Jump to content
Connader

The red wrath II - Honda CRF 450 R 2018

Recommended Posts

"Ding-Dong, Ding-Dong"

 

Wenn der Vetter aus Catania zweimal klingelt......:lol3:

 

 

 

 

FÜCK, ist der Shit lecker!!! :new_shocked: Viel zu schade um ans Bike zu schraubseln!!

 

:icon_jackoff::icon_jackoff::icon_jackoff:

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleines "Winterprojektchen" an Land gezogen......

 

IMG_6027.thumb.JPG.37bea591b340c26b54a7a983eb5362b1.JPG

 

Zweite Schwinge (vonner 18'er CRF 250....baugleich mit CRF 450). Der Vogel hatte ein gelöstes Kettenrad, hat die Schwinge innen und an der Aufnahme der Kettenführung beschädigt. Wurde zwar geschweisst, ist aber prädestiniert zum kürzen, etc.

 

Gab es zu einem "überleg nicht: KAUF!!!" - Preis(-chen). :lol3:

 

Werde mich im Winter ein wenig damit beschäftigen...eilt nicht. Denke aber so an: 15-20mm kürzen, seitliche Kettenführung anschweissen lassen, obere Führung der Bremsabstützung wegnehmen und ggf. untere Kettenführung versetzen. Quasi: Eine kompromisslose Sumo-Schwinge draus basteln.....steh ich ja drauf!! :icon_jackoff:

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Nach der Saison ist vor der Saison" - mein Einkaufswahn nimmt immernoch kein Ende..... :cry:

 

Zum einen möchte ich nun diese "üblichen Kleinigkeiten" besorgen/montieren, wie die bereits gekauften Sturzpads hinten. Auf der Liste stehen noch: Rastenschleifer, Sturzpads vorne, "schnelles" Dekor (oh, ja: gaanz wichtig :lol3: ) und diese Dinger hier, die ich lange Zeit nicht fand:

 

IMG_6074.thumb.JPG.135523d8c587fe6234eab8fb650d0cb2.JPG

 

Rahmenschützer von Vibram. Hab ich hierzulande nur für die alten CRF's bis 2016 gefunden, in Italien hätte ich inkl. Versand über 50,-€ bezahlt. Durch Zufall "klön-schnackte" ich mit Felix und dieser eröffnete mir, dass er noch einen zweiten Satz über hat, Preis absolut fair.......ZACKBUMM: MEINS!! :buttrock:

1000 Dank an Felro nomma dafür!! :top:

Ich mag diese Kunstoffteile nicht, die nomma ~5mm aufbauen und mit hässlichen Strapsen befestigt werden müssen. Diese hier sind geklebt, schön filigran aber geben Grip und schützen den Rahmen....tun also was sie sollen und sehen dabei gut aus!! :cool:

 

 

Dann sind da die Dinge die "ich immer mal ausprobieren wollte". Eines davon ist betreffend der Bremse: Ich habe ja (damals noch für die FS) dieses Beringer-Set gekauft: Beringer 4K-Radialsattel, Beringer-Gussscheibe und als Pumpe diese chinesische (?) Beringer-Kopie "Frando". Die Pumpe kam mir von Anfang an spanisch vor, muss allerdings nach gut 2 Saisons zugeben, dass sie (mit kleinen Anpassungen) ziemlich zuverlässig, als auch gut dosierbar ihren Dienst tut. Die "Expert's Choice" bei Beringer-Bremsen soll allerdings die Paarung: 4 (oder 6) K-Sattel + BRO10 - Pumpe sein: Wenig Handkraft, viel Biss, dabei immernoch gut dosierbar. Machte mich immer bissl neugierig.....ein wenig weniger Handkraft würde ich auch schon aufwänden wollen!?! :denk1:

Jetzt ist es aber so, dass eine neue BRO10 um die 480,- Tacken kostet, mir ein wenig zu viel, vor allem in Betracht der Tatsache, dass ich das Ganze vorab testen wolle. Ich hielt demnach lange Ausschau nach was gutem Gebrauchten, bis mir diese hier ins Auge stach:

 

IMG_6075.thumb.JPG.07bb96fcf0f9bf40ac67af2fd4f50adb.JPG

 

Bissl abgegriffen, leicht angestürzt aber technisch einwandfrei. Ein etwaig benötigter Rep.-Satz kostet ~120,-€, also alles eine Frage des Preises. Dieser hatte sich vor kurzem in realistische Sphären gesenkt, so dass ich zu schlug.

