Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 07/18/2019 in all areas

  1. 7 points
    Hallo, @raserchen, sorry erstmal dass kleine Mißgeschick meines Dad's - ich erkläre es Dir: Er checkt alle 5 -7 Tage was in Punkto Competition Reifen (also auch Slick Rundstrecke, SuMo, MX und Enduro) hergestellt oder geplant wird - auch weis er jede Änderung usw. Aber tatsächlich ist in KW 45 / 2018 wieder K2 produziert worden - dies konnte Ihm vermutlich nur entgehen weil wir EICMA Vor.- dann Messtress und anschl. die Nach- Arbeit dass er es übersehen hatte. Unsere (MRS-Racing Lager) 2017'er K2 sind seit längerem vollständig ausverkauft - die hatten einen festen Liebhaberkreis. Der Ende 2018 für 2019 hergestellte K2 ist etwas abgeändert worden um ein breiteres (gut funktionierendes) Temperaturfester zu bekommen, für den Anwender / Kunden macht es einfacher und sicherer, je nach Fahrwerkeinstellung, und Fahrstiehl aber natürlich auch abhängig von der Streckenbeschaffenheit wird mit 5 (bis max. 10%) kürzerer Lebensdauer gerechnet - wer ihn also vorher 15 Stunden eingesetzt hat - kommt bei gleichem Tempo jetzt mindest. 13,5 Stunden weit, in der Praxis eher 14 Stunden. Wer aber an Speed zugelegt hat verkürzt auch die Lebensdauer (die vermutlich angenehmste Art einen Reifen früher zu verschleißen) - oder wenn Fahrwerk sich Altersbedingt verschlechtert - auch dass macht sich bemerkbar. @All : Wer nur Asphalt fährt der kann hinten den K2 verwenden (Performance vom K1 ist aber besser), Reifenwärmertemperatur nach oben funktioniert nicht ( wird eher schlechter weil mehr Weichmacher abgehen) . Vorne sollte der Neue K2 eingestezt werden wenn der Pilot schon einen guten Grundspeed hat, weiter vorne sitzt, etwas schwerer ist als Durchschnittlich - aber vor allem bei warmen Asphalttemperaturen (25°C und mehr) - und immer schön anwärmen ... - der K2 vorne hält länger als der K1 - aber der K1 besitzt mehr Grip und verfügt über eine wesentlich weiter nach unten Einsetzbare Temperaturfesnster dass bei ca. 10 -11 ° Asphalt beginnt, ab 15° ist von eine sehr hohe Performance zu erwarten, bis ca. 40° Asphalttemperatur, darüber immer den K2 einsetzen... Hoffe für etwas Klarheit gesorgt zu haben und nicht weiter zu verunsichern.. Alle Reifen ab Lager Lieferbar: mail@mrs-racing.de und schon bald bei euch...
  2. 6 points
    War sehr geil heute in Walldorf. Die Powerwheeler waren mit S!ck, Louis, Uwe#27, Erik193, Fallinger und mir am Start. Bodenproben wurden von mir, Uwe#27 und Louis genommen. Kollege Fallinger kam mit nem Pitbike ins Gerangel. Pitbike macht nen Salto ins Gemüse und Fallinger hat jetzt dank dem Heini ne verzogene Bremsscheibe. Ansonsten lief alles glatt, keine Verletzungen, alles gut. Hab heute mit ner 40,3 meine beste Runde ever abgeliefert. Find ich ganz ok für so nen alten, dicken Herrn. 🤣 Wie gesagt, alles toll, nur die vielen Pitbikes (wieviel hatten wir heute? 5?10?) gingen mir total auf den Sack. Echt kriminell. Dann mal bis demnächst Jungs. War wieder voll geil mit Euch.
  3. 5 points
    Mauno Comeback 😂✌️
  4. 5 points
    ein paar Foddos aus dem heißen Schaafheim Max Thomas Hugo Lukas und da ich Hugo ja nicht mehr von hinten fotografieren darf Julius Danke nochmals Hugo das du schon wieder meine Zeche übernommen hast.
