Jump to content
dr.-hasenbein

"DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

Recommended Posts

Ja wie, und wat is mit Carbooooon?

  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na endlich, jetzt läuft der Lurch auch! Diese Plastikscheisse is ja auch nicht auszuhalten sonst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dazu noch bisl Plakatieren. Die waren aber wohl nicht warm genug, die lösten sich hinten wieder. Also mal paar Tage mit Tape fixieren. Das legt sich schon...

 

D395FBDB-65F5-4D42-9663-BFB7CBDDFE2C.thumb.jpeg.3c0be39af85a7428d9492b618c5612c6.jpeg

 

Und noch nen Hitzeschutz besorgt und verklebt...

 

C2B782BC-2634-42C5-9B4A-B8EB9D1CC321.thumb.jpeg.8c597df7b7672343bbc0f54df157d91a.jpeg

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, heute zum Frühstück mal n anständigen Schluck Mut angetrunken :alcohol:

Erst n guten Schluck Olio 

 

4F387BAC-925D-46EE-AF1D-E605CB5C056B.thumb.jpeg.3e0f0991d7af7dd8b2e36bfa976b252a.jpeg

 

Dann Kerze raus, paar Spritzer Sprühöl ins Kerzenloch, etwas warten und ohne Kerze bisl den motor „Leiern“ lassen. Auch damit das Frisch eingegossene Öl sich im Motor schön verteilen kann. Stand ja ne Weile. Dann neue Iridium Kerze rein.

 

96647EC2-36E4-43E5-8997-6A55D33FA39B.thumb.jpeg.d0ce048870c553be0e16e991433529b9.jpeg

 

3x am Gasgriff die „Einspritzpumpe“ sabbern lassen, Choke gezogen und den roten Knopf gedrückt... ? läuft  :x

 

 

 

  • Like 5
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

ToDo List:

 

- Bremsleitung hinten einbauen

- Bremssteine hinten einbauen

- Entscheidung für Bremsscheibe hinten fest oder schwimmend

- Bremse hinten befüllen und entlüften

- Frontfender montieren

- Alle Schrauben mit Drehmoment checken

- Blinker hinten doch noch kürzen

- Skid-Plate montieren

- "Husqvarna" Aufkleber ala 2005 Design auf die Tankspoiler kleistern (oder doch nicht !? :denk1: )

- Speichen hintere Felge mit Nevr-Dull putzen

- Vergaser einstellen

- Kettenrad 42Z hinten montieren

- Kette anpassen (evtl. kürzen) und Schloß montieren

- Ritzel vorne 15Z, dann Ritzelschutz montieren

- Hinterachse ausrichten und Festziehen

- Kühlerschützer ausrichten und festschrauben

- Griffgummi links tauschen

- Stecker Abblendlicht/Fernlicht an der Glühbirne tauschen

- hmm… :denk1: TÜV:cry21:

- putzen, abdecken, wegstellen und übers nächste Motorrad Gedanken machen... :bag: 

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.5.2018 um 16:25 schrieb dr.-hasenbein:

ToDo List:

 

- Bremsleitung hinten einbauen

- Bremssteine hinten einbauen

- Entscheidung für Bremsscheibe hinten fest oder schwimmend

- Bremse hinten befüllen und entlüften

- Frontfender montieren ✅

- Alle Schrauben mit Drehmoment checken

- Blinker hinten doch noch kürzen

- Skid-Plate montieren ✅

- "Husqvarna" Aufkleber ala 2005 Design auf die Tankspoiler kleistern (oder doch nicht !? :denk1: )

- Speichen hintere Felge mit Nevr-Dull putzen

- Vergaser einstellen

- Kettenrad 42Z hinten montieren

- Kette anpassen (evtl. kürzen) und Schloß montieren

- Ritzel vorne 15Z, dann Ritzelschutz montieren

- Hinterachse ausrichten und Festziehen

- Kühlerschützer ausrichten und festschrauben ✅

- Griffgummi links tauschen

- Stecker Abblendlicht/Fernlicht an der Glühbirne tauschen

 

Noch n Stück Carboooooon... 

 

6FA466EE-B1D1-40BA-BAFD-2CE2C8067C1B.thumb.jpeg.80d9ffaa77f0bec047828c66d6396f6d.jpeg

 

Die TM Schrauben sind abär auch legger :x  (Danke nochmal an den Kevin !) 

 

6EEE17D0-7C56-4542-8B09-0169D010587F.thumb.jpeg.c8e5a09ece304015fc3a37d36f542e2d.jpeg

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, noch n kleines „nach-dem-Urlaub-mini-Update“ 

 

nach ~8Wochen Wartezeit ist mein Kettenrad da.... 

