Jump to content

Bremspower FS 450/SMR450 Brembo


Recommended Posts

Gentlemen, da ich meine Husaberg 650 immer noch mit der Original FTE Zange (Belag Lucas SRQ, Bremspumpe 17mm Kolben) verzögere, kommt zur Weihnachtszeit der Optimierungswunsch. Ich bremse mit einem Finger, aber mal ultrahart Bremsen fällt mir schwer. Stoppie selten.

Bin mal eine 2018er FS450 gefahren und da dachte ich - wow - die Bremse packt brutaler

 

Als Ersatzteil bekomme man bezahlbar die OEM Brembozange bei KTM/Huski (ca. 400,00), welche Belagauswahl dazu gehört - bei Telges Brembo - durchschaue ich nicht.

Kurzum - wie zufrieden seit ihr mit der Originalbremse bei Sumos ab Werk seit 2018? Reicht für Rennbetrieb?

Passende Pumpe würde ich logischerweise auch kaufen.

 

Ansonsten Guten Start in die neue Saison 24

 

@arlecchino  @hugvarna @milli

 

Edited by bergfest
Link to comment
Share on other sites

Die M50 Bremssattel sind sicher OK dafür dass sie OEM dran sind, wenn man aber schon wechselt würde ich zu was anderem greifen. Wie wärs mit einem Brembo M4? Die gibts auf kleinanzeigen oft auch Preiswert.

Wie F41TH schon sagt, wirkt die passende Pumpe meist auch schon wunder. Wie groß sind die Kolben bei der FTE?

Link to comment
Share on other sites

Fahre auf meiner noch die original Pumpe und Sattel. Beläge sind glaub ich Brembo Sinter zurzeit. Das bremst schon gut, allerdings wünsche ich mir auch als mehr Power bei weniger Kraft am Hebel. Ne Beringer BRO10 soll da wohl helfen. Der M50 selbst soll da nicht das Problem sein. Könnte bei dir die Lösung sein, da der M50 glaube auch 32er Kolben hat?

 

Hab hier als nächstes schon die SBS Dual Sinter (Version bissig) liegen. Sollen wohl ähnlich zu den z04 sein und kosten auch dementsprechend nen Hunni.

 

We will see... Iwie bin ich aber für ne BRO 10 auch zu geizig. Die Kiste fährt und bremst so ja auch ordentlich zumindest für mich Hobbynudler :)

 

Würde dir raten nach ner FS Bremsenkonstellation Ausschau zu halten

 Die fliegen wohl öfters bei den schnellen Jungs direkt runter. Andernfalls würd ich mir das Zeug gebraucht auf Kleinanzeigen schießen.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb milli:

Fahre auf meiner noch die original Pumpe und Sattel. Beläge sind glaub ich Brembo Sinter zurzeit. Das bremst schon gut, allerdings wünsche ich mir auch als mehr Power bei weniger Kraft am Hebel. Ne Beringer BRO10 soll da wohl helfen. Der M50 selbst soll da nicht das Problem sein. Könnte bei dir die Lösung sein, da der M50 glaube auch 32er Kolben hat?

 

Hab hier als nächstes schon die SBS Dual Sinter (Version bissig) liegen. Sollen wohl ähnlich zu den z04 sein und kosten auch dementsprechend nen Hunni.

 

We will see... Iwie bin ich aber für ne BRO 10 auch zu geizig. Die Kiste fährt und bremst so ja auch ordentlich zumindest für mich Hobbynudler :)

 

Würde dir raten nach ner FS Bremsenkonstellation Ausschau zu halten

 Die fliegen wohl öfters bei den schnellen Jungs direkt runter. Andernfalls würd ich mir das Zeug gebraucht auf Kleinanzeigen schießen.

M50 hat 4x30mm afaik. Würde das gängigste nehmen was du am billigsten auf Kleinanzeigen findest. Bei nem M50 sollte man halt eher kleinere Pumpen bis 14mm fahren, die originale Pumpe von den Husky/KTMs ist leider nicht das wahre. Da würd ich beim M50 zur RCS14 greifen und beim M4 zur RCS15

Danke damit bekommt man ein ordentliches Bremsenupgrade für unter 500 Eur hin

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 9.12.2023 um 21:53 schrieb Domay:

M50 hat 4x30mm afaik. Würde das gängigste nehmen was du am billigsten auf Kleinanzeigen findest. Bei nem M50 sollte man halt eher kleinere Pumpen bis 14mm fahren, die originale Pumpe von den Husky/KTMs ist leider nicht das wahre. Da würd ich beim M50 zur RCS14 greifen und beim M4 zur RCS15

Danke damit bekommt man ein ordentliches Bremsenupgrade für unter 500 Eur hin

Dem ist nix hinzuzufügen! Alternativ bei dem M4 noch die 16x16 Acossatto.

Und ja der M50 hat 4x30mm Kolben.

Link to comment
Share on other sites

Schau dir auch die Braking 13mm Pumpe an. Da ist der Hebel schön von der Kontur und im Winkel einstellbar. Brembo hat oft so Bananenhebel. Die Monoblock Brembo sind auf alle Fälle eine richtig gute Sache für das kleine Geld. Und du kommst von den SRQ Belägen weg. Einmal GPFAX oder Z04 gefahren, packt die anderen keiner mehr an. 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.