Jump to content
Chefk0ch

Selbst Sand- bzw Glasperlenstrahlen

Recommended Posts

Hallo,

 

ich lese bzw. sehe hier immer wieder dass ihr versch. Bauteile "mal eben" Sand- oder glasperlenstrahlt (z.B. Bremsbeläge, die danach wie neu aussehen, abgesehen vom runtergebremsten Material natürlich). 

Nutzt ihr da "professionelle" Ausrüstung oder kann man mit einem Kompressor, einer kleinen selbstgebauten Strahlkammer und einer normalen Becherpistole mit passendem Strahlgut schon ansehliche Ergebnisse erzielen, hat da jemand Erfahrungen?

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe so ein Teil zuhause stehen:
 

s-l1600.jpg

 

Kostet in der Bucht so um die 200 Tacken (220l Größe) und muss man selber zusammen bauen. Das Teil ist nicht perfekt, an manchen Kanten und Ecken kommt leicht das Granulat raus, die Druckluftpistole habe ich gegen eine andere gewechselt (ist quasi so eine normale Pistole mit einem Extra Aufsatz, wo das Granulat angesaugt wird) und es staubt aus er Entlüftung leicht raus, aber die Strahlergebnisse sind super.

 

Die LED Beleuchtung im Inneren ist aber wirklich klasse. Sau hell, aber durch den Ort ler Lampe blendet nichts. Das Ansaugen des Granulats funktioniert auch super, die Handschuhe haben eine gute Länge und sind ordentlich verarbeitet. Für die Glasscheibe liegen mehrere Schutzfolien bei, damit man eine matte/verkratzte Folie direkt wechseln kann.
Als Granulat benutze ich runde Glasperlen, die machen eine Matte, aber glatte Oberfläche.

 

Ich bin mit dem Apparillo super zufrieden, gerade weil die Kiste nicht so teuer ist und alles nötige dabei hat. Für Hobbymäßigen Kleinkrams rund ums Moped eigentlich optimal.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab so´n olles ~19€ Ding aus dem Baumarkt, ähnlich dem hier:

 

500_0_720x600.jpg.5d1506948226c0570324033312d5f90f.jpg

 

Strahlgut hole ich mich für lau im 10Kg Eimer vom heimischen Ostseestrand :4:

 

Strahlen tue ich irgendwo draußen wo ich hinterher alles zusammenfegen und in ne Mülltonne schippen kann.

 

Brauchst ne gute Augenschutzbrille, die wie ne Ski oder Motocrossbrille anliegt und abschließt, wenns geht gleich mit Gesichtsschutz dran...

 

Ich hab aber auch einfach kein Platz für so eine komplette Strahlkammer...

Edited by dr.-hasenbein

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb dr.-hasenbein:

Ich hab so´n olles ~19€ Ding aus dem Baumarkt, ähnlich dem hier:

 

500_0_720x600.jpg.5d1506948226c0570324033312d5f90f.jpg

 

Strahlgut hole ich mich für lau im 10Kg Eimer vom heimischen Ostseestrand :4:

 

Strahlen tue ich irgendwo draußen wo ich hinterher alles zusammenfegen und in ne Mülltonne schippen kann.

 

Brauchst ne gute Augenschutzbrille, die wie ne Ski oder Motocrossbrille anliegt und abschließt, wenns geht gleich mit Gesichtsschutz dran...

 

Ich hab aber auch einfach kein Platz für so eine komplette Strahlkammer...

Das hört sich eher nach meiner Klasse an :D 

Werd ich mal ausprobieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb Acti:

Ich habe so ein Teil zuhause stehen:
 

s-l1600.jpg

 

Kostet in der Bucht so um die 200 Tacken (220l Größe) und muss man selber zusammen bauen. Das Teil ist nicht perfekt, an manchen Kanten und Ecken kommt leicht das Granulat raus, die Druckluftpistole habe ich gegen eine andere gewechselt (ist quasi so eine normale Pistole mit einem Extra Aufsatz, wo das Granulat angesaugt wird) und es staubt aus er Entlüftung leicht raus, aber die Strahlergebnisse sind super.

 

Die LED Beleuchtung im Inneren ist aber wirklich klasse. Sau hell, aber durch den Ort ler Lampe blendet nichts. Das Ansaugen des Granulats funktioniert auch super, die Handschuhe haben eine gute Länge und sind ordentlich verarbeitet. Für die Glasscheibe liegen mehrere Schutzfolien bei, damit man eine matte/verkratzte Folie direkt wechseln kann.
Als Granulat benutze ich runde Glasperlen, die machen eine Matte, aber glatte Oberfläche.

