Jump to content
Powerwheelie Supermoto Forum

0ri9ine11

Members
  • Posts

    16
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by 0ri9ine11

  1. Hallo, kleines Fehlerbild für euch, auch wenn ich schon beim Fehler lösen bin: Bremspunkt und Bremsdruck der ABM Isaac 4 Bremse komplett weg. Erhöhe ich mit dem Bremshebeleinsteller, wie tief der Kolben in die Breaking Bremspumpe eingreift hab ich wieder guten Bremsdruck. Auch wenn ich den Einsteller wieder in Ausgangslage zurückdrehe!!! Beim fahren schwindet der Bremsdruck erst und je heißer sie wird desto früher und härter kommt er! Nach dem Stint kühlt die Bremse ab und der Druck kommt erst ganz kurz vorm Hebel. Wenn ich so wieder rausfahre gleiches Spiel. Je wärmer, desto früher kommt sie. Nach jedem Abkühlen kommt der Bremspunkt aber NOCH später, bis ich keinen mehr habe, als muss ich das mit dem Einsteller machen. Verstelle den Bremshebel also so, dass ich kalt guten Druck habe. Bremse wird heiß und macht komplett zu. Konstanter Bremsdruck. Das Volumen dehnt sich also extrem aus. Gut. Meine Lösung wäre alles an Wasser, Luft und alter Bremsflüssigkeit da raus zu ziehen und nurnoch Luftfreie frische Bremsflüssigkeit drinn zu haben. Mit dem Hebel geht das entlüften nicht, weil der garkeinen Hub aus dem Ventil drückt. Also hab ich mir so ne Vakuumhandpumpe besorgt. Die Handpumpe funktioniert. Die verbindung Schlauch zu entlüfterschraube ist auch dicht. Wenn ich aber Pumpe, zieht es Nur Luft und fast garkeine Flüssigkeit. Sobald die Entlüfterschraube lose ist hat sie merkliches Spiel im gewinde, kann sie hin und her wackeln. Es strömt also durchs gewinde Luft in den Bremssattel und direkt in den Schlauch. Wie bekomme ich die im gelockerten Zustand dicht? Teflonband hab ich schon probiert, aber das wird beim reinschrauben die Gewindegänge hochgeschoben bis zum Kopf und sie zieht immernoch Luft. Danke im Vorraus. Gruß, Robin.
  2. Gabel ist wieder da (Er hatte Urlaub zwischen drinn). Waren wohl die Cartridgesimmeringe. Alles top. Klare Empfehlung für Pepetuning.
  3. Moin, bei dem neuen Metzeler K1 die ich mir bestellt habe, habe ich mir spaßeshalber mal den Beilegzettel durchgelesen und da steht, man solle den Reifen nicht unter 5 grad lagern. Achtet ihr da drauf? Macht das was? Grüße, Robin.
  4. Hatte sie da schon zu Pepe tuning gebracht. War genausolange die Fahrt. Ich melde mich wenn och sie zurück habe
  5. Ich Versuch's nochmal als eigenes Thema, weil es mir Recht dringend ist. Ich habe bei der 2005er CRF Showa das cartridge entnommen, geöffnet und das Öl unter pumpen abgelassen. An der Dämpfereinheit, welche am Deckel hängt, habe ich nur einen O-ring gewechselt weil nur der in dem Set drinnen war. Mir gings nur um die Teflonlaufbuchsen an den Gabelrohren und das Öl. Die Laufbuchsen an der Dämpfereinheit sehen einwandfrei aus und die O-ringe erzeugen beim montieren der Dämpfereinheit einen guten Unterdruck. Dann hab ich als erstes die empfohlenen 195 ml eingefüllt, gepumpt zum entlüften (Beim zu schnellen ziehen an der Kolbenstange kams oben rausgespuckt). Bei ausgefahrener Kolbenstange die Dämpfereinheit unter Druck montiert, die 10mm gepumpt und dann den ganzen Hub. Ergebnis Es blubbert und die Kolbenstange bewegt sich kaum bzw wird ein kleines Stück reingezogen. In den folgenden 8 Versuchen, habe ich darauf geachtet mit demontierter Dämpfereinheit die Stange so oft zu pumpen bis man keinen Laut mehr gehört hat, kein geblubber. Die Druckstufe komplett aufgedreht. einmal auf den von der Kante gemessenen empfohlenen Ölstand von 45mm, einmal deutlich höher und einmal bis unter die entlüfterlöchter. Danach immer paarmal 100 mm pumpen, dann den ganzen Hub. Jedes mal das selbe Ergebnis: die Stange zieht (NICHT DRÜCKT! ZIEHT!) sich nach voller extension von selbst stockend und hakelnd ca 80-90% des Wegs zurück. Reindrücken der letzten 10% blubbert.