  5. 5 points
    Hallo, jetzt mal ein Video aus der Deutschen Meisterschaft: Lauf 1 der S1 in Schaafheim: MRS#41 auf Regenreifen P1, #77 Buschi vorne Regenreifen und hinten Slick auf P2, #202 Petr Vorlicek mit Regenreifen auf P3 - Alle auf Metzeler...
  6. 4 points
    ......wer brauch schon was neueres Bei mir sind selbst die Reifen gut abgehangen OK, OK, die Bremsscheibe ist NEU
  7. 4 points
    Ladies and Gentlemen, Mixgetränke Liebhaber El Schorlo Hugo, die Bedienung im Racing House hat dich vermisst, wusste jetzt nicht wohin mit dem Landbier.
  8. 4 points
  9. 4 points
    Morning, die Rollatoren-Gruppe meldet sich wieder gesund und munter aus Schaafheim zurück. Die Technik hat gehalten und es gibt keine Besonderheiten fürs Schrauberforum zu berichten. Die Strecke war selbst Vormittags schon recht gut besucht. Von den Forumisten waren aber wohl nur wir anwesend. Der erste Turn war noch etwas tricky und rutschig. Es war doch noch etwas Restfeuchte der vergangenen Nacht auf der Strecke vorhanden. Ab dem zweiten Turn liefs dann aber schon recht gut. 3 Pitbikes waren ebenfalls vor Ort, aber im Gegensatz zu Walldorf wars mit denen total entspannt. Es geht also wenn man will und die Augen offen hält. Nachmittags kam noch Kollege Fallinger dazu und prügelte seine alte Berg um den Kurs. Er musste ja noch die neue Braking-Scheibe einbremsen. Auch unser Geusemer hatte uns nen kurzen Besuch abgestattet, leider hats für die dritte Halbzeit dann nicht mehr zusammen gereicht. Dafür wurde er dann würdevoll von unserem Klanachines (Grü) vertreten. War insgesamt wieder ein toller Tag mit Euch, danke und Gruß
  10. 4 points
    Das für dich zurück gehaltene Bier hat sehnlichst auf dich gewartet. Aber keine Sorge, ich hab mich gut darum gekümmert
  11. 4 points
    ...könnte gut werden.. 😉
  12. 4 points
  13. 4 points
  14. 4 points
    Oh cool, der Tulo war auch wieder am Start. Wird Zeit, dass ich dem mal die Linie blockiere. Breit kann ich.
  15. 3 points
  16. 3 points
    Performance technisch nicht gut, bin mit meiner deutlich schneller gewesen zuletzt mit den neuen Buchsen, hatte aber mega viel Spaß und hab einiges gelernt was ich beim nächsten Rennen verbessern kann. Achja und niewieder Michelin C Mischung in Cheb wenn man mit Offroad fährt 😁✌️0 Grip, total beschissen. Aber war super spaßig, weiss jetzt woran ich arbeiten muss. Und ist eben doch n anderes Motorrad wo sich Fahrwerk, bremse und Motor komplett anders verhalten.
  17. 3 points
    Mich würds freuen wenn sich alle an die Regeln halten 😄 Wo wir schon über die Pitbiker lästern, genau die halten sich kaum dran... leer geräumte Auspuffanlagen, bzw 30€ China-Akra-Ranz-Tüten dran, scheißen aufs Schieben im Fahrerlager, heben nicht die Hand wenn sie rausfahren 🤷‍♂️
  18. 3 points
    Da bin ich voll bei Dir. Was kostet denn so ein brauchbares, zweirädriges Bobby-Car? 2 Mille? Da spar ich lieber noch ein bisschen und hol mir für 3 Mille ne halbwegs ordentliche Sumo. Was ist an diesem Krempel denn nur so cool? Hockst als Erwachsener drauf wie ein Depp, die Knie an den Ohren. Ich komm einfach nicht drauf. Oder ist es so toll, weil jeder halbwegs Begabte damit protzen kann, dass die Knieschleifer angeschliffen sind? Da kannst ja schon beim Geradeausfahren schleifen Naja, kommt sicher gut wenn man in voller Montur dann beim Sonntagsausflug an der Eisdiele posen geht. Sorry, ich raffs einfach nicht.
