Jump to content

F41TH

Members
  • Content Count

    1,591
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    16

Everything posted by F41TH

  1. Waddn das fürn Teil? Kann da externes GPS damit das overlay bisschen besser läuft?
  2. Na also bitte, 5" geht da doch locker rein. Bei meiner Honda ist zwischen Reifen und Kette/Schwinge vielleicht 1-2mm Platz und selbst das funktioniert ohne am Reifen zu knabbern
  3. Ich würde das defekte Gabelbrücken-Unterteil gern gegen Versandkosten entsorgen
  4. Ich hab mir eben auch mal ein Video angesehen. Ich finde den Offroad nicht schlecht - ist eben mal was anderes. "Einfacherer" Offroad => Weniger umfahrer => weniger potenzielle Stürze am Offroad-Eingang. Außerdem kann man nach Feedback der Fahrer immernoch Anpassungen vornehmen. Außerdem ist's doch schön dass man sich am Harzring um die Strecke kümmert und mal was neues bringt.
  5. Auf der ursprünglichen Stahl-500er bin ich alte Dunlops gefahren. Hat funktioniert Danach auf der Stahl 500er die alte Generation Michelin in 17". Hat auch funktioniert Mit dem Alubrenner bin einen 2014er K2 Holzreifen ohne Offroad gefahren, hat auch funktioniert Danach K1/K1 mit Offroad - hat auch funktioniert danach Michelin B/C, hat auch funkioniert Als nächstes gibt es wieder Metzeler und die werden wahrscheinlich auch funkionieren Irgendwas mach ich falsch
  6. Falls dein Luftventil mal nicht funktioniert riskierst du einen Motorschaden.
  7. about the ball bearing seat: https://de.wikipedia.org/wiki/Passungsrost
  8. F41TH

    Honda CR Electric

    Zu fahren bestimmt witzig, was die Wartung und Sicherheit in Richtung Akku angeht sicher mehr als fragwürdig. Ich sag nur https://www.rnz.de/nachrichten/metropolregion/polizeibericht-metropolregion_artikel,-Polizeibericht-Metropolregion-Brand-in-Hockenheimer-Hotel-fordert-drei-Leichtverletzte-_arid,213145.html oder https://www.motorsport-magazin.com/motoe/news-253748-feuer-bei-motoe-test-in-jerez-alle-bikes-verbrannt/
  9. Keine Ahnung wie deine Aprilia gedrosselt ist. Ich weiß auch nicht wie sich die rx/sx fahren. Ich habe nur etwas Erfahrung mit den rs Modellen: Mit Blende im Krümmer für 11kw merkst du nichts. Ohne Blende im Krümmer mit deaktivierter Auslasssteuerung kann es sein dass eine Art Schub merkst der relativ schnell abflacht.
  10. Unter 60°C Ich tippe auf 2Takter
  11. 9000 1/min ist bei den ehr der Anfang des "reso" - der Auslassschieber geht erst bei 7800 oder 8400 1/min auf - je nach Steuerbox.
  12. 11er Crosspumpe am Bremso 34/34 Sattel funktioniert. Glaube nicht dass der Lucas Sattel größere Kolben hat
  13. Doch, kann. Wenn der Kolben vom Hebel nur minimal betätigt wird ist es möglich dass die Entlüfungsbohrung verschlossen ist. Luft kann nicht in den Ausgleichsbehälter entweichen. Die Dichtung in der Pumpe ist so konstruiert dass sie sich an die Bohrung der Pumpe andrückt sobald sich in der Leitung druck aufbaut - wie die Dichtung in einem normalen Hydraulikzylinder. Du kannst also mit Druck vom Sattel aus nicht wirklich die Pumpe entlüften. Höchstens mit Glück und dann auch nur wenn der Kolben völlig unbetätigt in Ruhelage ist.
  14. Check die Pumpe und vor allem das Spiel am Hebel. Im Zweifel bau den Hebel direkt ab und betätige ihn mit einem Werkzeug von Anschlag zu Anschlag und versuch es nochmal. Wenn es nicht funktioniert liegt es zu 99% an der Pumpe bzw deren Dichtungen oder der Entlüfungsbohrung. Dann hilft nur zerlegen und Dichtsatz erneuern und das Prüfen der Entlüfungs-und Rücklaufbohrungen.
  15. 1) Checken ob an der Bremspumpe ausreichend Spiel zwischen Hebel und Kolben vorhanden ist. bei Problemen das Spiel am Hebel vergrößern oder den Hebel direkt abmontieren und den Kolben der Pumpe z.B. mit einem Durchschlag von Hand betätigen. 2) Vorratsbehälter auffüllen und den Kolben nur wenige mm betätigen. Steigen im Ausgleichsbehälter Luftbläschen auf? Falls ja vorgang solange fortsetzen bis keine Blasen mehr aufsteigen. Falls immer Luftfläschen aufsteigen: Pumpe austauschen oder Reparatursatz verbauen. Falls keine Luftblasen aufsteigen: weiter mit Schritt 3 3) Den Kolben der Pumpe mehrmals direkt hintereinander vollständig betätigen, entweder mit dem Hebel oder mit einem Durchschlag von Hand. Dann den Kolben gedrückt halten und die Entlüfterschraube öffnen. Am Bremssattel eine transparente Leitung benutzen und prüfen ob Bremsflüssigkeit austritt oder nicht. Den Entlüfternippel dabei großzügig öffnen und direkt wieder schließen. Vorgang wiederholen bis am Bremssattel keine Luftblasen mehr austreten. Zu zweit geht das ganze einfacher. 4) System lässt sich noch immer nicht entlüften: Sattel demontieren. Ein Stück Flacheisen zwischen die Bremsbeläge legen und mit einem Gummi fixieren. Der Sattel wird nun so gehalten dass der Entlüfternippel der höchste Punkt des Systems ist. Jetzt Punkt 2 oder 3 wiederholen 5) Das System lässt sich noch immer nicht entlüften: Bremspumpe austauschen oder Reparatusatz verbauen btw. Bremssattel zerlegen und neuen Dichtsatz verbauen. Meistens liegt es aber an der Bremspumpe bzw. am falsch eingestellten Hebel.
  16. #1 würde ich nicht kaufen, alleine schon wegen dem Grenzer Aufkleber Wenn du gebraucht kaufst kannst du dir nie sicher sein ob der Motor hält oder nicht. Entweder du hast glück und alles geht gut oder du hast Pech und die Kiste hält keine 50km. Auch ein Fachmann kann dir die Zukunft nicht vorhersagen.
  17. Die werden wohl nur aufgepresst. 'ne Bohrung wird ausreichen
  18. wenn reiner Straßenbetrieb und günstig dann Yamaha XT660x oder MZ660sm
  19. F41TH

    Der neue (-:

    4 Jahre ist für die meisten Batterien schon ne relativ lange Lebensdauer
  20. Was sind denn das für Gabelbrücken?
  21. F41TH

    GFK Reparatur

    du könntest auch ein unförmiges Metallteil mit sauberer Bohrung einkleben. Damit erreichst du einen halbwegs konstanten Klebespalt.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.