Jump to content
Thomas 1968

Meine Husqvarna WR 360

Recommended Posts

Diese alten originalen Verkleidungsteile sehen einfach nur gut aus:top:

Bist du dieses Jahr viel gefahren, zufrieden gewesen, was hat der Motor inzwischen runter?

Erzähl mal nen Bisschen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kann ich beantworten:

Die WR lief dieses Jahr:

1x langes Wochenende Erzgebirgsring

2x Samstags Walldorf

:bag:

 

Ich hab sie mal nen Turn in Walldorf rumgeschlichen, Fahrwerk war total daneben.

Haben dann einfach nur eine 5,0er Feder verbaut und frisches Öl eingefüllt. Das hat Welten gebracht.

Nun kommts zum AWH, dann sollte mein alter Herr keine Ausreden mehr haben :bag:

 

Motor lief sehr sehr schön, ist Serie, nur mal sauber abgestimmt.

Kein rumgezicke, kein Dengeln, lief einfach sauber. Mit meiner CR habe ich auf der geraden keine Chance.

 

Beim Motor ist Laufleistung unbekannt; anscheinend ungeöffnet. Wir können mal auf den KM Zähler vom Tacho schauen der vor x Jahren demontiert wurde.

Wir letztes (oder vorletztes?) Jahr den Zylinder gezogen zum guggen, war alles gut also gings so weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Max b.r:

Mit meiner CR habe ich auf der geraden keine Chance.

Keine Chance dran vorbei zu kommen oder dran zu bleiben

 

Was ist denn aus dem PWK 38 geworden. Sieht nach Mikuni aus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorbeizukommen. Geht gleich schnell vorran obwohl sie kürzer Übersetzt ist.

Da merkt man schon den extra Punch der 360er

Dann gehts halt an der WR am nächsten Bremspunkt vorbei :D

 

Der PWK liegt rum, Abstimmung haben wir mit dem Mikuni gut in den Griff bekommen. 

Also gibts hier erstmal keinen Handlungsbedarf den Vergaser zu ersetzen und Abstimmung von 0 zu beginnen.

Edited by Max b.r

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übern Winter wird noch auf 16,5" umgebaut, Thomas hatte sich auf ebay Kleinanzeigen eine gebrauchte Felge gekauft.

Wie es oft so ist, wird da viel verhunztes Geraffel verkauft:

 

20180808_213936.thumb.jpg.8bdfacf390a02b2cf4ad038bdd79b9c2.jpg

 

Die Bremsscheibe war mit normalen (zu großen) Unterlegscheiben rausgespacert. Nachdem diese zu groß waren, haben die Scheiben die Zentrierung vergrießknaddelt.

Bremsscheiben kann man also nicht mehr ohne Montieren...

 

Da durch die Breite Brücke sowieso die Scheibe weiter raus muss, haben wir uns entschieden die Nabe abzudrehen.

Durch einen Ring wird dann die Zentrierung wiederhergestellt.

 

IMG-20181014-WA0011.thumb.jpg.09a0af7079cc8066836bab3f32e8cf5b.jpg

IMG-20181014-WA0012.thumb.jpg.4844ddb3622eda1e67c71cae179c7939.jpg

IMG-20181014-WA0014.thumb.jpg.55fec6c069d8de2213db44ac93ec37ce.jpg

20181014_163207.thumb.jpg.cb198c4da63310b7f596aabf476b37e0.jpg

 

Ein paar Kampfspuren hat die Nabe noch, aber so ist der Sitz wieder ausreichend instandgesetzt.

Um alles abzudrehen hätte ich noch ordentlich Material abdrehen müssen, ich wollte nur so viel wie nötig abnehmen.

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super gemacht! Was manche Leute noch verkaufen bzw. versaubeutelt haben, geht echt auf keine Kuhhaut. Ich hab hier auch noch eine Nabe liegen, an der der Vorbesitzer mit einer Flex (!!!) die Scheibenaufnahmen bearbeitet hat, weil sie die Scheibe zu weit "rausgeholt" hatten. Das der Kram danach geeiert hat wie sau, war ihm wohl egal.... echt der Wahnsinn.

 

Was ist da eigentlich für ein Kotflügel an der Husky? Erinnert mich an einen Cemoto.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Ebay Kleinanzeigenmarkt, das ist echt übel geworden. Dort hat sich sogar eine eigene Sprache entwickelt, wie "was is letzte preis" und "Hallo" und "Gruß" gibt's schon gar nicht. Alles natürlich auch top Ware, Zustand 1- :wink2: Ich hab gerade ein Quad komplett zerlegt in Einzelteilen verkauft, am ersten Tag wurde ich schon mit Penner tituliert und täglich 20 unterirdische Anfragen. Gestern gings per Abholung und für den vollen Preis weg an zwei, welche noch wissen wie man sich benimmt :wink2:

 

Sorry, zurück zum Thema. Wenn du die Nabe schon aufgespannt hattest bzw. der Aufspanndorn nun eh schon vorhanden ist, dann überdrehe doch noch mittig die vordere Nabe. So passt sie bissle besser zur hinteren komplett überdrehten Nabe. Spart dann sogar noch bissle Gewicht, merkt man nicht, schadet aber auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann dich beruhigen, bisher wurde da noch nix rumgeschmirgelt.. ;)

 

Für den nächsten Adapter würde ich zuerst die M10x1.25 Gewinde formen und Oberseite fräsen und dann die Rückseite fräsen. So entfällt der Grat.

Beim Formen kommt halt leider nen recht dicker Grat raus nachdem die Austrittsebene schräg ist. 

 

Bei den 3 Adaptern die jetzt hierliegen werde ich das vorsichtig von Hand entgraten und gut ist..

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb Max b.r:

Factory Style :4:

 

20191013_131327.thumb.jpg.c6a8af28b67494c7dfe60f6ad5a6dcad.jpg

20191013_131341.thumb.jpg.9092de4ce4e577d04195f8dbec6ab273.jpg

20191012_151026.thumb.jpg.da5aa5d6e8ae36b36add8e25faa5d74c.jpg20191012_151034.thumb.jpg.323b29ae01347b3f9f992f813a25d91c.jpg

Hammer :021:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.