  19. 3 points
    Morgen, gestern Walle mit euch allen hat echt richtig Spaß gemacht vorallem das "drumherum". Es war aber doch schon brutal warm sodass ich mir pervers das Genick und das Gesicht verbrutzelt habe. Nahja das Leben ist hart mit Hauttyp Mozzarella. 😀 Mit dem neuen Bike läuft es auch sehr gut ich schieß mich so langsam gut drauf ein und es macht mega Laune. Muss Schorle rechtgeben, das es gestern mit den Pit und Minibikes stellenweise aufgrund einer sehr eigenwilligen und nicht vorhersehbaren Linienwahl sehr gefährlich war. Musste unser Fallinger leider direkt feststellen :( Ich habe absolut nichts dagegen, wenn Sumos und Pit/Minibikes die Strecke zusammen nutzen, wenn jeder aufeinander Rücksicht nimmt. Zum Glück blieb jeder unverletzt 👍
  20. 3 points
    Darf am Wochenende zum G-Cup die 530 ausführen 😍. Wat ne Ehre
  21. 3 points
    ... war wieder eine lustige dritte Halbzeit heute und Sportfreund Hugo wie immer nicht zu übersehen.
  22. 3 points
    Abend werte Freunde des Wemssports, Heute in Cheb die neuen Lenkkopfbuchsen ausprobiert und was soll ich sagen... genau so wie ich es mir erhofft habe. Jetzt kann man eine dermaßen geile enge Linie fahren, macht richtig Spaß. Ist auch richtig gut um Leute hinter sich zu halten, können nirgends innen reinstechen, da man ne Kurve innen anfährt aber auch innen wieder rauskommt 👍😂. Richtig geil, macht echt Spaß das ding so um die Ecke zu prügeln. Hab mir die Buchsen von der Hermunen 530 nochmal angeschaut und wie @Bastel schon sagte hat die tatsächlich augenscheinlich den Serien Radstand und nur den steileren Winkel. Kann jetzt pauschal aber nicht sagen was sich besser fährt davon, find beides geil. Motor dreht jetzt mit anderer Hauptdüse schön sauber durch, ob er jetzt endlich mal Leistung hat kann ich schlecht beurteilen, zieht sauber durch und an DVR FS dranzubleiben geht auch, nehme aber die Kurve auf die gerade mit mehr Schwung als manche. Hmpfh, ich finde die Leistung jetzt jedenfalls okay und bin zufrieden, feinabstimmung des Vergasers bleibt trotzdem nicht aus. Irgendwann ist mir entweder der Startknopf oder der Magnetschalter kaputt gegangen, hat keinen mucks mehr gemacht bei Knopfdruck, musste dann polnische Methoden nutzen vor jedem Turn😜. Mal sehen ob das leicht zu beheben ist. VID_20190727_141422.mp4 Fahrwerk und Motor passen mir jetzt soweit, das nächste was angegangen wird ist den Kupplungsgeber und Nehmerzylinder zu tauschen. Geber kommt der Brembo von der TC 250 hin und Nehmer kommt ein Oberon ran. Wird sich zeigen ob die Kupplung dann besser arbeitet. Was definitiv KEINE Änderung braucht ist die Vorderradbremse. Den Brembo P4 mit Lucas SRQ und einer Brembo PR 16X16 finde ich richtig richtig gut, kein Bedarf für anderes. Bis dahin.. ✌️✌️
  23. 3 points
