Jump to content
Powerwheelie Supermoto Forum

FBRT95

Members
  • Posts

    169
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    16

Everything posted by FBRT95

  1. Öha, ja die hab ich zum Glück gebraucht günstig bekommen. Wenns nix ists, kann ich sie ja immer noch weckgeben, die Leitung habe ich ja schon umgebaut, dass andere plug n play passen sollten. Ja, wird man sehen, ich mein, was soll da groß kaputt gehen. Zerreißen wirds das Teil nicht und ein Cnc Bearbeitungszentrum arbeitet in China gleich wie in Italien oder Deutschland.
  2. https://german-pit.bike/product/bremspumpe-racing-pro Die da ists. Was ist daran mutig? ^^
  3. Passende Bremsleitung hab ich günstig bekommen, muss die morgen noch sauber verlegen. Entlüftet etc ist schon. Wenny Wetter passt, kann ich morgn ne Runde fahren, mal schaun, ob man einen Unterschied mit dem anderen Luffi spürt. Und wie die Bremspumpe performt interessiert mich auch. Und eine schwarze Ktm Lichtmaske ist auch bestellt. Original schaut die so traurig :d
  4. wisst ihr ob die 06er Leitung vorne auch bei der 05er passt? die 06er hat die Maße: 123cm lang, hat einmal einen 20° und einmal einen 75° gebogenen Ringanschluss danke, Daniel
  5. würde nicht drauf wetten, dass es war bringt, ist mehr ein Projekt aus Spaß am Basteln der ist - noch - scharfkantig abgeschnitten, werd´s aber eh so machen, dass der Schlauch über den Filter geht, dann besteht das PRoblem nicht. Grüße, Daniel
  6. Weißt du auch, wie die Anschlüsse bezeichnet werden? Dank Daniel Anm. Der hat für huskys nur eine wave Bremsscheibe...
  7. Weißt du auch, wie die Anschlüsse bezeichnet werden? Dank Daniel
  8. servus Mannder, hab heute meine Bremspumpe bekommen und musste leider feststellen (selbst schuld haha), dass da 2 Dinge nicht passen. - die originale BP hat eine Hohlschraube mit M10x1,5, die neue Pumpe m10x1 => wo kauft ihr die immer? - die Leitung der Husky endet in einem 90° Stück, die neue BP benötigt aber eins mit 0° bzw. halt 180°. ich würde nun wegen einer neuen LEitung schauen, habt ihr da auch Empfehlungen? bzw. hat zufällig einer eine Leitung mit M10 Anschluss von einem anderen Moped rumliegen, die ca 120 cm lang ist und hergeben würde? danke, Daniel
  9. dagegen spricht natürlich nichts. hast du da mehr Infos dazu, was da offen ist? sieht mir eigentlich so aus, wie mein originaler danke, Daniel
  10. sodala, es geht weiter. hab sie jetzt nochmals ein wenig abgestimmt gehabt am WE und bin eine Runde gefahren. ich muss sagen, das macht schon brutal Spaß, wie die geht. Vmax laut Tacho 182kmh, danach hat mich die Schneid verlassen, Straße war doch recht ziemlich kalt (5° Außentemp). die Vorstellung bei der Landesregierung hat - wider Erwartens - ohne Mängel funktioniert, somit ist sie nun legal am Weg. und eine radiale Bremspumpe ist auch schon am Weg. - meint ihr, ein anderer Krümmer bringt noch was? ESD werd ich so lassen, da schauen sie bei uns immer, ob der original ist. - bzgl. Zylinderkopf schau ich auch noch, da find ich in IT sicher wieder was zu einem guten Kurs und mit dem Versuch des "offenen" Luftfilterkastens bin ich auch schon ein Stückchen weitergekommen, siehe Bilder. das mit dem Panzertape ist nur eine temporäre Lösung zum Testen, ob´s was bringt. in der Theorie sollte sie nun um einiges mehr Luft bekommen, da der Querschnitt im Vergleich zum originalen Anschluss doch um einiges größer ist. Evtl. ist der Luftfilter zu klein, einen Größeren hab ich aber schlecht Platz, wenn ich die Batterie nicht verlege und das möchte ich vermeiden. was sind so eure Meinungen/Einschätzungen dazu? Grüße, Daniel
  11. Ich würde eine 450 od. 510er husqvarna smr kaufen, Baujahr, wenn legal auf der Straße am Weg sein willst, bis inkl 2006. Da die da noch stark und laut eingetragen sind. Ersatzteile sind ohne Ende verfügbar (in IT bspw) und kosten nicht viel. Die Maschinen sind zuverlässig und leistungsmäßig gleich auf mit den anderen (außer sxv). Die Sxv sind halt Kraxxen, brauchst nur mal in deren Foren schauen, was die für lustige Probleme haben. Husa 570 wär auch nicht verkehrt, aber halt teuer. Und ich weiß nicht, wies mit der ei getragenen Leistung aussieht
  12. FBRT95

