Jump to content
Sign in to follow this  
bodelmann

Reifenbild/extremer Verschleiß

Recommended Posts

So nun hat mich leider auch mal erwischt mit ner schlechten Reifenerfahrung. War letzen Samstag ja mit @Goon in Memmingen und war auch alles super, nur leider hatte ich auf der linken Seite des Hinterrades ein sehr schlechtes Reifenbild. Es war etwas über 25°C, Reifenwärmer haben funktioniert, und der nette Kollege kann auch bestätigen, dass ich nicht grad allzu langsam unterwegs war, weshalb ich "cold tear" ausschließen würde (sieht meiner Meinung nach auch nicht danach aus). Zu heiß kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, da ich schon bei 36°C in Walldorf absolut null Probleme hatte, und der reifen hat sich am Samstag auch nicht so heiß angefühlt. Hatte mit den Luftdrücken geschaut, aber es hat nichts geholfen (von 1,7-1,9 Bar in heißem Zustand). Meine Vermutung liegt nun aufm Federbein, nur da hab ich absolut null Plan wie ich entgegensteuern kann mit Zug/Druckstufe. Heck hängt rein optisch etwas weit unten, habe den Durchhang allerdings letztes Jahr schonmal gemessen gehabt und es hat gepasst. Was sind eure Vermutungen/Tipps, denn am Wochenende ist ja nun Hockenheim angesagt, und keine Lust, dass nach 1-2 Bh der Reifen wieder unten ist. Ich sag schonmal Danke im Voraus:daumenhoch:

 

P.S.: Reifen sind Metzeler K1/K1 und Motorrad FS 450 '18. Der Reifen war nebenbei auch nach 1.5 Bh fertig :P

DSC_0070.JPG

DSC_0071.JPG

DSC_0072.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Walldorf keine Probleme gehabt bei 36 °C? Ist Memmingen besonders linkslastig? Asphalt eher glatt oder grob? Nur Asphalt?

 

Da es so extrem gleichmäßig aussieht, hat das meiner Meinung nach nichts mit Zug/Druck zu tun, sondern mit falschem Reifendruck (oder falsche Mischung, eher unwahrscheinlich) oder Geometrieproblem.

 

Lass mich aber gerne verbessern 😎

Edited by Louis

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Memmingen sind alle Kurven in denen hart beschleunigt wird links. Leider war es nur Asphalt, die haben den Offroad net aufgemacht. Hatte 2 Wochen davor allerdings keine Probleme in Memmingen, außer dass ich diesesmal n gutes Stück schneller geworden bin. Also Reifendruck war ich im Bereich der von Metzeler angegeben war:denk1: Lieber Gott lass es kein Geometrieproblem sein :ahhhhh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin:hallo2:

hab mit @bodelmann ja an dem WE gesprochen da ich das Problem in Schaafheim hatte ....... mir wurde gesagt das Problem könne auf ein zu hart eingestelltes Fahrwerk/ Federvorspannung/Druckstufe  sein, da durch das zu harte Fahrwerk der Reifen die Arbeit vom Fahrwerk übernehmen muss. Hab dann die druckstufe bissel mehr auf gemacht und bis jetzt läuft es :4: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Sieht für mich eher nach Hot Tear aus... 

https://lifeatlean.com/motorcycle-tyre-wear-guide/

Hot Tear

Cause – Hot tear is caused by the tyre being underinflated. An underinflated tyre causes the contact patch to be too large on the ground which in turn means the tyre overheats. When the whole of a tyre over heats, the surface gets hot and is melted off very quickly and is pitched away due to the centrifugal force created when the tyre spins.

At first glance it’s quite similar to cold tear but because the whole tyre is overheating instead of just the surface, the rubber comes off with less effort as opposed to being ripped off a cold carcass like you see with cold tear, this then means hot tearing isn’t as deep.

Symptoms – As said above, it doesn’t take as much for the surface rubber to come off of an underinflated tyre because the whole tyre is overheating, so the tears on a tyre experiencing hot tear are fairly shallow and more spread out and you shouldn’t be able to get a fingernail deep under them like you can with a cold tear.

Also you will notice when looking at the tyre that the tears come down and into the centre of the tyre in an arc shape because of the centrifugal force of the tyre.

images_HotTear.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay danke schonmal für die Tipps, werd ich in Hockenheim genau beobachten, nicht dass der Hinterreifen Luft verliert :/

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb bodelmann:

der nette Kollege kann auch bestätigen, dass ich nicht grad allzu langsam unterwegs war, weshalb ich "cold tear" ausschließen würde

 

BTW: Glaub Du hast da "Cold tear" nicht ganz verstanden!! :dali:

 

Zitat

At first glance it’s quite similar to cold tear but because the whole tyre is overheating instead of just the surface,

 

-> Luftdruck zu hoch, Auflagefläche Reifen zu klein, sodass sich diese stärker aufheizt als die Karkasse. Hat mit Deinem Speed/Rundenzeit nix zu tun!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
29 minutes ago, bodelmann said:

Okay danke schonmal für die Tipps, werd ich in Hockenheim genau beobachten, nicht dass der Hinterreifen Luft verliert :/

Wir können uns gerne auch in Hockenheim mal austauschen bezüglich Einstellung usw., ich hab am Heck 0 Probleme, dafür vorne, bei dir ists ja grade andersrum, vielleicht kommt zusammen was brauchbares raus :D:D:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Connader:

 

BTW: Glaub Du hast da "Cold tear" nicht ganz verstanden!! :dali:

 

 

-> Luftdruck zu hoch, Auflagefläche Reifen zu klein, sodass sich diese stärker aufheizt als die Karkasse. Hat mit Deinem Speed/Rundenzeit nix zu tun!!

