Jump to content
Powerwheelie Supermoto Forum

MT_Eni

Members
  • Posts

    1
  • Joined

  • Last visited

About MT_Eni

  • Birthday 04/03/2002

Personal Information

  • Wohnort
    Nähe Heidelberg
  • Bike
    Yamaha MT 125 /Kawasaki GPZ 500 s
  • Name
    Enrico

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

MT_Eni's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

0

Reputation

  1. Servus, ich bin der Eni. Ich bin Momentan auf der Suche nach der richtigen Supermoto für mich. Das Fahrzeug wird meine erste Supermoto sein. Ich möchte was womit ich auch oft auf die Supermotostrecke kann, da Schaafheim und Walldorf bei mir in der Nähe sind. Deshalb fallen 690/701 raus. Straße sollt halt trotzdem möglich sein, da auch mal Abstecher in den Schwarzwald oder mal ne Runde am Krähberg bzw. Im Odenwald geplant sind. Ziel ist so 40% Strecke 60% Straße. Über die Intensive Wartung bin ich mir bewusst. Es muss nicht unbedingt ein Neufahrzeug sein, es wäre mir jedoch lieber. Wenn es eine neue wird, wäre es mir lieber wenn sie von Werk bereits als Supermoto kommt. Wenn sich ein Gebrauchtkauf lohnt Bau ich auch gerne Um. Das erste Fahrzeug was mir in den Sinn gekommen ist, war die SWM SM 500R. Mit Abstand die günstigste in der Auswahl. Jedoch ist die Technik wesentlich älter da ja Husky Nachbau. Das Gewicht ist auch so ne Sache, auf der Webseite geben die 140kg an. Das wäre schon etwas heftig. Und das ABS System hängt da auch noch dazwischen. Ich hab mir die SWM schon mal bei nem Händler angeschaut. Teilweise sieht die Qualität halt auch nicht soo top aus. Das Zweite Fahrzeug in der Auswahl wäre die TM SMR 450. Für 2020 gibt es die 530 ja nicht mehr. Natürlich vom Preis her einiges Teurer aber dafür bekommt man in meinen Augen auch wesentlich mehr. Zur TM hab ich im Netz keine Infos gefunden was das Gewicht angeht. TM hat halt im Supermoto segment wesentlich mehr Erfahrung. Wie sieht es da mit der Qualität aus? Alles was ich bisher über TM gehört habe war positiv. Verbaut TM standard eine AHK? Wie wichtig ist euch eine AHK auf der Strecke? Das Dritte Fahrzeug wäre etwas exotischeres, Aprilia SXV 450/550. Ist halt ein V2. Mehr Leistung, etwas mehr Gewicht als die TM und soweit ich weiß nochmal wesentlich anfälliger als die andern Fahrzeuge. Gebrauchtkauf ist halt wieder so ne Sache. Wie viele Std. Macht der Motor mit? Bekannte Schwächen? Ich hab gehört der Motor wird gerne mal undicht. Dann gäbe es noch den Klassischen KTM/Husqvarna EXC/FE-Umbau. Ich bin schon ne 08er 450 auf Supermoto gefahren. Kann man nicht viel zu sagen. Ob sich der Umbau lohnt ist halt auch so ne Sache. Und ich bin nicht so der Fan von KTM. Gibt es noch ein paar Perlen die ich nicht im Blick habe? Mit Husaberg habe ich mich noch nicht soo wirklich beschäftigt. Hab mir die 570 mal angesehen. Scheint ja auch ganz solide zu sein. Nur die Preise sind nicht so ganz mein Fall.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.