Jump to content
dr.-hasenbein

"DO(H)C" Edition, Klappe die Zweite... =)

Recommended Posts

Vielleicht lass ichs auch nur so lange drin, wie ich noch nicht fahre, damit sich keine Nager/Vögel/Ameisen dort einnisten^^... 

 

Wenn man sich das Ding mal so anschaut... da kommt real schon ganz schön was an Prozent zusammen was das Ding an Querschnitt verdeckt :bag:

Share this post


Link to post
Share on other sites

... aus was ist die TM Mumu? Alu eloxiert? Mach mal bissle Bild Unterhaltung, mir ist langweilig :D

Edited by Bastel

Share this post


Link to post
Share on other sites

O

Am 2.12.2017 um 20:02 schrieb Bastel:

... aus was ist die TM Mumu? Alu eloxiert? Mach mal bissle Bild Unterhaltung, mir ist langweilig :D

 

Kann noch nicht viel neues beitragen... die Gabel hat ja rechts im Fuß ein 30mm Loch, die Husky Achse aber nur 28... Ne Klemmhülse mit 1mm Wandung wollte ich dort nicht. Also mal pauschal ne neue TM SMX Achse für diese Gabel besorgt... (kostet mit der Alu Schraube bisl über 30€... angenehm!) 

 

8613169B-E4C7-444B-A252-F3CA2C3A332A.thumb.jpeg.a44fafbc485f00326d34695697f9774e.jpeg

6588EF0C-041A-4D65-9EFF-0467A7E965CC.thumb.jpeg.282c154a589a39a9de79ed66c1e51b1f.jpeg

 

Leider ist das dicke Ende zu kurz und mit einer weiteren Hülse dort drauf, würde das Radlager genau dort sitzen wo die Achse ne Reduzierung hat :( ...

 

Gibt jetzt nu doch eine neue Custom-made ausm vollen C45 / 1.0503 geschnitzte ...

 

 

Annonce: Braucht jemand ne neue SMX Achse ? :bag:         ( die hat an der Reduzierung nur ~1,7mm Wandstärke O.o ) Edit: VERKAUFT !

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo, abär da steckt noch "bisl Grips" drin, du kennst mich doch :) - >

 

Meine tech. Skizze war diese hier: (entspricht, bis auf die Verjüngung, fast (!) der originalen gezeigten TM Achse, siehe weiter unten)

 

image1.thumb.png.8f1e177567d0f7ae50a9b61e6f77aa8e.png

 

Da die Achse aus C45 Stahl ist, würde die irgendwann rosten... but rust sucks !!! Also haben wir den Außendurchmesser gewollt etwas kastriert. Die Achse geht jetzt noch zum galvanischen Verzinken mit anschließender gelber Passivierung. Dann sieht sie genau so aus wie die originale TM Racing Achse weiter oben, nur ohne die  Verjüngung in der Mitte.

 

Eine ganlvanische aufgebrachte Verzinkung hat eine Standart Schichtdicke von 10-20µm ( 0,01-0,02mm ), Sonderschichten bis 50µm (0,05mm). Die zusätzliche Passivierung nur 1-2µm. Ich werd mal drum Bitten etwas zwischen 20 und 50µm zu bekommen. Nach der Behandlung hat die Achse dann je nach Schichtdicke noch irgendwas bei etwa 0,08mm Spiel in den Radlagerinnenringen. we will see...

 

Die TM Achse hat übrigens mit der gelben Verzinkung die "nur" 24,88mm, also original auch minus 0,12mm  ;)

 

Auch hätte ich das dicke 30mm Ende der Achse gleich so lang wie bei mir benötigt ausführen lassen können (ist so ja zu kurz), da ich aber nicht möchte, dass sich der Simmerring der Radnabenabdichtung dort durch meine schöne neue Verzinkung auf der Achse frisst/reibt, kommt an die Stelle ein aussen polierter Distanzring aus edelem Edelstahl. :boobies:  Weiß nur noch nicht ob ich den mit "Welle/Nabe" auf der Achse verklebe oder lose drauf lasse... warscheinlich eher lose :denk1:

 

Ja, stecken recht viele Gedankengänge in so einem kleinen Ding......... Aber es wird :)

 

Die "Roh-Achse" ist schon mal TOP gearbeitet ! Tolle Oberfläche, top maßhaltig... immerhin aus dem Vollen gedreht und durchgebohrt... I Like !

 

 

Edited by dr.-hasenbein

Share this post


Link to post
Share on other sites

... die 0,12 bei TM, das würde ich eher als Großserien Wurfpassung bezeichnen, als dass da weitere Überlegungen dahinter stecken. Das ist jedenfalls kein Maßstab für individuelle Präzision. Deine fertigen 0,08 sind sinnig, mal sehen wie dein galvanischer Maßplan auf geht. Die 30mm aus der Gabelfaust direkt aufs Radlager, die wären für die Stabi auch prima gewesen. So hat halt jeder seine eigenen Ansätze und Vorstellungen, schön zu lesen :daumenhoch:

 

Aber 50€ für einen Titan Rohling, den hättest noch setzen sollen :denk1: nee, müssen :4:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Bastel:

Aber 50€ für einen Titan Rohling, den hättest noch setzen sollen :denk1: nee, müssen :4:

 

Jo, und dann aber zu dir zum durchbohren...  20mm auf 220mm Länge... Weil Titan bohren n Mega Spass ist... :4:

Share this post


Link to post
Share on other sites

... CNC und Bohrer mit Innenkühlung, das sollte ein Aufwand von unter 30 Sekunden sein. Das Bohren ist eigentlich nur für mich, konventionell gefertigt ohne Kühlung, ein Problem.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

... hab mal nachgesehen, eine hochfeste Titan Legierung ließe sich mit gemütlichen 16 Meter pro Minute Bohren. Bei bestimmten Alu Legierungen liegt man da im Vergleich auch mal bei über 400 m/min, bei “normalem Stahl“ liegt man so bei 150 m/min. Das zeigt aber schon, was Titan für ein Lumpenzeugs ist. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wären 0,8sec für 22cm... Ich staune !!!