 

40C123AB-0EB8-41DF-9ED7-4D19345264D3.thumb.jpeg.80c4dd6b7f13de4f232ca2de97fb7f0f.jpeg

 

Ich hab die letzten etwa ~10.000 Straßenkilometer auf der 570 mit nem Talon Radialite und ner goldenen „Regina“ O-Ring-Kette zurückgelegt und trotz das ich n wirklicher Kettenpflegetrottel bin sieht das Kettenrad, dafür das es nur aus Alu besteht, noch wirklich wirklich Top aus. Hat aber leider für die 510 zu viele Zähne. Also wollte ich wieder so ein Radialite mit 42Z für die original SMR510 Übersetzung von 15/42 haben. Gesagt, geordert. Nachdem dabei allerdings einiges schief lief, (wollte eigentlich erst n Schwarzes...) hab ich nun endlich dieses hier mit ner recht mießen Ökobilanz (Süd-England->Wien->Split->Berlin->Doc) aber dafür ohne Versandkosten ^^ hier liegen. 

 

Kann ich mir also zeitnah wieder die Hände schmutzig machen. :D 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.5.2018 um 16:25 schrieb dr.-hasenbein:

ToDo List:

 

- Bremsleitung hinten einbauen

- Bremssteine hinten einbauen

- Entscheidung für Bremsscheibe hinten fest ✅ (montiert✅) oder schwimmend 

- Bremse hinten befüllen und entlüften

- Frontfender montieren ✅

- Alle Schrauben mit Drehmoment checken

- Blinker hinten doch noch kürzen

- Skid-Plate montieren ✅

- "Husqvarna" Aufkleber ala 2005 Design auf die Tankspoiler kleistern (oder doch nicht !? :denk1: )

- Speichen hintere Felge mit Nevr-Dull putzen ✅

- Vergaser einstellen

- Kettenrad 42Z hinten montieren ✅

- Kette anpassen (evtl. kürzen) und Schloß montieren ✅

- Ritzel vorne 15Z, dann Ritzelschutz montieren ✅

- Hinterachse ausrichten und Festziehen ✅

- Kühlerschützer ausrichten und festschrauben ✅

- Griffgummi links tauschen

- Stecker Abblendlicht/Fernlicht an der Glühbirne tauschen

- hmm… :denk1: TÜV:cry21:

- putzen, abdecken, wegstellen und übers nächste Motorrad Gedanken machen... :bag: 

 

ED773874-2DA1-41B7-AF95-07C13CEF26BD.thumb.jpeg.54cda573d9109e3a3fd4651c87e44099.jpeg

 

1EE49B2A-742B-40F0-87E6-3C51D7D550BF.thumb.jpeg.57bef78b03c5c84898a86920680ceced.jpeg

 

6DDD5067-B000-41E0-A0FF-2972199A1CA4.thumb.jpeg.b6b228362ff216e6a1d78aeba00525a6.jpeg

 

für ZiD:

 

341E63C6-329C-4C0E-8E0D-E79CD508BAC5.thumb.jpeg.8aaa25e10a6ecc228ffd29173e963b9a.jpeg

 

Halter ohne Sattel:

 

33E57268-913D-40BD-BD56-16D3F09C88DD.thumb.jpeg.34ebaa45c3a81960b98f571882854913.jpeg

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin vom See... Ick hef dor mol wedder wat nieges tau vertellen... :angel:

 

Das Bike ist soweit fast fertig. Von der ToDo List ist alles Abgearbeitet.

- Bremse hinten ist mit ner neuen Stahlflexleitung von Probrake komplettiert, neu befüllt und entlüftet.

- Kettenräder 15/42 sind montiert, vorne neuer Sprengring, hinten die Schrauben mit Loctite 243

- Kette gekürzt, Kettenspannung samt Hinterachse ausgerichtet und diese mit Drehmoment fixiert.

- original Husky Sensorleitung für den Tacho und n Magnet in die Scheibe ist auch montiert. Abstand Sensor-Magnet sind ~ 3-3,5mm augenscheinlich recht viel. Handbuch sagt 2-4mm we will see wie gut das funzt...

- Carbon Rahmenschutz links ist auch montiert

 

Bißchen Kleinscheiß fehlt mal wieder. Ich brauch noch nen schwarzen "Deckel" für die Bremsleitungsbefestigung am linken Gabelschoner, welche auch den Buckel für die Tacho-Sensorleitung mit drin hat. Hab leider nur den Einfachen in schwarz und den mit Buckel in neu aber blau. ätz.

Sowie ne seitliche Kettenführung auf der Schwinge. Da war ich an der 570 mit dem Zupin-Teil sehr zufrieden und das gibts dort auch noch spiegelverkehrt für die 510. Kommt auch noch und wird nach dem Tüv anstelle des ganzen Kettenschutzes montiert. Die breite X-Ringkette neigt ansonsten im Schiebebetrieb innerhalb des Kettenschutzes MEGA nervend zum "klappern"...