    Fand’s vor allem nicht nur vorne spannend. Höllbacher (und man muss bedenken er fährt seit “längerem” mal wieder Supermoto) gegen Fath war mindestens genau so spannend und cool anzuschauen wie Class gegen Chareyre. Hätte es Class echt gegönnt
  24. 3 points
    Samstag in Cheb, vielleicht auch Kirchheim. Wie ich es finde habe ich ja schonmal in einem Text beschrieben, als ich die 530 vom Kollegen getestet habe. Wenn sich meine vom Kurvenfahren jetzt auch so fährt ists geil, Samstag dann der bericht😁 2009 hatte sie tatsächlich den gefrästen Bremssattel, 2008 wie meine hatte diesen Silbernen. 2008 ist zu erkennen an dem Silbernen Bremssattel, weisser Rahmen, Silber Heckrahmen und Schwarze Felgen mit so nem komischen silber Muster drin. 2009 dann CNC Sattel, Schwarzer Rahmen, schwarzer Heckrahmen und andere Felgen
  25. 3 points
    Triumphantrieb mit Zentralmutter würde auch passen und liegt sogar im Regal, hab nur keine passende Felge... Ne Abdeckung für die häßlichen Muttern ist aber auch vorhanden... Das ganze Zeugs entstand ja eh nur aus schrottigen Teilen...ich kann ja nix wegwerfen was noch balbwegs braquchbar aussieht
  26. 3 points
    ne Einarmige is auch cool...hatte mir mal selber eine gebastelt;
  27. 3 points
    Auch in der Supermoto-IDM rockt Metzeler: 9 von 10 Siegen in der Kategorie S1 sind auf Metzeler eingefahren worden, 3 verschiedene Piloten konnten bereits auf Metzeler gewinnen, dass zeigt wohl auch dass es damit einfacher ist... im Schnitt sind mindest. 2 Metzeler Fahrer auf dem Podium, ab und an auch mal komplett 'made in Germany' ... Die Entwicklungsarbeit zahlt sich aus (Ja da wird entwickelt und ja: da steht ein Produktionsdatum drauf - so dass es nicht passieren kann dass ein 'alter Socken' gefahren wird... Noch was: Auch in Österreich ist Metzeler in der S1 vorne, und auch in der Schweiz schon Rennsiege dieses Jahr. In Italy - einer der schnellesten Supermoto Meisterschaften ist Metzeler nich tnur vorne sondern tonangebnd... Sportliche Grüße...
  28. 2 points
  29. 2 points
    Gerald, da mach ich mir keine großen Sorgen - einer von Euch hat sich sicher ganz schnell des herrenlosen Biers angenommen 😄
  30. 2 points
  31. 2 points
    Jau war ein hammergeiles Wochenende. Strecke fande ich mega geil, Offroad als Anfänger doch anfänglich etwas sehr anstengend, aber mit der Zeit passabel durchfahrbar. Anfangs bei den Racern dabei gewesen, aber Samstag Abend dann doch zu den Sport1 gewechselt. War doof, dass man irgendwann den Offroad fahren musste und mir war das dann doch etwas zu stressig da die meisten doch noch n Stück schneller waren (aber mal wieder gesehn wo die eigenen Defizite liegen). Hammer war es natürlich noch mitbekommen zu haben wie MRS da übern Track brettert. Das flasht mich ja ehrlich gesagt immernoch was der da aufn Asphalt gezaubert hat einfach nur WOW. In Sport1 wars dann sehr geil, da ich dann auch mit drei Kollegen zusammen fahren konnte und es geile Battles gab. Wird nächstes Jahr definitiv wieder gebucht.