 

Ich denke ich werde sie jetzt vorab montieren, mit den "üblichen Tricks" auf Dichtheit testen und dann in der nächsten Saison erstmal ausprobieren. Sollte dies gut passen, vertickte ich die Frando und gucke einmal ob ich die Beringer ein bissl hübscher kriege (Hebel neu eloxieren oder ggf. passen ja die günstigeren Frando-Hebel!?).

 

Joa, soweit der Stand......ansonsten wurde es heute Sche*** kalt hier in Hamburg, zum ersten Mal unter 0° seit Frühjahr. Gegen die Winter-Depri hilft halt nur die Schrauberei, mal gucken was wir diesen Winter so veranstalten können!?! :lol3:

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst du an der Frando Pumpe bitte mal die Übersetzung ausmessen? Die gibt es anscheinend nur mit 17,5mm Kolben und wohl etwas anderer Anlenkung als die originale Beringer. Das ist scheinbar keine Chinaware und auch kein "Müll".

 

Ich habe bei Frando vor zwei Wochen einen Bremssattel geordert. Wurde vor drei Tagen versendet. Wollte den erst beäugeln und wenn er schick, dann auch Gedanken um die Pumpe dazu machen.

 

Edit:  Die Übersetzung auch mit der Beringer vergleichen wäre auch top

Edited by raserchen
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Stefan,

 

kann ich Dir sogar direkt sagen:

 

image.png.ee190c71384e23281bc76e7668b11908.png

 

Ich gehe davon aus, dass (wie üblich) vorab der Kolbendurchmesser und dann die Anlenkung folgt, daher wären es hier 16mm Kolbendurchmesser und 14mm Anlenkung. Die BRO10 hat 14,5mm KDM, Anlkg. weiss ich grad nicht (steht nicht druff). Grob gemessen scheinen es 12mm zu sein.

Das deckt sich auch damit, was Lauri im entspr. Verkaufsfred damals meinte: genau zwischen BRO10 und BRO12.

 

Nein: Chinamüll ist es nicht, das funzt schon gut. Wie gesagt: 2 Jahre und 0 Probleme. Was man allerdings klar sagen muss ist, dass es gegossene Beringer-Kopien sind, die eben andere Kolbendurchmesser + Anlenkungen haben, Punkt. Wenn man mit dieser Tatsache leben kann und die Übersetzung passt, sind es gute Bremspumpen. Die einzigen Manko's wie ich finde sind, dass 1. der Kolben keinen Sprengring hat -> bei abmontiertem Hebel ploppt Dir der Kolben heraus und 2. der Einstellbereich nicht optimal ist: Mit neuen Belägen ist der Arbeitsbereich Ideal wenn die Einstellschraube voll eingedreht war, bauen die Beläge ab, ziehst Du den Hebel bis zum Lenker. Ich habe das Gewinde auf der Einstellschraube größtmöglich nachgeschnitten (was ein wenig half) erst das Drehen eines Außenringes, welches den Durchmesser der Anlenkrolle zum Bremskolben hin vergrößerte, brachte die Erlösung.

Achja: Die Anlenkrollen sind hier eben nur ROLLEN, keine Lager wie bei Beringer.

 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info:top: klingt ja eher medium

 

Die aktuellen Frando 9NB werden mit 11/16*18 angegeben. Laut Beschreibungstext 17mm Kolben.

Würde bedeuten 11/16 Zoll Kolben und 18mm Umlenkung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mist, hatte beide Pumpen heute zerlegt auf der Arbeitsplatte: Hätte ich dran gedacht, hätt'sch den Kolbendurchmesser ausgemessen.....:apologetic:

 

IMG_6091.thumb.JPG.9b19914ee55734d60e7530708d7dbd07.JPG

 

 

Die Hebel sind von den Abmessungen her identisch (also: untereinander anwendbar).  Was direkt auffällt ist, dass der Beringer-Hebel Kugellager hat und der Frando nur eine Buchse und innen eine Rolle:

IMG_6092.thumb.JPG.8d85e1394a3854d65a5bf05e08a4ffe6.JPG

 

 

Die Form der Hebel ist, bis auf die Beulen im Fingerbereich identisch. Beringer ist gegossen und nachgefräst, wo Frando komplett gegossen ist:

IMG_6093.thumb.JPG.eedc94369931f5d225786b91c23a0b01.JPG

 

 

Die Beringer werde ich noch komplett zerlegen und ersteinmal gründlich reinigen/fetten. Dann wird wieder zusammengeschraubt. Ggf. spreche ich vorher nochmal mit 'nem Kumpel, der arbeitet in einer Werkstatt die auch eloxiert. Mal schauen ob und wie man den Hebel wieder hübsch bekommt....