 

Hilft aber alles nix... ich habe weder Zugang zu bezahlbarem Titan qualitativer und nachvollziehbarer Herkunft als auch nicht zu solchen "NASA Maschinen" :D 

 

Da find ich meine Variante (preislich) jetzt auch nicht sooo schlecht. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das wären 0,8sec für 22cm... Ich staune !!!
 
Hilft aber alles nix... ich habe weder Zugang zu bezahlbarem Titan qualitativer und nachvollziehbarer Herkunft als auch nicht zu solchen "NASA Maschinen" [emoji3] 
 
Da find ich meine Variante (preislich) jetzt auch nicht sooo schlecht. [emoji4]
Die Geschwindigkeit von 15m/min ist die Schnittgeschwindigkeit an der Schneide, nicht die Vorschubsgeschwindigkeit.
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ooooooke ! So passt das auch in meine Welt ! :)    ansonsten wäre das ja auch schon eher "Stanzen" als "Bohren" :D

DANKE !!!

 

 

#hättichauchalleinedraufkommenkönnen :$:bag:

Edited by dr.-hasenbein

Share this post


Link to post
Share on other sites

So siehts doch gleich viel leckerer aus als noch vor einiger Zeit :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, nochmal kurz was zur Story.

 

Wie das so ist, hab ich schon jedes Mal schiss, irgendwas aus der Hand zu geben, weil am Ende wieder irgendwas gegen den Baum geht... Mitte Oktober gingen die beiden Gabelbeine zu zum Alex ( AWH Parts and Service ), Das Öhlins TTx Cartridge Kit hatte er auf Lager und so kam ich in seinen Terminkalender an die nächste freie Stelle. Etwas Zeit verging, ich bekam die Rechnung, zahlte und ne Woche später klingelte Monsieur GLS Transportheini bei mir... Ich aber nicht da. Mist. Einen Tag später dann, Messer raus und das goldene Gewerk aus dem Papphaus filitiert... Ergebnis: :x Leeeecker ! Echtes GÖld zum anfassen, quasi.... Also gleich das Zweite befreit und: :cry21: 

 

59E16C79-F724-4B6C-AB6A-2AEF578C9B3B.thumb.jpeg.33100f5aa35e77b01e2a12e89048227e.jpeg

 

Das Einzige was man von dem verbauten Öhlins TTX KIT sieht war beschädigt... *KOTZ* ... Ich sah schon ein "Na das kann dir ja auch runter gefallen sein" auf mich zukommen... Würg... Hmm.. es war schon spät Abends an einem Sonntag, da schrieb ich erstmal eine Mail an AWH und schilderte das Problem mit Worten und Bildern und kündigte an, am nächsten Tag mal durchzuklingeln. Bekam aber sogleich eine Antwort, mit seinem Bedauern, der Bitte den Karton zu fotografieren (um den Transportschaden bei GLS geltend zu machen) und dem Angebot, das Bein zurückzusenden und repariert zu bekommen plus dem Angebot einen Versandaufkleber dafür zu bekommen. Ich war erstmal riesig erleichtert. Immerhin ein Schaden von knapp ~340€ Brutto mit Arbeitslohn und Neubefüllung des Gabelbeins (!!!!!!!!! :9:

 

7BA4D730-0368-4EE2-9F12-66B5DA3172D7.thumb.jpeg.42169da521d9a0574f8ea99b8316f24a.jpeg

 

Es ist Winter, ich brauch die Gabel nicht wirklich dringend und da auch Alex mit Sicherheit gut gekotzt hat, hab ich das Gabelbein auf meine Kosten zurückgesendet, da ja auch noch das hintere Federbein gemacht werden sollte und so nun gleich mit zu Ihm wanderte. Die Gabel war fix repariert, nur die entsprechende Feder für das Federbein war bei Öhlins im Rückstand. Das dauerte dann nochmal ca. 3 Wochen und als die rum waren, kam wieder ein äußerst genervter GLS "Heini" mit einem dieser Liefer LT´s, der bei geöffneter Hecktür ausschaute, als ob er mit einem Bagger beladen wurde :bag::apologetic::cry:... Ahhh... und trotz reichlich "ACHTUNG BRUCHGEFAHR VORSICHT" Klebeband rund um mein Paket lag es irgendwo schief dazwischen. Der Liefermensch offerierte mir EXAKT zwei "freundliche" Möglichkeiten: "Annehmen/Unterschreiben und Ende", oder: "Paket nicht Annehmen und Tschüß"... :confused: Ich durfte nicht öffnen um zu schauen ob was defekt ist um das dann zu reklamieren. Prima Sevice, Pest oder Cholera. Jackpot...

 

Ich habs angenommen und bevor ich es öffnen konnte war der Typ mit Vollgas um die nächste Ecke... Ich hatte Glück. Zum Glück :)  Diesmal war alles ok mit dem gÖldenen Zeug.

 

Sofort eine Dankes- und Grußmail an den Alex / AWH rausgeschickt und das Zeug ausgiebig befingert...

 

"Und das Fazit der Geschicht´, spart mit Verpackungsmaterial nicht..... "

 

Edited by dr.-hasenbein
  • Like 3
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.