  32. 2 points
    So, Hockenheim SuMo ist rum - der Muskelkater vom Off-Road noch sehr präsent, aber ich vermisse Fotos vom Event. Kam jemand von Euch dazu ein paar Bilder zu machen? Ich konnte ja aus Zeitmangel nur am Samstag fünf Turns mitnehmen, es hat aber wie immer einen Riesenspaß gemacht. Da ich leider zur dritten Halbzeit schon wieder weg war, konnte ich nur ein paar Wenigen vom Forum kurz hallo sagen... Also, wenn einer weis wo man Fotos vom Event sehen kann, bitte posten. Es waren ja genug Gelbwesten auf der Strecke (hoffe nicht nur zum Demonstrieren) 😁
  33. 2 points
    Werde voraussichtlich Morgen mit Uwe27 anwesend sein.
  34. 2 points
    Location der neuen Supermotostrecke ... soll im Idealfall in 2 Monaten fertig sein. MX Track ist wohl schon einsatzbereit. Google Maps Link Sind so 1,5 Stunden von Flensburg
  35. 2 points
    Sehe das wie Schorle, wenn nach mehreren Runden einfach kein Platz gemacht wird und nur kreuz und quer gefahren wird, wirds halt mal eng und dann ist eben wie er schon sagte das Geheule wieder groß. Die sollen sich einfach gescheite Sumos kaufen (viele davon haben ja auch eine) und wenn ihnen das zu teuer ist dann sollen sies bleiben lassen, enough said. Und ja die Pitbikes müssen grad wohl der allerletzte Schrei sein, weil gefühlt jeder son Teil haben will. Wieso ist mir allerdings schleierhaft. Bevor ich ich Geld in sone Gülle pump, kauf ich mir lieber ne alte halb vergammelte Cross und geh damit im Dreck rumwühlen. Ist meine Meinung und darf gerne kritisiert werden, damit kann ich ganz gut leben
  36. 2 points
    Danke Gerald für die tollen Bilder! War gestern ein schöner Nachmittag! Nachdem ich die Einstelltipps von Klaus #82 und Dirk #99 umgesetzt hatte, war wieder das alte Vertrauen in die Gabel da und meine Runden wurden wieder schneller. 😎 Danke auch an Max89 und Goon für die nette Gesellschaft! Hugo
  37. 2 points
    Immer locker bleiben, es wird schon die Richtigen treffen. Die können ja nicht jeden "Normalo" von der Strecke winken.
  38. 2 points
    Hier, Nachmittags
  39. 2 points
    ... das ist wirklich absolut erstaunlich, wie eng man mit den RR rum kommt, da machen andere im Vergleich Bögen wie 40 Tonner. Ich schreib das aber eher dem schon im Standard recht steilen Lenkkopfwinkel zu. Mit -1°, ist dann schon extrem, was man so woanders kaum noch sehen wird. Gehst jetzt noch auf -2,5mm oder gar -5mm, dazu eine Übersetzung, welche es zu lässt, die Hinterradachse weit vorne zu positionieren, dann wird es bei hohem Tempo auf der Gerade schon sehr zappelig, da half immer kräftig mit den Knien das Motorrad beruhigen. Oder Radstand beim Beschleunigen eliminieren und mit viel Schub auf die Gerade versuchen lange das Vorderrad leicht oben halten, das war so die Paradedisziplin meiner 530. Mit Schaltautomat ging das ohne Schubunterbrechung am Harzring auf Start/Ziel sehr gut, erst wenns Rädle aufsetzte, dann musstest gut fest halten. Hat aber nicht oft geklappt, hats mal gepasst, dann machte das richtig Spaß. Ist zwar in Schaafheim, hier sieht man aber recht gut, einfach bei ordentlich Schub so 2cm Luft unterm Vorderrad.
  40. 2 points
    Hallo Leute, hier mal ein Video aus der Rennservicetätigkeit und Beratung zu Reifen im Supermoto - für Wettbewerborientierte Fahrer, aufgenommen im Rahmen der Supermoto-IDM, Schaafheim 2019:
  41. 2 points
    Immer wieder sexy, RR halt. ❤️
  42. 2 points
    War bestimmt Samstags wenn die ganzen "coolen Jungs" mit dabei sind. Unter der Woche ist es eigentlich eher friedlicher, da wird immer geschoben (selbst auf der Strecke ).
