Jump to content
Sign in to follow this  
MaK

Firma für Laufbuchsen neu beschichten?

Recommended Posts

Òla zusammen,

kennt hier jemand eine gute Firma, die Laufbuchsen wieder neu Nikasil-beschichten kann?

 

Es sollte sich nur nicht gerade um die an der Bergstraße ansässige Motoren-Firma G..z handeln, denn mit denen hab ich in grauer Vorzeit -na sagen wir mal-  nicht unbedingtdie besten Erfahrungen gemacht... :ph34r:

Im Grunde sollten evtl. vorhandene Laufbuchsen entweder "nur" neu beschichtet werden, oder im Zweifelsfall auf neues Maß aufgebohrt und dann anschließend neu beschichtet werden. Neue Kolben samt neuen Kolbenringen dazuzugeben bzgl. passendem Laufspiel ist eh klar, kein Problem, das ist alles schon vorhanden.

 

Falls jemand also so eine Firma (oder auch mehrere) kennt und mit deren Arbeit auch schon (hoffentlich positive) Erfahrungen gemacht hat, wäre mir sehr geholfen.

 

Dankeschöhöön schon mal

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imo wird vieles Zeugs nach UK zu Langcourt geschickt und dort bearbeitet. Da waren jedenfalls meine letzten 4 oder 5 Zylinder. Inkl. Schweißarbeiten. War immer ok. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lanzaroad hab ich ebenfalls gute erfahrungen mit

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die meisten Zylinder landen in der tat bei Langcourt, meiner Meinung nach auch die Adresse wenns nicht schnell gehen muss. 

 

Gute Erfahrungen hab ich auch mit http://www.weber-metallmanufaktur.net/ gemacht. Hab da privat schon 2 Zylinder machen lassen und mehrere Sätze Porsche 911 Zylinder. Bisher ohne Beanstandungen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb SXV_Jack:

Ist das ne empfehlentswerte Sache für so eine SXV Zyl. Buchse ?

 

Was kostet sowas ca. ?

 

 

Ich mein, ich krieg das Aprilia-Zeugs zwar günstiger, aber soooo teuer sind die Laufbuchsen für die XVs auch für Endverbraucher nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hat nix mit "haltbarer machen" zu tun und die Anfrage ist auch keine XV-spezifische Sache. Es geht mir rein nur um Erfahrungen für Firmen die Laufbuchsen neu beschichten, gg.falls aufbohren und dann neu beschichten können.

 

DLC-beschichten geht bei einigen Teilen im Kurbel-, Ventiltrieb usw. bestimmt bzw. wäre evtl. schon sinnvoll. Aber ob sich das für einen Motor für unseren Gebrauch lohnt glaub ich eher nicht. Wär mir persönlich zu aufwändig/teuer, definitiv.

Ich kenn einige aus der Oldtimer- und Rennszene die sowas machen bzw. verbaut haben, Hubzapfen, Kurbelwellenstumpf, Nockenlaufflächen, Kipphebel usw. beschichtet, aber das sind alles Hochleistungsaggregate und meist werden die Teams auch von entsprechenden Firmen gesponsort, die sowas anbieten. Billig ist das auf keinen Fall und IMHO für den SuMo-Bereich überzogen. Ich würd's jedenfalls nicht bezahlen wollen.

 

vor 2 Stunden schrieb Lunatic:

 

Ich mein, ich krieg das Aprilia-Zeugs zwar günstiger, aber soooo teuer sind die Laufbuchsen für die XVs auch für Endverbraucher nicht.

Genauso ist es. Neu kaufen und gut ist, neu beschichten rentiert sich für sowas auf keinen Fall.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit dem nachträglichen Beschichten sollte man allgemein etwas vorsichtig sein. Es gibt immer einen Gegenspieler dazu und zu dem muss auch die gewünschte Beschichtung auch passen. Oft wird wissentlich ein Bauteil dem dauerhaften Verschleiß geopfert, das wäre z.B. der Kolben aus Alu. Die Kolbenringe sind z.B. bei Guss Laufbuchen auch anders wie z.B. bei Nikasil/Galnikal beschichteten Laufbuchsen. Deshalb sollte man nicht wild Kolben hin und her verbauen, es sei denn, man tausch auch die Ringe oder nimmt ungewollten Verschleiß in kauf.

 

Unterm Strich, wieder etwas fürs letzte geile Prozent des "must hävle", wobei DLC+ an den Stahlrohren von Gabeln ganz lecker und merklich funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte meinen Zylinder mal bei Weber Metallmanufaktur.

Service und Kommunikation war Top. Das Ergebnis sah auch sehr gut aus. Leider konnte ich es nicht wirklich auf Wertigkeit testen, da sich ein schwarzes Loch auftat welches das Gerät für immer verschluckte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 20.11.2018 um 09:13 schrieb klanachines:

Leider konnte ich es nicht wirklich auf Wertigkeit testen, da sich ein schwarzes Loch auftat welches das Gerät für immer verschluckte.

 

Den Zylinder oder das ganze Möp?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.