Jump to content
Powerwheelie Supermoto Forum

Search the Community

Showing results for tags '510'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeine Fragen und Antworten
    • Allgemeines
    • Termine, Renntrainings, Rennen
    • Einsteigerfragen
    • Shopping Verzeichnis
    • Supermoto auf der Straße
  • Motorradmarken
    • Aprilia
    • Honda
    • Husqvarna
    • Husaberg
    • Kawasaki
    • KTM
    • Suzuki
    • SWM
    • TM Racing
    • Yamaha
    • Andere Hersteller
    • Zweitakt Supermoto
    • Supermoto Projektbikes
  • Generelle Foren
    • Die Werkbank - Motorrad Technik
    • Fahrwerk und Reifen
    • Medien
    • Neuvorstellungen und Off Topic
    • Interne Angelegenheiten
  • Supermoto Teilemarkt
    • Biete
    • Suche
  • Supermoto Händler
    • Supermotostore - TM Supermoto Stützpunkt
    • Bergos
    • MRS Racing

Calendars

  • Supermoto Termine und Veranstaltungen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Wohnort


Bike


Name

Found 5 results

  1. Moin Männer, wie der Zufall so will ist mir verhältnismäßig güstig (Eigentlich viel zu teuer für den Ranzbock) ein neues Projekt über den weg gelaufen. Es handelt sich um eine italienische Schönheit, welche auf die Nummer 34/100 hört. Leider muss ihr Vorbesitzer zu viel Geld gehabt haben, denn er ging ernsthaft mit der kleinen, teuren Diva Enduro fahren.Gefühlt ist an der Karre mittlerweile jedes Teil irgendwo im Eimer. Aber da man für eine Ihrer Art in Neuzustand noch locker mindestens 9k hinblättern muss und ich schon ewig mit dem Gedanken spiel mir eine zuzulegen, hat Sie eine Chance verdient. Stand jetzt 4 Jahre nur in einer Scheune, Motor wurde kurz davor (angeblich) mit neuem Kolben, Pleuel und Zylinder versehen. Aktueller Ausgangszustand:
  2. Servus Zusammen, da es so langsam mit dem Projekt los geht mach ich auch mal ein Thread auf. Nicht nur gucken, auch selber was zeigen. Ich will mir nen 530er Husky DOHC Motor aufbauen. Warum...keine Ahnung. Weil das Schrauben Spaß macht, weil ich die "alten" Huskys mag....warum auch immer. Vieles von dem Kram den ich brauche hab ich schon hier, aber die Basis, ein Mopped,welches einen Motor als "Grundlage" spendet, fehlt noch. War leider in letzter Zeit nichts brauchbares inseriert, da ich unbedingt einen BJ06/07er Motor bauen will. (Da die 450 RR auch ne 06er ist). Ob der Motor dann erst mal als Garagengold Ersatzmotor in der Gegend rumsteht oder ich ihn mal wo reinhänge weiß ich noch nicht. Aber so eine Leistungsmessung würde mich mit der 530er schon mal reizen.
  3. Servus zusammen! Ich hab bei meinem Bock (Husqvarna SMR 510 Bj. 2010) ne neue ZK verbaut und bin damit dann ne Runde (etwa 60 km) gefahren und hab ihr nachdem sie warm war auch gut gegeben. Lief einwandfrei, keine Zündaussetzer keine Besonderheiten, rundum gut und so wie immer. Danach hab ich sie in der Garage wieder aufn Seitenständer abgestellt. Am nächsten Morgen wollte sie patu nicht mehr anspringen... Kerze hat plötzlich keinen Funken mehr. Hab mittlerweile ZK Stecker ausgetauscht und Kerze gewechselt aber da tut sich nix. Alle Sicherungen sind ganz und die Elektronik geht soweit (Zündung, Tacho, Licht, etc.). Benzinpumpe läuft auch, Zündspule hab ich vorhin durchgemessen, scheint den richtigen Widerstand zu haben. Wär super, wenn ihr vielleicht noch ne Sache wisst die ich noch nicht geprüft hab, bin langsam mit meinem Latein am Ende. Grüße aus Passau, LUXX66