  43. 2 points
    Die Frage ist halt wie man da ne vernünftige Lösung findet. Ansätze gäbs viele, aber was hilft wirklich allen langfristig? Ich bin oft der Meinung, dass ein gewisses Maß an Härte und Konsequenz zum Teil notwendig sind. In Walldorf gilt schieben und wer das nicht befolgt muss halt mit Konsequenzen rechnen. Ich lass manchmal wenn nicht viel los ist den Motor einfach aus und lass noch 5m rollen und steig dann ab, aber da hab ich keine Möglichkeit mehr zu beschleunigen. Wenn halt einer meint er muss da noch einen auf dicke Hose machen und unnötig hochbeschleunigen darf er gern damit rechnen, dass ers lässt oder direkt vom Platz verwiesen wird und ein anderes mal kommen soll. Sollte er sich wieder nicht dran halten darf er halt den Rest der Saison nichtmehr kommen. Kann man so zum Teil auch auf Lautstärke übertragen, wobei es da etwas schwieriger wird. Mir regts einfach auf, dass Leute sich nicht an die Regeln halten worunter alle anderen dann zu Leiden haben falls es Sanktionen gibt. Ich hab keine Lust irgendwann immer +500km zu fahren nur damit ich Sumo fahren kann, nur weil es irgendwo zu viele Beschwerden gibt und dicht gemacht wird (oder zumindest keine Sumos mehr fahren dürfen).
  44. 2 points
    Könnte gut werden 😜
  45. 2 points
    Spanngurt durchs Rad und als Schlaufe übers Heck hängen...das Rad baumelt frei in gewünschter Position und du kannst in Ruhe alles zusammenfummeln
  46. 2 points
  47. 2 points
    Das Thema schieben is so ne Sache, aber auch verständlich. Es gibt halt zu viele Idioten die das ausnutzen und meinen sie müssen ersmal bis in 4 Gang durchbeschleunigen (selbst schon erlebt). Und wenn dann Steine gegen Autos oder im schlimmsten Fall andere Personen geschleudert werden. Deswegen hab ich da Verständnis. Komischerweise ist es überall anderst kein Problem, da reißt sich jeder zusammen nur in Walldorf scheint das schwer zu sein.
  48. 2 points
  49. 2 points
    Dann hätte ich meinen schwarzen Tank, der mir ja nur so semi-gut gefallen hat (im Vergleich mit dem Zustand des verbauten Grauen) getauscht. Hab im 1:1 Tausch nen neuen schwarzen Tank bekommen. Als ich den nun nach mehreren Monaten wechseln wollte, stellte sich heraus, das der zwar neu war, aber eben auch ab >08‘ damn it leider zu spät gesehen... also wieder den guten Grauen drauf !
  50. 2 points
    Weiter geht's...Kette probehalber montiert um die Kettenlinie zu prüfen. Sieht für mich sehr gut aus. Abstand Felgenhorn zur O-Ring Kette beträgt 17mm. Noch weiter Richtung Bremssattel zentrieren ist nicht drin, dann würden die Speichen damit in Kontakt kommen. Und die Bremsplatte runterfräsen...nene,das wollen wir doch nicht. Hat ja vorher auch in dieser Rad-Reifen Dimension schon einmal funktioniert. Die Kettenschutzaussparung für den Reifen muss ich noch einbringen. Eine Anpassung der Raddistanzen ist notwendig. Hier muss ich einen bekannten Dreher anbauen, das kann ich nicht selbst umsetzen. Einen Gaszug und das passende Messingröhrchen hab ich bei Schrems geordert, das scheint aber zu dauern... Reifen könnte ich schonmal ordern, werde die Conti Attack SM nehmen.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.