  6. So ich probier's mal ohne neues Thema, sondern hier drinn. Gabelöl hab ich nach etwas recherche jetzt ein 5er genommen aber darum solls auch garnicht mehr gehen. Ich bin mit den Nerven komplett am Ende. Ich habe bei der 2005er CRF Showa das cartridge entnommen, geöffnet und das Öl unter pumpen abgelassen. An der Dämpfereinheit, welche am deckel hängt, habe ich nur einen O-ring gewechselt weil nur der in dem Set drinnen war. Mir gings nur um die Teflonlaufbuchsen an den Gabelrohren und das Öl. Die Laufbuchsen an der Dämpfereinheit sehen einwandfrei aus und die O-ringe erzeugen beim montieren der Dämpfereinheit einen guten Unterdruck. Dann hab ich als erstes die empfohlenen 195 ml eingefüllt, gepumpt zum entlüften (Beim zu schnellen ziehen an der Kolbenstange kams oben rausgespuckt). Bei ausgefahrener Kolbenstange die Dämpfereinheit unter Druck montiert, die 10mm gepumpt und dann den ganzen Hub. Ergebnis Es blubbert und die Kolbenstange bewegt sich kaum bzw wird ein kleines Stück reingezogen. In den folgenden 8 Versuchen, habe ich darauf geachtet mit demontierter Dämpfereinheit die Stange so oft zu pumpen bis man keinen Laut mehr gehört hat, kein geblubber. Die Druckstufe komplett aufgedreht. einmal auf den von der Kante gemessenen empfohlenen Ölstand von 45mm, einmal deutlich höher und einmal bis unter die entlüfterlöchter. Danach immer paarmal 10 mm pumpen, dann den ganzen Hub. Jedes mal das selbe Ergebnis: die Stange zieht (NICHT DRÜCKT! ZIEHT!) sich nach voller extension von selbst stockend und hakelnd ca 80-90% des Wegs zurück. Reindrücken der letzten 10% blubbert. Und wenn mir einer sagt, deshalb sollte man das einem Fahrwerksexperten geben, dann springe ich aus dem nächsten Fenster.... Ich weiß das jetzt und dieser Hinweis ist nicht hilfreich. Werde die scheiße bestimmt nicht mehr anfassen, aber jetzt ist es halt schon offen.
  7. Ja natürlich hatte den Namen WP im Kopf wegen dem Stoßdämpfer, aber Gabel ist Showa ja. Also ich habe von 5W bis 15W für Supermotogabeln schon alles gelesen. Da die Dämpfung überall sehr weit rausgedreht ist und ich die eh neu einstellen wollte denke ich nehme ich 5er. Wenn das weicher ist als das vorherige kann ich dämpfung noch deutlich zudrehen.
