Jump to content
Sign in to follow this  
buddysk

Lenkkopflager ausbauen CRF 450 (Bj.05)

Recommended Posts

Hi,

bräuchte ein bischen Hilfe/Rat beim Ausbau von den Sitzringen (heißt das so?) aus dem Lenkkopf.

 

Leider sind die Lager so schmal, dass ich nirgends einen vernünftigen Angriffspunkt zum Rausklopfen habe. Wie bekomme ich die nun am besten raus ohne gleich ein teures Werkzeug zu kaufen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Womit hast du es denn versucht? Schraubenzieher geht manchmal nicht. Da brauchst n flachen Dorn. Findet man auch als Splintenaustreiber. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du einen Dremel oder dergleichen? Alternativ würde ich jetzt versuchen, den Ring aufzutrennen, damit er seine Spannung verliert. Wenn du rechtzeitig stoppst, schneidest du nicht mal in den Rahmen :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besorg dir nen 10mm Schaftfräser, der am Übergang zum Schaft ne scharfe Kante hat wie hier im Angebot der ganz linke:

 

https://www.ebay.de/itm/HSS-Dreh-Fraser-Satz-6tlg-Schaftfraser-Set-Frasstifte-Schaft-6-mm-Stiftfraser/231356623771?epid=2255177498&hash=item35ddedeb9b:g:0MoAAOSwHnFVibj-

 

Damit kannst du dann mit Akkuschrauber hinter der Schale ne halbrunde Vertiefung fräsen, wo du nen Dorn besser ansetzen kannst. bzw zwei Vertiefungen 180° versetzt. und bevor die neue Schale reinkommt, machst das Ganze gleich noch ordentlich schön und tief für nächstes Mal ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klingt zwar rabiat, aber wenn keine Stufe da ist kannste fast nur schweißen.

Steg anheften und rausklopfen. Bringt nicht mal Wärme in den Rahmen das merkste kaum.

 

Beim Baggerarm z.B. ist das normal. Kommt schnell ne gescheite Naht innen rein und beim abkühlen zieht es sich zusammen

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bau alles runter und wärme den Lenkkopf vorsichtig mit einem einfachen Propanbrenner oder Heißluftfön an.

Dann fallen die Lagerschalen einfach heraus und du nimmst nicht das Risiko in Kauf in den Rahmen eine Sollbruchstelle zu fräsen.

 

Edit: stimmt, Schweißen geht auch ziemlich gut :)

Edited by F41TH

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb F41TH:

Bau alles runter und wärme den Lenkkopf vorsichtig mit einem einfachen Propanbrenner oder Heißluftfön an.

Dann fallen die Lagerschalen einfach heraus und du nimmst nicht das Risiko in Kauf in den Rahmen eine Sollbruchstelle zu fräsen.

 

Edit: stimmt, Schweißen geht auch ziemlich gut :)

So wirds gemacht ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um das Thema (zumindest für mich) zu beenden, wollte ich noch eine kurze Rückmeldung geben.

 

- Lenkkopf mit Heißluftfön und Propanbrenner erwärmen hat die Lagerschalen auch nicht zum "Rausfallen" bewegt.

 

- Fräsen war mir dann doch zu riskant

 

- Schweißen: kann ich nicht, habe ich nicht und kenne auch keinen der etwas hat, damit er damit vorbeikommen hätte können

 

Meine Lösung:

Die Spitze von einen sehr großen Schraubenzieher mit einem Propanbrenner zu erwärmen und leicht zu kröpfen. So habe ich dann einen ausreichend guten Angriffspunkt gehabt um die Lagerschalen aus dem vorher erwärmten Lenkkopf problemlos rauszuschlagen.

 

Danke euch trotzdem für die ganzen Vorschläge :buttrock:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.