  4. Hallo Forum-Community, habe nun seit etwa 2 Monaten ein wohl unlösbares Problem bei meiner Husky und leider keinen Plan mehr was ich noch unternehmen soll um das Ding zum laufen zu bekommen.Zum Fehler:Es handelt sich um eine Husqvarna SMR 510 Bj.2008 mit EinspritzungDas Fahrzeug hat derzeit ca. 3500km oben, Serviceintervalle wurden wie vorgeschrieben eingehalten und auch das Ventilspiel regelmäßig kontrolliert.Während einer kurzen Fahrt von ca. 30km sind immer stärkere Fehlzündungen aufgetreten und schlussendlich abgestorben und nicht mehr zum laufen gebracht, daraufhin wurde umgehend das Ventilspiel kontrolliert jedoch konnte keine Abweichung festgestellt werden. Nach Kontrolle des Ventilspiels wurde die Husky wieder gestartet und sprang sodann auch an mit starke Fehlzündungen und ging nach exakten 4 Sekunden immer wieder aus. Daraufhin wurde von einer baugleichen SMR 510(Bj2009) welche voll-funktionsfähig ist der komplette Kabelbaum mit Zündspule,Lichtmaschine,Regler,Polrad,Zündschloss,Kill-Switch,Einspritzdüse,Kupplungsschalter,Steuergerät,Sicherungskasten,Tank(benzinpumpe) alle Relais sowie sämtliche Sensoren (Einspritzung,Luftsensor,Lambdasonde usw.)....sozusagen alles außer dem Motorblock getauscht.Nach erfolgreichem Tausch der Komponenten erfolgte der erneute Start-Test... leider ohne Erfolg und die Husky ist wieder nach 4 Sekunden abgestoben.Als nächstes wurde noch die OT-Stellung und die Richtige Lage der Nockenwellenzahnräder und die Spannung der Steuerkette überprüft, jedoch befindet sich alles in der Norm.Erneute Startversuche verliefen Erfolgslos und immer mit einem Zündaussetzer nach den beschriebenen 4 Sekunden.-Die Massepunkte am Rahmen wurden alle überprüft bzw auch neu abgeschliffen -Die Benzinpumpe und Zündspule haben immer die benötigte Spannung.-Alle oben genannten Komponenten der defekten SMR wurden auch in die funktionsfähige SMR verbaut und getestet,dann funktioniert diese einwandfrei...aber mit einem Haken und zwar wenn der Tank der defekten SMR draufgebaut wird startet diese gar nicht mehr, bei umbau auf den zugehörigen Tank ist wieder alles in Ordnung.Nun stellt sich die Frage ob ein mechanisches Bauteil einen Massefehler oder dergleichen erzeugen kann?Bitte dringend um Hilfestellung bzw. Vorschläge an was es liegen könnte.Wäre super wenn jemand eine Idee hätte.. bin am verzweifeln mit der Karre. Grüße
  5. Servus zusammen! Ich hab bei meinem Bock (Husqvarna SMR 510 Bj. 2010) ne neue ZK verbaut und bin damit dann ne Runde (etwa 60 km) gefahren und hab ihr nachdem sie warm war auch gut gegeben. Lief einwandfrei, keine Zündaussetzer keine Besonderheiten, rundum gut und so wie immer. Danach hab ich sie in der Garage wieder aufn Seitenständer abgestellt. Am nächsten Morgen wollte sie patu nicht mehr anspringen... Kerze hat plötzlich keinen Funken mehr. Hab mittlerweile ZK Stecker ausgetauscht und Kerze gewechselt aber da tut sich nix. Alle Sicherungen sind ganz und die Elektronik geht soweit (Zündung, Tacho, Licht, etc.). Benzinpumpe läuft auch, Zündspule hab ich vorhin durchgemessen, scheint den richtigen Widerstand zu haben. Wär super, wenn ihr vielleicht noch ne Sache wisst die ich noch nicht geprüft hab, bin langsam mit meinem Latein am Ende. Grüße aus Passau, LUXX66
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.