  8. Moin, bin grade beim Gabelservice. Die Original Showa Gabel der 2005er CRF. War schonmal bei Pepetuning, weiß aber nicht auf welches Gewicht, oder ob nochmal verstellt wurde. Glaube deshalb aber, dass zumindest eine härtere Feder drinn ist. Klicker sind alle recht weit offen. Soll ich mich bei der Härte und Füllmenge des Gabelöls nach der Herstellerangabe richten, obwohl die für MX gedacht waren, oder muss ich für Supermoto was ändern? edit: Gabel ist natürlich nicht WP
  9. Hallo, Wer es nicht kennt: die Vergaser-Honda hat unter dem kleinen Hohlraum zwischen dem motorseitigen und dem pumpenseitigen Simmerring der Wasserpumpenwelle eine Prüföffnung. Je nachdem was dann rausläuft weiß man welcher undicht ist. Letztes Jahr kam Wasser raus und daraufhin habe ich mit dem Reparatursatz von 24MX Lager, Beide Simmerringe sowie die Dichtung ausgetauscht. Jetzt sifft es nach zwei Trainings dieses Jahr schon wieder da raus. Hat wer ne Idee bevor ich die schon wieder aufmache? MfG, Robin.
  10. War heute das erste mal SuMo fahren. Odenwaldring. Tierisch Spaß gemacht, auch wenns mich gleich zu Anfang dreimal gelegt hat... ist zwar sau peinlich aber keinerlei Beschädigungen am Bike alles sehr low speed. Grund: Ich. Weitere Gründe: Die Veranstalter meinten heute wärs irgendwie glatt, meinten viele Erfahrene hats auch gelegt. Das erste mal auf Slicks aber keine Reifenwärmer. War mit dem Gefühl vollkommen überfordert, ich bin geschwommen mit dem Hinterrad. Es lag wohl nicht nur an der Reifentemperatur, weil ich öfters rausgefahren bin und die Reifen sofort wieder kalt waren. Beim dritten mal wieder aufwärmen, war aber sofort ne Menge mehr Grip da als davor. Es schien ne ziemliche harte/schmierige obere Schicht auf den Reifen gewesen zu sein, denn nachdem ich die Frustration der 3 Rutscher in den ersten 30min überwunden hatte, gings die nächsten zweieinhalb Stunden nurnoch Bergauf. Keine Stürze mehr. Viel besserer Grip, auch bei wieder abgekühltem Reifen. Werde mir wohl als nächstes trotzdem Reifenwärmer holen. Ich hab aber bis zum Schluss aber ohne ende Upshifts gemisst. Könnte das daran liegen, dass ich mit Sport-, statt Crossstiefeln fahre? Hilft es wenn ich den Hebel par Grad nach unten versetze? Das hab ich als nächstes vor. Bremsscheibe macht in der Tat keinerlei Faxen funktioniert Top. War von meinen anderen Bikes einfach garkein Spiel in den Floatern gewohnt, deshalb hab ich so Panik geschoben. Die ABM bleibt also noch ne ganze Weile drauf. Die Chinascheibe werd ich nicht montieren ohne vorher nochmal mit euch gesprochen zu haben, ich versprechs also könnt ihr euch jetzt wieder beruhigen. Gabelsimmering hat sich wieder selber abgedichtet??? (Oder es ist kein Öl mehr in der Gabel ?) Das Rohr ist auf jeden Fall wieder trocken (obwohl ich's nichtmal abgewischt hab??) Sind aber schon verschickt, irgendwann werd ich sie schon brauchen. Kühlflüssigkeit hatte ich einiges an der gesamten Unterseite der rechten Schwinge verteilt (????) Übergekocht isse wohl nicht. Zumindest ist der Schlauch dafür trocken, insofern ich den richtig identifiziert habe. Ich seh aber von oben im Kühler auch keine Kühlflüssigkeit (kann ja nur bis zur ersten Rippe also 2cm schauen) und aus der Prüföffnung kam nichtsmehr raus? Überhitzt isse mir aber nicht. Wie auch immer Dichtsatz für die Wasserpumpe ist da, dann mach ich das alles mal auf und schau mir Füllmenge und Korossion an. Hat jemand Empfehlungen, was Motor- und Getriebeöl, sowie Ölfilter angeht für die CRF 450 R 2005?
  11. Ich hab erwartet dass ihr vielleicht noch für was anderes Zeit und Geduld aufbringen würdet als dafür in einer Frage der finanziellen Mittel die große Moralkeule zu schwingen.