 

Ich bin mit dem Apparillo super zufrieden, gerade weil die Kiste nicht so teuer ist und alles nötige dabei hat. Für Hobbymäßigen Kleinkrams rund ums Moped eigentlich optimal.

 

Musst Du das Ganze noch an einen Kompressor anschliessen oder hat der einen eigenen? Wenn 1. -> Wieviel Bar/Literleistung muss man haben, wenn 2. -> wie hoch ist die Leistungsaufnahme und wie laut wird das Ganze?

 

Danke für Info vorab. Finde den Tisch sehr interessant!!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Teil hat einen normalen Druckluftanschluss für nen Kompressor. 8 Bar Druck reichen dicke, mit Quarzsand sind 8 Bar schon zu viel, da sollte man auf 5 Bar runter regeln.
Ein normaler Kompressor für Zuhause reicht also dicke aus. Falls der Kompressor zu wenig Volumen macht, muss man eben ab und an ne kleine Pause machen und diesen wieder aupumpen lassen.

Ich habe hier bei mir so einen großen Kompressor mit 3 Zylindern und 200l Drucklufttank, deshalb hab ich eigentlich nie zu wenig Luft [emoji28]

Bei meiner Strahlkabine hat sich an der Strahlpistole immer der ORing am Ventil gelöst und somit konnte man nicht mehr die Luft abstellen. Ich habe dann einfach eine andere Pistole rangeschraubt und fertig is.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine kleine Selfmade Strahlkammer wäre soweit, momentan habe ich Schmelzkammerschlacke mit 0,2-1,4 mm Körnung als Strahlgut. Wollte mir noch Glasperlen besorgen, dabei ist mir aufgefallen dass ich garnicht weiß, welches Strahlgut mit welcher Körnung ich für welches Material und Anwendung brauche :D Kann jemand seine Erfahrungen teilen? Mit welcher Körnung sollte ich z.b. Motordeckel strahlen, die ich pulvern will? Mit welcher Körnung Bauteile, die danach nicht mehr weiterverarbeitet werden sollen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du statt bohren, Löcher strahlen möchtest, dann lass die Schlacke drin. Ich nehme für Motorradteile durchweg nur noch Glasperlen 70-110, geht eigentlich für alles. Bei grobem Rost brauchst halt bissle länger aber groben Rost, den würde ich wie Verschmutzungen auch, wegen Verunreinigung des Strahlmittels vorab entfernen.

Edited by Bastel
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alter ist das Ding groß! 😱

73D2B212-EA73-4855-82C7-1B27187B4AED.jpeg

3587AE67-FADC-4BA6-B8B5-DCB24DC5BB82.jpeg

E173FCC4-6FEF-48F7-AE5B-400AA46B2FAC.jpeg

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau das gleiche Teil habe ich auch.

Links ist ja ein Luftfilter für die Abluft aber an der Rückseite da wo die Tür ist, ist auch noch ein Auslass. Da kommt brutal Staub und Luft raus. Ich habe das ein dickes Schaumstoff rein gesteckt, jetzt ist es erträglich.

 

Etwas nervig ist der harte Saugschlauch. Etwas flexibleres wäre da angenehm.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss ich mir nachher mal ansehen. Zur Not schnibbel ich da nen alten MX Luftfilter auseinander und tüddel den da rum.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb raserchen:

Genau das gleiche Teil habe ich auch.

Links ist ja ein Luftfilter für die Abluft aber an der Rückseite da wo die Tür ist, ist auch noch ein Auslass. Da kommt brutal Staub und Luft raus. Ich habe das ein dickes Schaumstoff rein gesteckt, jetzt ist es erträglich.

 

Etwas nervig ist der harte Saugschlauch. Etwas flexibleres wäre da angenehm.

Hab nix gefunden, was meintest du genau?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da innen wo die Türscharniere sitzen, da geht so ein rechteckiger Kanal von unten nach oben und dann auf der Rückseite nach draußen.

 

Kann auch sein dass sie es geändert haben oder bei mir einen Filter/ Stopfen oder was immer vergessen haben.

Edited by raserchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mir solche Dinger auch angesehen... war mir alles zu klein und is dann ein Selbstbau geworden. Is dann eskaliert und jetzt kann ich komplette Motorräder auf einmal strahlen :D Ich mach euch bei Gelegenheit mal Fotos. Aber hat sich schon gelohnt... 4 LKW-Felgen auf einmal und bei jeder Menge Platz, ne komplette Vespa oder n komplettes Motorrad, Autokotflügel, bla bla bla... geht alles ganz leicht rein. Als Strahlgut entweder Sand oder Glasperlen.