 

Dann ist mir so beim Dasitzen, Kaffee schlürfen und Rummaulen noch was dämliches aufgefallen. Der Hinterreifen ist in der falschen Drehrichtung montiert >:(

Entweder der Vorbesitzer zu doof oder der Radsatz stammt nicht von ner 510 sondern war mal auf ner Husky mit Kette rechts drauf. da ich die Diabolos ja sowieso nicht fahren mag, mag ich jetzt auch nicht die Pelle runterpopeln und umdrehen um Sie nach dem Tüv wieder runterzupopeln und zu ersetzen... werd das also erstmal so zum Tüv schieben und bereden was der von 160ern hält. Dann wird ein neuer 120/160 Satz geordert und kommt dann drauf.

 

Gut, was macht man wenn alles verbaut ist, was man besorgt hatte und nötig oder unnötig ist ? Man sollte mal tanken und das kleine Mädchenknöpfchen drücken. :bag: Gesagt, getan (Herzrasen...) Hump,Hump... Brrrraaaaaaabbbb... lief ! :) Cool !!! Fix die Elektrik durchgecheckt. Alle Lichter, Blinker, Hupe Bremslicht vo. + hi. alles Super, geilo !  Choke reingeschoben, hump, hump aus... grrr... das Ganze noch 2 Mal gemacht und immer das gleiche Ergebnis.  :confused::apologetic:  Nächsten Tag nochmal das Gleiche versucht und bisl an der Leerlaufgemischschraube getüddelt, brachte nix. dazu fiel mir auf, das (von kalt) nach 60 sek Leerlauf mit gezogenem Choke die Krümmer vorne rot waren. WOW ! das ist nicht "gesund"...

 

Dadurch kam dann der: "Dann ist mir so beim Dasitzen, Kaffee schlürfen und Rummaulen noch was dämliches aufgefallen." -Moment mit dem Hinterreifen... Das senkte die Stimmung ungemein :cry21:

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun geb ich gerne zu, dass "Vergaser" nicht gerade mein Steckenpferd sind. Ich hatte in Vergangenheit recht gutes Glück mich damit nie sehr tief beschäftigen zu müssen weil ich mit funktionierenden Vergasern gesegnet war. Komplett zerlegen, reinigen, Teile tauschen alles gut und kein Thema. Aber dieses ganze komplexe "Was beeinflusst Was" und hängt mit "xy" wie zusammen entzieht sich mir. Wobei... So ist das auch nicht ganz richtig. Ich hab da eher theoretisches Wissen als Praktisches... so triffts wohl am besten.

 

Gut, nun ist ein Vergaser und dessen Einstellung aber auch nix, wozu man 10 Jahre studiert oder bei der Nasa gearbeitet haben muss. dazu weiß ich, das Andis seine Vergaser passend zum jeweiligen Motor fertigt und anpasst, so das etwas im argen liegen musste und nix mit dem Setting an sich zu tun haben konnte. Also hab ich den Vergaser wieder ausgebaut und da muss ich mal sagen DAS SUCKT RICHTIG !!! Verdammte Axt, wie zur Hölle haben die damals im oder vorm Rennen Ihr Setting angepasst ??? Vergasernadel ne Kerbe höher oder tiefer hängen ist ja wie ne Weißheitszahn-OP durch´n Arsch... :Schlecht:... Ein hoch auf die modernen Alu Schleifenrahmen, wo man bei abgenommenem Tank ratz-fatz an alles dran kommt !

 

So, Gaser war raus und zusammen mit dem Andis (1a Support, MEGA-Danke  !!!) hab ich das Ding zerlegt und alle Einzelheiten mit ner schönen Step-by-Step Anleitung gecheckt. Da ich den Vergaser ohne Beschleunigerpumpenmembran bekommen hab und dieses selbst verbaut habe, lag nahe, dass ich irgendeinen Blödsinn gemacht habe, da hierfür die Leerlaufgemisch-Schraube (in dem Fall mit Welle und Handrad) raus musste. Da war aber alles fein. Der Übeltäter fand sich dann im Verlauf der Prüfung in der Leerlaufdüse.

 

3DA65565-E13F-4DA8-A60A-4EA309E4A106.thumb.jpeg.5fc18433ca352eeb3ee29d11d98bef30.jpeg

 

Gerade weil man bei einem "Alles neu zusammengebaut und US gereinigt"-Vergaser nicht von Schmutz ausgeht, sollte man da eben dennoch schauen. Weiß der Geier... evtl aus meinem Tank, Benzinhahn, Schlauch whatever... Also alles gesprüht und durchgepressluftet und wieder zusammen. 