  12. Mensch, wieviele Antworten ich auf einmal bekomme... toll!
  13. @Janneman Direkt danach hab ichs doch erklärt. Ich halte es auch bei ner Chinascheibe für höchst unwahrscheinlich, dass die einen Tag im perfekten Zustand beginnt und dann während der Fahrt spontan den Dienst vollkommen versagt. kann sein, dass die Floater nach 3 Fahrten lose sind oder sie sich verzogen hat, dann Wechsel ich sie eben wieder. Sorry dass ich die Kohle nicht hab xD, aber wieder aufhören werd ich ganz bestimmt nicht. Hab das Hobby nicht gewählt, sondern bin eher so in ne Sucht gezogen worden.
  14. Die Wasserpumpe wird beim ersten Ölwechsel gemacht. Hab das Reperaturset mit allen Dichtungen und Lager bei 24MX bestellt. Hoffe wirklich die Welle zeigt keine Abnutzung und die Kanäle sind nicht zugesetzt. Falls doch, hilft vielleicht nen aggressiver Kühlerreiniger? Bei der Laufrichtung vom Reifen kann ich ja jetzt beruhigt sein. Wegen dem Lenkkopflager und dem Simmering lass ichs jetzt mal drauf ankommen und hab sie bestellt. Sind ja beides deutsche Produktionen. Die Frage mit der Bremsscheibe kann ich nun selbst beantworten, falls es jemand noch brauch: Ich musste tatsächlich noch nach CRF 450 suchen, was ich nicht gedacht hätte weil die Scheibe ja an ner Aftermarketnabe angebracht wird. Auch da lass ichs auf den Billigversuch ankommen und hab eine 63€-Scheibe aus China bestellt. Würde ich bei Motorteilen nie machen, aber wenn ich den Zustand regelmäßig checke und sie nicht unvorangekündigt zerbröselt ist das schlimmste was passieren kann, dass ich sie ungewöhnlich früh wieder tauschen muss and dann halt leider etwas draufzahle. Gleiches gilt für die Simmerringe und die Lenkkopflager.
  15. Also aus der Prüföffnung unter der Wasserpumpe kommt Kühlflüssigkeit. Die Wasserdichtung der Pumpe ist also kaputt... Das hat auch bestimmt was mit dem überkochen und der vermockerten Flüssigkeit zu tun...
  16. Moin, ich bin der Robin und hab mir gestern eine CRF 450 R aus dem Jahre 2005 gekauft. Meine Erste Sumo. Vor dem Kauf sind mir natürlich ein paar Sachen aufgefallen, die ich gerne von vorne rein i.O. bringen würde und bei denen ich eure Hilfe brauche. Bitte bedenkt bei allen antworten, ich will grade eben nur genug Kohle ausgeben, dass es halt funktioniert. Performanceansprüche hab ich im Moment weniger als Kohle. Bremsscheibe: Es ist eine 320er drauf aber die Floater haben radial sowie axial verdammt viel Spiel. Es sind Talon Radnaben verbaut. Das muss schon dringend getauscht werden oder? Wie shoppe ich am schlauesten nach der richtigen Bremsscheibe? Neben den 320mm brauch ich doch die Maße vom Lochkranz, oder? Wie finde ich die heraus? passt jede Stärke an Scheibe? Habt ihr Empfehlungen? Reifen: Sind angeblich recht neu und haben noch jede Menge Lebensdauer