (TSS-AHK-> herkömmliche Spiralfedern->Distanzscheiben hinterlegt) aber das brachte keine Verbesserung. Denke da muss ich eher 'was am Stoßdämpfer-Setup was tun aber mich würde trotzdem interessieren ob und wie es sich bei Dir geändert hatte. :dali:

PS: Du weisst auch nicht zufällig welche Tellerfedern Du auf den STM's fährst (primäre+sekundäre)?:denk1:

 

THX+Grüsselle....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.