    Hupe husky

    Hat sich erledigt
  13. FBRT95

    Hupe husky

    Servus zusammen, Würd noch eine Hupe für meine 510er smr husky brauchen. Hat wer eine rumliegen? Danke Daniel
  14. Ok, bei solchen Sachen wäre das Thema auch für mich erledigt. Ich kann aber nur Positives berichten. Evtl lags an der Sprachbarriere? Ich sprech italienisch und sein Englisch ist eher zweckmäßig würd ich sagen ^^
  15. Passt, schau ich dir morgen nach! Wieso mutig? Wir haben schon oft Teile von ihm gekauft.
  16. PA 64 steht drauf, wenn ich mich nicht täusche. ja, genau, die passt plug and play. brutal, was das für einen Unterschied in der Charakteristik macht. vorher ging die eher unten heraus gut, was ja auf der Straße nicht unbedingt der Hammer ist, jetzt geht sie unten raus ein wenig schlechter, dreht dafür viel schneller hoch (AGW, denk ich) und auch viel höher und schöner. Starten tut sie immer noch gleich schon, hatte schon die Angst, dass die mit mehr Kompression Mühe hat, den Motor durchzudrehen, war aber nicht der Fall.
  17. hier wars ja jetzt länger ruhig und zwar hatte da A) den Grund des Kupplungskorbes und B) wollt eich auch sichergehen, dass alles funktionert, bevor ich mir dann Kommentare a la "ich habs dir doch gesagt, anhören kann (no offense ;) also hab natürlich die Teile gekauft, die ich auf Seite 1 angegeben habe, sprich: high compression Kolben leichtere Kurbelwelle scharfe Einlassnocke Ausgleichswelle entfernt und es hat sich zu 10000000% gelohnt, die Fuhre geht wie die Hölle, bin ja schon ein paar Sumos gefahren und die fährt außer Konkurrenz. heut bei knapp 5° bei 175kmh hab ich mich nicht mehr getraut länger Gas zu geben und die standen schnell am Tacho. Fotos kommen gleich
  18. Ich würd, wenn schon alles offen ist, auch alles machen. Sprich Lager der Getriebwellen in den Gehäusen + den Lagern auf den Wellen etc Die Kosten sind relativ gering, aber wenn die in 50bh den Geist aufgeben, ist das sehr ärgerlich.
  19. das mag vll im Flachland sein, mit 100 auf der LAndstraße dahinschleichen macht natürlich keinen Spaß. wenn man aber so wie wir in den Bergen wohnt, ist es wohl jedem seine Sache, ob man ein Sportgerät dafür verwendet oder nicht ? und natürlich macht da eine leichte Supermoto mehr Spaß, so viel zu denen kann man nicht mehr helfen.
  20. nachdem eine 625er zu behäbig war, ist wohl nichts daran verkehrt, eine Husky, Husa oder KTM zu empfehlen. die 690er Teile sind ja noch schwerer. dass die Wartung dementsprechend ist und die nicht wirklich fein sind, länger zu fahren (was ja auch nicht betrieben wird), ist ja auch angemerkt. und weil halt immer wieder was bei den Huskys kaputt geht, hat man ja zwei
  21. Huskys bis 07 sind mit ca 96 db und 43kw eingetragen. Und was an den Bremsen und Fahrwerken von originalen Sumos wie husa's, huskys und tm's schlechter sein soll als bei einer 690er würd ich gern wissen. Außerdem wiegt eine 690er schon eine Nummer mehr als die oben genannten und geht auch nicht besser. Dass die weniger Wartung brauchen, ist klar, das war aber eher kein zentraler Punkt, was ich so rauslies.
  22. seh da auch kein Problem, bei der KM Leistung eine Supermoto auf der Straße zu bewegen. du musst halt die Wartung streng einhalten und solltest wissen, dass ca. alle 10k km der Motor zu überholen ist, was beim Mechaniker sehr teuer werden kann (2000€ + ). wir fahren selbst mit folgenden Teilen auf der Straße bzw. halt Bergpässe etc (Tirol halt). 3x SMR 510 2004-2010 3x 525 exc 2005 1x 450 exc 2003 1x 630 Smr 2012 (oder so) wir fahren meist so um die 150km und im Jahr sicherlich um die 4-5k km.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.