 

Der nächste Step wäre Trockeneisstrahlen... das sprengt aber jede Vernunft bei mir.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schieb doch mal die kopmplette APE mitsamt den Motorteilen rein, wird bestimmt super sauber! :D

Bildchen dazu aber bitte nicht vergessen :4:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb MaK:

Schieb doch mal die kopmplette APE mitsamt den Motorteilen rein, wird bestimmt super sauber! :D

Bildchen dazu aber bitte nicht vergessen :4:

 

Das würdest du doch nervlich nicht aushalten! :P Und ich auch nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.9.2017 um 17:53 schrieb Acti:

Ich habe so ein Teil zuhause stehen:
 

 

 

Kostet in der Bucht so um die 200 Tacken (220l Größe) und muss man selber zusammen bauen. Das Teil ist nicht perfekt, an manchen Kanten und Ecken kommt leicht das Granulat raus, die Druckluftpistole habe ich gegen eine andere gewechselt (ist quasi so eine normale Pistole mit einem Extra Aufsatz, wo das Granulat angesaugt wird) und es staubt aus er Entlüftung leicht raus, aber die Strahlergebnisse sind super.

 

Die LED Beleuchtung im Inneren ist aber wirklich klasse. Sau hell, aber durch den Ort ler Lampe blendet nichts. Das Ansaugen des Granulats funktioniert auch super, die Handschuhe haben eine gute Länge und sind ordentlich verarbeitet. Für die Glasscheibe liegen mehrere Schutzfolien bei, damit man eine matte/verkratzte Folie direkt wechseln kann.
Als Granulat benutze ich runde Glasperlen, die machen eine Matte, aber glatte Oberfläche.

 

Ich bin mit dem Apparillo super zufrieden, gerade weil die Kiste nicht so teuer ist und alles nötige dabei hat. Für Hobbymäßigen Kleinkrams rund ums Moped eigentlich optimal.

 

Ich kann dir in allen Punkten nur beipflichten. Auch bei mir kommts minimal an zwei Ecken aus dem Gehäuse. Da sieht man ein paar Krümel. Aber erstmal weiter testen, das Ding macht Spaß!

 

 

IMG_20190115_144854.jpg

IMG_20190115_144904.jpg

IMG_20190115_145109.jpg

IMG_20190115_153224.jpg

IMG_20190115_153230.jpg

IMG_20190115_153252.jpg

IMG_20190115_162935.jpg

IMG_20190115_163757.jpg

IMG_20190115_163905.jpg

IMG_20190115_164532.jpg

IMG_20190115_171735.jpg

IMG_20190115_172127.jpg

IMG_20190115_172431.jpg

IMG_20190115_172542.jpg

IMG_20190115_173318.jpg

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sonen kleinen Baumarktkompressor. Nervt, weil der nicht genug Luftspeicher bietet. Aber geht. Brauchst halt etwas Geduld und starke Nerven gegen das Gebrumme ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

... die Kesselgröße ist nicht das Problem, du brauchst Ansaugleistung, noch besser Füllleistung vom Kompressor. Zum Durchstrahlen brauchst so etwa 500 Liter Füllleistung, das sind so etwa 650 Liter Ansaugleistung.

 

Gewinde abstopfen brauchst bei Glasperlen nicht, das macht den Gewinden nichts aus.

Edited by Bastel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da geht die Reise ab 1000€ los, habe ich das richtig recherchiert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal kurze Frage: wie säubert ihr die Teile im Anschluss? Die Glasperlen sitzen ja tatsächlich überall! Wahnsinn wo das Zeug seinen Weg hin bahnt. Habe in Seifenwasser und im Anschluss fließendes Wasser genutzt. Was macht ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

... wenn du vorher alles entfettet hast, dann reicht später abblasen mit Pressluft. Machst du die Teile vorab nicht sauber, dann versaust du zum Einen dein Strahlgut und zum Anderen setzten sich die Glasperlen z.B. in den fettigen oder öligen Gewindelöchern fest, das knirscht dann beim Verschrauben. Das Finish Strahlen sollte nicht das sauber machen ersetzen, man merkst dann später auch, wenn mal was lackiert werden soll, dann versaust du mit dem dreckigen Strahlgut gleich deine schöne neue Oberfläche mit Öl und Dreck.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.