IMG_6094.thumb.JPG.514800534615abd931cb314cbf2bc4e2.JPG

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 25.9.2019 um 20:11 schrieb Schorlekipper:

Geil Dali, damit liebäugle ich auch schon die ganze Zeit. Nicht weil man's zwingend braucht, nur weil man's will. :x

 

Heut' wars dann doch so weit - Ding Dong :hallo2:

 

480345675_2019-11-0417_33_29.thumb.jpg.302dbded0b46d10483fc29866d3a527c.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Brösel#33:

lecker.... dachte du gibst die honda ab....

 

😱 Warum sollte ich sowas tun? Best Mopette ever....

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Brösel#33:

na hoffentlich nicht... 🙂

 

Wirkt vllt. so, weil hier wenig Bewegung ist. Hintergrund ist aber, dass ich (wie bereits erwähnt) letzte Saison gesundheitlich angeschlagen war, daher eh wenig tat und es eigentlich technisch kaum was zu tun gibt, ausser normale Wartungsarbeiten.

 

Wie z.B. die "kleine Bremsenpflege": ;)

IMG_6086.thumb.JPG.ccbdf2881f57936b34b4daf8db170af8.JPG

 

 

Na gut: So "kleine Projekte", wie z.B. die 2. Schwinge umarbeiten, habe ich schon vor (nur aus Jux und Dollerei ;) ) aber z.Zt. ist das alles bissl geparkt, da ich mich voll auf das Projekt "Crosser besorgen" gestürzt hab (was ja auch ganz witzig ist ;) ) .

 

 

Keep ya' updatet (wenn denn was kommt).

 

 

Grüsselle ins Bröselland (wann haste eigtl. wieder Luft für "Auftragsannahmen"?). :dali:

 

 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Brösel#33:

für dich immer schätzelein… hattest du nicht Geburtstag?

 

Und Crosser is sehr wichtig... 

 

Sehr gut. Ich bin noch nicht ganz schlüssig, aber demnächst melde ich mich mal. ;)

Jepp, vor 2,5 Wochen. Aber weisst ja: ab 40 trauert man da eher als feiern!! 🤣

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Connader:

 

Sehr gut. Ich bin noch nicht ganz schlüssig, aber demnächst melde ich mich mal. ;)

Jepp, vor 2,5 Wochen. Aber weisst ja: ab 40 trauert man da eher als feiern!! 🤣

 

 

😂

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So bevor sich "Projektende-Gerüchte" wieder breit machen, mal ein bisschen (kleinerer) Fortschritt: :D

 

Bremsservice ist erledigt......hatte den Bremssattel komplett zerlegt (s.o.), alles gereinigt, die Bremskolben, sowie Dichtringe gefettet und neu eingesetzt. Die Verbindungsschrauben des Sattels, mit Gewindekleber Mittelfest, dann lt. Drehmoment-Tabelle angezogen. Erwähnen tue ich dies, da sie das vorher nicht waren: weder mit Gewindekleber gesichert, noch vernünftig angezogen (waren handfest ). :Helmut:Nicht genug der Pein waren noch die Bolzen zur Belagführung nicht mehr original: jeweils Aluhülsen (!!), an der Schraubenaufnahme dann durch eine gewöhnliche M6-Maschinenschraube ergänzt. Rückfrage bei Mike Melde: gibt nur ganze Rep.-Sätze für die Sättel....140,-€. Da der Sattel gerade mal ca. 30Std. auf der Uhr hatte, sah ich das nicht so richtig ein aber eine Lösung musste her. Nach Rücksprache mit Andis entschied ich mich für Edelstahlschrauben, die ich dann entsprechend zurecht drehte:

 

TKEV8223.thumb.JPG.29aa57454a0398a4a5c45d2dc2836479.JPG

 

Von der Oberfläche nicht perfekt aber für meine kleine Mini-Drehmaschine ganz gut und für den Zweck ausreichend. Bei Stahl, vor allem wenn es bissl härter wird, geht das kleine Ding echt in die Knie...!?! :apologetic:

 

Ich habe die Schraube ein wenig länger gelassen, ein Loch quer gebohrt um sie am Ende noch mit Splint sichern zu können. Das Endergebnis stimmt mich dann doch ganz froh: 

 

WSFH0437.thumb.JPG.7c4c339361b58f45a457ff03cc5760be.JPG

 

 

Da es über die Feiertage dann wieder zu viel Zeit gab, habe ich mich dann wieder folgendem, altbekanntem Problem gewidmet....quasi: "Same Procedure as (on) every Bike, Madame" :lol3::

 

IMG_6200.thumb.JPG.e3c84f9968c2572c882511ac4fdb9055.JPG

 

 

Abgeschraubt, gestrahlt.....