 

Cold Tear ist für mein Verständnis, wenn die Karkasse zu kalt ist und das obermaterial heiß wird und sich dadurch mehr oder weniger von der Karkasse löst. Lasse es mir aber gerne auch erklären, vllt hab ichs falsch gelesen.

Edit: Ja hast Recht meine erste Erklärung ergibt kein Sinn, da hab ich nur Stuss erzählt😅

 

Luftdruck is wieder sone Sache, die einen sagen zu kalt => mehr Druck die anderen sagen zu kalt=> weniger Druck. Ich bin bisher immer gut gefahren mit ersterer Variante und hat sich ach so bei mir immer bestätigt, dass wenn der Reifen nicht richtig warm wurde, ich einfach etwas mehr Druck reingemacht hab und dann hats gepasst ( Und Reifenbild wurde dann meist auch schöner). Hatte ja wie gesagt zwischen 1,7 und 1,9 Bar und den Druck ändern hat nicht geholfen.

 

vor einer Stunde schrieb Louis:

Wir können uns gerne auch in Hockenheim mal austauschen bezüglich Einstellung usw., ich hab am Heck 0 Probleme, dafür vorne, bei dir ists ja grade andersrum, vielleicht kommt zusammen was brauchbares raus :D:D:D

 

Gerne doch, hab vorne mitm Reifenbild noch nie Probleme gehabt sowohl rein Asphalt als auch mit Offroad.:D

Edited by bodelmann

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 8.8.2019 um 13:44 schrieb bodelmann:
Am 8.8.2019 um 12:32 schrieb Connader:

 

BTW: Glaub Du hast da "Cold tear" nicht ganz verstanden!! :dali:

 

 

-> Luftdruck zu hoch, Auflagefläche Reifen zu klein, sodass sich diese stärker aufheizt als die Karkasse. Hat mit Deinem Speed/Rundenzeit nix zu tun!!

 

Cold Tear ist für mein Verständnis, wenn die Karkasse zu kalt ist und das obermaterial heiß wird und sich dadurch mehr oder weniger von der Karkasse löst. Lasse es mir aber gerne auch erklären, vllt hab ichs falsch gelesen.

Edit: Ja hast Recht meine erste Erklärung ergibt kein Sinn, da hab ich nur Stuss erzählt😅

 

 

Janee: Du hast ja hier eigtl. das gleiche gesagt, nur eben den Effekt nochmal verdeutlicht. Aber das ist es eben: Die Temps im Reifen müssen insgesamt stimmen, sonst haste Cold Tear. Hat aber eben mit Deinem Speed oder Rundenzeiten nix zu tun.

 

Alles gut!! :dali:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Connader:

 

 

Janee: Du hast ja hier eigtl. das gleiche gesagt, nur eben den Effekt nochmal verdeutlicht. Aber das ist es eben: Die Temps im Reifen müssen insgesamt stimmen, sonst haste Cold Tear. Hat aber eben mit Deinem Speed oder Rundenzeiten nix zu tun.

 

Alles gut!! :dali:

Genau wollte eigentlich nur nochmal anmerken, dass das mit dem Speed völliger Stuss von mir war.🤣 Bin die ganze Woche bisschen sehr neben der Spur.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und die linke Flanke auch 100% Osche

Da haben schon viele ihre Reifen ruiniert. Unsere Truppe und ich inklusive. Was definitiv viel geholfen hat war ein K2 bis 0818. Und wenn der kaputt gegangen ist, Zugstufe richtig weit auf und evtl. Federvorspannung verringern und Low/Druckstufe öffnen. Bei GF kann man Dorian auch gut mit solchen Sachen nerven.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Uff, das sieht noch schlimmer aus als bei mir:lol3:

 

Also in Hockenheim hatte ich beide Tage absolut null Probleme:denk1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ist osl. 

Hab null Probleme, Grip für meine Fahrerei satt und genug, nur der Reifen sieht halt kacke aus. 

Öhlins Federbein, 58er Feder, shims keinen schimmer. Druckstufe 8 Klicks, zugstufe 11.

Gefühlt ist mein Moped etwas weich hinten

 

Reifen hat 12 Runden IDM Rennen, 4 Emmen Turns a 30min und 7 Turns Osl gehalten. 

Also grob 4.5h Stunden. Gegen Ende war kontrollierbares rutschen zu spüren, also kam er runter. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.