 

Als ich dann den Vergaser nebst reichlich wilden Flüchen wieder drinnen hatte, neuer Test... sprang das Bike gar nicht mehr an... ARGH :cry:

 

Kerze raus, die war NASS, nicht feucht... Also draussen gelassen, damit der Zylinder über nacht etwas ablüften kann, Batterie raus zum Laden, da ich vom Gefühl her meinte, die macht durch das ganze Gedudel nicht mehr genug RPM zum Starten und die Garage zugeschlossen und wiedermal mit  ":(" nach Haus...

 

Inzwischen ist die volle Batterie wieder drin, die trockene Kerze auch, gestartet, Motor läuft, auch mit Choke "zu" ! Jetzt muss ich mich noch bisl einfuchsen wie Sie am liebsten startet. Da ist ja jedes Bike so seine eigene Diva mit kalt und warm und heiß und mit 2x am Gas drehen oder ohne und mit Choke oder nich... Ma gucken.

 

Ja, und dann muss ich noch paar schwarze Streifen ins Wohngebit lackieren bevor ich den Tüv Termin klarmache :D (OMFG was das noch wieder gibt...  :cry21:)

 

wir werden sehen... Meld mich wieder ;) 

 

 

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Notiz für mich zum Vergaser:

 

Body:  Keihin FCR39
Flowpro Overbore: 41,85mm 
Flowpro Spareblade in: 3
Flowpro Spareblade out: 1 
Needle: OBEV P Flowpro Custom made with Pinholes, Clip: 4. Notch from top (Middle at 7 Notches)
Mainjet: 175 Flowpro custom made
Idle Jet: 48
Choke Jet: 85
Main Air Jet: 200
Idle Air Jet: 100
Idle mixture screw: close and -1,5 open
ACP diaphragm with short rod

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So n Husky Schriftzug auf den Tankspoilern wäre sicher auch noch nice.

Aber sonst echt 1. Sahne, sieht aus als wäre sie gestern in Varese vom Band gerollt :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb kingz:

(...)sieht aus als wäre sie gestern in Varese vom Band gerollt :)

 

Was mich besonders freut ist, dass sie das nicht nur auf den ersten, sondern auch noch auf den 2. und 3. Blick tut  :x

 

Bin gestern das erste mal bißchen gefahren... Leider ne doofe Situation, keine Zulassung, kein Schild keine legalen Probefahrten. aber ganz ohne Probefahrt zum Tüv ? =doof. Tacho geht nicht. Abstand Sensor-Magnet ist 2,7mm (Soll 2-4mm) Ich schätze einfach mal der Magnet ist zu klein (ist aber n originaler :confused: ) Der Reedsensor ist jedenfalls heile. Hab jetzt mal nen fetteren Magneten besort und probiere damit dann nochmal.

Edited by dr.-hasenbein

Share this post


Link to post
Share on other sites

BOCAST BH Zähler mit Drehzahlmesser montiert. Die Stelle auf dem FCR Cover gefällt mir dafür sehr :):):) 

 

76D3F9BB-7ED7-4F62-9BE9-6A1117FC54E1.thumb.jpeg.a5a50185cf8da49651b6a54056d0c9b4.jpeg

 

„Hüpft“ bei um die 1600U/min im Leerlauf... 

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute kam noch wieder Kleinscheiß. Batteriespanngummi, ein dickeres Auspuffgummi für hinten, damit die Seitentafel am Ende nicht am ESD scheuert und der Halter für die Bremsleitung/Sensorleitung am Gabelschutz

 

4F33E63A-0C46-4636-B366-590C8514FF9F.thumb.jpeg.a831067cf5c44996d2bd768a5e6b0022.jpeg

5C671010-8B83-4D35-A924-02A323CC9604.thumb.jpeg.af3b2a640b9d634aa171671c1f31739f.jpeg

8865958A-C2F8-4992-8FA3-D489E1BE09E9.thumb.jpeg.1eb6871d5fe20ec9b867b295bf0fa020.jpeg

 

Vorher/Nachher:

27910C73-F492-4AB9-8FDA-0114756E2F9D.thumb.jpeg.a763118b441c69cef8ec9ad31f0e0e57.jpeg

 

Tachomagnet ist jetzt in Größerer drin. Ging aber trotzdem nicht... Nach lauter Gemesse hab ich rausgefunden, dass die kleine Platte mit den Kontakten vom Sensor hinten am Tacho nicht richtig eingerastet war. Kleiner Fehler große Wirkung. Jetzt geht alles ganz fein. Für Onkel TÜV bleibt das auch so. Ich werd versuchen später wieder den kleineren Magneten in einen Floater einzusetzen weil auch die +2,5g Unwucht an der Bremsscheibe nicht sein müssen wenn’s auch anders geht.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.