und Grip. Fühlen sich zwar Buckelhart an, aber ich hatte noch nie Slicks. Ich bin ja kein Experte, aber sollte der Pfeil nicht in Rollrichtung zeigen? Ist das egal oder sollte der sofort gedreht werden? Kühler: Der Vorbesitzer meinte wenn's ordentlich heiß wurde, ist sie ihm öfters übergekocht. Das nicht normal ne? Wie dringend isses und wie kann man das beheben? So wie das da drinnen aussieht... sollte ich mal durchspülen mit irgendwas Rost-/ Korrosionslösendem? Muss ich die Wasserpumpe mal aufmachen und nachschauen? Lenkkopflager & Simmerringe: Linkes Rohr ist ein weeeeeenig ölig. aber nicht schlimm. Lenkkopflager hat mehr Rastpunkte als ich Euros. In der Bucht gibt es Inserate bei denen CRF 450 R 2005 im Titel steht. Da kosten die Lenkkopflager 60€ und die Simmerringe 30€. Dann gibt es aber auch solche Inserate hier für 30€ und 6€, wo etwas komplett anderes im Titel steht, aber die eBayinterne Fahrzeugliste gibt grünes Licht für mein Modell. Kann man dieser Liste trauen? Tun die Teile dann noch ihren Zweck? https://www.ebay.de/itm/Lenkkopflager-Satz-QMP-SSH-905-Honda-CR-125-250-CRF-450-TM-Racing-EN-MX-SMR-SMX/352125040436?fits=Year%3A2005|DEM_CCM%3A450|DEM_Model%3ACRF&hash=item51fc49b734:g:ArMAAOSwGdJe8dJh https://www.ebay.de/itm/KR-Gabelsimmeringe-HUSQVARNA-WR-360-93-94-Front-fork-seal-47-x-58-x-10-mm/153959041589?fits=Year%3A2005|DEM_CCM%3A450|DEM_Model%3ACRF&_trkparms=ispr%3D1&hash=item23d8ac8a35:g:RiUAAOSwQItUJVYx&amdata=enc%3AAQAFAAACcBaobrjLl8XobRIiIML1V4Imu%2Fn%2BzU5L90Z278x5ickkxGz2ccqatkEnoeekHqhLken22x5jqFMs6r6wq4ep5e%2BjseUkgt8V8CEq1NaL8gVcwteR8uVBpmBeoTLFBwR3KjnDzrIKCbPYONaIbAxB66n3qgzdHyCkSp48vAHmHEcq%2FIVWshAxOfdsSE4V52WKEDSyYmDDXzmng6UMeDQK3NqGC17CfS7rQd%2Bh6T5YGDNdAFIXdj6wx6pMty%2FR1KS3cw4vOfna%2FXr79W3L6a7w9ZhkV0prFnvBsFTSObLyyy2WThUyu8nV%2B9kxAnWk2gehj6P51Y8sHuXRdJQuZCjNUebZYKamq%2B2i54GnY3mnx%2BwLFuXYdhvHsd8Vxh8MtJxmJmEZ28J5BLOGTF1kQza9X%2BEwSA57Fcjvf6QF8maJj%2FYrU%2FhZgrxF5M6m0GDJ2tjtu%2F1XbA%2BdV%2FH1nG4F%2FiJkap%2BiAloIYB9xMm9FkoGqMarqAv5MnjUGGB9TDr%2B06AkL2Aq3sXB5V4Y0J4X5c%2FLU%2BSyTb5qQdC%2BIeKX0HJGNzBW%2FWvACuNzn1SD70s0z9A%2BMId9OeTTaAVclM532QKyV7XBoRbEG8aMSkoVKu71Wa%2FLzi9ZWTehb%2Fkylea8bFWfJH6lVqHqSSqkmKeSOHAJs5yN0sFvEu1Rn6MBkDu2yW1a4aIgDht245s0Tl1grUAtlbv3rIXPlT%2FqdwXBDwjyYxQpCXPePmTQSqPqVZoW%2FIRdXHICVt3qmf%2FBp%2Bw8lCKMNuajM83Lz0hHT%2FuqXzNruzNQvwfpc9VgJjNkT5gRuRTnAGDP0GJVhVFuzp3FSbIp0rA%3D%3D|cksum%3A153959041589ce90a8e5d418427ab93199477ed120c0|ampid%3APL_CLK|clp%3A2334524 Antwortet auf was und soviel ihr wollt. Liebe Grüße, Robin. P.S. das Werkstatthandbuch behauptet laut Wartungsplan, dass man Kolben und Kolbenringe genauso oft wie Öl und Filter tauschen soll, undzwar alle 15h. Machen werd ich das eh nicht, aber komischen Humor haben die bei Honda.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.