 

IMG_6210.thumb.JPG.3bfb9cba7ab8edbdfe38d2b2de7bc41f.JPG

 

Kurze Überlegungen das Teil zu eloxieren dann zwangsläufig verworfen, da ich erst spät raffte, dass Honda den Kram immer noch aus Magnesium baut. :lol3:

 

Lacken? Hmm...würde ich nur mit der Dose können und damit sind die Stunden (Minuten?) wieder gezählt bis das Teil wieder genauso Kacke aussieht wie vorher.

 

Nein: das blank geschliffene Teil vom letzten Bike hatte es mir extremst angetan. Also: raus mit den Fächerschleifer- und Schleifvlies- Aufsätzen für den Akkuschrauber, sowie Schmirgelpapier und Schleifvlies und ab die Schleiferei......

Nach ca. 2 Stunden hatte ich ein Ergebnis, das mir reichte um die Lackierarbeit für die Schrift fertigzustellen:

 

IMG_6211.thumb.JPG.8c030cee11388113f73baafad8ce7702.JPG

 

Nachdem der Lack getrocknet war, hab'sch die Reste abgeschliffen:

 

UNIH3226.thumb.JPG.216411811436a8170e0a41341936d0a9.JPG

 

 

Sry.: die Bilder sind nicht topp...war gestern Abend dann doch zu dunkel aber man sieht wo die Reise hin geht. :congratulatory: Mir geht bei geschliffenem Metall immer einer ab!! :lol3:

Jetzt werde ich das noch einmal final feinschleifen (in den Querprofilen, sowie Schraubenaufnahmen ist es noch sehr unsauber), mit Vlies die Oberfläche dann zum glänzen bringen und dann mit ZAPON-Lack Anlaufschützend lackieren (letzteres war ein Tipp für Alu, hier muss ich mal an einer kleineren Ecke testen und schauen ob/wie das Material reagiert/ausschaut).

 

Ich halte Euch dann mal mit dem (hoffentlich gutem) Endergebnis auf dem Laufenden........  :dali:

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist verhältnismäßig gut geworden.....

 

IMG_6214.thumb.JPG.d0131995e80638ed43f8fb7bab3b68c8.JPG

 

IMG_6215.thumb.JPG.991aaa9bcb95067d39b0c86196199528.JPG

 

Das einzige Probelm war, dass dieser ZAPON-Schutzlack den schwarzen Acryllack der Schrift aufweichte und da ich das lapidar gepinselt hatte, diese direkt verwischt hat. Auf dem oberen Bild sieht man das noch leicht. Habe ich später korrigert, ist "gerade noch so akzeptabel" geworden. ;)

 

Ich werde jetzt einmal beobachten ob der Lack tatsächlich den erhofften Schutz gegen das Anlaufen bietet und wie lange dieser gegen "Fußtritte" resistent ist. Wahrscheinlich ist gegen letzteres, langfristig eh nur eine Abdeckung aus Carbon/Kunststoff die Lösung, würde dann aber gerne etwas halb offenes haben. Mal sehen.....

 

Erst einmal "Werksoptik für lau"!!!:lol3:

 

 

Edited by Connader
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wäre ja für sowas hier :)

 

https://www.dws-decals.com/products/cmt-carbon-parts/honda-cmt/honda-crf-450-2017-2019/honda-cmt-clutch-cover-honda-crf-450-2017/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das Ding um ein Drittel (oben links) offen wäre, dann ja!! ;)

 

Habe ich aber so, irgendwo schon mal gesehen......:denk1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mhmmmmm.......jetzt bin ich Bröselienchen doch untreu geworden. :cry:

 

Ich hab mich aber auch abgequält ein schönes Dekor zu finden. Irgendwie "alles schon mal gesehen". Hab dann etwas gefunden was mich ansprach, mit'm Paint.net bissl verändert/angepasst und endlich für akzeptabel befunden. Habs dann direkt bestellt.

 

Es wird schwarz/rot.....:boobies:

 

1622918818_DekorFINAL.thumb.png.342a07037c2b9fd54c4146a6ea12ed40.png

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites

Find ich stimmig, fehlt nurnoch das Adidas Logo 😆 Passt zu den Streifen 👍

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Domay:

Find ich stimmig, fehlt nurnoch das Adidas Logo 😆 Passt zu den Streifen 👍

 

Hehe Du bist schon der 2. der das sagt!! :lol3:

 

Hab ja auch an einem Bike ge-Paint.net'ett.....könnt' cool werden:

 

 

 

162491535-origpic-15558r.thumb.jpg.a382a8ddcf496966db322fea8af86a4a.jpg

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.